Umfrage & Ergebnis: Die besten Miles Davis Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage & Ergebnis: Die besten Miles Davis Alben

Ansicht von 10 Beiträgen - 421 bis 430 (von insgesamt 430)
  • Autor
    Beiträge
  • #11293091  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 9,644

    Danke für Eure schnellen Antworten!

    Bin dermaßen angefixt von Davis, aber ich kann doch nicht so viele neue Tonträger kaufen… :wacko:

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11296731  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,030

    Bei RYM sieht die Top 20 übrigens so aus:

    1. Kind of Blue
    2. In a Silent Way
    3. Bitches Brew
    4. Dark Magus: Live at Carnegie Hall
    5. Live at the Fillmore East, March 7, 1970: It’s About That Time
    6. A Tribute to Jack Johnson
    7. Live-Evil
    8. Get Up with It
    9. Agharta
    10. On the Corner
    11. Sketches of Spain
    12. My Funny Valentine – Miles Davis in Concert
    13. Black Beauty: Live at Fillmore West
    14. „Four“ & More – Miles Davis in Concert
    15. Miles Smiles
    16. Round About Midnight
    17. In Person Saturday Night at the Blackhawk, San Francisco, Volume II
    18. Ascenseur pour l’echafaud
    19. Nefertiti
    20. Miles Davis in Europe

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11296793  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,076

    Sehr interessant, finde die Liste sehr gut. Danke fürs Posten!

    Die „Blackhawk“-Alben sind eine spannende Sache. Ich habe die lange nicht mehr gehört, müsste ich mal wieder machen. Schlecht sind die auf keinen Fall!

    zuletzt geändert von nail75

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11296799  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 55,973

    Die Liste ist wohl schon okay, aber #12/14 (knapp) vor dem ersten Album des second quintet finde ich dann aber doch etwas verwunderlich … und kein einziges Prestige-Album ebenfalls.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #119: René Thomas & Bobby Jaspar – 11.05.2021, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #27: Sometimes It Snows in April - Prince (1958-2016) - 24.04.2021, 22:30
    #11296809  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 7,334

    und wenn schon mit scherpunkt auf der elektrischen phase, dann gibt es da eine schreiende lücke ;-)

    --

    #11296975  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,076

    gypsy-tail-windDie Liste ist wohl schon okay, aber #12/14 (knapp) vor dem ersten Album des second quintet finde ich dann aber doch etwas verwunderlich … und kein einziges Prestige-Album ebenfalls.

    Ne, das passt schon, genauer gesagt liegt das ganz auf meiner Linie:

    1. Die Prestige Alben sind nicht so toll.
    2. Die Studioalben des Second Quintets sind auch nicht so toll – lieber die Live-Sachen hören, aus welchem Grund auch immer sind die zehnmal besser. Dafür habe ich keine echte Erklärung, aber so isses. ;)
    3. Die Aufnahmen mit George Coleman sind underrated. Sicher er ist kein Coltrane, aber er macht seinen Job sehr gut.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11296979  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,030

    Das ist schon ziemlich kurios, wie wenig Bewertungen In Concert (361) im Gegensatz zu Live-Evil (2.627), Agharta (2.275) oder Dark Magus (2.201) hat. Natürlich alles kein Vergleich zu Kind Of Blue (27.254) oder Bitches Brew (17.020) aber schon beachtlich. Da hilft also nur selbst abstimmen ;-).

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11296989  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,076

    atomDas ist schon ziemlich kurios, wie wenig Bewertungen In Concert (361) im Gegensatz zu Live-Evil (2.627), Agharta (2.275) oder Dark Magus (2.201) hat. Natürlich alles kein Vergleich zu Kind Of Blue (27.254) oder Bitches Brew (17.020) aber schon beachtlich. Da hilft also nur selbst abstimmen ;-).

    Ich sag mal was ganz Schlimmes (auch @vorgarten): Ich habe In Concert bis zum heutigen Tag nicht gehört. Eine Schande, ich weiß, ich bestelle es mir in Kürze.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11296995  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 7,334

    nail75

    atomDas ist schon ziemlich kurios, wie wenig Bewertungen In Concert (361) im Gegensatz zu Live-Evil (2.627), Agharta (2.275) oder Dark Magus (2.201) hat. Natürlich alles kein Vergleich zu Kind Of Blue (27.254) oder Bitches Brew (17.020) aber schon beachtlich. Da hilft also nur selbst abstimmen ;-).

    Ich sag mal was ganz Schlimmes: Ich habe In Concert bis zum heutigen Tag nicht gehört. Eine Schande, ich weiß, ich bestelle es mir in Kürze.

    haha, ich plädiere für lebenslange sperrung aus dem jazzbereich. tatsächlich habe ich das album aber auch sehr spät entdeckt, eigentlich erst so vor 3 jahren. und ich glaube, dass es vielen so geht.

    --

    #11297007  | PERMALINK

    gruenschnabel

    Registriert seit: 19.01.2013

    Beiträge: 5,935

    „In concert“ reiht sich für mein Empfinden in die hörenswerten Alben der elektrischen Phase ein. Es ist aus meiner Sicht wirklich durchgängig stark, ohne Einschränkungen. Inwiefern es Gründe geben könnte, dass es ein eher „übersehenes“ Album ist, ist für mich völlig unklar.

    --

Ansicht von 10 Beiträgen - 421 bis 430 (von insgesamt 430)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.