Steven Wilson – 4 ½ (22. Januar)

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Steven Wilson – 4 ½ (22. Januar)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 74)
  • Autor
    Beiträge
  • #9698061  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    RetroAlso die Dauer von 37 Minuten klingt schon sehr halb. Hoffentlich wird das halbe Album nicht so „allgemein“ wie H.C.E. Es war nicht schlecht, aber man kann von diesem Album zuviel bekommen, sowas hab ich bei anderen Prog-Alben nicht.

    Also das Cover gefällt schon mal sehr:

    Die neue Ganze von ELO ist kürzer.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9698063  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pink-niceDie neue Ganze von ELO ist kürzer.

    Ist mir auch egal, welche Spielzeit das Ding hat und ob das eine EP oder sonst was ist. Jedenfalls bin ich noch sehr skeptisch, was der Nutzen für mich daraus sein wird. Diese komische „Best of…“ vor kurzem habe ich auch ausgespart, ebenso diese seltsamen Cover Versionen, man muss ja nicht alles kaufen, wo der Name Steven Wilson drauf steht ;-).

    --

    #9698065  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,779

    Herr RossiPssst: Unter Nicht-Proggern nennt man sowas eine EP.;-) Das hübsch-kitschige Cover ist das erste von Wilson, das ich mir in meinem Regal vorstellen könnte, und lässt auf einige weitere Abstecher in Richtung „Perfect Life“ hoffen.

    Ich verstehe die Aufregung ehrlich gesagt auch nicht wirklich. Wilson hat vermutlich von den letzten Alben zahllreiche B-Seiten übrig, die er für zu gut hält, um sie in der Schublade zu belassen – die aber im Kontext eines späteren Albumkontextes eben deplatziert wirken und deshalb ausgelagert werden. Solche „B-sides, outtakes & rarities“ Sammlungen gibt es doch immer wieder und nicht wenige davon sind interessant. Und ja, schönes Cover, das das Geschwister-Thema von „Perfect life“ wieder aufgreift.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #9698067  | PERMALINK

    retro

    Registriert seit: 10.08.2014

    Beiträge: 966

    pink-niceDie neue Ganze von ELO ist kürzer.

    Die neue DC ist auch kürzer (2 Minuten nämlich), aber ich meinte eher im Gegensatz zur Hand.Cannot.Erase, welche ja 80 oder 90 Minuten gedauert hat (glaub ich).

    --

    Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.
    #9698069  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,099

    RetroDie neue DC ist auch kürzer (2 Minuten nämlich), aber ich meinte eher im Gegensatz zur Hand.Cannot.Erase, welche ja 80 oder 90 Minuten gedauert hat (glaub ich).

    65

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9698071  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Mr. BadlandsIst mir auch egal, welche Spielzeit das Ding hat und ob das eine EP oder sonst was ist. Jedenfalls bin ich noch sehr skeptisch, was der Nutzen für mich daraus sein wird. Diese komische „Best of…“ vor kurzem habe ich auch ausgespart, ebenso diese seltsamen Cover Versionen, man muss ja nicht alles kaufen, wo der Name Steven Wilson drauf steht ;-).

    So ist es….ich werde erst einmal gegenhören…kann mir jetzt aber auch nicht vorstellen das er jetzt irgendeinen Müll auf den Markt wirft.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #9698073  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pink-niceSo ist es….ich werde erst einmal gegenhören…kann mir jetzt aber auch nicht vorstellen das er jetzt irgendeinen Müll auf den Markt wirft.

    „Müll“ wird es nicht sein, zumindest „Don’t hate me“ ist ein guter Song. Und die Überarbeitung hat bestimmt auch was, inkl. der neuen Aufteilung der Vocals. Die Frage ist halt nur, ob man das ganze wirklich benötigt. Bei einem neuem regulären Wilson Album werde ich eh zugreifen, doch bei so etwas konnte ich mich bisher immer ganz gut zurückhalten ;-).

    --

    #9698075  | PERMALINK

    rockingroll

    Registriert seit: 31.03.2014

    Beiträge: 2,752

    Steven Wilson Interview inklusive Tracks von 4 1/2: http://www.bbc.co.uk/programmes/b06vntw9#play

    Happiness III ab 47:10
    Sunday Rain Sets In ab 1:09:50

    --

    #9698077  | PERMALINK

    rene

    Registriert seit: 22.06.2004

    Beiträge: 2,241

    … und ab 1:21:21 My Book Of Regrets

    Tolle Höreindrücke – Danke für den Link! Ich freue mich auf den 22.01! :sonne:

    --

    Let The Music Play - It Makes A Better Day !!!
    #9698079  | PERMALINK

    rockingroll

    Registriert seit: 31.03.2014

    Beiträge: 2,752

    René… und ab 1:21:21 My Book Of Regrets

    Danke! Muss ich gleich reinhören!

    EDIT: My Book Of Regrets finde ich am besten von den dreien, wunderbar!

    --

    #9698081  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    RockingRollDanke! Muss ich gleich reinhören!

    EDIT: My Book Of Regrets finde ich am besten von den dreien, wunderbar!

    Klasse Titel…..gekauft…..aber die anderen fand ich auch toll.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #9698083  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,779

    Ich glaube, ich mag „Sunday rain sets in“ am liebsten. Das ist bis fast zum Ende frei von Kraftmeierei (das stört mich an „My book of regrets“ teilweise etwas) und die erste Hälfte ist ganz hinreißend: Schwerles, düster, mit spannenden Streicher- und Bläsersektionen. Aber ich mag Wilsons Instrumentale oft besonders gerne.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #9698085  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,217

    Was mich etwas irritiert, ist, dass die „EP“ (im Interview sprechen sie von einem Mini Album) sich preislich dagegen sträubt, eine EP zu sein.

    --

    #9698087  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,601

    Close to the edgeWas mich etwas irritiert, ist, dass die „EP“ (im Interview sprechen sie von einem Mini Album) sich preislich dagegen sträubt, eine EP zu sein.

    Da trifft die Aussage eines Diskutanten über die aktuell überzogenen Einkaufspreise im Magazin „Mint“ voll zu. Die Plattenindustrie trägt dazu bei, das durch überhöhte Preise das zart blühende Pflänzchen „Vinyl“ wieder eingehen wird.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #9698089  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,099

    wolfgangDa trifft die Aussage eines Diskutanten über die aktuell überzogenen Einkaufspreise im Magazin „Mint“ voll zu. Die Plattenindustrie trägt dazu bei, das durch überhöhte Preise das zart blühende Pflänzchen „Vinyl“ wieder eingehen wird.

    Das bezweifle ich.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 74)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.