alt. country oder wie man es auch nennen mag …

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Country alt. country oder wie man es auch nennen mag …

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #11428423  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,539

    Hui, ja, vielen Dank! War gestern abend dann noch ziemlich baff, als ich rausfand, dass sie und die, welche „Show me heaven“ singt, eine Person sind. Hast du noch Empfehlungen für GUTE Cowpunk-Alben (schlechte habe ich schon relativ viele gefunden)?

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11428721  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,956

    Mir fallen aus dem Stand heraus keine ein, die so direkt Punk, Rockabilly und Country vereinen wie Lone Justice. Aber man wird in der Rockabilly-Szene bei eher Nashville-affinen Bands fündig werden, ein (neueres) Beispiel ist Marti Broms letzte Platte Midnight Bus, die überragend ist. Auf der anderen Seite könnte man bei Künstlern gucken, die sehr viel twang in der Musik haben, Samantha Fish, Lilly Hiatt vielleicht? Und, vor allem von Shelter ausgehend, ist man beim Country Rock bzw eben Alt.Country (die frühen Uncle Tupelo hatten einiges an Punk/Hardcore in ihrer Musik, aber das wirst du schon kennen).

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11441551  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Tolle Beiträge, danke.

    --

    #11441811  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,956

    You’re welcome! Seit @cleetus mich gefragt hat, denke ich über cowpunk nach, aber noch ohne verwertbare Ergebnisse.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11442857  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,908

    Ganz spontan unter Cow Pumk habe ich das Supersucker Album „Must’ve been High“ abgespeichert. Sowie einiges von Alejandro Escovedo.

     

    --

    you can't win them all
    #11442905  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    jason & the scorchers

    beat farmers

    bad livers

    --

    but I did not.
    #11443639  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,956

    soulsterjason & the scorchers
    beat farmers
    bad livers

    Na, wenn die Altvoderen sich einschalten… Yep, Jason & The Scorchers war ein Name auf den ich eventuell mit viel Googeln gekommen wäre. Ich ergänze um The Blasters.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11443733  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,539

    Ha! Wollte gerade schreiben, dass Jason und seine Scorchers schon ganz nett sind und auch ein paar coole Songs haben, aber wenn man die paar Songs alle gehört hat, will ich hernach immer noch ein oder zwei Alben von den Blasters hören. Ich hab die Band, wie jeder andere in meinem Alter, zuerst auf dem FDTDawn-Soundtrack gehört und „Dark Night“ ist auch ganz nett, aber so richtig umgeblasen haben mich die Alvins erst mit dem hier (konnte es kaum fassen – Saxophon UND Boogie Woogie-Klavier!):

    Dann rauszufinden, dass es mehrere Alben dieser catchy Hi-Energy-Attacken gibt, war irre.

    Marti Brom ist Musik mit der ich überhaupt nichts anfangen kann, sobald irgendwo Surfgetwange a la Link Wray auftaucht, nehme ich Reißaus.

    Relativ ergiebig (und tiptop geeignet um diese langen Covid nights rumzubringen) ist der Youtube-Kanal von Farm Aid. Dort findet man Milliarden an Liveauftritten, alle im gesuchten cow-Kontext. Und man kann Willie Nelson prima beim Altwerden zusehen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11443767  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,956

    Ich habe die Blasters auch über Streets Of Fire kennen gelernt. Die beiden Tracks auf der Platte sind grandios.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11443769  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,891

    @cleetus

    Kennst Du The Devil Makes Three? Klasse Band, so aus der Old Time String Music/ Bluegrass-Ecke im uptempo. So wie auch die Dickel Brothers. Ist aber eine andere Richtung als die Blasters.

     

    Edit: vergiss es, wir haben uns vor knapp 7 Jahren schon mal über The Devil Makes Three ausgetauscht.

    Aber einen Tipp habe ich noch: Raygun Cowboys.

    zuletzt geändert von wa

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11443861  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,956

    soulster
    [..]
    bad livers

    Ganz vergessen – von denen habe ich ja auch 2 Platten. Wobei die eher in Richtung Bluegrass gehen.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11443941  | PERMALINK

    duplo

    Registriert seit: 23.05.2010

    Beiträge: 2,653

    Vielleicht ist ja Slim Cessna’s Auto Club was für dich.

    Slim Cessna’s Auto Club – Pine Box – YouTube

    zuletzt geändert von duplo

    --

    #11444139  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 366

    snowball-jacksonGanz spontan unter Cow Pumk habe ich das Supersucker Album „Must’ve been High“ abgespeichert. Sowie einiges von Alejandro Escovedo.
    <iframe width=“500″ height=“375″ src=“https://www.youtube.com/embed/E69D_FRrFM4?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen=““></iframe>

    Geile Sache. Obwohl ich mit den Supersuckers sonst nicht viel zu schaffen habe, ist „Must’ve Been High“ ziemlich klasse. Spaghetti Western mit Cow Punk Grundierung. Mir fallen sonst noch X, The Blasters, Social Distortion, Tex and The Horseheads, The Sadies ein. Mag ich alle, besonders wenns auch Richtung Twang and Surf geht!

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11444751  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,539

    wa@cleetus Kennst Du The Devil Makes Three? Klasse Band, so aus der Old Time String Music/ Bluegrass-Ecke im uptempo. So wie auch die Dickel Brothers. Ist aber eine andere Richtung als die Blasters. Edit: vergiss es, wir haben uns vor knapp 7 Jahren schon mal über The Devil Makes Three ausgetauscht. Aber einen Tipp habe ich noch: Raygun Cowboys.

    Finde, dass die seitdem ganz schön langweilig geworden sind. Nach „Do wrong right“ hat mich nichts mehr gepackt (außer den tollen Plattencovern).

    Mir sind jetzt schon noch ein paar eingefallen, die man unter Cowpunk einordnen könnte: Reverend Horton Heat, Hank III (der ja wirklich ein paar richtig gute Sachen veröffentlicht hat), Tiger Army, Old 97s, Mojo Nixon, .357 String Band und wenn man die Kühe nicht auf Nordamerika beschränkt, so würde ich ganz klar die ersten beiden Flogging Molly-Alben dazuzählen (auch wenn das eine nordamerikanische Band ist).

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11444759  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,423

    @cleetus: ein gutes Cowpunk Album ist Gila Bend „Kim Chee Cowboy“, das man recht günstig über amazon marketplace bekommt.

    https://www.amazon.de/KIm-chee-cowboy-Gila-Bend/dp/B0000925YP

    Auf youtube gibt’s eider nur dieses eine Stück, das aber eher zu den schwächeren zählt:

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 62)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.