Vinyl in Wien

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #64153  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Ich bin in der letzten Augustwoche in Wien und möchte zur Überbrückung der Zeit zwischen Kaffeehaus und Heurigem auch gerne ein paar Plattenläden aufsuchen. Über Empfehlungen an dieser Stelle wäre ich sehr dankbar! (Sollten sich irgendwelche spektakulären Konzerte, Filmfestivals oder ähnliches in dieser Zeit abspielen, würde ich mich ebenfalls über einen Hinweis freuen.)

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7220173  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Auf jeden Fall lohnt „Ton um Ton“ einen Besuch: Joanelligasse 9
    A-1060 Wien.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7220175  | PERMALINK

    sweetheart
    trouble loves me

    Registriert seit: 17.09.2003

    Beiträge: 6,828

    Da ich auch ein paar Tage in Wien verbringe, die Frage (insbesondere an Sonic Juice), ob denn aktuell dort besuchenswerte Plattenläden existieren. Ein paar Empfehlungen wären sehr willkommen.

    --

    My favourite 45s and LPs of all time.
    #7220177  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Vinyl in Wien: Die besten Läden
    http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=325&sub_id=148

    „Vinyl klingt besser“
    http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=325

    Meinte der „Falter“ im August 2006 (weshalb zwei, drei Adressen vielleicht nicht mehr stimmen). :-)

    Das schätzen meine Vinly-FreundInnen besonders:

    Rave Up

    6., Hofmühlgasse 1
    www.rave-up.at

    Die habe ich früher frequentiert

    Audio Center
    1., Judenplatz 9
    www.audiocenter.at

    Red Octopus
    8., Josefstädter Straße 99
    www.redoctopus.at

    Moses Records
    7., Lerchenfelder Straße 33
    www.moses-records.at

    Teuchtler
    6., Windmühlgasse 10

    Ton um Ton
    7., Lindengasse 32
    www.tut-records.at

    --

    #7220179  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    @sweetheart: Record Shack ist mein liebster Laden. Sehr stattliches Singles-Sortiment in Sachen (Northern/Southern/60s/70s) Soul & RnB, nette, szenekundige Leute am Tresen. Falls Du z.B. noch ein paar Motown-Lücken schließen willst…
    Für Neuerscheinungen ist Rave Up wohlsortiert und äußerst sympathisch.
    Substance hat mir ebenfalls gut gefallen.
    All diese Läden lassen sich an einem Nachmittag, von der Mariahilferstr. als Startpunkt, gut erreichen.
    (Teuchtler war mir zu ranzig, diverse andere Läden fand ich ebenfalls nicht sonderlich spektakulär.)
    Die Adressen findest Du alle in dem Falter-Artikel.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #7220181  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Am 13. und 14. März 2010 findet in Wien zwischen 10 und 17 Uhr die nächste Schallplattenbörse statt.

    Weitere Termine

    8.-9. Mai 2010 Schallplatten & CD-Börse
    11.-12. September 2010 Schallplatten & CD-Börse
    27.-28. November 2010 Schallplatten & CD-Börse

    Nähere Infos: http://www.schallplattenboerse.at/main/wien.html

    --

    #7220183  | PERMALINK

    sweetheart
    trouble loves me

    Registriert seit: 17.09.2003

    Beiträge: 6,828

    Besten Dank für die Anregungen. Habe mir soeben eine Liste erstellt und Record Shack, Rave Up, Substance sowie Ton um Ton ganz oben vermerkt.

    --

    My favourite 45s and LPs of all time.
    #7220185  | PERMALINK

    sweetheart
    trouble loves me

    Registriert seit: 17.09.2003

    Beiträge: 6,828

    Nun, da ich zurück aus Wien bin, ein kurzes Resümee zu den dort ansässigen Plattenläden. Innerhalb ein paar Stunden war alles abgelaufen, durchgeblättert und für den Fall eines erneuten Besuches sortiert.

