Electric Light Orchestra – Face The Music

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #23131  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    1.Fire on High ****
    2.Waterfall ****
    3.Evil Woman *****
    4.Nightrider ****

    5.Poker ***1/2
    6.Strage Magic ****1/2
    7.down Home Town ***
    8.One Summer Dream *****(Bester Song des Albums….ganz großer POP !!!)

    Bislang die BESTE ELO die ich in letzter Zeit gehört habe !!(Out of the Blue ***///Eldorado **1/2(Can´t get natürlich *****///Discovery ***7/8///
    Face the Music…GESAMT ****1/8

    facethemusic7ia.jpg

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2709115  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    Sehr schöne Auswahl!

    Face The Music ist ein weiterer ELO-Klassiker, obwohl in Deutschland nicht sehr erfolgreich. Dafür mehr in Amerika, wo ELO ohnehin den grossen Durchbruch trotz einiger Singlehits zuvor in UK zuerst schafften. Auch bedingt durch die Liveshows.

    Jeff ist hier natürlich wieder mal von allem möglichen beeinflusst, aber ich denke, dass er viel Phillysoul und R&B gehört hat zu der Zeit. Und Country und Western, wie Down Home Town zeigt (der Funsong auf diesem Album. Man sehe sich zum Beispiel mal die blödsinnigen Anmerkungen im Booklet an).Klanglich deutet zwar einiges schon auf ANWRecord hin, doch spielen zum Beispiel die Synthesiser auf FTM keine so dominante Rolle wie auf ANWR. Die magische Atmosphäre ist zum Teil so wie in einem guten Horrorfilm (Fire On High), zum Teil aber auch wie im Paradies (Waterfall, Strange Magic, One Summer Dream).

    Natürlich mag ich wieder mal alles, aber ganz besonders Fire On High, Strange Magic, One Summer Dream und Nightrider. Der schwächste Song (aber immer noch gut) ist auch aus meiner Sicht Down Home Town.

    Noch ein paar Anmerkungen:

    – Fire On High beginnt mit einer Kakophonie und Händel-Hallelujah-Chören. Im Rückwärts-Intro heisst es „The music is reversible, but time is not. Turn back. Turn Back.“(Die Musik ist umkehrbar, nicht aber die Zeit. Kehre um bzw spiele die Platte richtig ab—vielleicht auch eine Anspielung auf die Leute, die ELO bei Eldorado satanische Rückwärtsbotschaften ankreiden wollten. Blödsinn. Hier also: Face The Music. Höre Dir die Musik an.
    Das Intro wird übrigens von Grandaddy nachgeahmt vor The Crystal Lake auf „The Sophtware Slump“.

    – Poker: beeindruckende Keyboards und Streicherarrangement. Und der Mittelteil! Ich bin wie gesagt kein Experte in Sachen Studiotechnik (trotzdem fasziniert sie mich), aber ich habe gelesen, dass gerade die vocals hier teilweise etwas schneller aufgenommen, um die Stimmlage zu erhöhen.

    – Strange Magic: das Gitarrensolo spielt Richard Tandy. Viel akustische Gitarre, die allerdings durch ein Effektgerät gejagt wurde, Phaser etc.

    – Evil Woman – der tolle Streicherzwischenteil ist glaube ich rückwärts eingespielt und stammt von Nightrider. Das Stück, dass Jeff in kürzester Zeit geschrieben hat, weil er noch unbedingt ein Stück für das Album brauchte. Den Refrain wollte er noch ändern, hat es aber dann dabei belassen.

    – Down Home Town – Im Intro heisst es Face/There is The mighty waterfall (rückwärts).

    – One Summer Dream – Jeff sagt, dass es für ihn eine Art Protest-Song war. Natürlich hat er den Text sehr offen gelassen, so dass das Stück auch als Liebeslied funktioniert. Oder einen paradiesischen Zustand widergibt (so wirkt es immer auf mich).Aber es scheint wohl auch eine leise Kritik an der Art und Weise zu sein, wie die Menschen mit ihrem Planeten umgehen und sich als die grossen Herren aufspielen. Dabei sind die Menschen nur winzig im Universum. Deep Waters….they never needed you or me,.

    PS: Der schwarze Humor des Covers: Elektrischer Stuhl mit Kopfhörern. Was die wohl hören mussten? Face The Music (Stell Dich der Musik). Ach nein, das wäre doch keine Strafe. Na ja, kommt dann wohl auf den Standpunkt an.

