Die Orgel im Jazz

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 135)
  • Autor
    Beiträge
  • #1883509  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 59,493

    Ach so, alles klar! Ihnen solcherlei Limitiertheit vorzuwerfen käme mir nie in den Sinn, aber Dein Hinweis ist mir jetzt klar :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #125: Intakt Records, 2021 - 14.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1883511  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 59,493

    http://www.kickstarter.com/projects/182501700/johnny-hammond-smith-his-time-is-now?ref=category

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #125: Intakt Records, 2021 - 14.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1883513  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 59,493

    http://www.youtube.com/watch?v=6vPGxy5QPVw

    Melvin Rhyne (1936-2013)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #125: Intakt Records, 2021 - 14.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1883515  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    Ist ja doch noch nichts los hier !

    Wie steht ihr denn zu „Alligator Bogaloo“ von Lou Donaldson ?

    Mir gefällt nicht nur das Cover, sondern auch die Musik sehr gut. Speziell One Cylinder finde ich bemerkenswert, bei dem Stück hört sich der Orgelsound ja fast so an wie die Antizipation späterer Synthesizersounds.

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #1883517  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,741

    ferry
    Wie steht ihr denn zu „Alligator Bogaloo“ von Lou Donaldson ?

    donaldson-aufnahmen konnte ich noch nie zuende hören, weil ich immer in donaldson-solos einschlafe. ;-)

    --

    #1883519  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    ist Dir wohl zu brav ? :lol:

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #1883521  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,741

    zu behäbig, glaube ich. zum aufwachen brauche ich dann sowas hier (sowieso eine meiner liebsten orgelplatten):

    --

    #1883523  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 59,493

    Meine Liste ist an sich bereit … entweder jetzt oder nach Update in Monaten (oder gar nie, ist ja eine endlose Sache), aber ich wollte an sich redbeans den Vortritt lassen :-)

    In Sachen Donaldson, die eine, die ich für unverzichtbar halte, ist „The Scorpion“, eine Live-Aufnahme … nicht seine beste Band, nicht der beste Sound, aber das beste Schlagzeugsolo von Idris Muhammad.

    McDuff schätze ich über alle Massen, neben Smith wohl am meisten von allen Organisten (wobei Larry Young ja irgendwie stets ausser Kategorie läuft, er bleibt nach meinem Gehör ein Solitär). Aber gerade bei ihm – und auch anderso, McGriff, Groove Holmes, Rusty Bryant, Willis Jackson … müsste ich erst einiges wiederhören, bevor ich meine derzeitige Liste vervollständigen bzw. aktualisieren könnte.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #125: Intakt Records, 2021 - 14.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1883525  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    „The Scorpion“ ist also das einzige nennenswerte Donaldson- Album für Dich ? Wegen dem Schlagzeugsolo ? ;-) Hmmm

    Ist das ein Archivrelease oder 1995 aufgenommen ?

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #1883527  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 59,493

    Nö, die mit Baby Face ist auch Top-10-Stoff! Ich bin auch nicht der grosse Donaldson-Fan, finde das Album mit Patton und Tommy Turrentine trotz der klasse Band etwas enttäuschend (liegt teils wohl auch an den Stücken, aber ich müsste das Nachhören, hab die CD seit Jahren nicht mehr angehört). „Good Gracious“ wuchs bei mir über die Jahre, andere Alben wie „Mr. Shing-A-Ling“ oder das Album mit Dame und Katze höre ich auch manchmal ganz gerne. Etwas feuriger scheinen die Argo-Alben zu sein, aber von denen kenne ich wiederum nur ein einziges (mit Billy Gardner an der Orgel, glaube ich).

    „The Scorpion“ ist eine Live-Aufnahme, die erstmals in der Rare Groove Series von Blue Note veröffentlicht wurde. Die Reihe brachte ein paar tolle Dinge ans Tageslicht! (Poppa Lou 1995 – oder 2014 – bringt nichts, was man nicht 1967 oder 1968 auch schon hören kann.)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #125: Intakt Records, 2021 - 14.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1883529  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    vorgartenzu behäbig, glaube ich. zum aufwachen brauche ich dann sowas hier (sowieso eine meiner liebsten orgelplatten)

    Hört sich gut an !
    Was ich allerdings lieber mag, ist eben die etwas souligere Note im Saxophonspiel. Und das kann der Poppa ja doch gut !

    @gypsy
    Welches Album mit Baby Face meinst Du denn ?

    1967 oder 1995 ist aber musikalisch schon ein kleiner Unterschied- da lagen die 80er Jahre zwischen ;-)

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #1883531  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 59,493

    Es gibt leider nur eine:

    Und grosse Veränderungen sucht man bei Donaldson vergebens … die Umgebung mag manchmal Dreck sein, er spielt unbeirrt seinen dünntönigen Schmalspur-Bird ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #125: Intakt Records, 2021 - 14.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1883533  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    Aufwachen ferry, die CD hab ich doch. Poppa’s Sound empfindest Du als dünntönig? Das Album leg ich gleich noch mal raus zum anhören. Und die „Face to Face“ gleich auch noch, um meine Meinung zu dem Album (keinesfalls das beste Orgelalbum) nochmal zu überprüfen.

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #1883535  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 59,493

    ferryPoppa’s Sound empfindest Du als dünntönig?

    Relativ, ja …. er packt mich einfach selten richtig, selbst auf den paar Alben, die ich richtig gerne mag, ist er für mich meist das schwächste Glied. Er ist ein guter Musiker, gewiss, aber kein überragender. Und er ist eine üble Type. (Bitte bei Bedarf die Suchfunktion bemühen, bin komplett offline und am Smartphone halte ich es nie lange aus.)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #125: Intakt Records, 2021 - 14.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1883537  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    gypsy tail windRelativ, ja …. er packt mich einfach selten richtig, selbst auf den paar Alben, die ich richtig gerne mag, ist er für mich meist das schwächste Glied. Er ist ein guter Musiker, gewiss, aber kein überragender. Und er ist eine üble Type. (Bitte bei Bedarf die Suchfunktion bemühen, bin komplett offline und am Smartphone halte ich es nie lange aus.)

    Wo soll ich denn mal suchen ? Hier im Thread findet sich dazu nichts, und mit der Einzelbeitragssuche ist es ja etwas schwierig geworden.

    „Face to Face“ habe ich am Wochenende nochmal angehört. Das Problem liegt für mich ganz klar bei Fred Jackson, ich mag seinen Sound nicht so sehr. Sehr Schade, denn was die anderen drei spielen ist wirklich klasse.

    [Orgeljazz Top 10 habe ich auch schon mal bereitgelegt, wer legt denn jetzt mal los ? ]

    --

    life is a dream[/SIZE]
Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 135)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.