Bob Dylan – Bootleg Series Vol. 16: Springtime in New York (1980-1985)

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Replays: Neuauflagen, Deluxe- und erweiterte Editionen Bob Dylan – Bootleg Series Vol. 16: Springtime in New York (1980-1985)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #11529785  | PERMALINK

    shanks
    Sesso Ibuprofene

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,115

    17.09.2021

    2-CD
    2-LP
    5-Disc Deluxe Boxset Tracklist

    --

    I googled myself so many times, I started trending.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11529873  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 37,904

    https://forums.stevehoffman.tv/threads/bob-dylan-bootleg-series-volume-16.880799/page-86

    Leider auch eher nach dem Motto „viel reden, nix sagen (können)“ ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11530295  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,372

    Looking forward to it!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #11530401  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,431

    Was ist das?!?!?

    1980? Hatten wir nicht gerade eine Gospel-Era-Bootleg Series?

    Was für Aufnahmen sind das? Hoffentlich nicht die Studio-Sessions zu Saved. 1981 gab es hauptsächlich Shot Of Love, 1982 so gut wie nichts, 1983 Infidels, 1984 und 1985 Empire Burlesque.

    http://www.punkhart.com/dylan/sessions.html

    Am Ende sind die Jahreszahlen ein Tippfehler…

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11530405  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,431

    Die Gospel-Aufnahmen wurden übrigens allesamt in LA gemacht, NYC dann ab Infidels.

    Ich hoffe übrigens, sie kuratieren das gut:

    Now, to get down to serious business, the song which was recorded in most takes was „Foot Of Pride“ (43 takes, of which 14 are listed as complete takes – enough to make up an album!). „Foot Of Pride“ was also, according to the recording sheets, recorded in the most different styles: acoustic, piano, reggae. There are probably rock, swamp, and waltz versions as well.

    Ich höre gerne da rein, aber bitte nicht 8 Takes von „Don’t Fall Apart On Me Tonight“.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11530411  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 23,302

    bringt doch einfach mal ein paar Konzertmitschnitte aus den frühen 80ern raus….

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11530463  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,431

    Und was ist das hier? :)
    https://en.wikipedia.org/wiki/The_Bootleg_Series_Vol._13:_Trouble_No_More_1979%E2%80%931981

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11530593  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 23,302

    Ja klar, aber ich will mehr Segeberg hören. Viel mehr!

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11530611  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 8,597

    pheebeeJa klar, aber ich will mehr Segeberg hören. Viel mehr!

    :good:

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11530615  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 33,266

    Bootleg series-Ausgaben gab es manchmal für einzelne Jahre, jetzt für 5 Jahre in den 80ern eine Ausgabe – spricht ja Bände.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11530623  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,431

    lathoBootleg series-Ausgaben gab es manchmal für einzelne Jahre, jetzt für 5 Jahre in den 80ern eine Ausgabe – spricht ja Bände.

    Naja, irgendwann ließ Dylans irres Tempo eben auch mal ein wenig nach (wenn auch vergleichsweise wenig). Aber wie gesagt: Von 1980 und 1981 kann nicht viel in der Box sein, von 1982 gibt es so gut wie nichts (Überraschungen sind möglich), aber eigentlich ist das eine 1983-1985-Box.

    Gut übrigens, dass sie damit aufhören, denn Knocked Down Loaded wurde nicht in Kalifornien aufgenommen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11530753  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 37,904

    I had an update from a friend very much in the know this morning.

    Yes – actual information. No guessing involved.

    Ahem…

    The time period, 1980-1985 is correct.

    The title…possibly less so. Looks like this was a surprise, this “Springtime in NY” title. This hasn’t been provided yet and where it came from is unknown. Might be correct but that title doesn’t appear to be known before it popped up on the internet yesterday.

    Despite what some might claim, the slightly wider content/timeframe either side of ‘Infidels’ hasn’t been known for ages, and has only recently become apparent, like in the last week or so. There hasn’t been a tracklist floating around.

    Don’t expect any kind of official announcement until after “Shadow Kingdom”.

    https://forums.stevehoffman.tv/threads/bob-dylan-bootleg-series-volume-16.880799/page-89

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11530831  | PERMALINK

    jesseblue

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 1,777

    lathoBootleg series-Ausgaben gab es manchmal für einzelne Jahre, jetzt für 5 Jahre in den 80ern eine Ausgabe – spricht ja Bände.

    Dass mehrere Jahre mit einer Veröffentlichung abgedeckt werden, finde ich gar nicht kritisch. Mich stört vielmehr die VÖ-Politik, dass seit einigen Ausgaben jedes Volume in verschiedenen Editionen auf den Markt gebracht wird. Dass sich CD- und Vinyl-Release unterscheiden und es mit Collectors, Complete, Deluxe zig unterschiedliche Ausführungen gibt. Wäre „Live 1966“ nicht Vol. 4, hätten wir das Konzert wohl als Beiwerk zu Vol. 12 bekommen. Diese überladenen Boxen werden der Musik nicht gerecht. Mich interessieren stand-alone VÖ mehr. Wieso nicht das Isle Of Wight Konzert separat veröffentlichen? Oder die Sessions mit Cash und Harrison? Wieso immer so viel drum herum? Das verwässert nur.

    --

    #11530897  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,431

    Ich finde die Bootleg Series grundsätzlich super, in Teilen vorbildlich. Sie haben sich in den späten 60ern verzettelt, weil sie erst die Another Self Portrait herausgebracht haben und dann die Cash/Harrison-Sessions nachreichen mussten, was ziemliches Veröffentlichungs-Chaos angerichtet hat. Bei allen anderen Veröffentlichungen sind sie mehr oder weniger themenbezogen vorgegangen.

    Die neue Veröffentlichung finde ich vom Konzept her absolut stimmig: New York Sessions 1983-1985. Was die Ursprünge von „Infidels“ angeht, so bin ich gespannt, was damit genau gemeint ist. 1980 steckte Dylan ja in seiner Born-Again-Phase, mal gespannt, wie er es geschafft hat, gleichzeitig die Grundlagen für ein Album zu legen, das „Ungläubige“ heißt.

    Ich glaube, die Box wird mehrheitlich Musik der Jahre 1983-85 bieten.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11530931  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 57,815

    Das Album hätte ja „Infields“ heissen müsse, da ist dann ein Buchstabe verrutscht.

    Was ist das Schattenkönigreich, nach dessen … Inkraftsetzung? … erst mit Informationen zu rechnen sei?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #121: tba | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #29: tba
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 50)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.