Das Mellotron

Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #5249215  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    SandheadIch bin auf einige Myspace-Seiten gestoßen, auf denen es teils schöne Songs von einigen der oben genannten Bands zu hören gibt.

    Cressida (unbedingt anhören: Munich)
    Spring (Grail)
    Fantasy
    Gracious

    Fein! Vorwiegend doch alles schöne Sachen.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5249217  | PERMALINK

    bonjour

    Registriert seit: 14.09.2011

    Beiträge: 2,214

    Cressida sind übrigens wieder (live) aktiv und 2011 erschien eine Compilation mit alten Demo-Aufnahmen. (Durch die Anekdoten-Webseite drauf gestoßen – wie klein die Prog-Welt doch ist. ;-))

    (Hier nochmal der Anlass fürs Hochpoppen des Threads, damit er nicht durch den Seitenumbruch übersehen wird.

    atomAllen Mellotron Maniacs möchte ich folgendes Album empfehlen:

    Es handelt sich dabei um den Score, den Nicklas Barker von ANEKDOTEN und MY BROTHER THE WIND für den spanischen Horrorfilm „El Ultimo Fin De Semana“ eingespielt hat.

    Auf der Homepage von Anekdoten als Vinyl oder CD erhältlich: www.anekdoten.se

    )

    --

    #5249219  | PERMALINK

    prof-prog

    Registriert seit: 10.02.2016

    Beiträge: 419

    Ein wunderbares Mellotron-Album ist „Symphonic Holocaust“ der schwedischen „Supergroup“ Morte Macabre, die aus Musikern von Landberk und Anekdoten für dieses Projekt gegründet wurde. Das Projekt wurde damals für einen italienischen Tributsampler für die Band Goblin gegründet und die vier Musiker fanden daran so viel Gefallen, dass sie 1998 ein gemeinsames Album eingespielt haben, welches neben vier Mellotronen auch Moog, Fender Rhoder, Theremin und echte Streicher enthält.

    --

    thinking he is quite alone, he enters the room, as if it were his own
    #5249221  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Oh, das klingt spannend. Ist die erschwinglich erhältlich?

    --

    #5249223  | PERMALINK

    prof-prog

    Registriert seit: 10.02.2016

    Beiträge: 419

    Für die LP musst du zwischen 150 und 200 Euro hinlegen, eine CD bekommst du günstiger. Das Album wurde damals von Mellotronen und später auch vom französischen Label Musea veröffentlicht.

    --

    thinking he is quite alone, he enters the room, as if it were his own
    #5249225  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Bei amazon gibt’s eine CD für über 50 Euro. Das ist mir leider zu teuer.

    --

    #5249227  | PERMALINK

    prof-prog

    Registriert seit: 10.02.2016

    Beiträge: 419

    Die gibt es deutlich günstiger und sollte nicht mehr als 20 Euro kosten. Schau mal bei discogs vorbei.

    --

    thinking he is quite alone, he enters the room, as if it were his own
    #5249229  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    OK, danke für den Tipp. Mehr als 20 Euro bin ich auch nicht gewillt, für eine CD hinzulegen.

    --

    #11089793  | PERMALINK

    rikki-nadir
    Some call me Satan, others have me God

    Registriert seit: 10.02.2020

    Beiträge: 475

    Pete Pardo stellt seine liebsten Mellotron-Alben vor. :good:

    --

    Look at all the jerks in their tinsel glitter suits
Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.