Marillion – "Misplaced Childhood"

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 91)
  • Autor
    Beiträge
  • #11402277  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,540

    Das dachte ich auch mal….

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11402281  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,447

    dengelDas dachte ich auch mal….

    Das denke ich auch weiterhin. Habe das Album jetzt oft genug gehört.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11402431  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,042

    klausk

    dengel

    wolfgangMisplaced Childhood wird in der Öffentlichkeit immer besser wahrgenommen, als es ist. Kayleigh ist halt der einzige Song von ihnen, den fast alle kennen, ohne etwas anderes von Marillion gehört zu haben. Kayleigh und Lavender sind für mich nur Durchschnittssongs und die beiden letzten Tracks sogar schlecht. Deshalb finde ich den vierten Platz von Klaus durchaus gerechtfertigt.

    Klar, Misplaced Childhood hat von mir auch die Höchstnote bekommen, liegt aber im bandinternen Ranking auf Platz 3. Ein Abrutschen droht, denn Brave kommt bedrohlich näher.

    Mit der Brave komme ich insgesamt nicht klar. Für mich zuviel Qualitätsgefälle. Deshalb bei mir nur im Mittelfeld.

     

    Die Brave ist wie (fast) alles mit Hogarth ein Klassenunterschied zu früheren Großtaten. Fast, weil die Seasons End in weiten Teilen noch verdammt nach den „alten“ Marillion klingt. Wie so vieles andere der Band, heute noch gehört, und mich wieder dabei erwischt, wie ich mir gerade die erste Seite des Albums mal mit Fishs ausdrucksvollem Gesang wünschen würde.

    zuletzt geändert von themagneticfield

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11408055  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,257

    01.Pseudo Silk Komono *****
    02. Kayleigh *****
    03. Lavender *****
    04. Bitter Suite ****1/2
    05. Heart Of Lothian *****
    06. Waterhole (Expresso Bongo) ****
    07. Lords Of The Backstage ****1/2
    08. Blind Curve *****
    09. Childhood´s End *****
    10. White Feather ****1/2
    Gesamt *****

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11408063  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,906

    Nun Tomses, Deine sehr hohe Wertung entspricht in hohem Maße meiner.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11408065  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,257

    Denke ich mir. ich hatte sogar beim übertragen 2 x einen halben Punkt unterschlagen (bei Bitter Suite und White Feather). Hab’s korrigiert.

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11408073  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,906

    Da hätte ich ja eine bessere Platzierung als # 156 erwartet. Ist das Album erst die letzten Jahre so nach vorne gekommen?

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11408077  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,257

    beatgenrollDa hätte ich ja eine bessere Platzierung als # 156 erwartet. Ist das Album erst die letzten Jahre so nach vorne gekommen?

    Wieso? Und ja, vor 2 oder 3 Jahren.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11408095  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,599

    onkel-tom01.Pseudo Silk Komono *****
    02. Kayleigh *****
    03. Lavender *****
    04. Bitter Suite ****1/2
    05. Heart Of Lothian *****
    06. Waterhole (Expresso Bongo) ****
    07. Lords Of The Backstage ****1/2
    08. Blind Curve *****
    09. Childhood´s End *****
    10. White Feather ****1/2
    Gesamt *****

    Der Schluß versaut ein ansonsten grandioses Album. „Childhood’s End“ und „White Feather“ sind einfach nur Langweiler.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11408097  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,404

    Ich finde speziell Childhood’s end  nach der ganzen Wucht des Albums als wunderschönen Gegenpunkt, zurückgenommen, mit der wundervollen Anfangszeile „And it was morning…“ bei der sich all das dräuende Dunkel auflöst.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11408103  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,906

    onkel-tom    Wieso? Und ja, vor 2 oder 3 Jahren.

    Weil ihre Platzierung von Dir mit (neu) gekennzeichnet wird. Siehste mal, wie ernst ich doch Deine Liste nehme.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11408189  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    cycleandaleIch finde speziell Childhood’s end nach der ganzen Wucht des Albums als wunderschönen Gegenpunkt, zurückgenommen, mit der wundervollen Anfangszeile „And it was morning…“ bei der sich all das dräuende Dunkel auflöst.

    Absolut!!!  :good:   Ging mir damals schon so, während mein damaliger Schulkollege, der schon länger Marillionfan war, mit dem Ende auch nichts anfangen konnte. white feather war für ihn ein Gräuel. Ein Wunder, dass er sich irgendwann mit der Platte überhaupt anfreunden konnte. Er war mein Held, weil er schon auf der fugazi-Tour in den Kölner Sartory Säle war sowie auf der real to reel-Tour im Bonner Raum.

    Ich mag das Ende auch sehr, weil es viele düstere Passagen optimistisch ausklingen lässt.

    --

    #11408275  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,257

    Edith.

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11408499  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,599

    omalley

    cycleandaleIch finde speziell Childhood’s end nach der ganzen Wucht des Albums als wunderschönen Gegenpunkt, zurückgenommen, mit der wundervollen Anfangszeile „And it was morning…“ bei der sich all das dräuende Dunkel auflöst.

    Absolut!!! Ging mir damals schon so, während mein damaliger Schulkollege, der schon länger Marillionfan war, mit dem Ende auch nichts anfangen konnte. white feather war für ihn ein Gräuel. Ein Wunder, dass er sich irgendwann mit der Platte überhaupt anfreunden konnte. Er war mein Held, weil er schon auf der fugazi-Tour in den Kölner Sartory Säle war sowie auf der real to reel-Tour im Bonner Raum.
    Ich mag das Ende auch sehr, weil es viele düstere Passagen optimistisch ausklingen lässt.

    Textlich natürlich, aber musikalisch fällt das doch gegenüber dem Rest des Albums deutlich ab.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11408503  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,257

    Nöö ….

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 91)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.