Synchron- und Hörspielsprecher

Startseite Foren Kulturgut Audiobooks, Hörspiele Synchron- und Hörspielsprecher

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 100)
  • Autor
    Beiträge
  • #8324903  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,428

    R.I.P. Gisela Fritsch. Wohl eine der aktivsten Synchron- und Hörspielsprecherinnen überhaupt und bis zum Schluss aktiv: Judi Dench, Cybill Shepherd, Catherine Deneuve, Karen Black, Susan Sarandon u.v.a.. Dank ihrer Rolle Karla Kolumna vermutlich auch die Sprecherin, die ich am frühesten Im Ohr hatte.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8324905  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,755

    „Sensationell!“ (Karla Kolumna)

    Sehr schade. R.I.P. Gisela Fritsch

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #8324907  | PERMALINK

    zeno-cosini

    Registriert seit: 23.04.2007

    Beiträge: 730

    BullittNach 45 Jahren veranlasst Woody Allen die Absetzung seines Sprechers Wolfgang Draeger. Grund: Draeger klänge beim Trailer von „To Rome With Love“ zu gebrechlich. Bei so alteingesessenen Verbindungen ist ein Sprecherwechsel immer der Supergau für deutsche Fassungen.

    Das ist wahrlich dramatisch…

    --

    #8324909  | PERMALINK

    zeno-cosini

    Registriert seit: 23.04.2007

    Beiträge: 730

    pinchBei den Spencer/Hill-Filmen oder bei DIE 2 mag das ja auch zuträglich gewesen sein, aber Brandt verfiel dann in die Unsitte, wirklich jeden Film, mit dessen deutscher Bearbeitung er betraut wurde, mit dämlichen Zoten und Possen zu verhunzen. Ob nun passend oder nicht, solche Ego-Trips sind immer scheiße und „Rainer-Brandt-Synchro“ ist völlig zurecht ein Schimpfwort.

    Sehe ich ähnlich. Gerade bei einigen harten Italo-Western nervt dieses Geblubber sehr.

    --

    #8324911  | PERMALINK

    aendy

    Registriert seit: 15.02.2008

    Beiträge: 698

    Oh ja. Die Neuauflage von „For A Fistful Of Dollars“ ist gar fürchterlich. Wie man aus dem stillen Fremden nur so einen schlechten Sprücheklopfer machen kann. Ich sag nur „Alfons“.:roll:

    „Die 2“ sind natürlich ohne Brandt nicht denkbar.

    --

    #8324913  | PERMALINK

    aendy

    Registriert seit: 15.02.2008

    Beiträge: 698

    BullittHier ein Synchrovergleich von „Vier Fäuste für ein Halleluja“.

    Ein zweischneidiges Schwert. Einerseits mag ich die Original-Synchro lieber weil sie 1. besser zur Synchro des Vorgängers passt und 2. den Italo-Western-Charakter mehr herausstellt. Andererseits vermisse ich da aber natürlich einige liebgewonnne Kalauer („Ist das Asthma oder Leidenschaft?“ „Natürlich sind wir Mitglied. Woher hätten wir sonst wohl unsere tiefen Stimmen.“). Ich glaube, als Bud-und-Terence-Fan sollte man beide Versionen haben.

    --

    #8324915  | PERMALINK

    hertz

    Registriert seit: 28.03.2014

    Beiträge: 7

    Das charakteristische R von Oskar Werner macht ihn für mich zu einem der besten Sprecher überhaupt. die Stimme ist so markant dass man ihn immer erkennt. Ich finde dass gerade das auch einen guten Sprecher ausmacht, die unverwechselbarkeit.

    --

    Das Geräusch das denkt
    #8324917  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,428

    Mit Arne Elsholtz und Andreas E. Beurmann sind zwei omnipräsente Stimmen seit meiner Kindheit verstummt. Hab die vermutlich häufiger gehört als so machen Familienangehörigen.

