Die Top 20 der Livealben der 70er Jahre

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Die Top 20 der Livealben der 70er Jahre

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 155)
  • Autor
    Beiträge
  • #11203385  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 10,513

    randolph

    krautathaus

    doc-fBetreffend: JUDAS PRIEST Unleashed in the East Welches Livealbum (wenn es kein Bootleg ist), wurde nicht nachbearbeitet? Dann könntest du hier wahrscheinlich 90% streichen.

    Bei „neuen“ Fans von „The Song Remains The Same“ muß man schon die Frage nach der blauen oder roten Pille stellen.

    Stellt sich mMn nicht, da „TSRTS“ von Pagey immer nachbearbeitet wurde.

    So wie Get Yer Ya-Ya’s Out auch nachbearbeitet wurde. Mindestens mit Gesangsspuren aus dem Studio. Müsste dann auch rausfallen.

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11203389  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 739

    01 Deep Purple – Made In Japan

    --

    #11203391  | PERMALINK

    randolph

    Registriert seit: 28.06.2007

    Beiträge: 3,021

    wahr

    randolph

    krautathaus

    doc-fBetreffend: JUDAS PRIEST Unleashed in the East Welches Livealbum (wenn es kein Bootleg ist), wurde nicht nachbearbeitet? Dann könntest du hier wahrscheinlich 90% streichen.

    Bei „neuen“ Fans von „The Song Remains The Same“ muß man schon die Frage nach der blauen oder roten Pille stellen.

    Stellt sich mMn nicht, da „TSRTS“ von Pagey immer nachbearbeitet wurde.

    So wie Get Yer Ya-Ya’s Out auch nachbearbeitet wurde. Mindestens mit Gesangsspuren aus dem Studio. Müsste dann auch rausfallen.

    Wenn man denn solch eine Strenge walten lassen würde..

    --

    Dead men smell toe nails
    #11203393  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 61,975

    …dürfte man nur noch Bootlegs listen.

    --

    #11203397  | PERMALINK

    randolph

    Registriert seit: 28.06.2007

    Beiträge: 3,021

    dengel…dürfte man nur noch Bootlegs listen.

    Yup.

    --

    Dead men smell toe nails
    #11203401  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 10,513

    randolph

    wahr

    randolph

    krautathaus

    doc-fBetreffend: JUDAS PRIEST Unleashed in the East Welches Livealbum (wenn es kein Bootleg ist), wurde nicht nachbearbeitet? Dann könntest du hier wahrscheinlich 90% streichen.

    Bei „neuen“ Fans von „The Song Remains The Same“ muß man schon die Frage nach der blauen oder roten Pille stellen.

    Stellt sich mMn nicht, da „TSRTS“ von Pagey immer nachbearbeitet wurde.

    So wie Get Yer Ya-Ya’s Out auch nachbearbeitet wurde. Mindestens mit Gesangsspuren aus dem Studio. Müsste dann auch rausfallen.

    Wenn man denn solch eine Strenge walten lassen würde..

    Ja, sollte man locker sehen.

    #11203409  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 311

    dengel…dürfte man nur noch Bootlegs listen.

    Was natürlich totaler Quatsch ist. Allein im Bereich Jazz gibt es unzählige Veröffentlichungen ohne jegliche Nachbearbeitung.

    --

    #11203417  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,852

    reino

    krautathaus Man könnte die später veröffentlichten Liveaufnahmen aus den 70ern in einem eigenen Thread für „posthume Livealben der 70s“ abfrüstücken. Dann wäre nämlich der Vergleichbarkeit untereinander Rechnung getragen und man hätte sich zukünftige Diskussionen erspart.

    Wieso kann man sie nicht vergleichen, wenn sie im selben Thread stehen?

    Ein Vergleich ist für mich nur sinnvoll wenn die jeweiligen Listen unter denselben Voraussetzungen entstanden sind. Jetzt ist Kuddelmuddel, die einen halten sich an den Thread, die anderen nicht.

    Lies mal die beiden Posts um 8:27 und 8:49. Dann wird’s auch klar.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11203425  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,852

    randolph

    krautathaus

    doc-fBetreffend: JUDAS PRIEST Unleashed in the East Welches Livealbum (wenn es kein Bootleg ist), wurde nicht nachbearbeitet? Dann könntest du hier wahrscheinlich 90% streichen.

    Bei „neuen“ Fans von „The Song Remains The Same“ muß man schon die Frage nach der blauen oder roten Pille stellen.

    Stellt sich mMn nicht, da „TSRTS“ von Pagey immer nachbearbeitet wurde.

    Vielleicht verstehst du den Matrix Quote nicht. Bei den jeweiligen Pillen geht es darum, ob man dei Wahrheit erfahren will, auch wenn’s schmerzlich ist, oder lieber mit eine Lüge leben möchte, wie bisher.

    „TSRTS“ ist teils ja ganz schön aus unterschiedlichen Abenden zusammengestückelt worden. Das wissen aber nur die wenigsten. Ab hier wird das sehr gut erklärt.

    http://www.thegardentapes.co.uk/tgt.html

    Mir ging es gar nicht darum, ob es als originäres Livealbum aufgelistet werden kann.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11203431  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 739

    stardog

    dengel…dürfte man nur noch Bootlegs listen.

    Was natürlich totaler Quatsch ist. Allein im Bereich Jazz gibt es unzählige Veröffentlichungen ohne jegliche Nachbearbeitung.

     

    Jazzmusiker würden sich da wohl eher den kleinen Finger abhacken als etwas zu overdubben ;-)

    --

    #11203447  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,852

    isotope

    stardog

    dengel…dürfte man nur noch Bootlegs listen.

    Was natürlich totaler Quatsch ist. Allein im Bereich Jazz gibt es unzählige Veröffentlichungen ohne jegliche Nachbearbeitung.

    Jazzmusiker würden sich da wohl eher den kleinen Finger abhacken als etwas zu overdubben

    Denen fehlt halt der Hang zur Perfektion.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11203449  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,713

    Räusper.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11203493  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 35,322

    Neue Listen wären von Interesse ….also zumindest für mich ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11203699  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,355

    isotope01 Deep Purple – Made In Japan

    Was dieses Album bei so vielen zum Favoriten macht, wird sich mir nie erschliessen.
    Das sind 90 Minuten, in denen Blackmore und Lord vor Publikum wetteifern, wer den größeren Schwanz hat. Das musikalische Äquivalent zu zwei Porsche- oder BMW-Fahrern auf der Autobahn.

    --

    The rest is silence.
    #11203701  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,355

    soulpopeNeue Listen wären von Interesse ….also zumindest für mich ….

    Ich arbeite daran. Meine vorherige wurde ja nicht akzeptiert, weil ja nur Alben teilnehmen dürfen, die in den 70ern veröffentlicht und keine, die nur in dem Jahrzehnt aufgenommen wurden, teilnehmen dürfen  ;-)

    --

    The rest is silence.
Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 155)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.