The Black Crowes

Ansicht von 15 Beiträgen - 961 bis 975 (von insgesamt 993)
  • Autor
    Beiträge
  • #11887679  | PERMALINK

    stormy-monday
    Don't read it, too much Gonzo

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 17,450

    Support? Und, lohnt sich der, wenn? Anreise wäre dann relaxter. Habe nix gefunden.

    --

    If the Bible is right, the world will explode. Bob Dylan said that
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11895965  | PERMALINK

    stormy-monday
    Don't read it, too much Gonzo

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 17,450

    Die Crowes mal wieder heute Abend. Ick freu mir.Willin‘ als Encore, bitte. :rose: Den, raff Dich auf!

    --

    If the Bible is right, the world will explode. Bob Dylan said that
    #11895967  | PERMALINK

    stormy-monday
    Don't read it, too much Gonzo

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 17,450

    stormy-mondaySo, auch wieder daheim vom ewigen Jungbrunnen Amsterdam. Die Stadt hat schon was……….
    Wir hatten ja „nur“ Karten für Montagabend, aber wie ich so hörte (und hier lese) war das sooooo unglücklich nicht. Sonntagabend die beeindruckende Schlange vor dem Paradiso gesehen, Amsterdamer Kollegen getroffen, der für beide Abende Karten hatte……. da ich aber weder Roughale noch die beiden Jans persönlich kenne, wars nix mit einem Treffen.
    Dafür die Halle: ich kenne derzeit keine schönere Location in Europa für ein Konzert dieser Grösse, doppelter Balkon, die Kirchenfenster, der Holzboden………das Paradiso ist so schön.
    Die Musik vom Band vor dem Konzert ausschliesslich Südstaatenklassiker, Born on the Bayou, Tony Joe und als Appetithappen Sweet Virginia……… my kinda music.
    Und dann die Crowes mit einer Setlist, die mich weggebretzelt hat. Wir wechselten die Seiten auf dem Balkon, jedesmal eine Supersicht auf die Bühne und genügend Platz für silly dancemoves……Ja, ich tanze selten, aber hier……. Wie lang war das Konzert? Doch locker 3 Stunden, oder? War nassest geschwitzt am Ende……..
    Ich drängelte mich am Ende noch ganz nach vorne, um Chris und der Band ein leckeres Kräuterzigarettchen anzubieten, Amsterdam und so, aber da bestand scheinbar kein Bedarf :lol:
    Ich bin noch etwas unschlüssig, ob es dieses Konzert unter meine Top- 3- all -time- fave- list schafft, die Top 5 ist sicher……..
    Am Tag darauf noch schnell Spuren von Herman Brood im Cafe Dante gesucht, das Atelier ist längst verwaist, aber zwei riesige Fotos halten die Erinnerung wach an Hollands grössten Rock n Roller. Und zu seinem Todestag vor 2 Wochen wurde auch eine kleine Gasse gleich da nach ihm benannt.`
    Herman Brood 1946- 2001 RIP

    Die Bilder von Herman sind jetzt weg. Schade. Den Herman Bood Steg gibt es noch. Und das Crowes- Konzert ist immer noch Top 5. Da schafft es nicht mal Dylan rein. Der ist live mit viel Fanboy-ism vielleicht unter den ersten 30. Vielleicht. Wogegen Herman auch Top 5 ist.

    --

    If the Bible is right, the world will explode. Bob Dylan said that
    #11896055  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,915

    stormy-mondayDie Crowes mal wieder heute Abend. Ick freu mir.Willin‘ als Encore, bitte. Den, raff Dich auf!