    --

    #2709117  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Du hast leider „A New World Record“ bei deiner Auswahl unter den Tisch fallen lassen, pinkie! Das dürfte nach wie vor die ELOs Beste sein! Danach könnte in der Tat gleich „Face the Music“ kommen. Hab‘ das Teil erst 1x gehört (One Summer Dream war auch für mich der überragende Song), deshalb dazu später mehr. Auf alle Fälle besser als OotB und Discovery!
    P.S. An der New Yorker Börse haben sie vor 3 Jahren von 1/8-Notierungen aufs wesentlich genauere Dezimalsystem umgestellt. Dem solltest Du Dich unbedingt anschließen :lol:

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #2709119  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    WischmopDu hast leider „A New World Record“ bei deiner Auswahl unter den Tisch fallen lassen, pinkie! :lol:

    Ich weiß das sie gut ist…….hab sie aber zur Zeit nicht,deswegen kann ich sie nicht bewerten !!

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2709121  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    PELO_PonnesSehr schöne Auswahl!

    PS: Der schwarze Humor des Covers: Elektrischer Stuhl mit Kopfhörern. Was die wohl hören mussten? Face The Music (Stell Dich der Musik). Ach nein, das wäre doch keine Strafe. Na ja, kommt dann wohl auf den Standpunkt an.:lol: :lol:

    Danke für die Anmerkungen !!
    Gibt es die Face the Musik auch REMASTERT:confused:

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #2709123  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    @pink-nice

    Die Face The Music gab es Mitte der 90er in der Sony Mastersound Serie (zusammen mit Discovery, von Al Quaglieri remastert). Das ist momentan der beste Sound, deutlich besser als die reguläre CD. Es soll ja aber weitergehen mit der ELO Collection Serie…möglicherweise noch dieses Jahr. Wobei es durchaus auch möglich ist, dass auch Time und Co nochmals veröffentlicht werden und angepasst werden, d.h. mit mehr Bonustracks und eventuell Bonus-CDs. In jedem Fall verspricht Rob Caiger, dass es noch besser werden soll. Wer die First-Light Serie (ELO 1/ELO 2 – EMI) kennt, kann sich in etwa ausmalen, was Rob sich vorstellt. Ob die ELO-Collection auf Jeff’s eigenem Label weitergeht? Ich vermute mittlerweile, dass er da mit Sony kooperieren wird, aber genaues ist nicht bekannt. Auf jeden Fall wird hinter den Kulissen immer noch um Rechte etc verhandelt.

    Übrigens gibt es auch fehlerhafte CDs, bei denen die Überleitungen zwischen den Songs fehlen.

    @wischmop

    Und, wie sieht’s mit Eldorado aus? Oder hast Du Dich dann doch zuerst für FTM entschieden?

    --

    #2709125  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    pink-niceDanke für die Anmerkungen !!
    Gibt es die Face the Musik auch REMASTERT:confused:

    Nur die IMO schwächeren ELO-Platten (Discovery, Time) gibt’s remastered, die besseren wie ANWR, Face the Music dagegen nicht. Merkwürdige Veröffentlichungspolitik!

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #2709127  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    WischmopNur die IMO schwächeren ELO-Platten (Discovery, Time) gibt’s remastered, die besseren wie ANWR, Face the Music dagegen nicht. Merkwürdige Veröffentlichungspolitik!

    IMHO sind Discovery und vor allem TIME keine schwächeren ELO-Platten, wie Du weisst. Merkwürdige Veröffentlichungspolitik? Nein. Sony wollte schnell viel Geld machen, und sowohl Discovery als auch Time waren Nummer-Eins-Alben in UK, während Face The Music nur in Amerika Top 10 war und in UK glaube ich ebensowenig in den Charts war wie ELDORADO (das allerdings remastert vorliegt).

    Ich hätte höchstens erwartet, dass man mit Out Of The Blue anfängt, welches zwar nie Nummer Eins war, aber von dem s über 10Mio Ex.denke ich verkauft wurden und welchers eigentlich von den meisten als DAS ELO-Album hingestellt wird.