    Da wir direkt in der Mariahilferstr. wohnten, war die erste Anlaufstelle „Rave Up“. Der lt. Falter-Magazin „alteingesessene Independentspezialist“ bietet ein etwas eingeschränktes Sortiment, nahezu ausschließlich begrenzt auf Neuheiten und LP-Veröffentlichungen der letzten Jahre. Wenig Singles. Bestimmt eine gute Adresse für neue Platten, da ich aber nichts sah, was in diesem Bereich noch unbedingt gekauft werden müsste, ging es weiter zu „Record Shack“. Spezialisiert auf Soul und Artverwandtes, mit einem alle paar Wochen wechselnden, großen Angebot an US-Importen, ein durchaus interessanter Laden. Der Inhaber war sehr darauf bedacht mir verschiedenste Soul-45s, Remixes sowie vielfältige Coverversionen diverser Klassiker und Hits, u.a. auch ein mir unbekanntes Cover von Duffy’s „Mercy“, vorzuspielen. Währenddessen wühlte ich mich durch die Kisten mit den US-Originalen und fand „Dusty In Memphis“, eine Al Green-LP und einige weitere fantastische Soulscheiben, die leider allesamt nicht meiner Erhaltungsanforderung (Cover wie Vinyl) standhalten konnten. Daneben gab es massenhaft Originale von Soul-Singles, ebenso schlecht erhalten (die Platten, die ich auflegte, waren kaum anhörbar) und dementsprechend überteuert. Verbrachte also fast eine Stunde dort, was sehr unterhaltsam war, allerdings mit dem Ergebnis ohne eine Platte den Laden zu verlassen. Nächste Stationen waren dann „Vienna Audiophile Records“ (der geschlossen hatte) und „Teuchtler“ (der vorbildlich für jede Menge Ramsch und Mief steht, präsentiert von Typen in Krawatte, ein bizarres Bild), also ebenfalls nicht ergiebig. Als letztes beschritt ich dann die Westbahnstr., um die Türen zu „Substance“ zu öffnen, in der Hoffnung doch noch eine Platte in Wien zu finden. Um es kurz zu machen, auch hier, wenn auch neben „Record Shack“ mit der sympathischste, hatte ich (für mich) keinen Erfolg. Jedoch fiel mir „Echo Of Me“ von einer respektablen Band aus Brighton in die Hände, die ich natürlich unmöglich stehen lassen konnte. So hatte ich also doch noch eine Platte in Wien gefunden. Demnächst soll sie dann im Forum einen glücklich machen.

    PS: Für „Ton um Ton“ hat es dann nicht mehr gereicht, da die Joanelligasse auf die Schnelle unauffindbar war und wir im alten Geschäft in der Lindengasse vor verschlossenen Türen standen.

    --

    My favourite 45s and LPs of all time.
    #7220187  | PERMALINK

    pop75

    Registriert seit: 04.09.2009

    Beiträge: 5

    www.beatedelic.com Beatedelic Records

    Mailorder, kein Verkaufslokal

    --

    #7220189  | PERMALINK

    amo666

    Registriert seit: 12.04.2013

    Beiträge: 2

    Wenn du Heavy Metal Platten suchst gibt’s hier Circlepit Vinyl Records einen Online Shop wo du die Platten bestellen und abholen kannst. Ist aber kein Ladengeschäft.

    --

    #7220191  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,492

    Kann mir jemand Plattenläden in oder Nähe Josefstadt empfehlen?

    --

    #7220193  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,723

    Jan LustigerKann mir jemand Plattenläden in oder Nähe Josefstadt empfehlen?

    versuch mal sing sing records in der neustiftgasse im nachbarbezirk neubau, 7. gemeindebezirk.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #7220195  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,492

    Danke, hab‘ ich ausprobiert. Gutes Sortiment, leider etwas teuer, aber habe ein paar schöne Sachen dort gekriegt.

