Frank Zappa – Roxy & elsewhere

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #53111  | PERMALINK

    systematic-drummer

    Registriert seit: 07.12.2007

    Beiträge: 4,673

    1. Penguin in bondage * * * * *
    2. Pygmy Twylyte * * * * 1/2
    3. Dummy up * * * *
    4. Village of the sun * * * * *
    5. Echidna’s arf (of you) * * * * *
    6. Don’t you ever wash that thing * * * * *
    7. Cheepnis * * * * *
    8. Son of Orange County * * * * *
    9. More trouble every day * * * * *
    10. Be-Bop Tango (of the old jazzmen’s church) * * * * 1/2

    Insgesamt natürlich ein ganz großes Album!
    Besonders gut gefallen mir die wahnsinnigen Instrumentals und die Ansagen (man sollte aber das Buch Plastic People haben!).

    :bier:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6560665  | PERMALINK

    zeze

    Registriert seit: 06.04.2007

    Beiträge: 7,874

    1. Penguin in bondage ****
    2. Pygmy Twylyte *****
    3. Dummy up ****
    4. Village of the sun *****
    5. Echidna’s arf (of you) *****
    6. Don’t you ever wash that thing **** 1/2
    7. Cheepnis **** 1/2
    8. Son of Orange County *****
    9. More trouble every day **** 1/2
    10. Be-Bop Tango (of the old jazzmen’s church) ****

    Insgesamt: **** 1/2

    --

    #6560667  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,062

    Bei dem Album kann ich nicht einzeln besternen, das bekommt *****, ohne wenn und aber.

    Und dann noch mal extra ***** für eins der allergeilsten Cover ever.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #6560669  | PERMALINK

    systematic-drummer

    Registriert seit: 07.12.2007

    Beiträge: 4,673

    Zappa1Und dann noch mal extra ***** für eins der allergeilsten Cover ever.

    :bier:

    --

    #6560671  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,062

    Systematic Drummer:bier:

    :bier:

    Das Cover transportiert die Stimmung eines Zappa-Konzertes perfekt.
    Die knisternde Atmosphäre, die Spannung, das Durcheinander auf der Bühne, irgendwie das totale Chaos und trotzdem perfekt.
    Besser geht’s nicht. Man hat das Gefühl, man ist mittendrin.
    Dieses Cover fasziniert mich immer wieder. Die Platte sowieso.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #6560673  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,214

    Zappa1
    Das Cover transportiert die Stimmung eines Zappa-Konzertes perfekt.
    Die knisternde Atmosphäre, die Spannung, das Durcheinander auf der Bühne, irgendwie das totale Chaos und trotzdem perfekt.
    Besser geht’s nicht. Man hat das Gefühl, man ist mittendrin.
    Dieses Cover fasziniert mich immer wieder. Die Platte sowieso.

    Absolut.

    Auch ich will hier bei diesem geschlossenen Werk keine einzelnen Songs mehr besternen, weil ich sie schon so oft gehört habe und gar nicht mehr aus dem Gesamteindruch entlassen möchte.

    *****

    Wundert mich jetzt erst recht, warum Systematic Drummer mit dem Helsinki Konzert hadert, ist es doch fast ebenbürtig und mit derselben Band und Spielfreude ausgestattet.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #6560675  | PERMALINK

    systematic-drummer

    Registriert seit: 07.12.2007

    Beiträge: 4,673

    KrautathausWundert mich jetzt erst recht, warum Systematic Drummer mit dem Helsinki Konzert hadert, ist es doch fast ebenbürtig und mit derselben Band und Spielfreude ausgestattet.

    Hadert ist übertrieben, es muss ja auch erstmal reifen bei mir ;-)

    Ich kann dir aber trotzdem schonmal sagen, warum ich Roxy (momentan) besser finde:
    1. viel besserer Klang (besonders das Schlagzeug)
    2. man kann besser folgen, ist ja kein Doppelalbum ;-)
    3. die zweite CD des Helsinki-Konzerts!
    Viele Songs kannte ich davon überhaupt nicht und die vielen Dialoge machen es einem zu Anfang schon schwer, zu folgen.
    Ich denke, dass sich besonders dieser letzte Punkt durch viele Hördurchgänge und das Zonx-Buch noch ändern wird.

    Auch die Highspeed-Versionen sagen mir nicht ganz so zu wie auf Roxy, wenn auch perfekt gespielt. Auch die Soli finde ich bei Roxy besser.

    Trotzdem ist das Helsinki Concert natürlich kein schlechtes Album!
    *** 1/2 bekommt es z.Zt. von mir.
    Seite 1: **** 1/4

    Gruß!

