Analog Africa

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 61)
  • Autor
    Beiträge
  • #8910327  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,329

    Ah, okay, Danke für die super schnelle Rückmeldung!!!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10012695  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,101

    Zum 10. Geburtstag hat Analog Africa gerade den kompletten Vinyl-Katalog nachgepresst:
    http://analogafrica.bandcamp.com/merch

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10012707  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,674

    Die Rebita LP leider nicht.

    Bin bei Analog Africa leider auch schon wieder etwas in Rückstand geraten.

    --

    Totale Zerstörung!
    #10012713  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,101

    Bin auch im Rückstand, aber habe dieses Jahr auch nur selten Musik aus Afrika gehört, daher auch die Käufe etwas gedrosselt … das kommt bei mir meist in Schüben. Dass die „Rebita“ nicht Teil der Geburststagsaktion ist, hatte ich noch nicht gesehen – in der Tat schade.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10461053  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,674

    In den letzten Jahren habe ich das Label leider etwas aus den Augen verloren. Am 18.05. erscheint nun African Scream Contest, Vol. 2, ziemlich genau 10 Jahre nach dem ersten Teil, mit dem das Label damals durchstartete. Ist das tatsächlich schon so lange her? Unglaublich. Hier bin ich dann aber wieder dabei.

    African Scream Contest Vol​.​2 – Benin 1963​-​1980 (Analog Africa, 2018)

    Tracklist

    01 Les Sympathics de Porto Novo – A Min We Vo Nou We 06:16
    02 Ignace de Souza & The Melody Aces – Asaw Fofor
    03 Stanislas Tohon – Dja Dja Dja
    04 Elias Akadiri & Sunny Black’s Band – L’Enfance
    05 Picoby Band D’Abomey – Mé Adomina
    06 Antoine Dougbé – Nounignon Ma Klon Midji
    07 Orch. Poly-Rythmo de Cotonou – Moulon Devia
    08 Black Santiago – Paulina
    09 Lokonon André et Les Volcans – Glenon Ho Akue
    10 Sebastien Pynasco and L’Orchestre Black Santiago – Sadé
    11 Super Borgou de Parakou – Baba L’Oke Ba’Wagbe
    12 Cornaire Salifou Michel et L’Orchestre El Rego & ses Commandos – Gangnidodo
    13 Gnonnas Pedro and His Dadjes Band – How Much Love Naturally Cost
    14 Orchestre Poly-Rythmo de Cotonou – Idavi

    --

    Totale Zerstörung!
    #10461345  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,284

    Der erste Track ist schonmal hervorragend!

    Anscheinend wird Volume Two auf den Tag genau 10 Jahre nach Veröffentlichung des ersten Teils herausgebracht.

    --

    so little is fun
    #11165029  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,674

    Ich habe gerade einen ziemlich heftigen Analog Africa Flashback. Angefixt durch die Dancing Devils of Djibouti bei der Konkurrenz von Ostinato bin ich bei Dur-Dur gelandet und habe mir schließlich von der Hauptserie alle Veröffentlichungen nach Senegal 70 zugelegt. Shame on me, dass ich so lange raus war, denn die Qualität ist nach wie vor durchweg superb. Dur-Dur ist dann allerdings noch ein μ darüber. Trotz oder gerade auch wegen der meist eher bescheidenen Klangqualität der Aufnahmen spielt dieser Mix aus Funk und Reggae in einer ganz eigenen Liga. Absolut faszinierend und nicht von dieser Welt. Ich hatte Somalia nie wirklich auf meiner musikalischen Landkarte, dafür waren und sind jahrzehntelanger Bürgerkrieg und die gegenwärtige Sicherheitslage einfach zu präsent. Da grenzt es fast schon an ein Wunder, dass diese Aufnahmen aus den 70er und 80er Jahren überhaupt noch in halbwegs ordentlichem Zustand aufzutreiben waren. Das gilt sowohl für Dur-Dur als auch für die weiteren Interpreten, die dann auf Mogadisco zu hören sind. Was Dur-Dur angeht, sind noch 2 weitere Ausgaben geplant, worauf ich schon sehr gespannt bin.