    Ich fürchte Den wird nicht kommen, aber ich bin da und freue mich sehr auf das Konzert!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #11896059  | PERMALINK

    roughale

    Registriert seit: 09.09.2009

    Beiträge: 3,074

    Ich wünsche euch viel Spass, wenn ihr das noch geniessen könnt… ;-) Ich liebe die Band zu sehr als das ich mit das antun möchte und habe das Glück am HH Tag gar nicht in der Stadt zu sein, aber da sie am Tag davor in Berlin rechtzeitig sein sollte, könnte ich ja… nee, ich habe sogar 2 Freikarten abgelehnt, denn wenn ich Konzertlust hätte, am selben Tag spielt Marc Ford in Berlin in der Band von Kiefer Sutherland, aber ich denke da reicht mir das HH Konzert 10 Tage später… Aber das Tempodrom wär eh besser als die viel zu grosse Barclay Arena, ich hatte schon mal ein BC Konzert in einer zu grossen Halle in Amsterdam, der Funke sprang einfach nicht über, was auch für die Support Gigs bei Neil Young, Aerosmith und AC/DC gilt – die Band gehörte in kleinere Hallen, warum soll das mit der Coverband anders sein?

     

    Bitter Bitter Me :mail:

    --

    living is easy with eyes closed...
    #11896389  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,375

    Es war kurz, aber sehr, sehr geil :good:

    Mehr dazu später.

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #11896393  | PERMALINK

    stormy-monday
    Don't read it, too much Gonzo

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 17,450

    @ Roughale: Gar nicht so schlecht für ne BC- Coverband. Gar nicht so schlecht :)

    Schreib auch heute Abend mehr dazu.

    --

    If the Bible is right, the world will explode. Bob Dylan said that
    #11896397  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,915

    mc-weissbierEs war kurz, aber sehr, sehr geil Mehr dazu später.

    Ich freue mich mehr über 100 starke Minuten als über 150 Minuten mit Längen. War richtig geil, die Band in Top-Form, Chris gut bei Stimme und guter Laune, da wirkte nichts irgendwie routiniert, auch wenn sie jeden Abend erstmal SYMM komplett durch spielen – das geschah mit großer Leidenschaft und danach kam dann die bunte Wundertüte mit Kickin‘ my heart around, Soul singin‘, Wiser Time, einer Mega-Version von Thorn in my pride, Remedy und Good Morning Captain. Sehr geil, sehr laut, aber genauso muss ein Rock’n’Roll-Konzert sein. Und die Jahrhunderhalle war sehr gut gefüllt. Erwähenswert auch der sehr gute Support von DeWolff, das passte perfekt so!

    Und ganz großartig natürlich unsere Einsatztruppe mit @stormy-monday, @mick67 und später noch @john-the-relevator und @vantheman

    Schade, dass wir Dich nicht auch noch getroffen haben, @mc-weissbier

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #11896401  | PERMALINK

    claque

    Registriert seit: 09.01.2020

    Beiträge: 210

    Da freue ich mich natürlich auf Bochum heute Abend! Und das noch mit Meet and Greet!

    --

    #11896403  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,375

    j-w

    mc-weissbierEs war kurz, aber sehr, sehr geil Mehr dazu später.

    Ich freue mich mehr über 100 starke Minuten als über 150 Minuten mit Längen. War richtig geil, die Band in Top-Form, Chris gut bei Stimme und guter Laune, da wirkte nichts irgendwie routiniert, auch wenn sie jeden Abend erstmal SYMM komplett durch spielen – das geschah mit großer Leidenschaft und danach kam dann die bunte Wundertüte mit Kickin‘ my heart around, Soul singin‘, Wiser Time, einer Mega-Version von Thorn in my pride, Remedy und Good Morning Captain. Sehr geil, sehr laut, aber genauso muss ein Rock’n’Roll-Konzert sein. Und die Jahrhunderhalle war sehr gut gefüllt. Erwähenswert auch der sehr gute Support von DeWolff, das passte perfekt so! Und ganz großartig natürlich unsere Einsatztruppe mit @stormy-monday, @mick67 und später noch @john-the-relevator und @vantheman Schade, dass wir Dich nicht auch noch getroffen haben, @mc-weissbier

    Da bin ich zum allergrößten Teil bei dir. 95 Minuten sind aber schon arg kurz, da bleib ich dabei.

    Chris war tatsächlich gut bei Stimme, was man leider nur in den ruhigeren Passagen deutlich gehört hat. Leider war der Sound sehr gitarrenlastig. Das war schon ein Brett.

