Beste Alben des Jahres 1987

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 255)
  • Autor
    Beiträge
  • #11089867  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    beatgenroll
    1987 nochmal ein richtig starker Jahrgang für die 80er. Wesentlich besser als 85/86. Immerhin neun Meisterwerke. Das ist für diesen Zeitraum recht viel. Alle Alben mindestens „gut“ (= ****). Hätte durchaus auch ’ne TOP50-Liste sein können. Auf die üblichen Kommentare zur „Raintown“ warte ich schon………

    Wo käme denn bei dir „The Scene Of Pale Blue“ von Outer Limits?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11089883  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1987

    1. Ruins – Ruins II
    2. Art Zoyd – Berlin
    3. David Sylvian – Secrets of the Beehive
    4. Günter Schickert – Kinder in der Wildnis
    5. The Sonic Youth – Sister
    6. Dead Can Dance – Within the Realm of a dying Sun
    7. Outer Limits – The Scene Of Pale Blue
    8. The Cure – Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me
    9. U2 – The Joshua Tree
    10. Marillion – Clutching At Straws

    11. Swans – Children Of God
    12. The Jesus And Mary Chain – Darklands
    13. Spacemen 3 – The Perfect Prescription
    14. Pat Metheny Group – Still Life
    15. Looping Home Orchestra – Vendeltid
    16. Doctor Nerve – Armed Observation
    17. Mr. Sirius – Barren Dream
    18. Ur Kaos – Ur Kaos
    19. Hüsker Dü – Warehouse: Songs And Stories
    20. Dinosaur Jr. – You’re Living All Over Me

    --

    #11090045  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,856

    rikki-nadir    Wo käme denn bei dir „The Scene Of Pale Blue“ von Outer Limits?

    Rikki, gar nicht, denn mir ist das Album völlig unbekannt.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11092473  | PERMALINK

    magicdoor
    war mit seinem Zweitnick zusammen im Pepper und Stingray

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 1,465

    mozzaJa, „Live In Australia“ ist ganz klar eines meiner liebsten Live-Alben. Begleitet von Orchester, beflügelt durch die Mozart-Perücke legt er alles rein in eine Auswahl seiner besten Songs, trotz / oder gerade wegen der rauen, angeschlagenen Stimme (Tumor auf den Stimmbändern, wenn ich das richtig erinnere) eine bemerkenswerte Performance.

    Nie waren wir uns einiger.

    --

    Just slightly mad
    #11092481  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,410

    @rikki-nadir: „Catch The Fall“ von The Dolphin Brothers kennst du? Falls ja, käme es dann auf einem der weiteren Plätzen?

    Die Bands X, Gun Club, Thin White Rope, The Replacements sind nicht so deins? Frag nur, weil mit Sonic Youth (ohne „the“), Hüsker Dü und Dinosaur Jr. bist du der Richtung wohl nicht abgeneigt.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11092507  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    @krautathaus: Gun Club und The Replacements fürden bald folgen, X habe ich nicht mehr (vielleicht ein Fehler?) und Thin White Rope müsste ich mal im Keller nachsehen.

    Auf „Sister“ nannten sie sich tatsächlich The Sonic Youth (Siehe Label und Cover):

    Und Catch The Fall habe ich notiert, kenne ich bisher nicht.

    --

    #11092523  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,410

    Oha, das mit Sister und „The“ hab ich tatsächlich übersehen und  wohl dem, der noch Thin White Rope LPs im Keller finden kann. Wer weiß, welche Schätze du dort noch heben kannst?

     

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11092539  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,202

    rikki-nadirUnd Catch The Fall habe ich notiert, kenne ich bisher nicht.

    Lohnt aus meiner Sicht aber wirklich nur, wenn dich Japan und D. Sylvian uneingeschränkt begeistern, @rikki-nadir. Wenn dem so ist, sind die Dolphin Brothers sicherlich eine schöne Ergänzung. Nach diesem einen Album haben sie dann ja auch schnell das Handtuch geworfen.