    --

    #7220197  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,723

    ja bitte. das ist doch was. mit den preisen ist das auch relativ, kommt drauf an, was man sucht und davon letztlich findet.
    dafür hat der laden flair, finde ich ;-)

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11898351  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,086

    Jazz in Wien – Fokus Neubauviertel, anderes schaffte ich nicht (aus dem Jazzhörfaden kopiert):

    Moses Records: second hand, Vinylangebot mässig, ein paar Second-Hand-CDs mitgenommen
    SingSing Records: second hand, für mich recht ergiebig in Sachen Second-Hand-CDs, viele LPs, aber ebenfalls mässiges Angebot
    Substance: vorwiegend Neuware, Top in Sachen neues Vinyl, kleine CD-Ecke (nicht uninteressant, aber ich gab eh zuviel aus), deutlicher Avantgarde-Fokus, Fächer für Cienfuegos, Intl Anthem usw., insgesamt kleine, aber sehr feine Auswahl (hab mir die teuren Takayangi-Reissues von Blank Forms/Black Editions gegönnt)
    Black Monk: neu und second hand und der beste in der Stadt, soweit mir bekannt – aber das meiste im Lager, der Laden ist winzig … hab dort ein paar Sachen vorbestellt (zur Seite legen lassen) und dann vor Ort (wo die ganzen Vinyl-Hype-Sachen vorhanden sind, also z.B. all das Tapscott-Zeug von neulich) noch ein paar weitere gekauft (neue LPs und neue/gebrauchte CDs), der Laden ist zwar klein, aber wirklich alles durchzugucken habe ich nicht geschafft – macht auch wegen der Beengheit nicht so Spass, dort mehr als eine Stunde oder so zu verbringen (und geht fast nur, wenn niemand anders drin ist bzw. niemand anders Jazz sucht … musste zunächst auch etwas warten, bis ein Kunde durch war, der schon drin war, als ich gekommen bin).
    Seven Stars: nur second hand, bestes vorgefundenes Angebot an LPs (die Don Patterson mit Vinnie Corrao und ein zwei weitere LPs gekauft), aber jetzt auch nicht richtig super
    Lindi’s Schallplatten: Vinyl, Neuware, war ich schnell wieder weg – ziemlich Mainstream, kaum ein Album in den Fingern gehabt, das ich nicht schon habe (okay, spezifisches Problem von mir ;-) )
    Schallter Audio & Records: Neuware, recht uninteressant (siehe Lindi), eher so die aktuellen BN-Reissues als das hippe Zeug … und eben auch ein Hi-Fi-Laden (nebenan wurde wer beraten, der ein Problem mit seinem Verstärker und den angeschlossenen Lautsprecher-Boxen hatte).

    Zu Teuchtler bin ich nicht, die fand ich beim letzten (einzigen) Besuch so unsympathisch, dass ich keinen Bock drauf hatte … Seven Stars und Substance waren ebenso neu für mich wie Schallter, aber zu letzterem muss ich auch nicht wieder. Der Typ im Seven Stars gab mir noch den Schmu und kassierte Cash ohne Beleg … Scout Records (um die Ecke von Teuchtler, vis-à-vis Cafe Kafka) scheint es nicht mehr zu geben? War nicht gucken, Google Maps sagt „dauerhaft geschlossen“ – glaub dort fand ich letztes Mal dann mehr als bei Teuchtler, denen ich wohl zwei Stunden den Schmu hätte geben müssen, damit sie mir das gute Zeug zeigen.

    Die Läden sind alle so 10-15 Minuten auseinander (und mitten drin lag die Wohnung, die wir gemietet hatten). Kulinarisches Angebot rundum auch top (Goldfisch, Sibel’s, Wiener, Sri Nataraja – alle super) – und im Tancredi waren wir auch nochmal, wieder grossartig – das war glaub ich auch mal eine Empfehlung von dir?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136: We Jazz Records 2022, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #30: tba
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.