Umfrage 2017 – Die besten Alben des Jahres

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage 2017 – Die besten Alben des Jahres

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 350)
  • Autor
    Beiträge
  • #10338729  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 54,069

    Wie seit 2002 hier schon eine feste Gewohnheit, wird es auch dieses Jahr eine Umfrage über die besten Alben des Jahres geben! Ich werde die Auswertung übernehmen. Wenn ihr mitmachen wollt, solltet ihr folgendes beachten:

    Eine gültige Liste besteht aus genau 10 Alben die von 1 bis 10 durchnummeriert sind. Listen ohne Reihenfolge können bei der Auswertung leider nicht berücksichtigt werden.
    Platz 1 einer Liste bekommt 15 Punkte, Platz 2 14 Punkte, … Platz 10 6 Punkte.
    Sollte jemand ein Update seiner Liste machen wollen, so ist es unbedingt notwendig dabei die alte Liste zu zitieren.
    Abgabeschluss ist Sonntag der 7.1.2018 um 23:59 Uhr.
    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß!

    Edit: Eine weitere Anmerkung. Ich werde aus dieser Umfrage in diesem Jahr erstmalig alle Top Ten-Listen in den Anfang Januar zu eröffnenden und dauerhaft offenen Thread zu den besten Alben im Unterforum „Jahrgangsbeste“ übertragen als erste Grundlage. Dort können dann im Gegensatz zu dieser befristeten Umfrage wie gewohnt als work in progress Updates erstellt werden.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10341181  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,675

    Dann eröffne ich mal den Reigen:

    1. Gas – Narkopop ****
    2. Kendrick Lamar – DAMN ***1/2
    3. Slowdive – Slowdive ***
    4. Motorpsycho – The Tower ***
    5. Wolf Alice – Visions of a life **1/2
    6. Mogwai – Every Country’s sun **1/2
    7. Queens of the Stone age – Villains **1/2
    8. Nadia Reid – Preservation **
    9. Richard Dawson – Peasant **
    10. Roger Waters – Is this the life we really want ? **

    Ziemlich durchschnittliches Jahr imho

    zuletzt geändert von jimmydean

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #10341197  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 12,964

    Kein Wunder, wenn du dir die falschen Platten kaufst. ;-)

    --

    Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
    #10341201  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,675

    shanksKein Wunder, wenn du dir die falschen Platten kaufst.

    deswegen lese ich mir ja diese listen genau durch und checke auch das eine oder andere auf youtube gegen… aber bis auf lcd soundsystem habe ich in den jahresendlisten der musikmagazine auch nicht wirklich eine konsensplatte entdeckt… und da bin ich auch nicht so der grosse fan von… mal schauen, was hier noch so an vorschlägen daherkommt…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #10341851  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,017

    jimmydean< 7. Queens of the Stone age – Villains **1/2

    Ja, eine wirklich herbe Enttäuschung nach dem ganz guten Vorgänger.

    --

    #10341903  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,638

    Eine Top10 mit den besten Alben des Jahres und nur zwei Alben über ***. Traurig.

    Immerhin drei Alben, die sich bei mir unter den besten 20 des Jahres einfinden. Wolf Alice, QOTSA, Waters bei mir ****.

    Meine Top10 kann ich noch nicht einstellen. Ich warte noch auf die Vinylveröffentlichung von OCS – Memory Of A Cut Off Head Mitte/Ende des Monats, da sich John Dwyer bei mir zu einem verlässlichen Top10 Kandidaten entwickelt hat.

    zuletzt geändert von foe

    --

    #10342453  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,134

    01. Cècile McLorin Salvant- Dreams And Daggers
    02. Megalodon Collective- Animals
    03. Judy Dyble And Andy Lewis- Summer Dancing
    04. The Magnetic Fields- 50 Song Memoir
    05. Molly Burch- Please Be Mine
    06. LCD Soundsystem- American Dream
    07. Holly Macve- Golden Eagle
    08. Soror Dolorosa- Apollo
    09. L.A.Witch- L.A. Witch
    10. The Heliocentrics- A World Of Masks

    --

    #10342553  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 1,793

    1.Gisbert zu Knyphausen – Das Licht dieser Welt
    2.Destroyer – Ken
    3.The New Year – Snow
    4.Grandaddy – Last Place
    5.Roger Waters – Is this the Life we really want
    6.Spiral Stairs – Doris and the daggers
    7.Everything Everything – A fever dream
    8.Lali Puna – Two Windows
    9.Guided by Voices – August by Cake
    10.Spirit Fest – Spirit Fest

    So viele neue Platten habe ich dieses Jahr gar nicht gehört. Hab eher wieder in alten Jahrgängen gestöbert. Nichtsdestotrotz die ersten 6 Plätze waren ziemlich schnell und eindeutig vergeben.

