Umfrage – Die 20 besten Tracks von John (Cougar) Mellencamp

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage – Die 20 besten Tracks von John (Cougar) Mellencamp

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 194)
  • Autor
    Beiträge
  • #11854615  | PERMALINK

    rotwal

    Registriert seit: 16.12.2007

    Beiträge: 1,024

    Einer meiner All-Time Heroes, here we go:

    01. Love and Happiness (1991)
    02. Jack and Diane (1982)
    03. Small Town (1985)
    04. Jackie Brown (1989)
    05. Check It Out (1986)
    06. Hurts so Good (1982)
    07. Human Wheels (1993)
    08. Paper in Fire (1986)
    09. Martha Say (1989)
    10. Cherry Bomb (1986)
    11. John Cockers (2008)
    12. Rain on the Scarecrow (1985)
    13. Minutes to Memories (1985)
    14. Key West Intermezzo (1996)
    15. Authority Song (1983)
    16. Wild Night (1994)
    17. Grandview (feat. Martina McBride) (2017)
    18. What If I Came Knocking (1993)
    19. Longest Days (2008)
    20. R.O.C.K. in the U.S.A. (1985)

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11854629  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,694

    Danke für die Erinnerung. Ich mache natürlich mit.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11854633  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,309

    Ich habe nur American Fool und The Lonesome Jubilee, zu wenig also für ein Ranking. Ich lese aber mit Interesse mit, die Einleitung war schon mal ein toller Überblick.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11854639  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,569

    lathoIch habe nur American Fool und The Lonesome Jubilee, zu wenig also für ein Ranking. Ich lese aber mit Interesse mit, die Einleitung war schon mal ein toller Überblick.

    Genau so hier.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11854671  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,995

    Bin weit davon entfernt, Komplettist zu sein, mache aber dennoch mit.

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11854675  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,766

    rotwal…here we go:
    01. Love and Happiness (1991)

    …und direkt mit der korrekten Nummer 1! Chapeau!

    Danach folgen dann noch überschlägig 6 – 7 weitere Übereinstimmungen mit meinen Favoriten, die für eine Top 20 in Frage kommen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11854677  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,694

    Aufmerksam wurde ich damals durch den Titel „This Time“, den er, wenn ich mich nicht irre, noch unter dem Namen John Cougar veröffentlichte. Gefällt mir auch heute noch ausgezeichnet und wird sicher einen vorderen Platz in meiner Liste ergattern.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11854775  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,349

    Danke @stefane für die umfassende Einführung.  :good:

    Seit American Fool ist JM in meiner Künstler-Top5. Das wird wieder brutal schwer ab Platz 10, irgendeinen Song rauszuwerfen. Dafür hat er zuviel Gutes abgeliefert.  :wacko:

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #11854779  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,349

    rotwalEiner meiner All-Time Heroes, here we go: 01. Love and Happiness (1991) 02. Jack and Diane (1982) 03. Small Town (1985) 04. Jackie Brown (1989) 05. Check It Out (1986) 06. Hurts so Good (1982) 07. Human Wheels (1993) 08. Paper in Fire (1986) 09. Martha Say (1989) 10. Cherry Bomb (1986) 11. John Cockers (2008) 12. Rain on the Scarecrow (1985) 13. Minutes to Memories (1985) 14. Key West Intermezzo (1996) 15. Authority Song (1983) 16. Wild Night (1994) 17. Grandview (feat. Martina McBride) (2017) 18. What If I Came Knocking (1993) 19. Longest Days (2008) 20. R.O.C.K. in the U.S.A. (1985)

    Insgesamt eine schöne Liste, allerdings mit einem gravierenden Makel. JMs besten Song hast du schlicht und einfach, stillschweigend unterschlagen.  :negative:

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #11854787  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,668

    Hier kann, will und muss ich meinen Senf dazu geben, tolle Einführung in sein Werk von dir @stefane! Habe ab den 80ern alle Studioalben aber nur ein Live-Album. Schade, dass er so selten nach Europa kommt, hatte allerdings dieses seltene Vergnügen vor diversen Jahren in Stuttgart. Auf der Bühne ist das nochmals eine ganz andere Hausnummer, denen seine Live- Scheiben nicht gerecht werden können. Meine Liste wird wohl erst kurz vor Toresschluss kommen, es gibt zu viele Perlen, auch auf den etwas schwächeren Alben, die ich mir da nochmals vornehmen muss….danke für die Erinnerung, hatte ich schon wieder vergessen, dass ich mitmachen wollte….

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11854805  | PERMALINK

    rotwal

    Registriert seit: 16.12.2007

    Beiträge: 1,024

    mc-weissbier

    Insgesamt eine schöne Liste, allerdings mit einem gravierenden Makel. JMs besten Song hast du schlicht und einfach, stillschweigend unterschlagen.