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11092563  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 5,681

    Coole Nummer 1, rikki! Muss ich auch beizeiten mal reinhören. Wie und wann hast du die kennengelernt?

    zuletzt geändert von grievousangel

    --

    I think I've got a feeling I've lost inside..
    #11137603  | PERMALINK

    malibu

    Registriert seit: 12.12.2005

    Beiträge: 3,280

    01 Hüsker Dü – Warehouse: Songs and Stories
    02 Sonic Youth – Sister
    03 fIREHOSE – If’n
    04 Dinosaur Jr – You’re Living All Over Me
    05 Prince – Sign O the Times
    06 The Smiths – Strangeways Here We Come
    07 The Jesus & Mary Chain – Darklands
    08 Pet Shop Boys – Actually
    09 Tom Waits – Frank’s Wild Years
    10 Einstürzende Neubauten – Fünf Auf Der Nach Oben Offenen Richterskala

    Der vielleicht schwierigste Jahrgang. Die Alben von den Nits, den Spikes und den Housemartins (Platz 11-13) wären 1986 oder 1988 lässig in den Top Ten gewesen.

    --

    #11223557  | PERMALINK

    magicmatthes

    Registriert seit: 23.10.2003

    Beiträge: 2,907

    magicmatthesupdate:
    1. The Smiths- Strangeways Here We Come
    2. Guns N‘ Roses- Appetite For Destruction
    3. Hüsker Dü- Warehouse: Songs and Stories
    4. Bruce Springsteen- Tunnel Of Love
    5. Replacements- Pleased To Meet Me
    6. John Hiatt- Bring the Family
    7. Jesus & Mary Chain- Darklands
    8. Prince- Sing ‚O‘ Times
    9. Go- Betweens- Tallulah
    10. Los Lobos- By the Light Of the Moon
    11. Pet Shop Boys- Actually
    12. Dinosaur Jr- You’re Living All Over Me
    13. Meat Puppets- Mirage
    14. Wedding Present- George Best
    15. Steve Earle- Exit O

     

    update:
    01. The Smiths- Strangeways, Here We Come
    02. Guns N‘ Roses- Appetite For Destruction
    03. Bruce Springsteen- Tunnel Of Love
    04. Hüsker Dü- Warehouse: Songs and Stories
    05. John Hiatt- Bring the Family
    06. The Replacements- Pleased To Meet Me
    07. Pet Shop Boys- Actually
    08. The Jesus & Mary Chain- Darklands
    09. Tom Waits- Frank’s Wild Years
    10. Meat Puppets- Mirage
    11. Prince- Sing ‚O‘ Times
    12. Wedding Present- George Best
    13. Chris Isaak- Chris Isaak
    14. Go- Betweens- Tallulah
    15. Green On Red- The Killer Inside Me

    --

    it's my life to wreck my own way // Top 20 Listen
    #11423197  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 1,374

    1. COWBOY JUNKIES – The Trinity Session
    2. PRINCE – Sign O The Times
    3. U2 – The Joshua Tree
    4. THE GUN CLUB – Mother Juno
    5. R.E.M. – Document
    6. BRUCE SPRINGSTEEN – Tunnel Of Love
    7. THE CURE – Kiss Me Kiss Me Kiss Me
    8. JOHN HIATT – Bring In The Family
    9. TERENCE TRENT D’ARBY – Introducing The Hardline According To Terence Trent D’Arby
    10. SONIC YOUTH – Sister

    11. SUZANNE VEGA – Solitude Standing
    12. VAN MORRISON – Poetic Champions Compose
    13. NINA SIMONE – Let It Be Me – Live
    14. THE SMITHS – Strangeway, Here We Come
    15. TOM WAITS – Frank’s Wild Years
    16. EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN – 5 Auf Der Nach Oben Offenen Richterskala
    17. TOWNES VAN ZANDT – At My Window
    18. DUR-DUR BAND – Dur-Dur Of Somalia Vol. 2
    19. STEPHAN EICHER – Silence
    20. THE GO-BETWEENS – Tallulah

