Merry Christmas – Die besten Tracks zum Weihnachtsfest

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Merry Christmas – Die besten Tracks zum Weihnachtsfest

Ansicht von 15 Beiträgen - 406 bis 420 (von insgesamt 442)
  • Autor
    Beiträge
  • #11306323  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,152

    cleetusund mit den Jahren bin ich nun mit mir übereingekommen, The Hives und Cindy Lauper auf eine Stufe mit den Pogues und Kirsty MacColl zu setzen.

    Das ist doch mal eine Ansage. Auch schon wieder 12 Jahre alt:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11306327  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,495

    Hier mal einer meiner absoluten Weihnachts-Favoriten aus dem Bereich des POP

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11306345  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,152

    Weihnachten ist eben auch das Fest des Beständigen und Verlässlichen.;)

    --

    #11306347  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,495

    Das ist eine astreine, schmissige, gute Laune – Weihnachtsnummer.
    Etwas für all diejenigen, die es mit purer Besinnlichkeit nicht so haben.
    Ich bin aber ohnehin kein Weihnachts-Fan.
    Und seit ich meinen Flügel* nicht mehr habe, ohnehin nicht.

    (*okay, aus dramaturgischen Gründen übertrieben. War nur ein Digital-Piano)

    zuletzt geändert von mozza

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11306359  | PERMALINK

    jackofh

    Registriert seit: 27.06.2011

    Beiträge: 3,175

    Der Song ist älter, das Video brandneu:

    The Flaming Lips – A Change at Christmas (Say It Isn’t So)

    --

    #11311983  | PERMALINK

    adlatus

    Registriert seit: 27.08.2007

    Beiträge: 237

    unter anderem alles zu finden auf der DLF Kultur Playlist „Jingle ohne Bells“:

    Carol of the Bells                          The bird and the Bee

    Maria de Las Nieves                     Destroyer

    Monsieur Winter go Home         Gilbert Bécaud

    --

    #11652773  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,381

    Dann starte ich mal für 2021:

    The Popguns – The Twelve Days of Christmas

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #11652793  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,519

    Schließe mich dir an:

    Nicola Rost (Laing) – Schnee im Gefrierfach

    --

    #11652859  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    Meine Weihnachtsplaylist, die schon seit ewigen Zeiten gut funzt:

    Chris Rea – Driving home for Christmas
    Mahalia Jackson– Silent Night
    Jim Reeves– Mary’s Boy Child
    Bing Crosby– Jingle Bells
    Dean Martin– Winter Wonderland
    Bing Crosby– White Christmas
    Frank Sinatra– Have Yourself A Merry Little Christmas
    Beach Boys– Blue Christmas
    Mahalia Jackson– Christmas Comes To Us All Once A Year
    Pat Boone– Silver Bells
    Wham – Last Christmas
    Bing Crosby– Oh Come All Ye Faithful
    Beach Boys– Merry Christmas, Baby
    Dean Martin– Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!
    Pat Boone– The First Noel
    Peggy Lee– Santa Claus Is Coming To Town
    Mahalia Jackson– Joy To The World
    Die Toten Hosen – Schöne Bescherung

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11655153  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,681

    Wenn ich das alles am Stück hören müsste,  hätte ich bis Silvester schlechte Laune. Man könnte es aber noch verschlimmern, wenn man noch „Little Things“von ABBA einfügt.

    --

    #11655163  | PERMALINK

    marc-74

    Registriert seit: 26.08.2008

    Beiträge: 2,823

    Fairytale of New York von The Pogues & Kirsty MacColl und die Maxi Version von Frankie Goes To Hollywood’s The Power Of Love,falls die beiden als Weihnachtslieder durchgehen.
    Generell aber so wenig wie möglich,da ich kein Weihnachtsfan bin,was noch sehr freundlich ausgedrückt ist. Besonders grausam ist das leider unvermeidliche Last Christmas von Wham. Ganz schlimm.

    Edit
    Weihnachtsmann vom Dach von den Hosen kann man auch noch durchwinken.

    zuletzt geändert von marc-74
    #11656655  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,755

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11656793  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    Meine Fave-Christmas-LP der letzten Jahre:

    --

    #11662137  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,152

    In diesem Jahr sieht es nach meinem Eindruck etwas mau ist mit neuen Weihnachtssongs, ich habe jedenfalls nicht viel wahrgenommen.

    Zwei Star-Collabos versuchen, dem Thema einen aktuellen Dreh abzugewinnen. Ich finde, Elton & Ed gelingt es unangestrengt – die Topoi sitzen, aber der Spaß kommt rüber. Ariana & Jimmy dagegen klingen uninspiriert, nur Megan rettet das Ganze halbwegs.

    Ed Sheeran & Elton John – Merry Christmas

    Jimmy Fallon ft. Ariana Grande & Megan Thee Stallion – It Was A … (Masked Christmas)

    Da lobe ich mir ABBAs ehrlich empfundenes Sentiment – und mit dem Clip macht es auch Spaß:

    ABBA – Little Things

    Zumindest ein „Indie“-Beitrag zum Thema sei vermeldet:

    Julien Baker – A Dreamer’s Holiday

    Das mag ich auch:

    Elli Moore – Snow Angel

    Nahre Sol, eine meiner liebsten Youtuberinnen, interpretiert ein traditionelles englisches Weihnachtslied in 12 verschiedenen Stilen, von Bach bis Reich:

    12 Days of Christmas but every verse gets MORE MODERN

    Nachdem Celeste im zu Ende gehenden Jahr hier einige neue Fans gewonnen hat, hier noch mal ihr wirklich schöner Song vom letzten Jahr:

    Celeste – A Little Love

    Und als nichtmusikalische Zugabe:

    Trauma Surgeon Breaks Down Every Home Alone Injury | WIRED

    Unfallmedizinerin Annie Onishi ist eine der unterhaltsamsten Expertinnen der „Technique Critique“-Serie von Wired.

    --

    #11662147  | PERMALINK

    jackofh

    Registriert seit: 27.06.2011

    Beiträge: 3,175

    Ich hätte jetzt noch mit Sarah Connor, Gary Barlow, Norah Jones bei Dir gerechnet.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 406 bis 420 (von insgesamt 442)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.