    --

    ***** : Ein Song, der garantiert auf einen Sampler kommt und den man immer zuerst anwählt. ****1/2 : Sehr guter Song. **** : Einfach ein guter Song, den man gerne hört. ***1/2 : Hat etwas Memorables. *** : Ein normaler Song, solide, veröffentlichungswürdig. **1/2 : Es fehlt etwas, nicht ganz vollwertig. ** : Schlecht. *1/2 : Eine gewisse Gnade sorgt für den halben Stern. * : Was für ein Scheiß!
    #10342581  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. Sneaky Feelings- Progress Junction

    2. Dan West- D‘ Animal L‘ Ogic

    3. The Bats- The Deep Set

    4. The Dream Syndicate-  How did i find myself Here?

    5. Sidewalk Society-  Strange Road  (The Songs of rolled gold)

    6. Robyn Hitchcock-  s/t

    7. Robert Plant- Carry Fire

    8. Michael Canning- Cordyline Australis

    9. Motte – Strange Dreams

    10. Hugo Race- John Lee Hookers World today

    --

    #10343305  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,017

      :-) karmacoma

    jimmydean< 7. Queens of the Stone age – Villains **1/2

    Ja, eine wirklich herbe Enttäuschung nach dem ganz guten Vorgänger.

    Ich muss meine Meinung auf „etwas enttäuschend“ revidieren. Die Queens haben den ein oder anderen fiesen Ohrwurm gut versteckt, weiterer Ausgang offen :-).

    --

    #10343345  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,675

    karmacoma

    karmacoma

    jimmydean< 7. Queens of the Stone age – Villains **1/2

    Ja, eine wirklich herbe Enttäuschung nach dem ganz guten Vorgänger.

    Ich muss meine Meinung auf „etwas enttäuschend“ revidieren. Die Queens haben den ein oder anderen fiesen Ohrwurm gut versteckt, weiterer Ausgang offen :-).

    ja so schlecht ist die scheibe nicht… noch eine kleine anmerkung zu meinen sternen: ich habe da ein ziemlich rigoroses system, damit nicht alle scheiben gleich absolute klassiker werden.. **1/2 sterne sind durchaus noch eine kaufempfehlung…
    um es mal bei dylan exemplarisch vorzuzeigen:
    5 sterne highway 61
    4 sterne freewheelin
    3 sterne oh mercy
    2 1/2 sterne infidels

    ich weiss, dass viele leute anders bewerten (auch in den musikmags), aber dann kommen jedes jahr 10 fünfsterner dazu, was für mich einfach unrealistisch ist…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #10343377  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,458

    10 Fünfsterner jedes Jahr wäre ein musikhistorischer Supergau, den es vielleicht mal in den 60s gegeben hat und das auch nur rückwirkend betrachtet. Aber pro Jahr 1 oder 2 perfekte Alben, halte ich für denkbar und langfristig für mich vertetbar. Das wären velleicht so roundabout 3 – 5 % aller Alben?

    Ich kann aber die Streckung deiner Wertngen nach unten absolut nachvollziehen.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10343381  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 29,407

    krautathaus10 Fünfsterner jedes Jahr wäre ein musikhistorischer Supergau, den es vielleicht mal in den 60s gegeben hat und das auch nur rückwirkend betrachtet.

    Ich sehe das anders, schon immer. Jedes Jahr werden Tausende von Alben releast, vermutlich Zehntausende, sprich mehr als die meisten der User hier überhaupt in ihrem Leben angesammelt haben. Jährlich wird mehr produziert, durch die DIY Kultur wird das noch verstärkt, heute kann fast jeder mit einem Aufnahmegerät und einer guten Kamera zu einem Welthit gelangen, das war früher vermutlich so nicht möglich. Was sind vor diesem Hintergrund zehn brilliante Alben pro Jahr? In meinen Augen nichts. Und dass die 60s und 70s als Jahrzehnte bessere Werke hervorgebracht haben stimmt m.E. nichtmal dann, wenn man zugibt, dass damals Albenkonzepte oft relevanter waren.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10343411  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,082

    krautathaus10 Fünfsterner jedes Jahr wäre ein musikhistorischer Supergau, den es vielleicht mal in den 60s gegeben hat und das auch nur rückwirkend betrachtet.

    Warum wäre das ein Supergau? Hängt natürlich auch davon ab, wie viele neue Alben man gehört hat und wie sehr man bereit ist, Neues zu entdecken. Bei mir waren es dieses Jahr bislang ca. 60 Alben, da wären 10 ***** Alben für durchaus realistisch, zumal 2017 für mich ein herausragender Jahrgang ist. Ansonsten bin ich da ganz bei Irrlicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass es heute 10+ Meisterwerke pro Jahr gibt, ist doch sehr viel höher als vor 50 Jahren, da es eben auch insgesamt sehr viel mehr neu Alben gibt. Man muss sie eben nur finden.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10343417  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 31,563


    sparch Die Wahrscheinlichkeit, dass es heute 10+ Meisterwerke pro Jahr gibt, ist doch sehr viel höher als
    vor 50 Jahren, da es eben auch insgesamt sehr viel mehr neu Alben gibt. Man muss sie eben nur finden.

    Kann man sicher so sehen. Man kann aber auch vermuten (behaupten), dass die meisten Sachen heute nur mehr oder weniger Wiederholungen gelungener Konzepte aus den früheren Jahren sind. Zumindest was den Bereich des „klassischen“ Pop und Rock betrifft.

    Und dann würde die schiere Masse an Veröffentlichungen nicht gleich eine höhere Qualitätsquote erbringen.

    Ich glaube, den letzten „Fünfer“ hab ich in 2013 vergeben (was jetzt natürlich auch nichts heißen muss ….).

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 350)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.