Übersicht/Planung: Umfragen zu Jazz-Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Übersicht/Planung: Umfragen zu Jazz-Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 219)
  • Autor
    Beiträge
  • #11399803  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Chet who? My Funny what?

    Für Mingus habe ich gerade in weiser Voraussicht ( ;-) ) eine Auswertungsliste angelegt und die geläufigen Alben inkl. semi-offizieller und offizieller Live-Aufnahmen eingegeben, komme auf etwas über 50 Stück, mir scheint eine Top 20 etwas zu umfangreich. Und eben: es geht darum, die Eintrittsschwelle nicht so hoch anzusetzen, dass am Ende nur die Leute mitmachen, die sich eh schon aus der Jazzecke kennen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11399813  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 87,099

    gypsy-tail-wind

    Mögliche kommende Umfragen:
    Blue Note Records (12″-Alben, 50er bis 70er)

    Tolle Idee! Ich würde mich auch sehr über eine Prestige und eine Verve Umfrage freuen.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #11400149  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Chet Baker im Feinripp fand ich nicht, pardon …

    Ich habe, soweit ich nichts übersehen habe, alle geäusserten Vorschläge in den Eingangspost übernommen. Was am Ende realistisch ist, müssen wir wohl jeweils hier klären (wieviel Interesse besteht, was ist zugelassen, wer mag sich um die Durchführung/Auswertung kümmern usw.)

    Mein Vorschlag: wir machen als nächste Charles Mingus, und zwar, um uns allen etwas Luft zu geben, vom 1. bis 30. April, am Wochenende vom 1./2. Mai wird aufgelöst. Da scheint jedenfalls einiges Interesse zu bestehen.

    Ohne lange Recherche komme ich auf 57 Alben, wobei das erste auch wieder rausfallen darf, ohne dass mich das stört:

    1 Strings and Keys (Charles Mingus & Spaulding Givens) [Debut 1953]
    2 Jazz Composer’s Workshop No. 2 (Charlie Mingus/Wally Cirillo/Teo Macero/John La Porta) [Savoy 1956]
    3 The Jazz Experiments of Charlie Mingus (Jazzical Moods) [Bethlehem 1957]
    4 Mingus at the Bohemia [Debut 1956]
    5 The Charles Mingus Quintet + Max Roach [Debut 1964]
    6 Pithecantropus Erectus [Atlantic 1956]
    7 The Clown [Atlantic 1957]
    8 Mingus Three [Jubilee 1957]
    9 East Coasting [Bethlehem 1957]
    10 Weary Blues (Langston Hughes, Charles Mingus, Leonard Feather) [MGM 1958]
    11 A Modern Jazz Symposium of Music and Poetry [Bethlehem 1959]
    12 Jazz Portraits [United Artists 1959]
    13 Mingus Ah Um [Columbia 1959]
    14 Blues & Roots [Atlantic 1960]
    15 Mingus Dynasty [Columbia 1960]
    16 Charles Mingus Presents Charles Mingus [Candid 1961]
    17 Mingus [Candid 1961]
    18 Pre-Bird [Mercury 1961]
    19 Newport Rebels (Charles Mingus, Max Roach, Eric Dolphy, Jo Jones) [Candid 1961]
    20 Tijuana Moods [RCA 1962]
    21 Oh Yeah [Atlantic 1962]
    22 Tonight at Noon [Atlantic 1964]
    23 Town Hall Concert [United Artists 1962]
    24 Money Jungle (Duke Ellington, Charles Mingus, Max Roach) [United Artists 1962]
    25 Black Saint and the Sinner Lady [Impulse! 1963]
    26 Mingus Plays Piano [Impulse! 1964]
    27 Mingus Mingus Mingus Mingus Mingus [Impulse! 1964]
    28 Mingus at Monterey [Jazz Workshop 1965]
    29 My Favorite Quintet, Vol. 1, Tyrone Guthrie Theater [Jazz Workshop 1965]
    30 Music Written For Monterey 1965, Not Heard, Played In Its Entirety At UCLA [Jazz Workshop 1966]
    31 Right Now: Live at the Jazz Workshop [Fantasy 1966]
    32 Pithycantropus Erectus [America 1971]
    33 Blue Bird [America 1971]
    34 Charles Mingus with Orchestra [Columbia Japan 1971]
    35 The Great Concert of Charles Mingus [America 1971]
    36 Let My Children Hear Music [Columbia 1972]
    37 Charles Mingus and Friends in Concert [Columbia 1973]
    38 Mingus Moves [Atlantic 1974]
    39 Mingus at Carnegie Hall [Atlantic 1974]
    40 Changes One [Atlantic 1975]
    41 Changes Two [Atlantic 1975]
    42 Mingus at Antibes [Atlantic 1976]
    43 Three or Four Shades of Blues [Atlantic 1977]
    44 Lionel Hampton Presents the Music of Charles Mingus [Who’s Who in Jazz 1977]
    45 Cumbia & Jazz Fusion [Atlantic 1978]
    46 Me Myself An Eye [Atlantic 1979]
    47 Mingus in Europe Volume 1 [Enja 1979]
    48 Something Like a Bird [Atlantic 1980]
    49 Mingus in Europe Volume 2 [Enja 1981]
    50 Reincarnation of a Love Bird [Candid 1987]
    51 In Paris 1970 [DIW 1989]
    52 Epitaph [Columbia 1989]
    53 Mysterious Blues [Candid 1990]
    54 Revenge! The Legendary Paris Concerts [Revenge! 1996]
    55 Alternate Takes [Columbia 1998]
    56 Jazz in Detroit/Strata Gallery/46 Selden [BBE 2018]
    57 Charles Mingus @ Bremen 1964 & 1975 [Sunnyside 2020]

    Vermutlich gibt es noch ein paar weitere Live-Alben, die berücksichtigt werden dürfen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11400435  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,210

    gypsy-tail-wind  Mein Vorschlag: wir machen als nächste Charles Mingus, und zwar, um uns allen etwas Luft zu geben, vom 1. bis 30. April, am Wochenende vom 1./2. Mai wird aufgelöst.