    Aber hey, geschenkt. Thorn in my pride war der Hammer, Kickin‘ my heart around ein unerwartetes Highlight und SYMM funktioniert auch live in Gänze. Hatte als Zugabe auf Rocks off gehofft, aber das habe ich ja erst vor kurzem im Original erleben dürfen.  :yahoo:

    Treffen war schwierig, war auch mit einer größeren Gruppe am Start, die ich nicht so oft sehe. Ein anderes mal gerne wieder.

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #11896677  | PERMALINK

    roughale

    Registriert seit: 09.09.2009

    Beiträge: 3,074

    Wie viele Leute waren ungefähr da? Ich kann kaum glauben, dass die zu grossen Venues nicht gähnend leer wären…

    --

    living is easy with eyes closed...
    #11896965  | PERMALINK

    shanks
    na logo, aber sowas von 100 pro

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 15,144

    Das klingt doch gut! Danke für die Eindrücke. Muss mich noch bis Montag in Geduld üben.

    --

    Kein Rush, keine Hurry, nur Intimacy
    #11897001  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,915

    roughaleWie viele Leute waren ungefähr da? Ich kann kaum glauben, dass die zu grossen Venues nicht gähnend leer wären…

    War gut gefüllt, die Jahrhunderthalle, vielleicht 3500?

     

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #11897403  | PERMALINK

    roughale

    Registriert seit: 09.09.2009

    Beiträge: 3,074

    Das erstaunt mich zwar etwas, aber wenn es ähnlich in Hamburg wird, dann sieht es kläglich aus in der Barclay Arena… Egal, ich muss mir das Trauerspiel ja nicht geben, aber schön wenn es euch gefällt, ich habe nun mal lieber die unberechenbaren Crowes mit 150 Minuten bei denen ich kaum Längen empfinden konnte. Und eine echte Band, besonders ein Drummer der nicht wie ein billig programmierter Drum Computer klingt ;-)

    --

    living is easy with eyes closed...
    #11897431  | PERMALINK

    stormy-monday
    Don't read it, too much Gonzo

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 17,450

    Die Black Crowes mal wieder…

    Vor der Halle stiess ich auf Mick 67 und Jan, der eine Karte für mich hatte. Wir standen in der Nähe des Merchstandes rum und verpassten bis auf 3 Songs den Auftritt von DeWolff, was eigentlich schade war, denn dieses Trio aus Hammondorgel, Schlagzeug und Gitarre war wirklich gut. Die Bühne wurde leergeräumt danach und neben dem Equipment standen da dann eine Bar, ein Tin roof Shack und eine Wurlitzer, ein schönes Bühnenbild. Als das Licht ausging, versammelte sich die Band an der Bar und eine der Backgroundsängerinnen drückte die Shake your Moneymaker- Single von Elmore James. Und dann ging ein fulminantes Konzert los mit einem gut aufgelegten Chris und einer eingespielten Band. Coverband? Quatsch. Rich hatte die Band gut im Griff und der oben geschmähte Drummer spielte einfach nur ziemlich präzise. Nuthin wrong with that. Die Mädels im Background taten dem Sound gut, wenn Chris sich mal allzu sehr verhaspelte. Das Licht war bis kurz vor Schluss weiss/hell, was ich schön fand, erst zu Remedy kam Farbe ins Spiel. Wir standen recht weit vorn in einer gut gefüllten Halle, ich vermute, Mick hat ein paar schöne Fotos geschossen. Nach dem Konzert stiessen wir noch auf John und Vantheman, was mich freute. Toller Abend, Rock’n‘ Roll!
    Twice as Hard
    Jealous Again
    Sister Luck
    Could I’ve Been So Blind
    Seeing Things
    Hard to Handle (Otis Redding song)
    Thick n‘ Thin
    She Talks to Angels
    Struttin‘ Blues
    Stare It Cold
    Kickin‘ My Heart
    Soul Singing
    Wiser Time
    Thorn in My Pride
    Remedy

    Good Morning Captain

    --

    If the Bible is right, the world will explode. Bob Dylan said that
Ansicht von 15 Beiträgen - 961 bis 975 (von insgesamt 993)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.