    Der prominenteste fehlende Song in meiner Top 20 dürfte „Pink Houses“ vom Uh-Huh-Album sein. Erraten?  ;-)

    Ebenso wie „Get a Leg Up“ (um das es mir sogar noch etwas mehr leid tut) war schlicht und einfach kein Platz mehr frei. Der größte Nachteil bei einer Top 20 ist eben, dass nur 20 Lieder reinpassen. Und persönliche Favoriten wie z.B. das großartige „What If I Came Knocking“, das Mitte der 90er eine tragende Rolle in unserer damaligen Studenten-WG spielte, stehen mir einfach noch näher!

    --

    #11854949  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,349

    rotwal

    mc-weissbier

    Insgesamt eine schöne Liste, allerdings mit einem gravierenden Makel. JMs besten Song hast du schlicht und einfach, stillschweigend unterschlagen.

    Der prominenteste fehlende Song in meiner Top 20 dürfte „Pink Houses“ vom Uh-Huh-Album sein. Erraten? Ebenso wie „Get a Leg Up“ (um das es mir sogar noch etwas mehr leid tut) war schlicht und einfach kein Platz mehr frei. Der größte Nachteil bei einer Top 20 ist eben, dass nur 20 Lieder reinpassen. Und persönliche Favoriten wie z.B. das großartige „What If I Came Knocking“, das Mitte der 90er eine tragende Rolle in unserer damaligen Studenten-WG spielte, stehen mir einfach noch näher!

    So ist es   :good:

    Pink Houses ist meine unangefochtene #1

    Aber genau das ist ja die Krux.  In eine Top20 passen nur 20 Titel. So was blödes auch.  ;-)

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #11854967  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,349

    lotterlottaHier kann, will und muss ich meinen Senf dazu geben, tolle Einführung in sein Werk von dir @stefane! Habe ab den 80ern alle Studioalben aber nur ein Live-Album. Schade, dass er so selten nach Europa kommt, hatte allerdings dieses seltene Vergnügen vor diversen Jahren in Stuttgart. Auf der Bühne ist das nochmals eine ganz andere Hausnummer, denen seine Live- Scheiben nicht gerecht werden können. Meine Liste wird wohl erst kurz vor Toresschluss kommen, es gibt zu viele Perlen, auch auf den etwas schwächeren Alben, die ich mir da nochmals vornehmen muss….danke für die Erinnerung, hatte ich schon wieder vergessen, dass ich mitmachen wollte….

    Livealben waren bei JM (leider) von jeher verpönt. Ein paar passable Bootlegs aus den 80ern gibt’s zwar, aber regulär sind lediglich diese hier erschienen:

    • 2009: Life, Death, Live and Freedom (Live)
    • 2014: Performes Trouble No More Live at Town Hall (Live)
    • 2018: Plain Spoken – From the Chicago Theatre (Live)

    Alle über jeden Zweifel erhaben  :good:

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #11855007  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,668

    mc-weissbier

    lotterlottaHier kann, will und muss ich meinen Senf dazu geben, tolle Einführung in sein Werk von dir @stefane! Habe ab den 80ern alle Studioalben aber nur ein Live-Album. Schade, dass er so selten nach Europa kommt, hatte allerdings dieses seltene Vergnügen vor diversen Jahren in Stuttgart. Auf der Bühne ist das nochmals eine ganz andere Hausnummer, denen seine Live- Scheiben nicht gerecht werden können. Meine Liste wird wohl erst kurz vor Toresschluss kommen, es gibt zu viele Perlen, auch auf den etwas schwächeren Alben, die ich mir da nochmals vornehmen muss….danke für die Erinnerung, hatte ich schon wieder vergessen, dass ich mitmachen wollte….

    Livealben waren bei JM (leider) von jeher verpönt. Ein paar passable Bootlegs aus den 80ern gibt’s zwar, aber regulär sind lediglich diese hier erschienen:

    • 2009: <i>Life, Death, Live and Freedom</i> (Live)
    • 2014: <i>Performes Trouble No More Live at Town Hall</i> (Live)
    • 2018: <i>Plain Spoken – From the Chicago Theatre</i> (Live)

    Alle über jeden Zweifel erhaben

    das seh ich nicht ganz so, habe da halt seinen Auftritt im geistigen Auge und im Ohr, da kommen die Live-Scheiben halt nicht ran….das Erlebte ist da einfach zu sehr auf der geistigen Festplatte präsent.

    Habe mir schon mal alle 244 Tracks auf meinen Tonträgern rausgeschrieben. Ohne sie zu Hören kommen da schon von 1980 – 2022 zweiunddreißig *****Songs zusammen, das wird hart……

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11855067  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,349

    Hatte das große Glück JM bei seinen seltenen Deutschlandbesuchen 2x live erleben zu dürfen.  :yahoo:

    1988: Mannheim – Mozartsaal
    1999: Mainz – Frankfurter Hof (SWR3 Promotionkonzert)

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 194)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.