Black Sabbath – 13

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 592)
  • Autor
    Beiträge
  • #85711  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,486

    Am 10.06.2013 ist es nun also soweit. Das erste Album seit dem unsäglichen Forbidden von 1995 und das erste Album mit Ozzy seit dem großartigen Never Say Die! von 1978. Bill Ward ist leider nicht mit dabei dafür sitzt Brad Wilk (Rage Against The Machine) and den Drums. Produzent ist Rick Rubin. Ich bin gespannt!

    Edit:

    Reviews

    mikko
    sparch

    --

    17 18 19 Bobo
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8802695  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich bin gespannt, ob Ozzy es noch hinbekommt, etwas zusammenhängendes von sich zu geben …

    --

    #8802697  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 11,534

    Mit dem Singen wird es klappen, nur mit dem Sprechen hat er Schwierigkeiten…

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #8802699  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    …und hoffentlich harmoniert es mit dem Drummer….Ward war´ne Bank.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #8802701  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pink-nice … Ward war´ne Bank.

    Was die gemeinsamen Drogeneinkäufe anging oder auch sonst ?

    --

    #8802703  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 18,896

    pink-nice…und hoffentlich harmoniert es mit dem Drummer….Ward war´ne Bank.

    warum nicht ? gerade _mit_ Ward hat es jetzt offenbar nicht mehr harmoniert.
    Da finde ich eher Grund zur Besorgnis, dass Mr. Rubin das Werk betreut (hat)…was der zuletzt abgeliefert hat, setzte den ohnehin schlimmen LWs noch ein paar weitere Krönchen auf…

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #8802705  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    Einspruch!
    Was Rick Rubin aus den Chili Peppers an musikalischen Einfällen herausgeholt hat, bekommt meinen höchsten Respekt. Das ist zu hören auf der „I’m With You“ von 2011.
    Auch wenn das Album selbst mir nichts gibt, ist Adeles „21“ soundmässig beeindruckend produziert.
    Ausserdem habe ich den Verdacht, Rick Rubin geht mit der richtigen Einstellung an das neue Sabbath Album. Er sucht Ansätze in deren klassischen Alben und will dabei hoffentlich modischen Schnickschnack ausklammern.

    --

    #8802707  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    wolfgangMit dem Singen wird es klappen, nur mit dem Sprechen hat er Schwierigkeiten…

    … und ich dachte immer, dass das Singen eine Steigerungsform des Sprechens sei …

    --

    #8802709  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    talking head… und ich dachte immer, dass das Singen eine Steigerungsform des Sprechens sei …

    Falls das so sein sollte, würde es nicht der Erklärung dienen, dass Stotterer bisweilen flüssig singen können.
    Hauptsache Ozzy tritt nicht den Gegenbeweis an. :-)

    --

    #8802711  | PERMALINK

    genosse-schulz

    Registriert seit: 06.01.2009

    Beiträge: 5,321

    optimistAusserdem habe ich den Verdacht, Rick Rubin geht mit der richtigen Einstellung an das neue Sabbath Album. Er sucht Ansätze in deren klassischen Alben und will dabei hoffentlich modischen Schnickschnack ausklammern.

    Das hoffe ich doch. Aber wer schon Troubles 1990er Platte so fantastisch produziert hat, weiss ja eigentlich auch wie Sabbath zu klingen haben.

    --

    I hunt alone
    #8802713  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Reunion-Bands von altem Ruhm & Glanz haben bei mir erstmal Leistung zu zeigen, bevor irgendwelche Lorbeeren verteilt werden. Das ist auch bei Black Sabbath nicht anders, also hält sich meine Vorfreude in Grenzen. Bisher ist die letzte mit allen Würden in meine Sammlung aufgenommene Scheibe der Band die „Born Again“, und das ist ja auch schon ein paar Tage her.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #8802715  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,486

    Whole Lotta PeteBisher ist die letzte mit allen Würden in meine Sammlung aufgenommene Scheibe der Band die „Born Again“, und das ist ja auch schon ein paar Tage her.

    In der Tat die letzte Großtat der Band. Wobei mit Ausnahme von Forbidden die Alben danach alle mal mehr mal weniger ihre Momente hatten.

    --

    17 18 19 Bobo
    #8802717  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 18,896

    optimistEinspruch!
    Was Rick Rubin aus den Chili Peppers an musikalischen Einfällen herausgeholt hat, bekommt meinen höchsten Respekt. Das ist zu hören auf der „I’m With You“ von 2011.
    Auch wenn das Album selbst mir nichts gibt, ist Adeles „21“ soundmässig beeindruckend produziert.
    Ausserdem habe ich den Verdacht, Rick Rubin geht mit der richtigen Einstellung an das neue Sabbath Album. Er sucht Ansätze in deren klassischen Alben und will dabei hoffentlich modischen Schnickschnack ausklammern.

    teilweise stattgegeben, euer Ehren.
    aber I’m With You ist nun besonders durch Komprimierung verhunzt und nahe an unhörbar. Das habe ich gemeint, und weniger, was Rubin aus seiner Klientel an Kreativität frei zu setzen im Stande ist. Aus meiner Sicht ist sein Werk als Produzent doch ziemlich durchwachsen. Er hat schon Großes geschaffen, aber auch viel Entsetzliches, rein klangtechnisch jetzt…

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #8802719  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    Auch auf meiner Wiedergabetechnik finden sich stellenweise Übersteuerungseffekte bei „I’m With You“. Ich gehe von dieser Annahme aus, weil andere Passagen transparent und klar abgemischt klingen. Inwieweit Komprimierung eine Rolle spielt, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht spiegelt dieser Soundmix auch den Wunsch der Peppers wieder, modern zu klingen.

    --

    #8802721  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,486

    So soll wohl das Artwork aussehen:

    Ein bisschen enttäuschend, wie ich finde.

    Hier ein 27 Sekunden Snippet, an dem man zumindest erkennen kann, dass Ozzy gut bei Stimme zu sein scheint.

    --

    17 18 19 Bobo
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 592)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.