U2

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 1,064)
  • Autor
    Beiträge
  • #367873  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    Die Liste für widerliches Verhalten ist (MEINER MEINUNG NACH!!!) bei Herrn Bono“Pathos“Vox zu lang um es hier weiter ausführen zu wollen.

    haha, kleines cleverle. billig davongeschlichen. ich rechne es dir aber hoch an, dass du dir soo viele zusammenhängende worte für mich abgezwungen hast. und was ‚politische korrekt‘ betrifft: nenn mich bitte noch ‚gutmensch‘, dann machst du mich glücklich.
    übrigens: grüner tee als einlauf. soll wunder wirken.

    --

    but I did not.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #367875  | PERMALINK

    bilbob

    Registriert seit: 14.07.2002

    Beiträge: 72

    komm mir bloss nicht mit dennen vonner rechten rheinseite.
    dat sind keine kölner!!!! die ham wir doch nur ins boot geholt damit wir nen paar autowerke haben.

    -die arroganz von der linken rheinseite

    --

    Kappt alte Wurzeln und macht was neues.
    #367877  | PERMALINK

    bilbob

    Registriert seit: 14.07.2002

    Beiträge: 72

    PS ich bin ünbrigens in der wohn beziehung zwitter einmal kölner und auf der anderen seite berliner.

    … natürlich von der domseite!!!

    --

    Kappt alte Wurzeln und macht was neues.
    #367879  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,306

    Siehste Bilbo,

    geht schon los…

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #367881  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,306

    Wollte doch noch was loswerden.
    Auf der einen Seite scheffeln U2 (siehe Juli-Ausgabe RS) jede Menge Geld. Auf der anderen Seite spendet Herr Bono anscheinend jede Menge und läßt sich vor den politischen Karren spannen um die Massen hinter sich zu bringen, um im nächsten Jahr noch mehr Geld zu machen, noch mehr zu spenden, noch mehr Politik, noch mehr Massen usw.
    Geld für seine Arbeit zu bekommen ist legitim. Seine Machtposition aber derart auszunutzen läßt so manchen aufstoßen. Und warum steht so eine Spenden- oder Hilfsaktion immer in der Zeitung. Er könnte ja auch anonym etwas unternehmen.

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #367883  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    Geld für seine Arbeit zu bekommen ist legitim. Seine Machtposition aber derart auszunutzen läßt so manchen aufstoßen.

    *rülps*

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #367885  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,306

    Any problems?

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #367887  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    Geht schon… hab da ein Mittel gegen…

    Sex machen und Liebe verbreiten

    :lol: :lol: :lol:

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #367889  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    hallo KL,
    wieso ‚machtposition ausnutzen‘? man könnte das auch ‚die öffentlichkeit, die man hat, nutzen‘ nennen. klar hat das auch immer werbeeffekte, aber warum nicht jemandem zugestehen, dass eine politische meinung auch ernstgemeint sein könnte? wenn man die ‚das ist nur werbung‘-keule anwendet, spricht man jedem prominenten nichtpolitiker ab, sich zu gesellschaftlichen themen zu äußern.

    --

    but I did not.
    #367891  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,306

    Hi soulster,

    stimmt was du sagst, aber bei Bono (wie auch bei Niedecken) habe ich immer das Gefühl, als wollten sie sagen:

    Sehr her, seht mich an. Ich bin der Messias und werde euch retten.

    Und in der heutigen Zeit, in der Politik und Wirtschaft derart miteinander verflochten sind, kann ich seltener an das politische und soziale Interesse der Politiker und nichtpolitischen Prominenten glauben.

    Aber wenn es hier nur um die Musik gehen soll, dann ist U2 besonders in den 90er Jahren eine wegweisende Band gewesen.

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #367893  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Ich sehe das wie Soulster. Mit Sting ist es ja übrigens ganz genauso. Was wurde über den hergezogen, weil er sich engagiert! Manchen Leuten kann man es nie recht machen.

    @mitchryder: Mich haben Deine Beiträge zu U2 in diesem Thread sehr geärgert. Man kann diese Band mögen oder nicht. Aber hier im wahrsten Sinne des Wortes eine Meinung dermaßen rauszukotzen und -zurülpsen, zeugt nicht grad von Respekt gegenüber den Leuten, die U2 durchaus was abgewinnen können (ich spreche dabei nichtmal von „Fans“).

    --

    #367895  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    KL, den eindruck hatte ich bislang nicht. aber ich sehe bono auch nur ab und zu in der zeitung, da kommt wenig messianisches rüber. ich denke z.b., dass er dazu beigetragen hat, dass das themat ’schuldenerlass 3. welt‘ einer breiteren öffentlichkeit was sagt. und das finde ich ok.

    --

    but I did not.
    #367897  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,306

    Und ich denke, er arbeitet neben der Musik verschärft daran, als derjenige in die Geschichte eingehen zu wollen, der Irland zu einem Land des Friedens machen will (was ich in der Sache natürlich begrüßen würde). Andererseits: Schuster bleib bei deinen Leisten.

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #367899  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    woher die penetranz kommt, habe ich zwar immer noch nicht verstanden (den ganzen tag musikfernsehen gucken? u2-newsletter-spam?), aber sei ein jeder genevt von wem er mag. ich finde z.b. superguido und olli geissen viel penetranter, was schert mich da ein bono.

    --

    but I did not.
    #367901  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    habe u2 als newcomerband ganz am anfang live gesehen. waren recht ok, aber schon damals hatte er diese penetrante stimme, die ich heute auch noch nicht mag. das ist das einzige , was ich beitragen kann, habe nämlich noch nie ne platte von denen besessen.
    habe ich was verpasst?
    nach allem, was man dann und wann so im radio hört, wohl nicht, dachte ich bisher.
    und sein engagement?! naja, das sind doch alles einfache leute, die irgendwann ganz groß und wichtig wurden, solche treten auch schon mal in die fettnäpfe der peinlichkeit.

    --

    FAVOURITES
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 1,064)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.