Beste Alben des Jahres 1971

Ansicht von 15 Beiträgen - 781 bis 795 (von insgesamt 796)
  • Autor
    Beiträge
  • #11555903  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,728

    onkel-tom@pipe-bowl
    Von deiner Liste hab ich tatsächlich „nur“ 38.

    Gut, dass Du „nur“ in Anführungszeichen gesetzt hast. Ist doch auch noch beachtlich. Sind denn bei diesen 38 Alben welche darunter, die Du deutlich schwächer beewerten würdest als ich? Und welche 12 Alben fehlen Dir?

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11555913  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    @pipe-bowl Natürlich ist das ziemlich viel. Das „nur“ bezog sich auf den Vergleich mit der Liste von beatgenroll.

    Dier hier kenne ich nicht:

    Rory Gallagher – Rory Gallagher, Otis Rush – Right place, wrong time, The Rolling Stones – The Marquee Club Live, Mickey Newbury – Frisco mabel joy,  John Prine – John Prine,  UFO – 2 Flying, Miles Davis – A tribute to Jack Johnson,  Legend – The Flamin‘ Red Boot Album,  Dave Edmunds – Rockpile,  Rory Gallagher – Deuce,  Epitaph – Epitaph,  Johnny Winter and – Live,
    Stray – Suicide

    Bei den anderen finde ich keine gewaltigen Unterscheide zwischen unseren Wertungen. Vielleicht mal ein halber mehr oder weniger.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11555947  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,728

    onkel-tomDier hier kenne ich nicht:
    Rory Gallagher – Rory Gallagher, Otis Rush – Right place, wrong time, The Rolling Stones – The Marquee Club Live, Mickey Newbury – Frisco mabel joy, John Prine – John Prine, UFO – 2 Flying, Miles Davis – A tribute to Jack Johnson, Legend – The Flamin‘ Red Boot Album, Dave Edmunds – Rockpile, Rory Gallagher – Deuce, Epitaph – Epitaph, Johnny Winter and – Live,
    Stray – Suicide

    Okay, über Rory, Miles Davis, UFO oder Johnny Winter müssen wir wohl nicht reden. Die Acts oder diese speziellen Alben sind dann wohl nichts für Dich. Auch Otis Rush als Blues-Interpret fällt wohl eher nicht in deinen bevorzugten Bereich. Dave Edmunds dürfte auch kein Unbekannter sein. Ob sein vom Rock’n’roll und Rockabilly beeinflusster Pub-Rock an dich geht, weiß ich nicht. Hinter Legend verbirgt sich Mickey Jupp, der damals auf ähnlichem Terrain wie Dave Edmunds unterwegs war. Mickey Newbury sowie John Prine aus den Bereichen Country/Folk könnten Dich ansprechen. Epitaph war eine deutsche Rockband, die mal hart, mal psychedelisch, mal prog-rockig unterwegs war und zwar mit Twin-Guitars. Stray sind eine (gute) britische Hard-Rock-Band aus dieser Zeit, deren bestes Album allerdings ein Jahr später kam. Und das Stones-Live-Album sollte man haben, wenn man Fan der „From the Vault“-Serie, Anhänger von Live-Alben ;-) oder Komplettist ist.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11555951  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    @pipe-bowl

    Das Mickey Newbury Album habe ich natürlich. Finde ich auch sehr gut. Hab mich da vertan. Edmunds und „Konsorten“ sind eher nichts für mich aber Epitaph werde ich mal anhören. Meine Einstellung zu Live Alben kennst du ja.

    Rory Gallagher hab ich noch nicht komplett abgeschrieben. ich müsste mich bei Gelegenheit mal etwas einhören. ich glaube aber, seine späteren Sachen werden mir besser gefallen.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11555955  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 46,313

    pipe-bowlStelle gerade fest, dass ich „Four way street“ von CSN&Y bisher unter 1970 einsortiert habe. Fehler meinerseits. Rückt dann hier auf Platz 17 hinter Townes van Zandt und vor Gene Clark. Und Little Feat fallen damit aus der Top 50.

    Damit Curtis Mayfield auf dem „heissen Stuhl“  ;-) ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11555959  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,407

    Nachdem ich meine Tonträger nicht nach Jahrgang sortieren kann, orientiere ich mich bei einem spezifischen Jahrgang immer gerne mit der Seite von BestEverAlbums

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11555963  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,425

    mozza

    atom

    onkel-tomRaw Material spielen doch Prog? Und trotzdem nichts für dich? Also traust du dem Prog doch nicht so ganz?