    --

    #6560677  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,214

    Systematic Drummer
    2. man kann besser folgen, ist ja kein Doppelalbum ;-)

    Da mußt Du ja schon selbst lachen…

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #6560679  | PERMALINK

    systematic-drummer

    Registriert seit: 07.12.2007

    Beiträge: 4,673

    KrautathausDa mußt Du ja schon selbst lachen…

    Nein, war Roxy eine Doppel-LP?

    Bei mir ist es oft so, dass ich bei Doppelalben irgendwann Konzentrationsschwierigkeiten bekomme.

    Und da es bei Helsinki 2 CDs mit ca. 2 Stunden schwieriger Musik sind, kann man da schonmal Schwierigkeiten bekommen – vor allem wenn man es nicht soo gut kennt.

    --

    #6560681  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,111

    Penguin in Bondage *****
    Pygmy Twylyte ****
    Dummy Up ****
    Village of the Sun ***1/2
    Echidna’s Arf (Of You) ***
    Don’t You Ever Wash That Thing ***1/2
    Cheepnis ***1/2
    Son of Orange County ****1/2
    More Trouble Every Day ****1/2
    Be-Bop Tango (Of the Old Jazzmen’s Church ****

    Gesamtwertung: ****

    Also ich hatte und habe mit der zweiten LP-Seite immer noch meine Probleme. Zum Ende wird’s dann wieder deutlich spannender.

    Mit „Penguin in Bondage“ steht der beste Track aber gleich am Anfang.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #6560683  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    01. Penguin in bondage * * * * * (2)
    02. Pygmy Twylyte * * * * * (2)
    03. Dummy up * * * *
    04. Village of the sun * * * * 1/2
    05. Echidna’s arf (of you) * * * * * (1)
    06. Don’t you ever wash that thing * * * * 1/2
    07. Cheepnis * * * * * (3)
    08. Son of Orange County * * * *
    09. More trouble every day * * * * 1/2
    10. Be-Bop Tango (of the old jazzmen’s church) * * * *

    Gesamt: * * * * 1/2.

    Großartiges Live-Album, die musikalische Performance der Künster ist einmalig und den Klang des Albums kann ich nur mit direkt, rockig, mittendrin umschreiben. Vielen Dank auch an die Tontechniker.
    Einige Längen sind leider vorhanden, auch bei Zappas Publikumsansprachen wäre evtl. weniger mehr gewesen. (Hierzu einfach mal „Dummy Up“ anhören)

    --

    smash! cut! freeze!
    #6560685  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,076

    schussrichtung
    Großartiges Live-Album, die musikalische Performance der Künster ist einmalig und den Klang des Albums kann ich nur mit direkt, rockig, mittendrin umschreiben. Vielen Dank auch an die Tontechniker.
    Einige Längen sind leider vorhanden, auch bei Zappas Publikumsansprachen wäre evtl. weniger mehr gewesen. (Hierzu einfach mal „Dummy Up“ anhören)

    Ein richtiges Live-Album ist es ja eigentlich nicht und die Ansagen dürfen natürlich keineswegs fehlen!

    Ist eigentlich jemand im stolzen Besitz des Original-Releases?

    --

    #6560687  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    BullittEin richtiges Live-Album ist es ja eigentlich nicht und die Ansagen dürfen natürlich keineswegs fehlen!

    Ist eigentlich jemand im stolzen Besitz des Original-Releases?

    Na ja, so live wie der Herr Zappa es zugelassen hat, oder? Der Sprachanteil ist mir immer wieder etwas zu viel. Auch während Dummy Up, welches ja stark erzählend daher kommt.
    (Und nein – ich höre die schnöde CD.)

    --

    smash! cut! freeze!
    #6560689  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,076

    Einige Aufnahmen wurden halt nachträglich noch teilweise mit Oberdubs versehen, deshalb bestehen manche Tracks aus Aufnahmen verschiedener Konzerte. Soll natürlich die Qulität des Albums keineswegs schmälern. Wurde ja auch nicht vertuscht, sondern ausdrücklich in den Liner Notes erwähnt – bei meinem Reissue zumindest.

    --

    #6560691  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    @bullitt: Ja, das wird in den Liner Notes erwähnt. Das Overdubbing von verschiedenen Live-Aufnahmen zu einem Gesamtwerk hat Fank Zappa ja auch später immer weiter ausgebaut. Jedenfalls nach meinem lückenhaften Wissen.
    Dennoch denke ich, dass Roxy&Elsewhere ein Live Album ist. Das mit dem Overdubbing ist natürlich ein wichtiger Hinweis, der bei meinem Kommentar fehlte.

    --

    smash! cut! freeze!
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.