Neil Young – Everybody Knows This Is Nowhere

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 101)
  • Autor
    Beiträge
  • #2407159  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    nikodemusAber nur weil du „On The Beach“ nicht kennst, oder ;-)

    Natürlich kenne ich „On The Beach“, ein tolles Album (insb. der Titelsong und „Vampire Blues“), aber der Mann hat einfach zu viele tolle Alben gemacht…

    Ah UmDas war ich. Ich wusste gar nicht, dass ich tina so ähnlich sehe.

    :-)Apropos (OT): hast du eigentlich schon mal ein Photo gepostet?

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2407161  | PERMALINK

    ah-um

    Registriert seit: 24.02.2006

    Beiträge: 1,398

    tina toledo
    :-)Apropos (OT): hast du eigentlich schon mal ein Photo gepostet?

    Nee, hab ich nicht. Man kann ja hier nix reinkopieren und andere Methoden sind mir im Moment noch suspekt. Aber man konnte mich in Fichtenberg in 3D bewundern.

    Stelle dir mich einstweilen einfach wie Ryan Adams vor (nur halt noch schöner). ;-)

    --

    There is a crack in everything; that's how the light gets in. (Leonard Cohen)
    #2407163  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    Ah UmNee, hab ich nicht. Man kann ja hier nix reinkopieren und andere Methoden sind mir im Moment noch suspekt.

    http://www.imageshack.us-> „Durchsuchen“ -> Photo auswählen- >“host it“-> untersten Link kopieren-> hier in das Url- Fenster einfügen -> fertig.

    Ah UmStelle dir mich einstweilen einfach wie Ryan Adams vor (nur halt noch schöner). ;-)

    Hättste wohl gern. Ich warte auf Beweisphotos. :-)

    On topic: Ich kann deine Besternung eigentlich so unterschreiben. Vielleicht noch einen halben Stern an „Cowgirl In The Sand“ rangeflatscht, dann stimmt´s.

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #2407165  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,061

    1. Cinnamon Girl ****
    2. Everybody Knows This Is Nowhere *****
    3. Round & Round ***
    4. Down By The River *****
    5. The Losing End ***
    6. Running Dry ***
    7. Cowgirl In The Sand *****

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #2407167  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,205

    1.Cinnamon Girl *****
    2.Everybody Knows This Is Nowhere *****
    3.Round & Round (It Won’t Be Long) ****1/2
    4.Down By The River *****
    5.The Losing End ****
    6.Running Dry (Requiem For The Rockets) *****
    7.Cowgirl In The Sand *****

    Grandios! *****

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #2407169  | PERMALINK

    itasca64

    Registriert seit: 07.07.2007

    Beiträge: 2,636

    1.Cinnamon Girl *****
    2.Everybody Knows This Is Nowhere *****
    3.Round & Round (It Won’t Be Long) *****
    4.Down By The River *****
    5.The Losing End ****1/2
    6.Running Dry (Requiem For The Rockets) *****
    7.Cowgirl In The Sand *****

    Gesamtwertung: *****

    Absolut grandioses Album, und zusammen mit „Zuma“ der Young-Maßstab schlechthin!

    Etwa 28 Jahre nach dem ersten Anhören fällt mir erneut auf, daß das Ding nicht die Spur nachlässt, es wirkt kein bißchen altmodisch oder gar langweilig, sondern packt immer wieder.
    „Running Dry“ hat mir auch schon von Anfang an sehr gut gefallen, der Instrumentalteil verbindet Country mit Psychedelic, ich liebe diese gespenstische Athmosphäre.
    Noch vor einigen Jahren hielt ich „Ragged Glory“ und „Mirror Ball“ für quasi gleichrangig mit diesem Album und mit „Zuma“, das hat sich inzwischen wieder leicht verschoben – zugunsten der älteren Klassiker.

    Grüße

    --

    .
    #2407171  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,105

    itasca64Noch vor einigen Jahren hielt ich „Ragged Glory“ und „Mirror Ball“ für quasi gleichrangig mit diesem Album und mit „Zuma“, das hat sich inzwischen wieder leicht verschoben – zugunsten der älteren Klassiker.

    Interessant wäre jetzt, nachdem Du vier Young-Alben besternt hast, Deine Einschätzung als offensichtlicher Fan von Old Neil zu seinen Klassikern „On the beach“, „Tonight’s the night“ und insbesondere „After the goldrush“. Offensichtlich stehen ja Alben wie „Ragged glory“ oder „Mirrorballl“ in Deiner Gunst höher. Insofern bin ich interessiert.