    Und dabei fehlt ausgerechnet das beste Prog-Album von 1971 mit einem der allerbesten Longtracks des Progs in der obigen Liste.

    Van Der Graaf Generator – Pawn Hearts
    „A Plague of Lighthouse Keepers“ ?

    Korrekt. Aber ehrlicherweise hatte ich das Album (und auch Acquiring The Taste) weder beim Doktor noch bei onkel-tom erwartet. Pawn Hearts ist ja durchaus ein Brocken und selbst unter Prog-Fans häufig nur ein Randthema.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11555965  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,585

    atom

    mozza

    atom

    onkel-tomRaw Material spielen doch Prog? Und trotzdem nichts für dich? Also traust du dem Prog doch nicht so ganz?

    Und dabei fehlt ausgerechnet das beste Prog-Album von 1971 mit einem der allerbesten Longtracks des Progs in der obigen Liste.

    Van Der Graaf Generator – Pawn Hearts „A Plague of Lighthouse Keepers“ ?

    Korrekt. Aber ehrlicherweise hatte ich das Album (und auch Acquiring The Taste) weder beim Doktor noch bei onkel-tom erwartet. Pawn Hearts ist ja durchaus ein Brocken und selbst unter Prog-Fans häufig nur ein Randthema.

    Mit „Van der Graaf Generator“ tue ich mich ähnlich schwer, wie bei manchen „King Crimson“ und „Gentle Giant“ Alben.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11555975  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    krautathausNachdem ich meine Tonträger nicht nach Jahrgang sortieren kann, orientiere ich mich bei einem spezifischen Jahrgang immer gerne mit der Seite von BestEverAlbums

    Warum kannst du das nicht? Danke für den Link.

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11555987  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,425

    wolfgang

    atom

    mozza

    atom

    onkel-tomRaw Material spielen doch Prog? Und trotzdem nichts für dich? Also traust du dem Prog doch nicht so ganz?

    Und dabei fehlt ausgerechnet das beste Prog-Album von 1971 mit einem der allerbesten Longtracks des Progs in der obigen Liste.

    Van Der Graaf Generator – Pawn Hearts „A Plague of Lighthouse Keepers“ ?

    Korrekt. Aber ehrlicherweise hatte ich das Album (und auch Acquiring The Taste) weder beim Doktor noch bei onkel-tom erwartet. Pawn Hearts ist ja durchaus ein Brocken und selbst unter Prog-Fans häufig nur ein Randthema.

    Mit „Van der Graaf Generator“ tue ich mich ähnlich schwer, wie bei manchen „King Crimson“ und „Gentle Giant“ Alben.

    Durchaus nachvollziehbar. Und wenn man sich ansieht, welche Progalben 1971 erschienen sind, kann man schon von einer sehr großen Bandbreite innerhalb des Genres sprechen, wie u.a. das Ranking bei RYM zeigt.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11555991  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,407

    onkel-tom

    krautathausNachdem ich meine Tonträger nicht nach Jahrgang sortieren kann, orientiere ich mich bei einem spezifischen Jahrgang immer gerne mit der Seite von BestEverAlbums

    Warum kannst du das nicht? Danke für den Link.

    Weil ich meine Alben schon seit über 20 Jahren in so ner selbst gebastelten Excel-Liste hab und das Erscheinungsdatum war mir damals beim Zeitpunkt des Erstellen der Liste nicht wichtig. Insofern kann ich das nur aus dem Gedächtnis und mit Hilfe einer Website (wie oben verlinkt) angehen.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11556011  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    Ach so. Ich hab meine komplette Sammlung auch alphabetisch sortiert, habe aber in meiner Excel-Liste auch das Erscheinungsjahr drin. Macht es natürlich einfacher.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11556017  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,728

    onkel-tomRory Gallagher hab ich noch nicht komplett abgeschrieben.

    Das ist ja schon mal die beste Nachricht des Tages.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11672751  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,474

