Touched for the very first time: Mein erster Post im Rolling-Stone-Forum

Startseite Foren Abt. „Nebenwelten mit Gehalt“ Meet & Greet Come together Touched for the very first time: Mein erster Post im Rolling-Stone-Forum

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)
  • Autor
    Beiträge
  • #64151  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Früher war alles besser? Nein, sicher nicht.

    Mit welchem Post habt ihr euch das erste Mal in die Forumsarena gewagt?

    Ich mache mutig den Anfang:

    Es war am 7. Januar 2003, dem Tag meiner Anmeldung. Ich begann meine Forumskarriere mit einer Liste meiner liebsten Alben der 90er Jahre – und dann auch noch (schlimmer Fauxpas!) einer ganz spontanen. Diese Liste sähe heute natürlich ganz anders aus. Und dass ich mein Debüt hier mit einem MAgnetic-FIeld-GEdächtnis-TIppfehler gegeben habe, trägt nicht gerade zu meinem Ruhm bei:

    Declan MacManus;36611 wrote:
    mal ganz spontan (Volksmund sagt ja, der erste GEdanke sei oft der beste – mag sein oder auch nicht)

    Reihenfolge unwichtig:

    1. Element of Crime – Weißes Papier
    2. Flowerpornoes: …red nicht von straßen
    3. Tindersticks. Curtains
    4. Smashing Punpkins: Mellon Collie and the Infinite Sadness
    5. Radiohead: OK Computer
    6. Björk: Post
    7. Blur: Blur
    8. Pavement: Brighten the Corners
    9. Blumfeld: L’Etat et moi
    10. Bernd Begemann: Rezession, Baby!

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7397173  | PERMALINK

    genosse-schulz

    Registriert seit: 06.01.2009

    Beiträge: 5,321

    Als nächster Irrlicht bitte.

    --

    I hunt alone
    #7397175  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    Ich drängle mich mal vor:
    http://forum.rollingstone.de/showpost.php?p=1060515&postcount=26

    Erster Post vom 6.2.2007

    --

    smash! cut! freeze!
    #7397177  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 74,036

    MozzaEiner der allerbesten Sänger ist auf jeden Fall Elton John, wo bleibt Elton John in diesem Thread?
    Vor allem in den ersten Jahren (1970-1975) und in den späteren Jahren (ca. 2001 – bis heute). Live war er fast immer sehr gut, selbst mit angeschlagenen Stimmbändern (wie während der Australientournee).

    Das war mein erster Post im Forum, ich hatte das anders in Erinnerung, in meiner Erinnerung hatte ich als ersten Post etwas über Paul Simon geschrieben. Na ja, ist ja auch schon recht lange her.

    Thread: Die besten Sänger aller Zeiten.

    --

    POP Makes The World Go Round Part IX - Deutschsprachiges. Donnerstag, 09.02., 20–21 Uhr, Radio StoneFM.
    #7397179  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    Mein erster Post war „California“ von Manfred Mann’s Earthband als SdT. Es war ein gewisser pink-nice (:-)), der prompt mit :liebe: antwortete. Einen besseren Start konnte ich mir nicht wünschen. Das Forum hier ist spitze. Ich fühl mich hier jedenfalls sehr wohl.

    --

    #7397181  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,244

    nail75Also ich war zwei Mal bei Springsteen, einmal in der Festhalle in Frankfurt und einmal in der Südwestruine in Ludwigshafen und beide Male war der Klang exzellent, besonders in Frankfurt! Schade, dass andere da viel schlechtere Erlebnisse hatten.

    .

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #7397183  | PERMALINK

    light-of-love

    Registriert seit: 31.10.2009

    Beiträge: 1,109

    Ich habe mich seit meiner Anmeldung kaum verändert und würde meinen ersten Beitrag heute ganz genauso verfassen:

    Light of LoveRamses – La Leyla

    --

    #7397185  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,932

    Rossi@Forum

    Nachdem ich mich erst ein klein wenig umgesehen habe, etwa fünf Jahre lang (ich erinnere mich sogar noch an das alte Forum vor dem Verlagswechsel …), habe ich mich in einem Anfall von blindem Aktionismus registriert. Ich bin RS-Leser seit der ersten Ausgabe und mag seitdem Sterne und Listen. Musik schon etwas länger und aus verschiedensten Richtungen. In den letzten Tagen gehört: Gram Parsons (erst jetzt entdeckt), Divine Comedy, Sam Cooke, Phantom Planet, Johnny Cash, A Camp, Moneybrother, Emma Bunton und (wiederentdeckt und für gut befunden) Clout, falls die noch jemand kennt. Irgendwo weiter vorne im Vorstellthread fiel der Begriff Eklektizist. Das trifft wohl auf mich auch zu.

    Ich hätte schwören können, dass die erste Antwort von Zappa1 kam, tatsächlich war es WA.

    --

    #7397187  | PERMALINK

    zeze

    Registriert seit: 06.04.2007

    Beiträge: 7,874

    Dass ihr euch alle nicht richtig vorstellen könnt, tss…

    http://forum.rollingstone.de/showpost.php?p=1117256&postcount=27984

    Edit: Okay, eine Minute zu spät.