    Nachdem Du im „Harvest“-Thread dieses Album als sein schwächstes einstufst, interessiert mich ebenso, wie Du Alben wie z.B. „Trans“ oder „Everybody’s rockin'“ hörst.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #2407173  | PERMALINK

    itasca64

    Registriert seit: 07.07.2007

    Beiträge: 2,636

    Hallo pipe-bowl,

    sehr gerne, ich habe vor, mich in den entsprechenden threads zu diesen und anderen Young-Alben noch entsprechend zu äußern.
    Im Moment also nur so viel:
    „On The Beach“ und „Tonight’s The Night“ rangieren für mich sehr, sehr hoch, beiden würde ich aus dem Stehgreif heraus mindestens **** als Gesamtwertung geben, vielleicht mit einem leichten Plus zugunsten von „Beach“ und ohne, daß ich mir die Songs jetzt nochmal einzeln vorgenommen hätte (wie gesagt: demnächst).
    Allerdings finde ich, daß beide Alben „speziell“ sind und eine besondere Bereitschaft verlangen, sich auf die hier vorherrschende Athmosphäre einzulassen. Daher würde ich sie auch nicht zum Einstieg empfehlen, sondern sozusagen mehr für „Fortgeschrittene“. Zu „Everybody“ und „Zuma“ dagegen würde ich jedem raten, der sich für Neil Young begeistern möchte.
    „After The Goldrush“ gehört eher nicht zu meinen Favoriten, „Trans“ dagegen stehe ich – trotz geschmacklicher Probleme – etwas wohlwollender gegenüber.

    Grüße

    --

    .
    #2407175  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,205

    Zappa11.Cinnamon Girl *****
    2.Everybody Knows This Is Nowhere *****
    3.Round & Round (It Won’t Be Long) ****1/2
    4.Down By The River *****
    5.The Losing End ****
    6.Running Dry (Requiem For The Rockets) *****
    7.Cowgirl In The Sand *****

    Grandios! *****

    UPDATE:

    1.Cinnamon Girl *****
    2.Everybody Knows This Is Nowhere *****
    3.Round & Round (It Won’t Be Long) *****
    4.Down By The River *****
    5.The Losing End *** 1/2
    6.Running Dry (Requiem For The Rockets) *****
    7.Cowgirl In The Sand *****

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #2407177  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    kein grandios! mehr? ;-)

    --

    #2407179  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,205

    *Martin*kein grandios! mehr? ;-)

    Aber klar doch…

    Ich musste nur unbedingt den fehlenden halben Stern für Round & Round nachholen. Habe ich vorhin beim Hören nicht mehr nachvollziehen können, warum ich den damals nicht gegeben habe.
    The Losing End hat bissle verloren, also gleicht es sich wieder aus und bleibt grandios…;-)

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #2407181  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    Zappa1The Losing End hat bissle verloren, also gleicht es sich wieder aus und bleibt grandios…;-)

    Ganz meine Meinung mit dem „Grandios!“. Warum hat The Losing End bei Dir so verloren? Ich empfinde den Song persönlich als *****. Hat lange gedauert, aber irgendwann hat genau dieser Song bei mir gezündet.
    Du erlebst das andersrum?

    --

    smash! cut! freeze!
    #2407183  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,205

    schussrichtungGanz meine Meinung mit dem „Grandios!“. Warum hat The Losing End bei Dir so verloren? Ich empfinde den Song persönlich als *****. Hat lange gedauert, aber irgendwann hat genau dieser Song bei mir gezündet.
    Du erlebst das andersrum?

    Naja, er hat ja immer noch dreieinhalb, was ja nicht so schlecht ist.
    Finde ihn inmitten der anderen Großtaten auf diesem Album nicht ganz so prickelnd. Niko hat im Thread irgendwo geschrieben „belanglos“. So in etwa sehe ich es auch, nicht schlecht, aber irgendwo würde er mir auch nicht fehlen. Vielleicht ändert sich das auch mal und es funkt plötzlich, sowas kann ja alles passieren, im Moment hat er es noch nicht geschafft.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #2407185  | PERMALINK

    itasca64

    Registriert seit: 07.07.2007

    Beiträge: 2,636

    Ich kann Zappa1’s Ansicht respektieren und nachvollziehen, für sich betrachtet und im direkten Vergleich mit dem anderen Material des Albums wirkt der Song deutlich gemäßigter und hat als einziger auch bei mir einen leichten Abzug.
    Ich sehe es aber trotzdem anders: „The Losing End“ ist authentisch wirkender, traditionell gehaltener Country und repräsentiert damit quasi „naturbelassen“ eine der Hauptwurzeln dieses Albums, Country eben.
    Als Ruhepol zwischen den Giganten ist er dramaturgisch perfekt plaziert, auch wenn er musikalisch hier nicht die Hauptrolle spielt.

    Mir würde der Song durchaus fehlen, ich hatte auch nie den Drang, hier zu skippen.

    --

    .
    #2407187  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,114

    Ach geskippt wird doch hier nichts. Nur hat es „Losing End“ auch ziemlich schwer bei der Nachbarschaft. Bleibt dennoch inkommensurabel, zumindest knapp (****1/2)

    --

    and now we rise and we are everywhere
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 101)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.