Album des Tages

Ansicht von 15 Beiträgen - 13,876 bis 13,890 (von insgesamt 13,977)
  • Autor
    Beiträge
  • #11369565  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,188

    Anna Mieke- Idle Mind

    --

    you can't win them all
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11369741  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,034

    OFFERING – A Fïïèh (Seventh Records, 1993)

    Von den drei Offering-Alben, die Christian Vander als kammermusikalisches, minimalistisches Vehikel neben dem Hauptwerk von Magma veröffentlicht hat, ist A Fïïèh immer noch meine liebste Veröffentlichung. Falls noch nicht bekannt, sollte @irrlicht hier unbedingt mal reinhören.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11369845  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,034

    Wo ich gerade bei Empfehlungen bin, hat das hier eigentlich jemand im letzten Sommer gehört? @irrlicht, @napoleon-dynamite, @scorechaser?

    JG Thirlwell & Simon Steensland – Oscillospira auf Ipecac? Wirklich beeindruckend.
    Link

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11370187  | PERMALINK

    oh-baby

    Registriert seit: 30.12.2002

    Beiträge: 390

    Reigning Sound – Shattered

    --

    #11370669  | PERMALINK

    rake

    Registriert seit: 02.10.2009

    Beiträge: 1,161

    --

    #11370875  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,414

    @atom: Danke für die Tipps, da höre ich gerne nächste Woche mal mit etwas Zeit rein!

    Heute wieder Mal dieses. Vermutlich habe ich im letzten Jahr kein Album häufiger gehört.

    THE NECKS: Drive by

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11370953  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,559

    Auch von mir danke, @atom! Thirlwell kenne ich jenseits der frühen Foetus-Alben kaum.

    Heute:

    Fennesz, Dafeldecker, Brandlmeyr. Lieblingsalbum.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #11370957  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,034

    Das Album kenne ich noch nicht, werde ich mal nachholen, von Von Fennesz habe ich in letzter Zeit wieder häufiger Venice gehört.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11371045  | PERMALINK

    shanks
    Sesso Ibuprofene

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 13,852

    The Pretty Reckless – Death By Rock and Roll

    --

    I googled myself so many times, I started trending.
    #11374153  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 16,436

    Tom Petty – Wildflowers

    Immer wieder gut. Ein Rick-Rubin-Highlight.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #11374379  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,034

    MAGMA – Zëss (Le Jour Du Néant)

    Extrem tolles Spätwerk, das bisher nur als Fragment bekannte Zëss wurde hier grandios umgesetzt, das Orchester perfekt eingesetzt.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11374527  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,188

    Starkes Spiritual Jazz Album aus UK (wieder einmal).

    --

    you can't win them all
    #11376801  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 33,280

    Katla. – Móðurástin

    --

    Conjoin the Vacuous
    #11379545  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,414

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11382549  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,414

    Abseits der kleinen Formalität am Rande, dass mir das Werk mit acht Tracks und nicht einmal 30 Minuten Spielzeit, mehr wie eine etwas längere EP, als ein Album vorkommt, ist „Take the corners gently“ schon ziemlich hinreißend und gerade das, was es jetzt zum inoffiziellen Frühlingsanfang braucht. Die Aufnahmen sind allesamt hörenswert bis richtiggehend entzückend, ich mag Dre Babsinksis zartschwelgerischen, manchmal aber durchaus dominanten Vocals, ich mag den warmen, immer wieder beatbetonten Dream Pop Sound. Was das Songwriting betrifft, gibt es sicher noch hier und da Luft nach oben, aber „Sunny in the making“, „Living life“, „Exactly what it means“ und „Candles“ sind sehr hübsch. „Tangerine“ ist für mich der outstanding Track, erinnert mich vor allem auch an Broadcast. RIP Trish Keenan.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
Ansicht von 15 Beiträgen - 13,876 bis 13,890 (von insgesamt 13,977)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.