Synchron- und Hörspielsprecher

Startseite Foren Kulturgut Audiobooks, Hörspiele Synchron- und Hörspielsprecher

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #8324813  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,430

    Haitec..sehe ich anders, passt doch prima.
    Wer ist übrigens Dein neuer Avatar, die „Wanderhure“ ;-) ?

    Sehe ich übrigens auch so. Die deutsche Stimme passt zu Jodie Foster ganz hervorragend.

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8324815  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Witek mag ja auch den Viktualienmarkt nicht.

    --

    #8324817  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 20,996

    Mick67Wenn man z.B. Sean Connery im Orginal hört, kann der Schotte nur verlieren.

    Ach was. „Zardoz“ kann man z.B. unmöglich ohne Connerys Zungenschlag („Szadosz“) aushalten.

    --

    "Coltrane is definitely one of my favourite musicians. Her husband John is also high on the list."
    #8324819  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    HaitecUnerwähnt sollte auch nicht Thomas Danneberg bleiben, ein wenig omnipräsent
    ( Arnie, Sly, Travolta, Hill, Howie :lol:(Colt für alle Fälle), …), aber eben daher fast schon eine Institution…

    Stimmt, der Mann macht alles und es passt auch immer ziemlich gut. Wenn schon Howie, dann sei auch an Hans-Werner Bussinger als Colt erinnert, der vor allem bei TV-Serien aktiv war. Leider 2009 inmitten der Neusynchronisation für die DVD-Boxen verstorben.

    scorechaserUpps, sorry, Bullit! Dann gebührt Dir natürlich die Ehre! ;-)

    Kein Ding, danke. :-)

    --

    #8324821  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Napoleon DynamiteAch was. „Zardoz“ kann man z.B. unmöglich ohne Connerys Zungenschlag („Szadosz“) aushalten.

    Es ging um Gert-Günther Hoffmann und nicht um Michael Chevalier. Letzter gehört auch zu den großen seines Fachs.
    Connery James Bonds ohne GGH sind für mich schwer vorstellbar. Die andere Stimme bei Dr. No verwirrt mich ja schon.

    --

    #8324823  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,462

    Mick67Das war Michaela Geuer

    Da fällt mir ein Horst Sachtleben (Bischof Rossbauer ;-)), die Standardsynchronstimme von Columbo Peter Falk ist auch ein ganz großer, genauso wie Lutz Mackensy (u.a. Al Pacino, Christopher „Doc Brown“ Lloyd).

    …der „deutsche“ Columbo schlechthin war aber Klaus Schwarzkopf (Tatort Reifezeugnis, remember?).

    --

    #8324825  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Haitec…der „deutsche“ Columbo schlechthin war aber Klaus Schwarzkopf (Tatort Reifezeugnis, remember?).

    Der wurde ja neu synchronisiert.

    --

    #8324827  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,462

    Mick67Der wurde ja neu synchronisiert.

    Columbo oder der Tatort?
    Spass beiseite, in meinem alten Hirn bleibt Schwartzkopf Columbo, obwohl die Nachfolger, allen voran der von Dir genannte, okay waren. Es gibt also tatsächlich nur noch die Neusynchro auf DVD?

    --

    #8324829  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,462

    Bullitt
    Norbert Langer (der bessere Tom Selleck)

    …gibt der nicht auch den Barnaby?

    --

    #8324831  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    Haitec…gibt der nicht auch den Barnaby?

    Genau. Der hat ja eine Menge gemacht und dürfte auch momentan noch neben Brückner einer der gefragtesten Sprecher zur Zeit sein. Wie heißt denn der Sprecher aus der Krombacher Werbung, der auch oft Off-Stimmen wie in Legends Of The Fall spricht? Der Mann ist ja auch gut beschäftigt.

    --

    #8324833  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,462

    Müsste Rolf Schult sein, Redford , P. Stewart etc., der Kamerad ist wohl schon locker über 80…

    --

    #8324835  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Anke Engelke als Fisch war auch ganz gut.:-)

    --

    #8324837  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    HaitecMüsste Rolf Schult sein, Redford , P. Stewart etc., der Kamerad ist wohl schon locker über 80…

    Stimmt, den meine ich. Sehe gerade das er auch Anthony Hopkins gesprochen hat. Wusste nicht mehr, dass Hopkins Figur der Erzähler bei Legends Of The Fall war. Einmalige Stimmfarbe hat der Mann jedenfalls.

    --

    #8324839  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,462

    Gut gefällt mir auch Joachim Tennstedt, gibt auch ’ne lange Liste.
    Ist mir von ganz früher noch gut in Erinnerung als A.J. Simon, seit einigen Jahren leit er ja auch Jeff Bridges die Stimme.
    Um bei Big Lebowski die richtige Anzahl „fucks“ zu ermitteln muss man natürlich das Original schauen. (… wobei ich das in der Synchro verwendete „bekackt“ tatsächlich sinnvoller übersetzt finde als „verfickt“, allein schon phonetisch ;-)…)

    --

    #8324841  | PERMALINK

    yellow-matter-custard

    Registriert seit: 19.11.2009

    Beiträge: 29

    Gert-Günther Hoffmann hat ja viele Helden meiner Kindheit gesprochen. So war er nicht nur James Bond sondern auch Captain Kirk und Old Shatterhand.
    Norbert Langer die Stimme von Tom Selleck höre ich im übrigen auch gerne, genau so wie Hans Jürgen Dittberner die Stimme von Superman und Captain Future.
    Wolfang Pampel sollte man auch nicht vergessen, er spricht unter anderem harrison Ford und Larry Hagmann

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 87)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.