Plattenläden: Eine Übersicht

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Bezugsquellen Plattenläden: Eine Übersicht

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 151)
  • Autor
    Beiträge
  • #11898355  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 66,959

    Grad aus Wien zurück – einiges eingekauft … neben Black Monk (top, aber das Angebot sollte man auch online abchecken, weil vieles im Lager ist und nicht am gleichen Tag im Laden abgeholt werden kann) fand ich für Vinyl Substance und Seven Stars ganz okay, SingSing hat viel, aber ich fand dann doch nur CDs (was teils auch mit den Preisen zu tun hatte) – hier mein gebündelter Bericht:
    http://forum.rollingstone.de/foren/topic/vinyl-in-wien/#post-11898351

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #151: Neuheiten aus dem Archiv – 09.04., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12113163  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 7,360

    Ich spiele lose mit dem Gedanken Mitte Oktober für 2,3 Tage Köln zu besuchen. Falls jemand Tipps für mich hat, immer her damit. Bin jedoch nur an Second Hand interessiert. Mozzas Tip in Bonn habe ich bereits auf der Agenda, ist ja gut erreichbar von Köln aus.

    --

    #12113191  | PERMALINK

    zzyzx

    Registriert seit: 10.09.2013

    Beiträge: 777

    karmacomaIch spiele lose mit dem Gedanken Mitte Oktober für 2,3 Tage Köln zu besuchen. Falls jemand Tipps für mich hat, immer her damit. Bin jedoch nur an Second Hand interessiert. Mozzas Tip in Bonn habe ich bereits auf der Agenda, ist ja gut erreichbar von Köln aus.

    Parallel-Schallplatten in der Brabanter Straße im Belgischen Viertel. Bin ich häufiger. Ziemlich breite Auswahl zu „normalen“(?) Preisen. Second Hand und Neuware …

    --

    #12113199  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 78,164

    Bei Parallel war ich auch mal. Auswahl in Ordnung, Preise z. T. deutlich zu hoch, Atmosphäre eher steril.
    Verkäufer nicht übermäßig freundlich, als ich Fragen zu einer Clapton-LP stellte. Im Großen und Ganzen ok, aber für mich kaum Wohlfühl-Faktor.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #12113321  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,858

    Sally’s Records in Lindenthal (Gleueler Straße) ist gut und der Wohlfühl-Faktor ist gegeben. Der Inhaber ist super. In der Nähe ist noch Good Mood-Records, die haben viel 50s-60s-Zeug und sind entsprechend eingerichtet. Schon zum „mal gucken“ ist das gut.

    Der Schallhandel an der Luxemburger Straße hat viel, aber recht viel „Durchschnittsware“, also Sachen, die man sehr häufig 2nd Hand sieht.

    In der Südstadt gibt es einen neuen Laden mit dem schönen Namen „Plattenladen“, den hab ich selbst noch nicht besucht. Steht aber auf meiner Agenda.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #12113749  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 7,360

    Danke euch. Die Bewertungen zum Parallel-Plattenladen sind zum Teil schon heftig. Scheinen das gleiche Konzept wie der Typ bei „Franz und Josef“ aus Berlin zu verfolgen. Vielleicht mal mit der offenen Discogs-App auf dem Laptop den Laden betreten und nach der Schnäppchen-Ecke fragen. ;-)

    --

    #12113751  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 78,164

    karmacomaDanke euch. Die Bewertungen zum Parallel-Plattenladen sind zum Teil schon heftig. Scheinen das gleiche Konzept wie der Typ bei „Franz und Josef“ aus Berlin zu verfolgen. Vielleicht mal mit der offenen Discogs-App auf dem Laptop den Laden betreten und nach der Schnäppchen-Ecke fragen.

    Als Lackmustest frage ich beim ersten / zweiten Besuch in einem Plattenladen immer nach wenig prestigeträchtigen Künstlern / Bands… An der Reaktion kann man erkennen, wie es dort läuft. Und jetzt darfst du dreimal raten, wer besonders gut abgeschnitten hat, als ich fragte, ob es einen besonderen Grund hat, dass die Phil Collins-Platten draußen stehen?