    Smart move :good: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11400459  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Ach so, Top 10 oder mehr ist immer noch offen – aber ich bin für Top 10, aus dem mehrfach genannten Grund.

    Und der Datumsvorschlag darf auch gerne kommentiert/diskutiert werden :yes:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11400683  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,446

    ich wollte hier auch mal eine lanze für etwas jüngere jazz-künstler brechen…

    keith jarrett und pat metheny kämen mir da in den sinn, haben ja beide ein ziemlich grosses oeuvre

    sehe gerade: jarrett steht eh schon im ausgangsposting

    zuletzt geändert von jimmydean

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11400691  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,195

    jarrett fänd ich natürlich auch super. im nächsten schritt (nach dem sammeln) müssten sich wohl alle mal erklären, bei welchen umfragen sie dabei wären, und ab einem kritischen wert an stimmen (5? 7? 9?) könnte man die umfragen dann einplanen und die moderation festlegen – so zumindest wird es ja drüben gemacht.

    --

    #11400737  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Ist das jetzt ein Plädoyer, nicht mit Mingus weiter zu machen? Bis sich hier alle zu allem erklärt haben, wird es etwas dauern … ich hätte eher gedacht, dass aufgrund der Posts hier jeweils zwei, drei Namen in die Runde geworden könnten (z.B. Alice Coltrane und Keith Jarrett als nächstes) und sich die Leute dann dazu äussern, wir uns auf eine Reihenfolge einigen …?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11400751  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,210

    Mein Plädoyer mit Mingus – in welcher Form auch immer – ab 1 April zu starten bleibt unvermindert aufrecht ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11400755  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Mein Vorschlag: im April Mingus, für Mai/Juni/Juli gucken wir danach (Jarrett braucht auch drei Monate, oder – sind dann ja nicht 80 x 40 Min sondern Doppel- und Tripelalben, Box-Sets, randvolle CDs en masse …).

    yay/nay?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11400775  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,446

    gypsy-tail-windIst das jetzt ein Plädoyer, nicht mit Mingus weiter zu machen? Bis sich hier alle zu allem erklärt haben, wird es etwas dauern … ich hätte eher gedacht, dass aufgrund der Posts hier jeweils zwei, drei Namen in die Runde geworden könnten (z.B. Alice Coltrane und Keith Jarrett als nächstes) und sich die Leute dann dazu äussern, wir uns auf eine Reihenfolge einigen …?

    nein, mingus ist schon okay… sorry, war vielleicht missverständlich…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11400781  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,481

    Null Prolbem, wir sind ja in der Findungsphase hier ;-)

    Ich würde sagen: die Leute, die ein grosses Interesse haben an einer Umfrage sollen hier ein wenig Lärm machen (z.B. wie gerade mit Jarrett, ich bin da vermutlich dabei, auch wenn ich nicht weiss, ob ich wochen- oder monatelang intensiv Jarrett hören mag oder ob’s am Ende doch eine Liste halb aus dem Gedächtnis wird – jedenfalls sind wir dann sicher schon schon zu dritt und es ist davon auszugehen, dass mehr Interesse besteht), und das wären dann diejenigen, die in die engere Auswahl kämen, die hier als nächstes diskutiert würde.

    Es macht vermutlich auch Sinn, das ganze etwas zu strukturieren, also vor und nach was grossem wei Coltrane oder Jarrett eher kleinere Umfragen zu veranstalten.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #122: Alice Coltrane (2/2), 14.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11400801  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,195

    gypsy-tail-windIst das jetzt ein Plädoyer, nicht mit Mingus weiter zu machen?

    nein, gar nicht, aber ich hatte den eindruck, dass es auch große lust auf die blue-note-umfrage gibt, bzw. hab den überblick verloren & versucht, ihn wieder herzustellen. mit mingus kann man aber sicherlich gut weitermachen.

    --

    #11400883  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,616

    Ich glaube, dass wir auch zwei Umfragen zeitversetzt und überlappend laufen lassen können, sodass hier keine unendlichen Wartezeiten entstehen. Ebenso denke ich, dass man nicht drei Monate für eine Umfrage ansetzen sollte. Ich finde es nicht zielführend, wenn man sich erst in das Œuvre eines Künstlers einhören muss, um eine Liste zu erstellen. Das wird dann schnell zu akademisch, hier sollte doch die Freude an der Musik im Vordergrund stehen. Der Austausch und die Anregungen kommen dann von ganz allein.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11400891  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,195

    ich möchte aber, dass ganz viele leute hier 19 alice-coltrane-alben ich chronologischer reihenfolge hören! ;-)
    ich verspreche auch viel bohei am anfang und eine mindestestens 3-seitige auswertung. pah!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 219)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.