Belle & Sebastian – Girls in peacetime want to dance

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Belle & Sebastian – Girls in peacetime want to dance

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #9328167  | PERMALINK

    katsche

    Registriert seit: 01.08.2007

    Beiträge: 733

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9328169  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,770

    Heute eingetroffen, die vier Bonus-Tracks der Vinyl-Box habe ich noch nicht gehört. Das Album aber schon im Stream – und ich bin nicht begeistert. Ein paar Highlights sind dabei: Nobody’s Empire, Ever Had a Little Faith, Allie.
    Viele Songs leiden m.E. unter der Produktion. Bei The Power Of Three singt vermutlich Sarah Martin. Die Stimme ist aber bis zur Unkenntlichkeit „perfektioniert“. Überhaupt: dass B&S überhaupt nicht mehr nach Kirchentagskapelle klingen, nimmt ihnen am Ende doch sehr viel Charme. Die Hinwendung zum leicht billig klingenden 80s-Sound steht der Band nicht. Ein Song wie Enter Sylvia Plath bspw. könnte vermutlich was, hat aber einen Backing-Track, der mich massiv an Neverending Story von Limahl erinnert. Der Tiefpunkt ist aber in meinen Ohren The Everlasting Muse. Ein Song, der zunächst fast klassische B&S zu sein scheint, dann aber in einen Refrain mündet, der „Those were the days“ nachempfunden ist. In der Version der Hermes House Band.
    Also mit gutem Willen *** bisher. Ich hoffe mal auf die Bonus-Tracks.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #9328171  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,958

    Liam1994
    Also mit gutem Willen *** bisher.

    Jau, gehe ich mit.

    --

    #9328173  | PERMALINK

    neiliebly

    Registriert seit: 11.02.2007

    Beiträge: 1,608

    Die Songs wachsen zum Ende des Albums hin (oder gewöhnt man sich nur an den Sound?). Auf den ständigen Wechsel zwischen 33rpm und 45rpm falle ich natürlich durchgehend bei allen vier Scheiben rein, aber das ist wohl auch so gewollt…

    --

    #9328175  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,770

    Liegt auch am Sequencing. Das ist bei der Box komplett anders als bei der CD- und Streamversion.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #9328177  | PERMALINK

    lox

    Registriert seit: 06.08.2013

    Beiträge: 363

    Liam1994
    Also mit gutem Willen *** bisher.

    Leider wahr, ist über weite Strecken eher **1/2. Die wenigen Höhepunkte wie “Allie“ können den schwachen Mittelteil des Albums nicht retten. Die Euro-Discoausflüge sind nicht sehr clever produziert, “Party Line“ macht am Anfang ja noch Hoffnung. Stevie Jackson steuert auch nur eine eher müde Aufnahme bei. Enttäuschend. “The Book Of You“ ist zum Ende noch ein sehr hübsches Duett.

    Vielleicht sollten B&S sich doch wieder verstärkt auf EP’s und Singles konzentrieren.

    --

    #9328179  | PERMALINK

    katsche

    Registriert seit: 01.08.2007

    Beiträge: 733

    Bin auch bei ***.
    Fängt mit „Nobody’s Empire“ und „Allie“ richtig gut an; dann wird es aber ein ziemliches Auf und Ab.

    They’ll go disco and I go my way.

    --

    #9328181  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,878

    Huch, die Tracklisten sind ja komplett verschieden. Bei mir kommt Nobody’s Empire erst gegen Ende. Die Idee, die Discotracks alleine auf die A-Seite zu tun finde ich aber im Prinzip gut.

    --

    My friend asked me to stop singing oasis songs in public. I said maybe.
    #9328183  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,748

    Das Album ist zu großen Teilen durchwachsen, aber „Nobody’s Empire“ ist ein Fünf-Sterne-Track und sichert der LP einen Platz in meiner Plattensammlung, bis er auf 7″ erscheint.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #9328185  | PERMALINK

    livinthing68

    Registriert seit: 30.12.2012

    Beiträge: 355

    Verstehe hier die ganze Panik im Forum nicht !
    Nach sämtlichen Alben die ich im Schrank stehen habe,bin ich froh ,das Belle & Sebastian mal eine etwas andere Richtung einschlagen. Mit „Nobody´s Empire“ und „Allie“ ist noch alles typisch „Belle & Sebastian“, und dann geht schon einiges in Richtung Disco, aber daß muß doch nicht zwingend schlecht sein oder ?, im Gegenteil, besonders hervorheben möchte ich eigentlich nur „Play for Today“ und „The Book of You“. Dieser Groove bei „Play For Today“ und der Vocal Part von „Dee Dee Penny“, einfach genial. Und „The Book Of You“ von Sarah Martin gesungen, dieser Refrain …and i was walking in the Rain… einfach genial, hat echt Hit Potenzial. Bei mir steht „Girls In Peacetime Want To Dance“ in der Top 5 meiner Belle & Sebastian Alben.

    --

    #9328187  | PERMALINK

    perfect-day

    Registriert seit: 04.01.2015

    Beiträge: 1

    Nach den ersten zwei Durchläufen bin ich nicht von den Socken, denke aber, dass das Album noch Luft nach oben hat.
    Vor ein paar Wochen hat mit „The Party Line“ überhaupt nicht gefallen und mittlerweile macht der Track richtig Spaß.
    „Play for Today“ hat bei der Deluxe-VinylEdition auch mit 33 Umdrehungen einen gewissen Charme :-)

    --

    #9328189  | PERMALINK

    neiliebly

    Registriert seit: 11.02.2007

    Beiträge: 1,608

    livin´thing68Verstehe hier die ganze Panik im Forum nicht !

    Wo siehst Du hier Panik? Ich sehe hier nur abwartende Verwunderung und vorsichtige Dreisternebewertungen. Von Panik keine Spur…

    --

    #9328191  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,832

    Napoleon Dynamite[…]aber „Nobody’s Empire“ ist ein Fünf-Sterne-Track[…]

    Yep, sehe ich auch so.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #9328193  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,244

    livin´thing68Nach sämtlichen Alben die ich im Schrank stehen habe,bin ich froh ,das Belle & Sebastian mal eine etwas andere Richtung einschlagen. Mit „Nobody´s Empire“ und „Allie“ ist noch alles typisch „Belle & Sebastian“, und dann geht schon einiges in Richtung Disco, aber daß muß doch nicht zwingend schlecht sein oder ?

    Also wenn du eine ehrliche Antwort willst…

    Bin auch etwas über den Konsens in der Bewertung im Forum überrascht, schließe mich aber inhaltlich an. Das Album ist leider nur mittelmäßig. Die herausragenden Songs fehlen bis auf den Anfang leider – und diese Idee, den Songs einen Disco-Anstrich zu geben, ist nicht gerade toll. Noch ein zusätzlicher Kritikpunkt: Das Album ist leider viel zu lang.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9328195  | PERMALINK

    lox

    Registriert seit: 06.08.2013

    Beiträge: 363

    livin´thing68dann geht schon einiges in Richtung Disco, aber daß muß doch nicht zwingend schlecht sein oder ?

    Sicherlich nicht, ich mochte z.B. die Discophase von Goldfrapp sehr. Hier ist es nur etwas in die Hose gegangen (Enter Sylvia Plath), das riecht schon nach Disco Eurovision-style. Aber wie man lesen kann, wollten sie’s ja nicht anders.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 67)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.