Unterschätzte Dylan Platten

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 123)
  • Autor
    Beiträge
  • #566009  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    Ich mag die aktuellen Live Fassungen des genannrten Liedes sehr !!!!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #566011  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,905

    Schließe mich Dock an. Wie er ‚Blowin‘ in the wind‘ neues Leben einhaucht ist schon beeindruckend.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #566013  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    schließe mich aus: ich mag das alte blowin‘ weil es schlicht und einfach blowin‘ ist.
    aktuell finde ich er sollte es einfach weg lassen. es war das letzte lied, das ich auf dem konzert hören wollte.

    --

    #566015  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,905

    Ist natürlich Ansichtssache, aber wenn er es spielt, dann muß er es auch verändern, sonst wäre es langweilig, finde ich.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #566017  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    das ‚alte‘ blowin‘ ist nun mal für uns ältere ™ fußgängerzonen-, friedensdemo- und lagerfeuermäßig totgespielt. ich fand die liveversion auch ok, wenn auch ’neues leben‘ übertrieben ist. ‚letzte zuckungen‘ trifft es für mich eher. dafür hätte ich z.b den rollenden stein in der fassung nicht gebraucht.

    --

    but I did not.
    #566019  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 11,307

    schließe mich aus: ich mag das alte blowin‘ weil es schlicht und einfach blowin‘ ist.

    Schließe mich an: Es geht doch nichts über die Originalversion! Absolut unsentimental und nur mit einem winzigen Hauch Pathos vorgetragen. Keine andere Version kann da mithalten. Live muß das Lied dagegen nun wirklich nicht jedes Mal sein.

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #566021  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,905

    @soulster
    Letzte Zuckungen ist aber auch übertrieben. Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo in der Mitte.

    Ich war übrigens mit 2 Freunden dort, und die hättens fast nicht erkannt.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    #566023  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    dafür hätte ich z.b den rollenden stein in der fassung nicht gebraucht.

    ich auch nicht!

    --

    #566025  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 11,307

    An den „Rollstein“ kann ich mich jetzt gar nicht so genau erinnern. Was auf jeden Fall genial war, war die neue Fassung von „Subterranean Homesick Blues“. GE-NI-AL!!

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #566027  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Es geht doch nichts über die Originalversion! Absolut unsentimental und nur mit einem winzigen Hauch Pathos vorgetragen.

    schließe mich an! natürlich!

    --

    FAVOURITES
    #566029  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    die Live Fassung von Blowin… auf der Best of Dylan 2 ist großartig…..die beste Fassung die ich von dem Lied bisher gehört habe tolles Mundharmonika Solo !!!!

    --

    #566031  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Und ich hab‘ erst „It’s allover now, Baby Blue“ nicht erkannt. Bei „Blowing…“ musste ich so lachen, als die ganz alten Semester und die jungen Puristen versuchten mitzusingen und halt meilenweit daneben lagen… :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #566033  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    @ otis

    Was ist denn peinlich daran, ein bestimmtes Lied nicht zu mögen? Mache ich da gerade irgendeine Mode mit? Stürme ich der Spitze einer Bewegung voran, die sowieso nur offene Türen einrennt?

    Nö. Ich mag’s nur nicht, und du magst es. Beides ist erlaubt und eignet sich nicht zum Aufsatzthema.

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
    #566035  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    nicht mögen und mögen. beides ist erlaubt. selbstverständlich.

    aber ein stück „doof“ zu nennen, ist mehr und was anderes als „nicht mögen“ nach meinem verständnis, und das fand ich peinlich.
    doof sind ganz andere sachen.

    --

    FAVOURITES
    #566037  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    Ich mag Blowin‘ In The Wind“ nicht, weil ich es doof finde. Höre ich die Gaslight-Tapes von 1962 (mit der wohl ersten öffentlichen Aufführung des Songs), erlebe ich bei der Ansage einen Dylan, der vor Stolz über sein Lied mindestens 3,50 m groß ist. Die Geschmäcker sind halt verschieden.

    Aber wenn ich im Zusammenhang mit Dylan von „doof“ rede, bezieht sich das auf den von Dylan gesetzten Standard. An dem muss er sich messen lassen, nicht an z. B. „Über den Wolken“.

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 123)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.