Stephan Eicher

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 88)
  • Autor
    Beiträge
  • #411469  | PERMALINK

    stillstand

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 384

    Schau mal an. Und in Karlsruhe musste ich mir eine bescheuerte Hiphop Combo anhören, namens Creutzfeldt und Jakob. Die auch so klangen.

    Schade das

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #411471  | PERMALINK

    loplop

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,949

    Ich meinte natürlich „In Wolken“. Creutzfeld und Jakob? Da habe ich aber Schwein gehabt.

    --

    #411473  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,408

    Mist warum erfährt man so etwas immer zu spät .
    Eicher und Grönemeyer -nicht schlecht.
    Und bei My heart on your back können mir noch heute die Tränen kommen.
    Wobei ich die beiden deutschsprachigen Songs
    von der viel verissenen 1000 vies auch toll finde

    --

    Was ich bräucht' wär ein zuhause, sowas ähnliches wie Glück. Es gibt für Beides einen Ort, "zurück". Was berührt, das bleibt!
    #411475  | PERMALINK

    ruboo

    Registriert seit: 07.04.2003

    Beiträge: 11

    Stephan Eicher ist wohl einer der kreativsten Schweizer Künstler, leider immer noch mehr bekannt in der Romandie als in der Deutschschweiz.
    Ich habe alle seine CD’s und würde wohl auch unter Gewaltandrohung keine mehr hergeben. Mein Favorit ist seine Doppel-CD „-non ci badar, guarda e passa…“ – ist eigentlich mehr ein Buch als eine CD, na ja beides irgendwie.
    Live ist er noch besser. Ich freue mich zu hören, dass er mit Herbert Grönemeyer unterwegs ist/war!

    PS: ein Patent Ochsner Thread wär auch angesagt

    --

    rubo? elba!
    #411477  | PERMALINK

    imbecilia-dementiae

    Registriert seit: 12.06.2003

    Beiträge: 173

    Eicher hat in 80ern aber auch herrlich schräge Synthi-Musik gemacht, zB ein Cover von „Sweet Jane“ mit der B-Seite „Mini, Mini, Mini“…

    #411479  | PERMALINK

    ruboo

    Registriert seit: 07.04.2003

    Beiträge: 11

    Eicher hat in 80ern aber auch herrlich schräge Synthi-Musik gemacht

    jaaaaa!
    wahnsinn eigentlich, was für künsterische phasen er schon durchgegangen ist

    --

    rubo? elba!
    #411481  | PERMALINK

    loplop

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,949

    Er hat scheinbar eine neues Album: „Taxi Europa“. Das Lied Taxi Europa singt er mit Max Gazze und Herbert Groenemeyer.

    --

    #411483  | PERMALINK

    loplop

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,949

    Eicher kommt also nach Deutschland. Nach Köln, Mainz, Frankfurt, Leipzig, Berlin, Hamburg, Mannheim und München (www.eventim.de). Vielleicht schafft er es endlich (trotz Rolling Stone) hierzulande Fuß zu fassen.

    --

    #411485  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,137

    Die neue Platte „Taxi Europa“ ist leider kein großer Wurf. er baut anscheinend langsam ab…

    --

    Käse ist gesund!
    #411487  | PERMALINK

    loplop

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,949

    Taxi Europa: nicht sein bestes, aber ein sehr schönes Album. Wie immer phantasievoller Rockpop mit interessanten Texten. Highlight „E“ (übrigens produziert von Benjamin Biolay wie auch zwei andere Lieder)
    Är isch e Star
    Är isch so bsunder
    Bsunderbar…
    er sollte mal ein ganzes Album in seiner eigentlichen Muttersprache machen-aber wer hat schon einen berühmten Schriftsteller als Texter? Wunderbar auch die Idee mit den roten und grünen Übersetzungsblättern.

    --

    #411489  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Manchmal ist es nicht zu glauben.

    Nachdem ich vor 7-8 Jahren die Maxi-Cd von 'Pas 'dami' (oder so) vom Grabbeltisch gekauft hatte, holte ich kurz danach noch das Album 'My place' aus dem Angebot weil ich dachte, da kann man nicht viel falsch machen. Einmal kurz durchgeskippt und wegen akutem Nichtgefallen in den Schrank verbannt.

    Die Tage denk ich: ach nimm die mal mit in den CD-Wechsler. Ich muss sagen: sehr, sehr schön. Ist schon ein guter, der Steff. Und sowas steht jahrelang ungehört rum. Mann. :ph34r:

    --

    ?
    #411491  | PERMALINK

    mark-oliver-everett

    Registriert seit: 14.12.2003

    Beiträge: 18,068

    Originally posted by Loplop@9 Dec 2003, 00:01
    Taxi Europa: nicht sein bestes, aber ein sehr schönes Album. Wie immer phantasievoller Rockpop mit interessanten Texten. Highlight „E“ (übrigens produziert von Benjamin Biolay wie auch zwei andere Lieder)
    Är isch e Star
    Är isch so bsunder
    Bsunderbar…
    er sollte mal ein ganzes Album in seiner eigentlichen Muttersprache machen-aber wer hat schon einen berühmten Schriftsteller als Texter? Wunderbar auch die Idee mit den roten und grünen Übersetzungsblättern.

    Also wenn ihr jetzt Schweizer Mundartmusik hören wollt, dann bin ich euer Fachmann :D

    --

    TRINKEN WIE GEORGE BEST UND FUSSBALL SPIELEN WIE MARADONA
    #411493  | PERMALINK

    pyrofloyd

    Registriert seit: 11.04.2004

    Beiträge: 110

    Also ich hatte letzte Woche die Ehre Stephan als Headliner des St. Galler Open Airs zu sehen und war überrascht… Und schon musste ich mir Platten zutun. Obwohl ich in der Schweiz lebe, ist Stephan wohl an mir vorbeigegangen… zu unrecht. Hat mich irgendwie an Jean-Jacques Goldman erinnert…

    --

    Manchmal verliere ich und manchmal gewinnen die Anderen
    #411495  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,331

    PyroFloydAlso ich hatte letzte Woche die Ehre Stephan als Headliner des St. Galler Open Airs zu sehen und war überrascht… Und schon musste ich mir Platten zutun.

    Dann weißt du ja um seine Livequalitäten, die er auch auf einem großartigen Album festgehalten hat. Habe dazu noch drei Sätze geschrieben:

    http://www.rollingstone.de/forum/showthread.php?p=668810#post668810

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #411497  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 47,737

    Grauzone 1980-1982

    Dachte ich erwähne das mal hier… einen Grauzone Sterne-Thread gibt’s zwar, aber sonst nichts, soweit ich sehen kann.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #98: Tenor Giants - Paul Gonsalves (1920-1974), 10.3., 22:00; #99: 12.5., 22:00; #100: 9.6., 21:00 (2 Stunden!) | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #13: Bach, Beethoven, Ellington etc., 25.02., 21:00; #14: 28.4., 21:00 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 88)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.