    --

    #8324919  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,428

    Jetzt auch noch Wolfgang Hess…

    „Aus Synchronsprecher-Kreisen ist die traurige Nachricht zu uns gelangt, dass der Synchronsprecher Wolfgang Hess verstorben ist. Damit verliert Bud Spencer seinen letzten Stammsprecher. Hess sprach Spencer das erste mal 1970 in „Die rechte und die linke Hand des Teufels“. Während Bud Spencers Kinokarriere teilte er sich diese Arbeit hauptsächlich mit Martin Hirthe und Arnold Marquis. Nach dem Tod Marquis 1990 war Hess alleiniger Stammsprecher Spencers und sprach ihn zuletzt 2008 in Mord ist mein Geschäft, Liebling. Insgesamt sprach er Spencer 43 mal. Nun ist seine Stimme für immer verstummt und die Synchronwelt verliert eine weitere Legende.“

    --

    #10035073  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,428

    Man muss ja nicht immer erst würdigen, wenn es zu spät ist. Der große Eckart Dux wird heute 90! Happy Birthday! Meine ersten Begegnungen mit ihm waren wohl Mitte der 80er im A-Team  und den drei ???, seitdem ist er omnipräsent im besten Sinne und hoffentlich noch eine ganze Weile!

    --

    #10409093  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,428

    Mit Christian Rode ist nun eine echte Koryphäe der Branche gestorben.

    --

    #10471213  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,428

    So langsam wird es hier zu einem reinen Kondolenz-Thread für Sprecher-Legenden. Eine der größten hat uns noch auch verlassen: R.I.P. Wolfgang Völz. Habe mir alleine ihm zu Ehren letztes Jahr noch Vinyl von Die drei ??? – Insel des Vergessens gekauft, wohl wissend, dass es vermutlich sein letztes Hörspiel werden würde.

    --

    #10854069  | PERMALINK

    stimmenkartei

    Registriert seit: 30.07.2019

    Beiträge: 5

    Was ein schönes Thema. In Euren Top-Listen stehen auch meine ganz persönlichen Lieblinge. Grundsätzlich schaue ich mit großem Respekt auf die Arbeit von Synchronsprechern, die den Charakteren so unverwechselbar das Leben einhauchen.

    Nachfolgend möchte ich zwölf wunderbare Schauspieler und Synchronsprecher benennen, die leider viel zu früh von uns gegangen sind. Wir behalten sie in liebevoller Erinnerung:

    Klaus Sonnenschein war z.B. die Stimme von Morgan Freeman, John Godman oder auch Capitain Kirk.

    Wolfgang Hess geliebt für seine wundervollen „Hau-drauf“-Synchronisationen von Bud Spencer.

    Klaus Kindler  verlieh zu Lebzeiten Clint Eastwood seine großartige Stimme.

    Michael Brennicke synchronisierte des US-Schauspieler Chevy Chase.

    Donald Arthur war die deutsche Stimme von Kent Brockmann & „Chefkoch“ McElroy.

    Egon Hoegen die Stimme der ARD-Sendung „Der 7. Sinn“.

    Hans-Werner Bussinger sprach Lee Majors alias Colt Seavers im US-Serienhighlight “Ein Colt für alle Fälle”.

    Nils Clausnitzer war sozusagen ein Agent, er lieh Roger Moore seine Stimme.

    Torsten Eikmeier Schauspieler, Moderator und Stationvoice zahlreicher TV- und Radiosender.

    Randolf Kronberg lieht im deutschsprachigen Raum Eddie Murphy seine unverwechselbare Stimme.

    Arne Elsholtz, die großartige Stimme von Tom Hanks, Bill Murray oder auch Jeff Goldblum.

    Franziska Pigulla war die deutsche Stimme von Akte X-Scully, Gillian Anderson und auch von Demi Moore.

     

    zuletzt geändert von stimmenkartei

    --

    #10854105  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,428

    Ah, endlich mal jemand da, der mit dem Thema etwas anfangen kann! Herzlich Willkommen. ;-) Sind natürlich alles Koryphäen in deiner Liste und die meisten Stimmen sind einem so vertraut, dass man sie ernsthaft und aufrichtig vermisst.

    Aber einige alte Helden gibt es ja zum Glück noch. Habe mich z.B. sehr gefreut, als ich neulich Ecki Dux und Jürgen Thormann bei der Record Release Party zur 200. Drei ??? im Interview hören durfte (ab 1:16:00)

    zuletzt geändert von bullitt

    --

    #10854177  | PERMALINK

    stimmenkartei

    Registriert seit: 30.07.2019

    Beiträge: 5

    Was ein schönes Interview, oh vielen Dank für das Teilen. Ganz ehrlich, Ecki Dux und Jürgen Thormann sind für mich nicht nur großartig in ihrer erstklassigen Arbeit, vielmehr berühren sie meine Seele. Welch wundervolle Menschen. In der Synchro mag ich bei Jürgen besonders seine unverwechselbare süffisante und heitere Art. Schau mal, hier hab ich noch einen Blog über Jürgen Thormann

    Viel Freude damit und LG  :bye:

     

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 100)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.