Ry Cooder

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #2121713  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 68,086

    nicht umsonst wurde er bei den stones als nachfolger von mick taylor gehandelt.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2121715  | PERMALINK

    bogie

    Registriert seit: 19.05.2004

    Beiträge: 426

    nicht umsonst wurde er bei den stones als nachfolger von mick taylor gehandelt.

    *g* das wurden Rory Gallagher und *sic sic* Michael Schenker angeblich auch. Cooder hat ja auch seine Spuren auf einer Stones Scheibe hinterlassen. Lustigerweise spielt er auf der Sticky Fingers Mandoline. Ich meine mich auch an ein Ry Cooder Interview zu erinnern, in dem er etwas angepisst war das Kiff Riffhard, nachdem Cooder ihn höchstselbst das Open G Tuning nahegebracht hat, dieses zu seinem persönliches Markenzeichen werden liess, ohne sich je bei Cooder für diese Inspiration zu bedanken.

    Cooder gehört schon zu den ganz großen der Bottleneckgitarrenzunft, auch wenn er auf Platte oft sehr glattgebügelt daherkommt und ihm ein wenig das Augenzwinkern eines David Lindleys fehlt. und ein Bob Brozman spielt natürlich beiden noch mit auf dem Rücken gebundener Dobro die Falten aus dem Hawaiihemd… aber darum geht's ja nicht *g*

    Mein persönlicher Favorite von Cooder (und Lindley) ist momentan der OST zu Walter Hill's „Long Riders“. Nachwievor auch sehr spaßig, das Gitarrenduell aus einem weiteren Walter Hill Film, nämlich „Crossroads“. Auch wenn Ry Cooder sich das Solo mit Arlen Roth teilt um nicht ganz gegen die Fingerknoterein von Steve Vai abzustinken.

    slide on …
    bO²gie

    --

    Hier könnte ihre Signatur stehen.
    #2121717  | PERMALINK

    bogie

    Registriert seit: 19.05.2004

    Beiträge: 426

    Wenn ich mich recht erinnere, spilete Cooder die Slide-Gitarre auf der Ur-Version von Willin`, weil sich Lowell George die Hand an einem Propeller eines Modell-Flugzeugs verletzt hatte. Interessant, gell?

    Die Willin' Version kommt etwas ungelenk und zickig rüber, da der mehrstimmige Gesang am Ende des Refrains fehlt. Dafür glänzt Cooder durch eine lustige Slidegitarre und uns bleibt viel Piano erspart.

    slide on …
    bO²gie

    --

    Hier könnte ihre Signatur stehen.
    #2121719  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,438

    Originally posted by bO²gie@21 May 2004, 18:37

    Die Willin' Version kommt etwas ungelenk und zickig rüber, da der mehrstimmige Gesang am Ende des Refrains fehlt. Dafür glänzt Cooder durch eine lustige Slidegitarre und uns bleibt viel Piano erspart.

    slide on …
    bO²gie

    Wo ist die denn drauf?

    --

    #2121721  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 24,073

    Die Urversion, die ich meine, ist auf der ersten Feat-LP drauf.

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #2121723  | PERMALINK

    brunomeier

    Registriert seit: 21.09.2005

    Beiträge: 9

    MAMBO SINUENDO mit Manuel Galban ist doch grossartig!
    On the borderline!

    --

    #2121725  | PERMALINK

    blues-pfaffe

    Registriert seit: 28.09.2003

    Beiträge: 1,350

    bO²gie*g* das wurden Rory Gallagher und *sic sic* Michael Schenker angeblich auch. Cooder hat ja auch seine Spuren auf einer Stones Scheibe hinterlassen. Lustigerweise spielt er auf der Sticky Fingers Mandoline. Ich meine mich auch an ein Ry Cooder Interview zu erinnern, in dem er etwas angepisst war das Kiff Riffhard, nachdem Cooder ihn höchstselbst das Open G Tuning nahegebracht hat, dieses zu seinem persönliches Markenzeichen werden liess, ohne sich je bei Cooder für diese Inspiration zu bedanken.

    Auf der „Let It Bleet“ ist er auch drauf, wenn ich mich nicht irre. Und mancherorts wird sogar behauptet, dass das Riff zu „Honky Tonk Woman“ von ihm stammt.

    Übrigens war auch Alexis Korner damals als Nachfolger von Mick Taylor im Gespräch. Damals spielte ja Keith auf der „Get Off My Cloud“ von ihm mit.

    --

    Mehr Blues, Soul und Swing auf www.wasser-prawda.de
    #2121727  | PERMALINK

    fabian87

    Registriert seit: 30.04.2006

    Beiträge: 77

    wieso ist hier eigentlich so wenig los?
    höre mir grade erstmals die I, Flathead an und bin ganz begeistert.