    1. The Rolling Stones – Sticky Fingers
    2. The Who – Who’s Next
    3. Yes – Fragile
    4. Pink Floyd – Meddle
    5. Led Zeppelin – Led Zeppelin IV
    6. Mott The Hoople – Brain Capers
    7. Flamin Groovies – Teenage Head
    8. Caravan – In The Land Of Grey And Pink
    9. Traffic – The Low Spark Of High Heeled Boys
    10. Van Morrison – Tupelo Honey
    11. Black Sabbath – Master Of Reality
    12. Yes – The Yes Album
    13. Cat Stevens – Teaser And The Firecat
    14. Beggars Opera – Waters Of Change
    15. Ry Cooder – Into The Purple Valley
    16. Janis Joplin – Pearl
    17. New Riders Of The Purple Sage – New Riders Of The Purple Sage
    18. Focus – Moving Waves
    19. Jethro Tull – Aqualung
    20. Ten Years After – A Space In Time
    21. The Allman Brothers Band – At Fillmore East
    22. Grand Funk Railroad – E Pluribus Funk
    23. Fuzzy Duck – Fuzzy Duck
    24. Little Feat – Little Feat
    25. Rory Gallagher – Deuce
    26. Faces – A Nod Is As Good As A Wink…To A Blind Horse
    27. Traffic – Welcome To The Canteen
    28. Free – Free Live!
    29. Gentle Giant – Acquiring The Taste
    30. Hound Dog Taylor & The Houserockers – Hound Dog Taylor & The Houserockers
    31. The Doors – L. A. Woman
    32. Sly & The Family Stone
    33. Link Wray – Link Wray
    34. Rod Stewart – Every Picture Tells A Story
    35. Ton Steine Scherben – Warum geht es mir so dreckig?
    36. Faces – Long Player
    37. Uriah Heep – Look At Yourself
    38. Deep Purple – Fireball
    39. Colosseum – Colosseum Live
    40. Magna Carta – Songs from Wasties Orchard
    41. Osibisa – Woyaya
    42. David Crosby – If I Could Only Remember My Name
    43. Loggins & Messina – Sittin‘ In
    44. Peter Hammill – Fool’s Mate
    45. James Gang – Live In Concert
    46. Van der Graaf Generator
    47. Osibisa – Osibisa
    48. Santana – Santana III
    49. Budgie – Budgie
    50. UFO – Live
    51. Cactus – One Way…Or Another
    52. Groundhogs – Split
    53. Curtis Mayfield – Roots
    54. Humble Pie – Rock On
    55. Taste – Live Taste
    56. Taste – Live At The Isle Of Wight
    57. Genesis – Nursery Cryme
    58. Spring – Spring
    59. Tucky Buzzard – Tucky Buzzard
    60. Out Of Focus – Out Of Focus
    61. Tony Joe White – Tony Joe White
    62. Potliquor – Levee Blues
    63. Edgar Winter – Edgar Winter’s White Trash
    64. Popol Vuh – In den Gärten Pharaos
    65. Tonton Macoute – Tonton Macoute
    66. If – If 3
    67. Sonny Hennig – Tränengas
    68. Stone The Crows – Teenage Licks
    69 Frumpy – Frumpy 2
    70. Jeff Beck Group – Rough And Ready
    71. Cressida – Asylum
    72. Marvin Gaye – What’s Going On
    73. Grateful Dead – Grateful Dead
    74. Curtis Mayfield – Curtis/Live
    75. Stray – Suicide
    76. Comus – First Utterance
    77. Gong – Camembert Electrique
    78. Eulenspygel – 2
    79. Raw Material – Time Is…
    80. Taj Mahal – The Real Thing
    81. R.E.O. Speedwagon – R.E.O. Speedwagon
    82. Savoy Brown – Street Corner Talking
    83. Climax Blues Band – Tightly Knit
    84. Shuggie Otis – Freedom Flight
    85. The Kinks – Muswell Hillbillies
    86. J. J. Cale -Naturally
    87. Mark-Almond – Mark-Almond
    88. The Mahavishnu Orchestra – The Inner Mounting Flame
    89. Passport – Doldinger
    90. Pink Fairies – Never Never Land
    91. King Crimson – Islands
    92. Howlin‘ Wolf – The London Howlin‘ Wolf Sessions
    92. Memphis Slim & Buddy Guy – Southside Reunion
    94. Isaac Hayes – Shaft
    95. Rory Gallagher – Rory Gallagher
    96. Crazy Horse – Crazy Horse
    97. May Blitz – The 2nd Of May
    98. Nektar – Journey To The Centre Of The Eye
    99. UFO – Flying
    100.Uriah Heep – Salisbury

    --

    #11672869  | PERMALINK

    zoji

    Registriert seit: 04.10.2017

    Beiträge: 3,893

    Erst dachte ich, Du würdest auf 25 und 68 dasselbe Album führen. Aber nee, der auf 25 heißt ja Rory Fallagher. ;-)   Guten Rutsch

    --

    Und lieg´ich dereinst auf der Bahre, dann denkt an meine Guitahre, und gebt sie mir mit in mein Grab (Der rührselige Cowboy, D. Duck)
Ansicht von 15 Beiträgen - 781 bis 795 (von insgesamt 796)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.