Die besten Schauspieler

Startseite Foren Kulturgut Für Cineasten: die Filme-Diskussion Die besten Schauspieler

Ansicht von 12 Beiträgen - 166 bis 177 (von insgesamt 177)
  • Autor
    Beiträge
  • #2236783  | PERMALINK

    realman

    Registriert seit: 06.03.2004

    Beiträge: 3,594

    lathoNein. Wie gesagt: bei schlechteren Regisseuren kann das vorkommen. Scorceses Entschuldigungen finde ich nicht gelungen und etwas peinlich.
    Zum zweiten mag ich Nicholson in seinen früheren Werken: Ride in the Whirlwind oder The Raven zum Beispiel. Und wer meint, Nicholson übertreibt es, sollte mal The Border sehen.

    Kann ich nur schwer nachvollziehen. Erstens ist Nicholson fast schon berühmt für sein gelegentliches Over Acting und seine Manierismen (Haifischgrinsen, Hochziehen der Augenbrauen etc.). Und das nicht nur bei schlechten Regisseuren (wobei ich mich ohnehin schwer tue, die Schuld beim Regisseur zu suchen, denn letztenendes ist es Nicholson der übertreibt und nicht etwa Kubrick oder Scorsese).

    Zweitens habe ich keine Entschuldigungen von Scorsese zitiert, sondern Eindrücke und Beobachtungen von Michael Ballhaus. Und diese halte ich für sehr glaubwürdig. Nicholson ist ja nicht gerade für ein kleines Ego bekannt. Von daher kann ich mir durchaus vorstellen, dass er am Set nur schwer zu kontrollieren ist und Scorsese große Mühe hatte ihn zu bändigen. Bis er es schließlich aufgegeben hat.

    Aber in einem sind wir uns einig. Auch ich mag Nicholson vor allem in seinen frühen Rollen. Und in Werken wie „Chinatown“ oder „Das Versprechen“, gerade weil er dort zurückgenommener agiert als sonst.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2236785  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,449

    Er ist ein Bessessner, ein von Film bessesener. Der Schauspieler Devid Striesow gehört zu den wandlungsfähigsten und charackterstärksten Schauspielern Deutschland, egal ob er wie in „Lichter“ von Hans Christian Schmid den Verrlierer der Globaliesierung oder wie in „Yella“ einen der Gewinner derselben spielt. Immer ist Devid Striesow auf der Leinwand und im Fernsehen ein Ereignis. Dabei kommt es nicht auf die großen Gesten, oder die großen Effekte an, nein, Striesow ist ein Meister der kleinen, feinen Zwischentöne. Seine Kunst besteht aus der Zurückhaltung, aus dem leisen Spiel. Er beobachtet, er wird, wie die besten Method Actor, die Figur, die er spielt. Doch dabei übertreibt er nicht, wie zb ein Robert DeNiro, sondern schafft in seinen Filmen immer oft die wirklichkeitsnahesten Characktere. Am besten kann man seine ungeheure Wandlungsfähigkeit in dem Film „So glücklich war ich noch nie“ sehen, in dem er einen Hochstapler spielt, der in die verschiedensten Figuren schlüpft. Die großen Figuren, das überlässt Striesow den anderen, er spielt den normalen Menschen von der Straße, und dies immer so beängstigend gut, das der Schauspieler Striesow dahinter verschwindet. Denn Striesow ist trotz seines großen Erfolges eben einer von ihnen geblieben, und das zeichnet ihn aus.

    Trailer „So glücklich war ich noch nie“

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #2236787  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,703

    scorechaser[…] er spielt den normalen Menschen von der Straße, und dies immer so beängstigend gut, das der Schauspieler Striesow dahinter verschwindet. Denn Striesow ist trotz seines großen Erfolges eben einer von ihnen geblieben, und das zeichnet ihn aus.
    […]

    Er ist einer von uns!

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #2236789  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 52,408

    Humphrey Bogart
    Edward G. Robinson
    Marcello Mastroianni
    Michel Piccoli
    Orson Welles
    Gian Maria Volonte
    Michael Caine (als er noch kein Sir war…)
    Elliott Gould für einen kurzen Moment (Mash und v.a. The Long Goodbye)
    der junge Robert de Niro (Taxi Driver!)
    Jean Gabin
    Sterling Hayden
    James Cagney (wurde in der Tat erst ein einziges Mal genannt bisher!)
    Steve McQueen (na ja, zumindest in „Bullitt“ und „The Getaway“!)
    Dirk Bogarde
    Terence Stamp
    Zbigniew Cybulski (kenne ihn zwar nur aus „Asche und Diamant“…)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #108 – Miles & More #1 – 10.11.2020, 21:30 (90 Min!); #109 – Miles & More #2 – 19.11.2020, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #23: Klassikstunde - Neuheiten 2020 – 29.10., 20:00; #24: Inner City Message – 3.11., 22:00
    #2236791  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 12,778