    --

    Totale Zerstörung!
    #11165143  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,101

    Bin ganz bei Dir, was die Dur-Dur Band anbelangt – und freue mich ebenfalls schon sehr auf die Fortsetzung! Die Story dazu (Liner Notes) ist auch ziemlich abenteuerlich!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11165165  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,674

    gypsy-tail-windDie Story dazu (Liner Notes) ist auch ziemlich abenteuerlich!

    Allerdings, es ist ja schon verrückt genug, überhaupt nach Mogadischu zu reisen. Aber dass Samy auch noch auf Security verzichten wollte… zum Glück ließ er sich dann doch noch überzeugen, dass das keine so gute Idee ist.

    Hast Du eigentlich die Dancing Devils of Djibouti schon gehört?

    --

    Totale Zerstörung!
    #11165289  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,101

    sparch
    Hast Du eigentlich die Dancing Devils of Djibouti schon gehört?

    Nein, war mir gestern zu spät, da noch nachzugucken, aber das werde ich nachholen, danke für die Empfehlung!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11168271  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,284

    sparchIch habe gerade einen ziemlich heftigen Analog Africa Flashback. Angefixt durch die Dancing Devils of Djibouti bei der Konkurrenz von Ostinato bin ich bei Dur-Dur gelandet und habe mir schließlich von der Hauptserie alle Veröffentlichungen nach Senegal 70 zugelegt. Shame on me, dass ich so lange raus war, denn die Qualität ist nach wie vor durchweg superb. Dur-Dur ist dann allerdings noch ein μ darüber. Trotz oder gerade auch wegen der meist eher bescheidenen Klangqualität der Aufnahmen spielt dieser Mix aus Funk und Reggae in einer ganz eigenen Liga. Absolut faszinierend und nicht von dieser Welt. Ich hatte Somalia nie wirklich auf meiner musikalischen Landkarte, dafür waren und sind jahrzehntelanger Bürgerkrieg und die gegenwärtige Sicherheitslage einfach zu präsent. Da grenzt es fast schon an ein Wunder, dass diese Aufnahmen aus den 70er und 80er Jahren überhaupt noch in halbwegs ordentlichem Zustand aufzutreiben waren. Das gilt sowohl für Dur-Dur als auch für die weiteren Interpreten, die dann auf Mogadisco zu hören sind. Was Dur-Dur angeht, sind noch 2 weitere Ausgaben geplant, worauf ich schon sehr gespannt bin.

     

    „Dancing Mogadishu“ ist glaube ich meine bisher liebste Analog Africa Veröffentlichung. Absolut eigen und jeder einzelne Song ist ein gottverdammter Hit.

    --

    so little is fun
    #11168301  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,674

    Die Somali Aufnahmen sind für mich auch mit das Faszinierendste, was ich in letzter Zeit gehört habe.

    Den Beitrag auf Likembe, der alles ausgelöst hat, gibt es übrigens noch: Somali Mystery Funk

    --

    Totale Zerstörung!
    #11168321  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,284

    sparchDie Somali Aufnahmen sind für mich auch mit das Faszinierendste, was ich in letzter Zeit gehört habe. Den Beitrag auf Likembe, der alles ausgelöst hat, gibt es übrigens noch: Somali Mystery Funk

    Fantastisch. Danke.

    --

    so little is fun
    #11172407  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,101

    sparch
    Hast Du eigentlich die Dancing Devils of Djibouti schon gehört?

    Ich habe noch nicht ausgiebig gehört, warte jetzt auf die CDs bzw. auf die Post (das kann wohl immer noch lange dauern, im krassesten Fall waren es dreieinhalb Monate, es gab inzwischen aber auch eine Sendung, die nur 3 Wochen benötigte) … hab die „Sweet As Broken Dates: Lost Somali Tapes from the Horn of Africa“ dazugenommen. Danke für den Tipp! Falls das alles klappt, bestelle ich ev. nochmal!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11172447  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,674

    Ostinato liefert aus Deutschland, sollte doch eigentlich nicht so lange dauern. Sweet As Broken Dates habe ich auch bestellt. Müsste die Tage kommen.

    --

    Totale Zerstörung!
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 61)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.