Marillion – Seasons End

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #54091  | PERMALINK

    systematic-drummer

    Registriert seit: 07.12.2007

    Beiträge: 4,673

    1. The king of sunset town **** 1/2
    2. Easter **** 1/2
    3. The uninvited guest ***
    4. Seasons end **** 1/2
    5. Holloway girl *** 1/2
    6. Berlin ** 1/2
    7. After me *** 1/2
    8. Hooks in you *** 1/2
    9. The space… **** 1/2

    Gesamt: ****

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6628513  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Großartige Idee!

    1. The king of sunset town ****
    2. Easter **** (obwohl ich es live nicht mehr hören kann, total überspielt. Dafür einen genialen Rothery an der Gitarre!)
    3. The uninvited guest ***1/2
    4. Seasons end *****
    5. Holloway girl **
    6. Berlin **** (textlich von der Zeit überholt, aber ein tolles Saxophonsolo und ein sehr intensives Lied)
    7. After me ***
    8. Hooks in you **
    9. The space ***** (*stöhn* Ein Liveknaller oberster Güte!!!!)

    Gesamt wohl so bei gefühlten ****

    --

    #6628515  | PERMALINK

    systematic-drummer

    Registriert seit: 07.12.2007

    Beiträge: 4,673

    O`MalleyGesamt wohl so bei gefühlten ****

    :bier:

    --

    #6628517  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. The king of sunset town ***
    2. Easter ****
    3. The uninvited guest *1/2
    4. Seasons end ****
    5. Holloway girl **
    6. Berlin ***
    7. After me **
    8. Hooks in you *1/2
    9. The space… **

    Gute bis sehr gute Songs sind: King of sunset town, Easter, Seasons end und Berlin. Der Rest ist zum abgewöhnen, zuviel Pathos!

    --

    #6628519  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Mr. Badlands6. Berlin ***

    Gute bis sehr gute Songs sind: King of sunset town, Easter, Seasons end und Berlin. Der Rest ist zum abgewöhnen, zuviel Pathos!

    Fehlt dann bei „Berlin“ nicht einer??:-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #6628521  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    dr.musicFehlt dann bei „Berlin“ nicht einer??:-)

    Und bei the space nicht auch mindestens zwei??? Wie kann man so einem Überlied nur ** geben? :roll:

    --

    #6628523  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    O`MalleyUnd bei the space nicht auch mindestens zwei??? Wie kann man so einem Überlied nur ** geben? :roll:

    „Everybody in the whole of the world….u.s.w.“, eine derart schrecklich penetrante und peinliche Gesangsdarbietung habe ich selten gehört, nee, mehr als ** sind wirklich nicht drin ;-)!

    --

    #6628525  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    dr.musicFehlt dann bei „Berlin“ nicht einer??:-)

    ***, das bedeutet für mich eine gute Bewertung! **** wären dann doch etwas zu viel des Guten ;-)!

    --

    #6628527  | PERMALINK

    sinnerman

    Registriert seit: 12.01.2004

    Beiträge: 871

    Das letzte richtige Marillion-Album, wenn auch ohne Fish.

    1. The king of sunset town ****
    2. Easter ****
    3. The uninvited guest **1/2
    4. Seasons end *****
    5. Holloway girl ****
    6. Berlin *****
    7. After me *****
    8. Hooks in you ***
    9. The space… *****

    --

    Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg; was wir Weg nennen, ist Zögern. (Kafka)
    #6628529  | PERMALINK

    moontear

    Registriert seit: 20.12.2002

    Beiträge: 14,237

    SinnermanDas letzte richtige Marillion-Album, wenn auch ohne Fish.

    Das passt.
    Wenngleich „Brave“ und „This Strange Engine“ ähnlich gut sind aber halt anders.

    --

    If I'd lived my life by what others were thinkin', the heart inside me would've died.[/FONT] [/SIZE][/FONT][/COLOR]
    #6628531  | PERMALINK

    systematic-drummer

    Registriert seit: 07.12.2007

    Beiträge: 4,673

    MoontearDas passt.
    Wenngleich „Brave“ und „This Strange Engine“ ähnlich gut sind aber halt anders.

    Marbles ist auch sehr gut :-)

    --

    #6628533  | PERMALINK

    moontear

    Registriert seit: 20.12.2002

    Beiträge: 14,237

    Systematic DrummerMarbles ist auch sehr gut :-)

    Ne, ordentlich aber nicht auf selbem Niveau. „This Strange Engine“ rechtfertigt seine Existenz schon alleine durch „Man of a Thousand Faces“ – Einer der besten Songs von Marillion überhaupt, ob mit oder ohne Fish.

    --

    If I'd lived my life by what others were thinkin', the heart inside me would've died.[/FONT] [/SIZE][/FONT][/COLOR]
    #6628535  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Brave ist und bleibt für mich das definitive Marillion Album der Post Fish Ära. Marbles ist doch viel zu bombastisch und kitschig. Songs wie Invisible Man oder Neverland mögen live vielleicht Gänsehautmomente erzeugen, aber aus der Konserve sind sie auf Dauer nicht zu ertragen. Hier haben sie den Bogen überspannt. Mir sind ansonsten Alben wie „This strange engine“ oder „Somewhere else“ lieber, hier klingt die Produktion schlanker und nicht überladen, auch die Songs kommen eher zum Punkt. Etwas besser als die Studioproduktion klingt da schon die Marbles on the road, wenngleich auch hier die Songs zu gewollt klingen, aber wenigstens die Instrumentierung ist besser.

    --

    #6628537  | PERMALINK

    sinnerman

    Registriert seit: 12.01.2004

    Beiträge: 871

    „Brave“ ist wahrlich ein Meisterwerk, aber eben kein „echtes“ Marillion-Album, der Sound hatte sich völlig verändert. Das nächste große Werk nach einer Vielzahl mittelprächtiger bis schlechter Alben war m.E. dann (und kam völlig unvermutet) „Marbles“. Doch das Folgewerk hat „Marbles“ gleich wieder zur Ausnahme werden lassen. Vielleicht kommt in 10 Jahren wieder der nächste große Wurf. Hoffnung besteht. Ich hätte auch nichts gegen eine Reunion, auch wenn Fishs mehr und mehr schwindender Stimme wegen davon keine Wunder mehr erhofft werden dürften.
    Wie „Seasons End“ mit Fish geklungen hätte? Bei „Berlin“ z.B. vermag man es zu erahnen, wenn man sich die Bonus-CD von „Clutching at Straws“ eingehend anhört.

    --

    Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg; was wir Weg nennen, ist Zögern. (Kafka)
    #6628539  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    MoontearDas passt.
    Wenngleich „Brave“ und „This Strange Engine“ ähnlich gut sind aber halt anders.

    Jawoll! :-)

    Systematic DrummerMarbles ist auch sehr gut :-)

    Die Longtracks the invisible man, ocean cloud sowie neverland machen marbles für mich aus. Der Rest ist durchwachsen.

    MoontearNe, ordentlich aber nicht auf selbem Niveau. „This Strange Engine“ rechtfertigt seine Existenz schon alleine durch „Man of a Thousand Faces“ – Einer der besten Songs von Marillion überhaupt, ob mit oder ohne Fish.

    Der beste Song auf tse ist und bleibt einer meiner Lieblingsstücke von Marillion überhaupt das Titelstück: this strange engine. Ah…wohlige Schauer rieseln meinem Rücken herunter, Rothery trifft jede Note, h singt sehr persönliche Erinnerungen und die Atmosphäre dieses genialen Liedes ist einzigartig! *stöhn* Wo sind meine Klinex? ;-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.