Umfrage 2017 – Die besten Alben des Jahres

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage 2017 – Die besten Alben des Jahres

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 350)
  • Autor
    Beiträge
  • #10343999  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,785

    @thokei

    Die Action/Bowie EP hatte aber auch schon einige Freunde hier, wenn ich mich recht erinnere. Eine schöne Review der LP gab es dann auch in meinem Lieblingsblog: http://monkey-picks.blogspot.de/2017/07/sidewalk-society-strange-roads-songs-of.html

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10344035  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,891

    krautathausEines ist für mich aber auffällig: soviel Meisterwerke Pop Künstler zwischen 1965 – 1975* in kürzester Zeit aufgenommen haben, finde ich im vergleichbaren heutigen Zeitrahmen nicht. Und dann sind die Pausen zw. den Veröffentlichungen größer, was zwar nicht per se schlimm ist, aber in dem damaligen Zeitraum doch für eine außerordentliche Dichte der veröffentlichten Meisterwerke sorgt.
    Das ging doch bei den bekannten Bands wirklich Schlag auf Schlag und manche (wie z.B. Led Zeppelin) sind zwischen den jährlichen und halbjährlichen Veröffentlichungen noch getourt. Anders gesagt die Produktivität war schon sehr hoch, aber nicht zu Lasten der Produktion oder Songwriting.
    Das heißt natürlich nicht, daß es heute keine Meisterwerke geben würden, aber halt nicht mehr in dieser Dichte b.z.w. kurzen Zeit.
    *oder auch die kreativen Jahre der Soulmusik vor allem auf Singles zw. 62 – 67

    Ich frage mich schon seit sehr langer Zeit, warum das so ist.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10344049  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ich frage mich auch schon seit sehr langer Zeit, warum jedes halbwegs solide Album aus diesen Jahren hier als Meisterwerk angesehen wird. Und Antworten darauf gabs hier auch noch keine…

    --

    #10344097  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,891

    elmo-zillerich frage mich auch schon seit sehr langer Zeit, warum jedes halbwegs solide Album aus diesen Jahren hier als Meisterwerk angesehen wird. Und Antworten darauf gabs hier auch noch keine…

    Meisterwerke habe ich aus diesem Jahr auch keine gehört. Aber viele, die ich richtig gut finde (****).

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10345839  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. Trettmann – #DIY
    2. Steven Wilson – To the Bone
    3. Future – Future
    4. Fler & Jalil – Epic
    5. Sylabil Spill – Der letzte Weisse König
    6. King Gizzard & The Lizard Wizard – Polygondwanaland
    7. Sampha – Process
    8. Zugezogen Maskulin – Alle gegen Alle
    9. Brand New – Science Fiction
    10. Yung Lean – Stranger

    --

    #10345845  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,105

    Interessante Liste und schön dich hier mal wieder zu lesen @fonzie.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10345851  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    irrlichtInteressante Liste und schön dich hier mal wieder zu lesen @fonzie.

    Danke dir, ich würde mich auch freuen wieder mehr Zeit für das Forum zu haben, um mit dir und Harry über Deutschrap zu lästern und so, leider werde vor den Weihnachtstagen kaum zur Ruhe kommen, Stress pur momentan.
    Aber mitlesen geht meistens noch, siehe „Polygondwanaland“.

    --

    #10346795  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 1,981

    penguincafeorchestra1.Gisbert zu Knyphausen – Das Licht dieser Welt
    2.Destroyer – Ken
    3.The New Year – Snow
    4.Grandaddy – Last Place
    5.Roger Waters – Is this the Life we really want
    6.Spiral Stairs – Doris and the daggers
    7.Everything Everything – A fever dream
    8.Lali Puna – Two Windows
    9.Guided by Voices – August by Cake
    10.Spirit Fest – Spirit Fest
    So viele neue Platten habe ich dieses Jahr gar nicht gehört. Hab eher wieder in alten Jahrgängen gestöbert. Nichtsdestotrotz die ersten 6 Plätze waren ziemlich schnell und eindeutig vergeben.

    Als ich so meinen Namen las, ist mir aufgefallen, dass ich eine Platte völlig vergessen hatte :-).

    Neu:
    1.Gisbert zu Knyphausen – Das Licht dieser Welt
    2.Destroyer – Ken
    3.The New Year – Snow
    4.Grandaddy – Last Place
    5.Roger Waters – Is this the Life we really want
    6.Spiral Stairs – Doris and the daggers
    7.Penguin Cafe – The Imperfect Sea
    8.Everything Everything – A fever dream
    9.Lali Puna – Two Windows
    10.Guided by Voices – August by Cake

    --

    ***** : Ein Song, der garantiert auf einen Sampler kommt und den man immer zuerst anwählt. ****1/2 : Sehr guter Song. **** : Einfach ein guter Song, den man gerne hört. ***1/2 : Hat etwas Memorables. *** : Ein normaler Song, solide, veröffentlichungswürdig. **1/2 : Es fehlt etwas, nicht ganz vollwertig. ** : Schlecht. *1/2 : Eine gewisse Gnade sorgt für den halben Stern. * : Was für ein Scheiß!
    #10346989  | PERMALINK

    tomjoad

    Registriert seit: 29.04.2005

    Beiträge: 3,186

    1) Stone Foundation ( feat. Paul Weller ) – Street Rituals

    2) Spoon – Hot Thoughts

    3) Kettcar – Ich vs. Wir

    4) OMD – Punishment of Luxury

    5) Shout Out Louds – Ease my Mind

    6) John Bramwell – Leave alone the empty Spaces

    7) Grizzly Bear – Painted Ruins

    8) Beth Ditto – Fake Sugar

    9) The Weather Station – s/t

    10) David Crosby – Sky Trails

    --

    Clarence doesn't leave the E Street Band when he dies. He leaves when we die
    #10347197  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,365

    01. Jason Isbell and the 400 Unit – The Nashville Sound
    02. Ricky Ross – Short Stories Vol.1
    03. Mark Eitzel – Hey Mr. Ferryman
    04. Big Big Train – Grimspound
    05. Steven Wilson – To The Bone
    06. Karen Elson – Double Roses
    07. Stone Foundation – Street Rituals
    08. London Grammar – Truth is A Beautiful Thing
    09. Robert Plant – Carry Fire
    10. Mighty Oaks – Dreamers

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10347209  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,826

    Cool Onkel, die ersten beiden Plätze habe ich auch, nur getauscht.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #10347213  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,365

    Das ist ja auch okay. Sie liegen ganz dicht beieinander.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10347215  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 59,105

    Onkel, mich wundert die hohe Wertschätzung von Big Big Train und Steven Wilson. Bei mir beide nicht unter den Top Ten.

    --

    #10347217  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,365

    Was soll ich dazu sagen? Gehen mir halt beide gut ins Ohr. Vielleicht spielt auch ein bisschen Fan Treue bei den zwei Interpreten mit, die mich die letzten Jahre gut begleitet haben.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10347219  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 4,559

    Offa Rex knapp außerhalb, Tom?

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 350)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.