Ranking der U2-Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 150)
  • Autor
    Beiträge
  • #7032295  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 35,857

    AnalystUnd wer sollte ich dann deiner Meinung nach sein?

    Jemand aus Berlin?

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7032297  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Analyst1. The Unforgettable Fire * * *
    2. War * * 1/2
    3. October * * 1/2
    4. Boy * * 1/2
    5. The Joshua Tree * *
    6. Achtung Baby * *
    7. All That You Can’t Leave Behind * *
    8. Zooropa * 1/2
    9. Rattle And Hum * 1/2
    10. Pop * 1/2
    11. How To Dismantle An Atomic Bomb *

    No Line On The Horizon“ kenne ich nur auszugsweise.

    Würde ich fast so übernehmen:

    1. War * * *
    2. Boy * * *
    3. The Unforgettable Fire * * *
    4. October * * 1/2
    5. The Joshua Tree * *
    6. Achtung Baby * *
    7. All That You Can’t Leave Behind * *
    8. Rattle And Hum * *
    9. How To Dismantle An Atomic Bomb * 1/2
    10. No Line On The Horizon * 1/2
    11. Zooropa * 1/2
    12. Pop * 1/2

    Nein, U2 haben nicht nur schlechte Platten gemacht.

    --

    #7032299  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    „Wenn wir in kleinen Clubs bleiben, werden wir auch kleingeistig, und dann machen wir kleingeistige Musik.“ (Bono, 1983)

    „Mit dir oder ohne dich. Ich kann nicht leben, weder mit dir, noch ohne dich.“ (Babelfish-Übersetzung von „With Or Without You“)

    „Man kann kein Omelett machen ohne Eier zu zerbrechen.“ (Volksmund)

    1. War ***1/2
    2. The Unforgettable Fire ***1/2
    3. Boy ***
    4. Achtung Baby ***
    5. All That You Can’t Leave Behind **1/2
    6. The Joshua Tree **1/2
    7. October **1/2
    8. Rattle And Hum **1/2
    9. No Line On The Horizon **1/2
    10. How To Dismantle An Atomic Bomb **
    11. Pop *1/2
    12. Zooropa *1/2

    --

    #7032301  | PERMALINK

    bomberalfi

    Registriert seit: 15.03.2008

    Beiträge: 954

    01 No Line On The Horizon
    02 The Joshua Tree
    03 Achtung Baby
    04 The Unforgettable Fire
    05 Boy
    06 How To Dismantle An Atomic Bomb
    07 All That You Can’t Leave Behind
    08 Pop
    09 Zooropa
    10 October
    11 War
    12 Rattle And Hum

    --

    #7032303  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,452

    @pinch: Wirst Du mittlerweile bemustert und/oder glaubst noch an ein kleines Wunder? ;-)

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #7032305  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Irrlicht@pinch: Wirst Du mittlerweile bemustert und/oder glaubst noch an ein kleines Wunder? ;-)

    Och nö.

    --

    #7032307  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,452

    kramerOch nö.

    Nein, meine das schon Ernst. Auch eure Zeit dürfte nicht so unbegrenzt sein, um jedem Dreck hinterherzulaufen und die eigene Meinung erneut bestätigt zu wissen. Die Singles bekommt man ja zumeist mit, aber von einem Kauf wird man doch irgendwann absehen, denke ich.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #7032309  | PERMALINK

    analyst

    Registriert seit: 30.07.2009

    Beiträge: 12

    Onkel TomJemand aus Berlin?

    Nein. Aber interessant, wie man hier von einem schlichten Ranking auf die dahinter stehende Person schließen will.