    --

    #7397189  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,923

    Ich habe seinerzeit den Weller-Thread mit folgendem Debüt-Post eröffnet:

    Freue mich schon sehr auf „Illumination“ und die Tour Ende des Jahres. Nachdem, was derzeit von den Gigs in UK berichtet wird, sind die neuen Songs ziemliche Knaller. Die Setlists der just gespielten Gigs lässt mich bezüglich der Songauswahl jubeln. „Hung up“, „Bull rush“, „This is no time“, „Whirlpools End“, „Up in Suzes room“, alles Lieblingsstücke von mir, die ein paar Jahre nicht mehr im Set waren. Wer kommt mit auf die nächsten Gigs?
    Jan

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #7397191  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ein belangloses ( wie üblich ) Posting in einem nicht mehr existierenden Replacements-Threads.

    Erste Antwort kam von Voidoid, der mit der Geschichte eines von ihm besuchten Paul Westerberg Konzertes glänzte ( Nach Konzert-Ende war die letzte Bahn weg und er musste die Nacht betrunken und/oder erbrechend in einer Bahnhofswartehalle verbringen )

    --

    #7397193  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 18,221

    Ich habe als erstes gleich mal einen Thread angelegt. :lol: Und wurde warm willkommen geheißen. So war das damals am 18.1.2003:

    SokratesDie Nits aus Holland – manche kennen ihren Minihit „In the Dutch Moutains” von 1987. Der allerdings ist keineswegs repräsentativ für ihr Gesamtwerk, das sich von Album zu Album behutsam entwickelt hat und die Nits von der New-Wave-Band Anfang der 80er über die Jahre zu einem einzigartigen Klangkörper geformt hat. Sie erfüllen alle Kategorien, die eine gute Band erfüllen sollte: Sie sind authentisch, originell, individuell, dabei aber nicht gewollt anders, sondern gleichzeitig vertraut. Sicher erkennt man die Beatles wieder, deren Musik die Nits aber nicht kopieren oder nachempfinden, sondern weiterentwickelt haben. Stop, keine Schublade! Wir empfehlen zum Einstieg ihr letztes Album „Wool”. Wer dann weiterhören will, taste sich über „Ting” und „Giant, Normal, Dwarf” bis zu „Omsk” zurück vor.

    j.w.Hi Kai und herzlich Willkommen!
    Wer ist WIR?
    Pluralis majestetis? :D
    Königliche Hoheit gar?
    *hofknicks*
    Ich habe mir mal 2nd-Hand die „Giant normal dwarf“ gekauft und viel zu selten aufgelegt, kram ich gleich mal wieder raus, die war nicht schlecht…

    Schöne Threadidee, Declan.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #7397195  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    7. April 2004, 15:20 Uhr. Thema: Mel Gibsons Jesus-Film.

    Hank WilliamsHabe die Passion Christi vor zwei, drei Wochen gesehen und muß sagen, daß der Film vor allem eins ist: nämlich unfaßbar langweilig!
    Wenn Mel Gibson beispielsweise nicht so exzessiv Slow Motion eingesetzt hätte, dann wäre dieser Krampf von einem Film (schlecht inszeniert, gespielt wie von einer Laiengruppe, bombastisch-schwülstige Musik etc.) wohl sicherlich keine Minute länger als, sagen wir mal, 85 Minuten geworden (grobe Schätzung).
    Zu der dargestellten Gewalt kann man stehen, wie man will, jedoch hat sie mich persönlich nicht gerade eben zum Nachdenken angeregt (es wirkt auf die Dauer einfach nur noch einschläfernd und monoton), zumal es meiner Meinung nach auch keine Rolle spielt, ob da nun Jesus Christus oder Hinz und Kunz zu Brei gehauen und später dann ans Kreuz geschlagen werden würde.
    Wer sich – mehr oder weniger – ernsthaft mit Jesus als Leinwandhelden auseinandersetzen will, sollte sich mal lieber die entsprechenden Filme von Pasolini oder Scorsese anschauen.
    Über Jesus von Nazareth (wer auch immer das war) erfährt man in den unfaßbar monotonen zwei Stunden dieser „Passion“ herzlich wenig – dafür jedoch sehr viel über den selbstgerechten Herrn Gibson und seine verquasten Vorstellungen zum Thema Glauben.

    #7397197  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 35,953

    hab auch als erstes einen neuen Thread aufgemacht (31.07.2003, 12:56), die gestellten Fragen wurden auch sehr freundlich beantwortet ..

    Jan Dark

    James Intveld hat mal bei The Blasters und
    Dwight Yoakam gespielt. Mittlerweile gibt es
    zwei Soloalben von ihm. Ist mir im Zusammenhang
    mit Chris Isaak, den ich als Sänger grandios finde,
    empfohlen worden. Frage: Kennt den wer? Und
    kann mir jemand sagen, ob sein letztes Album
    *Somewhere Down The Road* im RS besprochen
    wurde und wenn ja in welcher Ausgabe?

    vielen Dank

    & schön gruss

    Jan

    --

    out of the blue
    #7397199  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    songbirdfeine kapelle nach der ersten platte, ja. aber das folgewerk finde ich absolut enttäuschend. wieder eine britische band, die offensichtlich mit dem ersten album ihr pulver verschossen hat.
    :knatter:

    Ein Fehlurteil über Elbow im November 2003.
    Gesendet aus dem Studio bei Heidelberg.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.