    ANWR und OOTB waren ja andererseits für die zweite VÖ-Phase Ende 2001 vorgesehen. Dann hiess es, es wäre viel neues Material entdeckt worden, und es solle berücksichtigt werden. Man brauche noch Zeit… 2002 gab es dann ein Statement von Sony, das die Remasters auf Eis gelegt seien, da nicht genügend Material vorhanden sei (eine Lüge!). Jeff war unzufrieden, weil er eigentlich gewollt hatte, dass Sony mehr mit den Wiederveröffentlichungen ZOOM-Verkäufe ankurbeln sollte. So war es aber nicht. Dann kamen bald die Gerüchte auf, dass Jeff ein eigenes Label aufbauen wolle. Und wahrscheinlich ergab sich damit auch die Frage, wie es mit der ELO-Collection weitergehe.

    --

    #2709129  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    PELO_PonnesUnd, wie sieht’s mit Eldorado aus? Oder hast Du Dich dann doch zuerst für FTM entschieden?

    Hab‘ mir beide zugelegt (Eldorado mit Bonustracks), allerdings beide erst 1x angehört. Außerdem in der Stadtbibliothek mal Balance of Power und Zoom (angenehme Platte ohne große Höhepunkte) ausgeliehen. Das reicht bis in alle Ewigkeit. Momentane Reihenfolge:

    A New World Record (Meisterwerk)
    Face the Music
    Out of the Blue
    Eldorado
    Time
    Discovery
    Balance of Power (bis auf Calling America + Getting to the Point ein übles Machwerk)

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #2709131  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    ZU BOP:

    Die synthielastige Produktion ist Geschmackssache. Ich hatte schon Phasen, in denen BOP zu meiner ELO TOP 5 gehörte, momentan aber eher nicht. Einige tolle Stücke wie Caught In A Trap oder Deszination Unknown haben es seltsamerweise nicht auf das Album geschafft. Ich mochte neben den von Dir genannten Stücken immer auch sehr Sorrow About To Fall und Heaven Only Knows, So Serious.

    Aber auch bei ELO-Fans ist BOP das umstrittenste Album, vor allem für diejenigen, die ELO’s Streichersektion liebten LOL.

    Gerade die Wiederveröffentlichung von BOP erwarte ich aber mit grosser Vorfreude, da es unendliche Mengen an Alternativtakes gibt. Die Alternativversion von Heaven Only Knows muss nach Aussagen der wenigen Fans, die sie hören durften, ein Hammer sein. Länger, weniger Keyboards, mehr Gitarre. Überhaupt wäre es mal interessant, die ursprüngliche Abmischung (mit mehr Gitarren) zu hören. Die Entscheidung für den Electro-Sound kam von der Plattenfirma, und Jeff war nicht wirklich glücklich damit.

    Zu Zoom: je öfter man sie hört, desto besser wird sie. Meine Prophezeiung. Ging mir jedenfalls so mit Stücken wie It Really Doesn’t Matter und Stranger On A Quiet Street. Der Bonustrack der Japan-CD Long Black Road gehört auch zu meinen Favoriten.

    --

    #2709133  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Solange nicht Endless Lies zu deinen Lieblingssongs zählt, ist alles in Ordnung. Der pavarottimäßige Refrain dort ist wirklich der Hammer :lol:.

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #2709135  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    Äh tja, auch hierzu gibt es eine Alternativversion auf der remasterten Version von SM. Dort ist der Song anders, mit anderen Zwischenteilen und anderer Instrumentation, und einfach besser.

    Übrigens: er dachte da eher an Roy Orbison! War eine Art Tribute.

    --

    #2709137  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,997

    1. Fire on High ***1/2
    2. Waterfall ****1/2
    3. Evil Woman *****
    4. Nightrider ****
    5. Poker **1/2
    6. Strange Magic *****
    7. Down Home Town ***
    8. One Summer Dream *****

    ****

    --

    #2709139  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    1. Fire on High ***½
    2. Waterfall ***½
    3. Evil Woman *****
    4. Nightrider ****½
    5. Poker ****
    6. Strange Magic ***½
    7. Down Home Town ****½
    8. One Summer Dream *****

    ****

    --

    #2709141  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,401

    1. Fire on High ****½
    2. Waterfall *****
    3. Evil Woman *****
    4. Nightrider ****1/2
    5. Poker ****1/2
    6. Strange Magic ****1/2
    7. Down Home Town ***1/2
    8. One Summer Dream *****

    --

    l'enfer c'est les autres...
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.