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #12113829  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 14,783

    mozza

    karmacomaDanke euch. Die Bewertungen zum Parallel-Plattenladen sind zum Teil schon heftig. Scheinen das gleiche Konzept wie der Typ bei „Franz und Josef“ aus Berlin zu verfolgen. Vielleicht mal mit der offenen Discogs-App auf dem Laptop den Laden betreten und nach der Schnäppchen-Ecke fragen.

    Als Lackmustest frage ich beim ersten / zweiten Besuch in einem Plattenladen immer nach wenig prestigeträchtigen Künstlern / Bands… An der Reaktion kann man erkennen, wie es dort läuft. Und jetzt darfst du dreimal raten, wer besonders gut abgeschnitten hat, als ich fragte, ob es einen besonderen Grund hat, dass die Phil Collins-Platten draußen stehen?

    Deine Fixierung auf Phil Collins nimmt ja fast schon beängstigende Ausmaße an. ;) Dabei ist klar, warum Collins-Platten draußen stehen. Sie machen sich gut im Regen, locken die Käufermassen an und sind im Innenraum in zahlreicher Stückzahl vorhanden, weil sie von ehemaligen Phil-Collins-Käufern vor langer Zeit wieder verscherbelt worden sind.

    #12113839  | PERMALINK

    cloudy

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 10,396

    wahr

    mozza

    karmacomaDanke euch. Die Bewertungen zum Parallel-Plattenladen sind zum Teil schon heftig. Scheinen das gleiche Konzept wie der Typ bei „Franz und Josef“ aus Berlin zu verfolgen. Vielleicht mal mit der offenen Discogs-App auf dem Laptop den Laden betreten und nach der Schnäppchen-Ecke fragen.

    Als Lackmustest frage ich beim ersten / zweiten Besuch in einem Plattenladen immer nach wenig prestigeträchtigen Künstlern / Bands… An der Reaktion kann man erkennen, wie es dort läuft. Und jetzt darfst du dreimal raten, wer besonders gut abgeschnitten hat, als ich fragte, ob es einen besonderen Grund hat, dass die Phil Collins-Platten draußen stehen?

    Deine Fixierung auf Phil Collins nimmt ja fast schon beängstigende Ausmaße an. ;) Dabei ist klar, warum Collins-Platten draußen stehen. Sie machen sich gut im Regen, locken die Käufermassen an und sind im Innenraum in zahlreicher Stückzahl vorhanden, weil sie von ehemaligen Phil-Collins-Käufern vor langer Zeit wieder verscherbelt worden sind.

    „Sie machen sich gut im Regen…“!? Ach, deshalb singt Phil also in einem seiner Hits „I wish it would rain down – on me…“! Jetzt hab ich das endlich mal verstanden! B-)

    --

    schnief schnief di schneuf
    #12113859  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 7,360

    mozza

    karmacomaDanke euch. Die Bewertungen zum Parallel-Plattenladen sind zum Teil schon heftig. Scheinen das gleiche Konzept wie der Typ bei „Franz und Josef“ aus Berlin zu verfolgen. Vielleicht mal mit der offenen Discogs-App auf dem Laptop den Laden betreten und nach der Schnäppchen-Ecke fragen.

    Als Lackmustest frage ich beim ersten / zweiten Besuch in einem Plattenladen immer nach wenig prestigeträchtigen Künstlern / Bands… An der Reaktion kann man erkennen, wie es dort läuft. Und jetzt darfst du dreimal raten, wer besonders gut abgeschnitten hat, als ich fragte, ob es einen besonderen Grund hat, dass die Phil Collins-Platten draußen stehen?

    In den Bewertungen zu dem Laden steht oft, daß man ständig angesprochen wird was man denn suche. Das alleine wäre ein Grund für mich den Laden eher nicht zu besuchen. Wenn ich im Plattenladen bin, weiss ich zu 99,9% nicht was ich suche, sondern möchte mich durch die Fächer blättern und überraschen lassen. Für mich einer der Reize einen Plattenladen überhaupt zu besuchen.
    „Ähh, ich suche die „Lifeblood“-LP der Manics zu einem vernüftigen Preis. Wie, die haben Sie nicht?!? Drecksladen“. Aus dem Laden wutentbrannt rausstürmen.