    --

    Es lief eine Bumm-Bumm-Musik ohne Gesang, im Gegensatz zu der sonst hier üblichen Rockmusik. Herrn Lehmann war das egal, Musik sagte ihm nichts. Nach seiner Meinung war sie in Kneipen nur dazu gut, daß sich die Leute in Ruhe anschreien konnten. "Ich versteh davon nichts. Das ist doch von Sylvio und Stefan." "Ich sags dir, die Schwulen, die sind immer ganz vorne. Das ist Acid House, Herr Lehmann."
    #2121729  | PERMALINK

    dogear

    Registriert seit: 24.02.2008

    Beiträge: 1,295

    Ich höre regelmäßig: R.C. & Manuel Galban „Mambo Sinuendo“ (2002)

    --

    Der Rock ist ein Gebrauchswert (Karl Marx)
    #2121731  | PERMALINK

    mark-oliver-everett

    Registriert seit: 14.12.2003

    Beiträge: 18,067

    Fabian87wieso ist hier eigentlich so wenig los?
    höre mir grade erstmals die I, Flathead an und bin ganz begeistert.

    läuft bei mir derzeit auch rauf und runter. ganz tolles album. (platz 4 in meinen jahrescharts 2008)

    --

    TRINKEN WIE GEORGE BEST UND FUSSBALL SPIELEN WIE MARADONA
    #2121733  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Blues-PfaffeAuf der „Let It Bleet“ ist er auch drauf, wenn ich mich nicht irre. Und mancherorts wird sogar behauptet, dass das Riff zu „Honky Tonk Woman“ von ihm stammt.

    Diese „Behauptungen“ sind immer schwer nachzuweisen, deshalb halte ich nichts davon, sie endlos weiterzugeben – sie werden dadurch nicht wahrer. WAS aber wahr ist, ist, daß RC bei „Performance“, dem Film mit Jagger, bei der Filmmusik mitgemacht hat, also auch bei „Memo from Turner.“ Auerdem natürlich nicht zu vergessen, daß er bereits bei den allerersten Mothers of Invention Mitglied war mit unserem seligen Frankie.

    --

    Include me out!
    #2121735  | PERMALINK

    _____

    Registriert seit: 16.02.2007

    Beiträge: 1,643

    sorry, das ich mich hier so spät einklinke…

    (…wenn sogar Tortoise ein Lied nach ihm benennen, dann muß uns das doch zu denken geben, oder?…)

    …aber mein Favorit ist ganz klar sein Debut „Ry Cooder“, das ganz erheblichen süßlich-schrägen Reiz verströmt. Was zu großen Teilen der hinreißenden Mitarbeit von Van Dyke Parks zuzuschreiben ist, und was in dem Kontext unerhörte Instrumentierungen und Arrangements zutagegefördert hat.

    und Nummer 2: „Safe as Milk“ vom Captain, auf der Cooder neben den schweinecoolen Gitarren als „Musical Director“ der Sessions fungiert hat, und das hat der Platte ja offensichtlich alles andere als geschadet.

    „Boomers story“ und „Into the Purple Valley“ folgen aber ganz dicht.
    „Showtime (live) und „Bop til you drop“ habe ich auch. Die sind mehr, sagt man nicht „TexMex“ dazu?! Aber auch sehr schön, wenn auch etwas „moderner“…

    Oh ja: Und nicht zu vergessen, der irrsinnige Soundtrack zu „Performance“. Das ist das wildeste und abgefahrenste, was Jagger je auf die Beine gestellt hat. Diese Platte ist sowas von einem Muß. Man muß es gehört haben um es zu glauben… Really…

    Gruß

    --

    #2121737  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 24,073

    wernerAuerdem natürlich nicht zu vergessen, daß er bereits bei den allerersten Mothers of Invention Mitglied war mit unserem seligen Frankie.

    Kann das sein, daß Du Ry Cooder mit dem ebenfalls hervorragenden Slide-Gitarristen Lowell George verwechselst?

    @Toshey
    Ein paar auffüllenswerte Lücken gibt es da noch.

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #2121739  | PERMALINK

    parlophone

    Registriert seit: 08.09.2009

    Beiträge: 1,423

    Ry Cooder wird leider sehr unterschätzt. Sein Debüt gefällt mir auch am besten.

    Es gibt allerdings ein Livekonzert
    http://www.youtube.com/watch?v=x4KmbUCwkyE&translated=1

    von dem ich gern eine Aufnahme hätte. Kennt das einer?

    --

    I'm like a walking razor Don't you watch my size I'm dangerous ...
    #2121741  | PERMALINK

    _____

    Registriert seit: 16.02.2007

    Beiträge: 1,643

    wa
    @Toshey
    Ein paar auffüllenswerte Lücken gibt es da noch.

    Lets go! Fill it up! ;-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 70)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.