    Schöne Liste, gypsy,
    aber wo sind Jack, Charlie und Gustav, Marlon, Buster und Sean I und II?
    Leonardo in Gilbert Grape? Robert M. und Johnny W.? Groucho? Richard B.? Dennis? Woody A. und Woody H., Robert Duv. & Boris und Klaus K.?
    Und, after all, Donald D.? :liebe:

    --

    They're selling postcards of the hanging, they're painting the passports brown
    #2236793  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 52,408

    Stormy MondaySchöne Liste, gypsy,
    aber wo sind Jack, Charlie und Gustav, Marlon, Buster und Sean I und II?
    Leonardo in Gilbert Grape? Robert M. und Johnny W.? Groucho? Richard B.? Dennis? Woody A. und Woody H., Robert Duv. & Boris und Klaus K.?
    Und, after all, Donald D.? :liebe:

    Hab mich bei den Schauspielerinnen mehr ins Zeug gelegt…

    Nicholson mag ich nur in den frühen Filmen, danach kann ich seine zur Maske gewordene Fratze nicht ausstehen. Brando… na ja… „Viva Zapata“ hab ich letztes Jahr gesehen, da war er Klasse, in „On the Waterfront“ auch, und natürlich als Pate, aber sonst, ich weiss nicht so recht.
    Woody Allen hab ich mir einen Moment lang überlegt, aber mag ich ihn wirklich als Schauspieler? Eher als Gesamtkunstwerk, die Neurosen, die Macken, die Dialoge etc… die anderen von Dir genannten kann ich entweder nicht identifizieren, kenne sie noch schlecht (die Marxens und Buster Keaton v.a., aber auch Duvall), oder sie gehören für mich nicht zu den Favoriten (di Caprio, Kinski, Harrellson).

    ergänzen könnte ich noch:

    Sidney Pollack
    Gene Hackman
    Paul Newman
    Kirk Douglas
    James Mason
    Erich von Stroheim

    auch den jungen Al Pacino find ich noch erträglich („Serpico“ und v.a. der grossartige „Dog Day Afternoon“!)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #108 – Miles & More #1 – 10.11.2020, 21:30 (90 Min!); #109 – Miles & More #2 – 19.11.2020, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #23: Klassikstunde - Neuheiten 2020 – 29.10., 20:00; #24: Inner City Message – 3.11., 22:00
    #2236795  | PERMALINK

    phryx

    Registriert seit: 04.12.2006

    Beiträge: 229

    …. Klaus Kinski
    Woody Allen
    Robert de Niro
    Harvey Keitel
    Orson Welles …

    weiblich:

    Natalie Portman
    Marilyn Monroe
    Diane Keaton

    ahc und so viele viele mehr

    --

    LONNYSFILME.DE Immer neue Gewinnspiele, DVD Previews, Kinonews und seltene Raritäten [/url]
    #2236797  | PERMALINK

    fifi_trixibel

    Registriert seit: 15.07.2010

    Beiträge: 24

    I: Dustin Hoffman, Adrian Brody
    N: August Diehl, Alexander Scheer

    --

    It's a big old party and you're coming with a **** in your hand. They got dreams and love but they don't ever **** in the sand.
    #2236799  | PERMALINK

    lovely_creature

    Registriert seit: 29.10.2010

    Beiträge: 2,119

    Paßt vielleicht hier hinein: Michel Piccoli wird heute 85 und ich halte ihn für einen der besten Schauspieler. Große Klasse.
    Beste Rolle: Das Mädchen und der Kommissar (Max et les ferrailleurs, 1971) als Max

    (einen eigenen Thread hat er ja leider nicht)

    --

    Great people talk about ideas. Average people talk about things. Small people talk about other people. Author: Unknown
    #2236801  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,703

    latho[…]
    Katherine Hepburn
    […]

    Nee, doch nicht.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #2236803  | PERMALINK

    hello_skinny

    Registriert seit: 11.12.2010

    Beiträge: 2,307

    Klaus Kinski
    Jack Nicholson
    Steve Buscemi
    Crispin Glover
    Dennis Hopper
    Christopher Walken
    Udo Kier
    Volker Spengler
    Kurt Raab
    Robert de Niro

    würden mir da einfallen

    #2236805  | PERMALINK

    alternative

    Registriert seit: 08.11.2006

    Beiträge: 2,949

    Johnny Depp
    Kevin Costner
    Denzel Washington
    Kevin Bacon
    Jack Nicholson
    Samuel L Jackson
    Dennis Hopper
    Juliette Lewis
    Robert Duvall
    Robert DeNiro
    Gene Hackman
    John Goodman
    Uma Thurman
    Clint Eastwood
    Ray Liotta
    James Stewart

    --

    Step on a steam train Step out of the driving rain maybe Run from the darkness in the night MyPlaylist
Ansicht von 12 Beiträgen - 166 bis 177 (von insgesamt 177)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.