    --

    #12113875  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 13,453

    Ich bei Parallel auch schon rausgeflogen aber geh trotzdem gelegentlich hin, weil das Sortiment halt wirklich ganz gut ist, und der Laden zentral liegt, so dass man öfter vorbeikommt… Für Wohlfühlfaktor kann ich noch Kontrapunkt in Deutz empfehlen… Und ganz generell CD Andrä, die haben gar nicht so wenig Schallplatten und die Preispolitik kann einen manchmal positiv überraschen

    --

    .
    #12113887  | PERMALINK

    fevers-and-mirrors

    Registriert seit: 28.11.2004

    Beiträge: 1,385

    Underdog Records am Hansaring! Spezialisiert auf Punk & Alternative, aber auch breiter aufgestellt.

    --

    #12113927  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,858

    Underdog hat aber nur Neuware. Der Kollege karmacoma fragte nach 2nd Hand. Dass Parallel so ist, wie Franz&Josef, kann ich nicht bestätigen. Die Typen sind sicher Snobs, aber sie lassen einen in Ruhe. Der Laden ist auch viel zu groß, als dass die die Leute ansprechen würden. Was muss man denn da abziehen, um rauszufliegen, @redbeansandrice? Bei Franz&Josef in Berlin bin ich auch rausgeflogen. Weil ich eine Tasche hatte, die dem Typen nicht gefiel. Der hat eindeutig einen an der Waffel.

    Andrä hatte ich ganz vergessen, da gibts tatsächlich sehr viel und manchmal auch Schnapper, weil die sehr streng graden, und Platten, die andere Händler als „NM“ bezeichnen würden, als „beschädigt“ verkaufen. Andrä gibts auch in Duisburg, Essen, Dortmund und Münster.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #12113949  | PERMALINK

    zzyzx

    Registriert seit: 10.09.2013

    Beiträge: 777

    karmacoma

    mozza

    karmacomaDanke euch. Die Bewertungen zum Parallel-Plattenladen sind zum Teil schon heftig. Scheinen das gleiche Konzept wie der Typ bei „Franz und Josef“ aus Berlin zu verfolgen. Vielleicht mal mit der offenen Discogs-App auf dem Laptop den Laden betreten und nach der Schnäppchen-Ecke fragen.

    Als Lackmustest frage ich beim ersten / zweiten Besuch in einem Plattenladen immer nach wenig prestigeträchtigen Künstlern / Bands… An der Reaktion kann man erkennen, wie es dort läuft. Und jetzt darfst du dreimal raten, wer besonders gut abgeschnitten hat, als ich fragte, ob es einen besonderen Grund hat, dass die Phil Collins-Platten draußen stehen?

    In den Bewertungen zu dem Laden steht oft, daß man ständig angesprochen wird was man denn suche. Das alleine wäre ein Grund für mich den Laden eher nicht zu besuchen. Wenn ich im Plattenladen bin, weiss ich zu 99,9% nicht was ich suche, sondern möchte mich durch die Fächer blättern und überraschen lassen. Für mich einer der Reize einen Plattenladen überhaupt zu besuchen.
    „Ähh, ich suche die „Lifeblood“-LP der Manics zu einem vernüftigen Preis. Wie, die haben Sie nicht?!? Drecksladen“. Aus dem Laden wutentbrannt rausstürmen.

    Manchmal sollte man die Bewerter mal bewerten. In der Regel spielen sich die Dinge ja zu beiden Seiten der Theke ab. Oft genug stehen die komischeren Vögel ja davor…

    Ich wurde bei Parallel niemals unfreundlich behandelt oder irgendwann unpassend angesprochen. Passiert mir aber auch sonst eher selten…

    --

    #12113959  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 13,453

    Gypsy und mir war das zusammen passiert, wir verbringen beide viel Zeit in Plattenläden und kennen eigentlich die Etikette… Und fairnesshalber: ich bin wahrscheinlich so 15-20 mal über die Jahre bei Parallel gewesen, und nur einmal rausgeflogen… Ich krieg die Geschichte jetzt nach 10 Jahren auch kaum noch zusammen (steht bestimmt irgendwo im Forum), ich denke wir haben uns einfach zu lange Kisten mit Alben angesehen, die aus Sicht des Verkäufers nicht in unserem Budget waren, und er sprach uns an um uns das mitzuteilen… Und dann haben wir nicht lange diskutiert sondern sind gegangen

    --

    .
Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 151)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.