    21. SALIF KEITA – Soro
    22. PIXIES – Come On Pilgrim
    23. MORY KANTE – Akwaba Beach
    24. JONATHAN RICHMAN – Modern Lovers ’88
    25. LLOYD COLE & THE COMMOTIONS – Mainstream
    26. 10.000 MANIACS – In My Tribe
    27. STING – Nothing Like The Sun
    28. NEIL YOUNG – Life
    29. DINOSAUR JR. – You’re Living All Over Me
    30. MIDNIGHT OIL – Diesel And Dust

    31. ROBBIE ROBERTSON – Robbie Robertson

    --

    Love goes on anyway!
    #11587179  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 5,681

    01. R.E.M. – Document
    02. ERIC B. & RAKIM – Paid in Full
    03. THE SMITHS – Strangeways, Here We Come
    04. DOLLY PARTON, LINDA RONSTADT & EMMYLOU HARRIS – Trio
    05. PRINCE – Sign o‘ the Times
    06. TOWNES VAN ZANDT – At My Window
    07. SONIC YOUTH – Sister
    08. BOOGIE DOWN PRODUCTIONS – Criminal Minded
    09. MICHAEL JACKSON – Bad
    10. THE CURE – Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me

    11. GENE CLARK & CARLA OLSON – So Rebellious a Lover
    12. YAPŪZU – Yapūzu Keikaku
    13. PET SHOP BOYS – Actually
    14. KIKUCHI MOMOKO – Escape from Dimension
    15. NANCI GRIFFITH – Lone Star State of Mind
    16. TOM WAITS – Franks Wild Years
    17. THE JESUS AND MARY CHAIN – Darklands
    18. HÜSKER DÜ – Warehouse: Songs and Stories
    19. PIZZICATO FIVE – Pizzicatomania!
    20. GEORGE HARRISON – Cloud Nine

    21. HAYASE YUKAKO – Polyester
    22. THE BLUE HEARTS – s/t
    23. LINDA RONSTADT – Canciones de Mi Padre
    24. HASHIMOTO ICHIKO – Flavoury Music
    25. ŌNUKI TAEKO – A Slice of Life
    26. PUBLIC ENEMY – Yo! Bum Rush the Show
    27. MATSUTŌYA YUMI – Before the Diamond Dust Fades………
    28. DEAD CAN DANCE – Within the Realm of a Dying Sun
    29. LYLE LOVETT – Pontiac
    30. GEORGE MICHAEL – Faith

    --

    I think I've got a feeling I've lost inside..
    #11745477  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 4,848

    1) The Jesus and Mary Chain – Darklands
    2) U2 – The Joshua Tree
    3) Fleetwood Mac – Tango In The Night
    4) Van Morrison – Poetic Champion Compose
    5) Marillion – Clutching At Straws
    6) Warren Zevon – Sentimental Hygiene
    7) The Smith – Strangeways Here We Come
    8) Gary Moore – Wild Frontier
    9) Gene Clark & Carla Olson – So Rebellious A Lover
    10) The Christians – The Christians

    11) The Nits – In The Dutch Mountains
    12) Robbie Robertson – Robbie Robertson
    13) Pogues – If I Should Fall From Grace With God
    14) Suzanne Vega – Solitude Standing
    15) Hooters – One Way Home
    16)Depeche Mode – Music for the masses
    17) Jethro Tull – Crest of a Knave
    18) Tom Petty & The Heartbreakers – Let Me Up (I´ve Had Enough)

    Green On Red – The Killer Inside Me
    Neil Young – Life
    Sting – …Nothing Like The Sun
    Pink Floyd – A Momentary Lapse Of Reason
    Guns ´n´ Roses – Appetite For Destruction
    John Cougar Mellencamp – The Lonsome Jubilee
    Jerry Harrison – Casual Gods
    Latin Quarter – Mick & Caoline
    The Gun Club – Mother Juno

    Außergewöhnliche Liste… alte Helden schwächelten

    zuletzt geändert von thegreenmenalishi

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
    #11745501  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,219

    thegreenmenalishi4) Van Morrison – Poetic Champion Compose

    Gute Liste. Das hier freut mich besonders. Ich finde, das Album wird allgemein unterschätzt.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 255)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.