Bob Dylan – "Blood on the tracks"

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Seventies Bob Dylan – "Blood on the tracks"

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)
  • Autor
    Beiträge
  • #429  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Für mich die schönste, gereifste Platte von Meister Bob. War auch meine Sozialisationsplatte 1976. Ein geradezu „All-time-fave“. Lege ich auf und höre durch bis zum Schluss.

    Was meinen die Mitglieder hier dazu???
    Gibt es bessere von ihm?
    P.S.: Das ist ein nagelneuer thread und war nicht im crashed down forum..

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #244875  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,776

    Tolle Platte! Muß ich eigentlich mal wieder hören…

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #244877  | PERMALINK

    loplop

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,949

    Eine starke Platte, zeigt den „erwachsenen“ Dylan, mit dem All-Time-Klassiker „Tangled up in Blue“, den er in jedem Konzert spielt, in endlosen Variationen, er spielt mit den Personen rum, ändert die Rollen. „If you see her, say Hello“ ist auch ein großes Lied, finde ich. Für mich sind die vier (!!) Platten aus den Jahren 1965-66 nicht zu toppen, aber dann kommt gleich diese hier, mit John Wesley Harding.

    --

    #244879  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    lyrisch seine beste platte! sie zu hören und dabei auf den text zu achten gibt einfach einen großartigen gesammteindruck. obwohl man sie auch nur nebenher hören kann.

    besser sind nur Highway 61, Blond on blond und die basement tapes!

    --

    #244881  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,560

    besser sind nur Highway 61, Blond on blond und die basement tapes!

    righty right

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #244883  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Ich tue mich bei solchen Vergleichen immer schwer.
    Tatsache ist es aber einfach wirklich TEXTLICH UND MUSIKALISCH eine WAHNSINNS Platte. Punkt.

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #244885  | PERMALINK

    chris

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4

    Eine Platte die ich mir immer anhören kann. Am beeindruckensten finde ich die „offene Stimme“ mit der er singt. Für mich die Dylan Stimme schlecht hin.

    --

    #244887  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,340

    Ist das eine Live-Platte?
    Geht die eher in Richtung Subterrenean… oder Desire?
    Oder ich höre da einfach mal rein. Geht ja heutzutage problemlos.

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #244889  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Ist das eine Live-Platte?
    Geht die eher in Richtung Subterrenean… oder Desire?
    Oder ich höre da einfach mal rein. Geht ja heutzutage problemlos.

    nein, kl, keine live, das ist der dylan-klassiker der 70er.
    sehr schön. mir war sie aber immer ein bisschen zu sehr aus einem guss. bei aller liebe zu dylan, zur absoluten lieblingsplatte hats nie ganz gereicht.

    --

    FAVOURITES
    #244891  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    „Highway 61…“ und „Blonde on Blonde“ sind besser, aber danach ist schon „Blood…“ am Start. Vielleicht weil die Texte so persönlich sind? Brillantes Songwrting, sparsam und doch effektvoll arrangiert und als ich erstmals den Text von „If you see her…“ las, musste ich echt heulen.

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #244893  | PERMALINK

    highwayblues

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18

    Eines der größten Alben der 70er und wohl auch aller Zeiten… Dylan in aabsoluter Höchstform.
    Auch wenn für mich an blonde on blonde nichts vorbeikommt.

    --

    Corporate magazines still suck...
    #244895  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    wunderbares Album…beste Scheidungsalbum aller Zeiten…fantastisch

    --

    #244897  | PERMALINK

    lucky-jim

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 116

    Eines der größten Alben der 70er und wohl auch aller Zeiten… Dylan in aabsoluter Höchstform.
    Auch wenn für mich an blonde on blonde nichts vorbeikommt.

    Überirdisch gut, Inselplatte, danke Bob.

    --

    #244899  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,792

    Ein Hurra auf „Lily, Rosemary and the Jack of hearts“!!!
    Würde ich gern mal verfilmen!
    Können wir ja auf dem nächsten Forumstreffen machen!
    Jau – was für eine Idee, das machen wir! Wer hat ’ne Kamera??? :)

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #244901  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Ein Hurra auf „Lily, Rosemary and the Jack of hearts“!!!
    Würde ich gern mal verfilmen!
    Können wir ja auf dem nächsten Forumstreffen machen!
    Jau – was für eine Idee, das machen wir! Wer hat ’ne Kamera??? :)

    Ich nicht, aber der Song ist wirklich genial. Ein mysteriöser Story-Song! :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.