    --

    #7032311  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    @irrlicht: als Dreck würde ich U2 nun nicht gerade bezeichnen wollen. Da gibt es weitaus Verachtenswerteres, obwohl Bono freilich schon lange eine abstoßende und ekelhafte Präsenz abgibt (die etwas beschissene Fliege-Puck-Sonnenbrille unterstreicht hier sicherlich treffend seinen inneren politischen Tölpel). Aber wie auch immer: die frühen U2 Alben sind immer noch gut bis sehr gut! „War“ habe ich ab Mitte der 80er Jahre mit erheblichem Genuss gehört. Selbst heute tue ich das manchmal noch („Sunday Bloody Sunday“ bremst die Freude aus begreiflichen Gründen allerdings oft schon frühzeitig). Ähnliches gilt auch für „The Unforgettable Fire“ oder „Boy“ (sogar für „Achtung baby“). Die frühe, von Martin Hannett produzierte, Single „11 O’Clock Tick Tock“ ist nach meinem Dafürhalten gar ein kleines Meisterwerk (ich habe sie mir vor ca. 4 Jahren für viel Geld endlich an Land ziehen können). Und auf aktuelleren Platten, denen man bei unterschiedlichen Gelegenheiten immer mal wieder begegnet, oder die man zugesteckt und mit auf den Weg bekommt (oder sie sich tatsächlich kauft!), sind immer mal wieder mindestens 1-2 glorreiche Momente versteckt. Da verfolgt man den Werdegang dann bisweilen schon noch gerne, ohne sich dabei gleich zu kasteien oder umgehend auf neuerliche Wunder zu hoffen. Naja, mal mehr, mal weniger vielleicht. Am Gitarrensound von The Edge habe ich jedenfalls manch großen bis sehr großen Narren gefressen. Das hilft mitunter schon recht passabel über die Runden.

    --

    #7032313  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,162

    Ohne U2 würden uns so große Songs wie „New Year’s Day“, „One“, „Pride“ und All I Want Is You“ fehlen. Natürlich sind U2 manchmal unerträglich großkotzig, aber das gänzlich unprätentiöse „Sweetest Thing“ lässt doch manchen Fehltritt vergessen. Wie der Katholizismus generell liefern auch U2 ihre eigene Parodie gleich mit. Das macht sie menschlich und zeigt, dass hinter allem dem grandiosen Brimborium immer noch Individuen mit all ihren Beschränkungen stehen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #7032315  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,758

    nail75Wie der Katholizismus generell liefern auch U2 ihre eigene Parodie gleich mit.

    Großes Tennis!!! :lol:

    --

    #7032317  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,452

    U2 wöllte ich selbst auch so nicht bezeichnet haben, die Spätphase ließ mir den Vergleich bei Dir aber aufkommen. Mag – was ich denn so aufgeschnappt habe – z.T. ja durchaus. Gerade „War“ hat es mir in Form eines schlüssigen Albums durchaus angetan (mag auch „SBS“ sehr, unzerstörbarer und gleichsam schöner Ohrwurm), bei „The unforgettable fire“ habe ich zumindest den Titeltrack und das famose „Bad“ in sehr guter Erinnerung („Boy“ kenne ich wohl nicht).

    Dass Dich der eine oder andere Lichtblick so lange bei der Stange hätte ich nun nicht angenommen, auch wenn die Gründe nun nicht ganz abwägig sind.

    nail75Wie der Katholizismus generell liefern auch U2 ihre eigene Parodie gleich mit.

    Brüller. ;-)

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #7032319  | PERMALINK

    canzione

    Registriert seit: 03.05.2010

    Beiträge: 689

    1. Achtung Baby *****
    2. Joshua Tree *****
    3. War ****1/2
    4. The unforgettable fire ****
    5. All that you can’t leave behind ****
    6. Rattle and hum ****
    7. Boy ***1/2
    8. October ***1/2
    9. How to dismantle an atomic bomb ***
    10. No line on the horizon ***
    11. Pop **
    12. Zooropa **

    --

    #7032321  | PERMALINK

    sellerie

    Registriert seit: 10.03.2005

    Beiträge: 878

    —  The Joshua Tree ****
    —  Achtung Baby ****
    —  Boy ****
    —  War ***1/2
    —  The Unforgettable Fire ***
    —  Pop ***
    —  All That You Can’t Leave Behind ***
    —  October **1/2
    —  Zooropa ** 1/2
    —  How To Dismantle An Atomic Bomb **1/2
    —  Rattle And Hum **1/2
    —  No Line On The Horizon *1/2

    --

    It's all wrong, it's all right
    #7032323  | PERMALINK

    southernman

    Registriert seit: 13.06.2010

    Beiträge: 1,161

    war der falsche Ort

    --

    Früher war mehr Lametta!
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 150)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.