Gary Peacock

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 105)
  • Autor
    Beiträge
  • #11204031  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,416

    Adieu ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11204053  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,153

    redbeansandricenoch schlimmer fand ich aber Wolfgang Sandner in der FAZ („Einer von Dreien“), der drueber spekulierte, was Jarrett wohl Peacock gesagt haben muss, damals 1983, wegen den Standards, wo Peacock doch bis dahin eine lupenreine Avantgarde Jazz Karriere gehabt haette [konnte vorhin nur die ersten Saetze lesen, jetzt find ich nicht mal mehr die…], als ob Peacock so Jobs wie bei Terry Gibbs, Bud Shank oder auch im Bill Evans Trio haette kriegen koennen, wenn er nicht was von Standards verstanden haette…

    Ein guter Bekannter von mir nennt ihn ironisch immer „den großen Sandner“.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11204077  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,742

    redbeansandricegame over His family confirmed in a statement to NPR that Peacock died peacefully Friday, Sept. 4, at his home in upstate New York

    Das ist sehr traurig. R.I.P.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #11204087  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,153

    redbeansandricegame over His family confirmed in a statement to NPR that Peacock died peacefully Friday, Sept. 4, at his home in upstate New York

    Tja, das ist es dann wohl. Bisschen unglücklich wie die Familie damit umgegangen ist, aber ohne die genauen Hintergründe zu kennen, lässt sich dieses von außen seltsam wirkende Verhalten schwer einschätzen. RIP Gary Peacock.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11204137  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 12,104

    nail75

    redbeansandricegame over His family confirmed in a statement to NPR that Peacock died peacefully Friday, Sept. 4, at his home in upstate New York

    Tja, das ist es dann wohl. Bisschen unglücklich wie die Familie damit umgegangen ist, aber ohne die genauen Hintergründe zu kennen, lässt sich dieses von außen seltsam wirkende Verhalten schwer einschätzen. RIP Gary Peacock.

    wenn ich mal spekulieren darf: wahrscheinlich besteht die Familie primaer aus einer aelteren Dame, die kein facebook hat und auch nie PR Expertin werden wollte, und fuer die gerade eine Welt zusammengebrochen ist… und wahrscheinlich haette die ihren Neffen gebeten, irgendwann im Laufe der Woche den netten Herrn Eicher anzurufen, und dann waere auch alles ok gewesen… derjenige, der es verbockt hat, war Jack deJohnette, auch nicht mehr der juengste, und er hat den tweet und den facebook post ja auch direkt geloescht… aber da war es zu spaet… schmaelert seine Lebensleistung nicht im geringsten…

    --

    .
    #11204139  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,416

    Ich denke das „in Frieden ruhen“ sollte zur langsam Anwendung kommen ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11204151  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 12,104

    morgen gegen 11

    --

    .
    #11204167  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,153

    redbeansandrice
    wenn ich mal spekulieren darf: wahrscheinlich besteht die Familie primaer aus einer aelteren Dame, die kein facebook hat und auch nie PR Expertin werden wollte, und fuer die gerade eine Welt zusammengebrochen ist… und wahrscheinlich haette die ihren Neffen gebeten, irgendwann im Laufe der Woche den netten Herrn Eicher anzurufen, und dann waere auch alles ok gewesen… derjenige, der es verbockt hat, war Jack deJohnette, auch nicht mehr der juengste, und er hat den tweet und den facebook post ja auch direkt geloescht… aber da war es zu spaet… schmaelert seine Lebensleistung nicht im geringsten…

    Kann gut sein, dass du Recht hast. Aber mich würde interessieren, warum DeJohnette den Post überhaupt gelöscht hat. Und: Warum hat er deiner Ansicht nach eigentlich etwas verbockt? Er hat ja nichts Unwahres gepostet.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11204175  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 27,781

    R. I. P.

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: 13.12.22, 21:00 Uhr: My Mixtape #112 - Jazztracks 16       Schwache Menschen rächen, starke Menschen vergeben, intelligente Menschen ignorieren - Albert Einstein  
    #11204177  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 12,104

    Weil er der Familie die Möglichkeit genommen hat, die schlechten Nachrichten in dem Tempo zu kommunizieren, das für sie passt?

    --

    .
    #11204191  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,153

    Okay, nicht ausgeschlossen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11204213  | PERMALINK

    thelonica

    Registriert seit: 09.12.2007

    Beiträge: 3,561

    redbeansandriceWeil er der Familie die Möglichkeit genommen hat, die schlechten Nachrichten in dem Tempo zu kommunizieren, das für sie passt?

    Er hat es sehr früh öffentlich gemacht, was schon etwas problematisch ist. Aber nobody is perfect und vielleicht musste er sich irgendwie mitteilen. FB und Twitter sind in so einem Fall wirklich nicht die besten Möglichkeiten um genau das zu tun, nicht mit fast 30.000 Followern.  Jedoch gut, dass er es doch noch zeitig ohne weiteren eigenen Kommentar gelöscht hat.

    --

    #11206539  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,064

    Jack DeJohnette ist zurück auf Twitter, mit dem obigen Foto (von Christopher Nisperos)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: Charlie Haden - The B-Sides (Teil 2), 10.11., 20:00
    #11239943  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,064

    Heute Abend gibt es bei StoneFM nochmal eine Stunde mit Musik von Gary Peacock – für die erste Hälfte begleiten wir ihn nach Japan, in der zweiten Hälfte hören wir dann eine phänomenale Groove-Orgie des Standards Trio von Keith Jarrett:
    https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6345-201015-ggj-106

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: Charlie Haden - The B-Sides (Teil 2), 10.11., 20:00
    #11239949  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,416

    gypsy-tail-windHeute Abend gibt es bei StoneFM nochmal eine Stunde mit Musik von Gary Peacock – für die erste Hälfte begleiten wir ihn nach Japan, in der zweiten Hälfte hören wir dann eine phänomenale Groove-Orgie des Standards Trio von Keith Jarrett: https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6345-201015-ggj-106

    Gehört unbedingt gehört  :bye: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 105)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.