Stephan Eicher

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #905  | PERMALINK

    die-maus

    Registriert seit: 13.07.2002

    Beiträge: 31

    <u><i><b>stephan eicher</b></i></u> ist leider bis dato in deutschland sehr unbekannt, auf jeden fall zu unrecht. wer kennt und mag den noch? einmal stephan eicher – immer stephan eicher

    :laola: :laola:

    --

    Werbung
    #411411  | PERMALINK

    hansfuchs

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 2,306

    was macht der denn für musik ?

    --

    #411413  | PERMALINK

    die-maus

    Registriert seit: 13.07.2002

    Beiträge: 31

    ich denke, das beschreibt stephan eicher ganz gut:

    anfang Achtziger konnte man ihn noch zusammen mit seinem Bruder bei einem Projekt namens Grauzone („Eisbär“) hören, dann widmete er sich die Jahre danach einer Art elektronischen Pop Chanson („Combien de Temps“) mit dem er die Herzen der Franzosen eroberte. Bis er sich Anfang der Neunziger plötzlich darauf besann das es ja noch andere Instrumente gibt. Wie Akkordeon, Gitarre, Violinen und diverse folkloristische Elemente, die er in aller Welt aufschnappte.

    Seit dem lässt der schöne Schweizer seine leicht rauchige, melancholische Stimme in allen möglichen Konstellationen und vor allem Sprachen erklingen. Da gibt es schon mal klassische schwitzerdütsche Volkslieder, („Guggisberglied“) die manchmal auch zu einer genialen Swingnummer umfunktioniert werden. („Hemmige“) Aber auch englische, deutsche und italienische Texte. Und immer wieder natürlich französisch. Die Texte dafür stammen fast alle von dem französischen Star Schriftsteller Philippe Djian („Betty Blue“) und musikalisch bewegt sich Eicher irgendwo zwischen traurigen Weisen, rauen Chansons, rockigen Nummern mit wilden Streichern („Dejeuner en Paix“)


    was ich von ihm auch sehr gut finde, find fast alles gut, manches aber eben besser:

    les filles du limmatquai punk-rock
    hemmige – campari soda – combien de temps – la conson bleue – guggisberglied usw. usw..

    hotel´s ist ein sehr guter querschnitt, die 2-cd bos non ci badar, guarda e passa find ich auch sehr gelungen

    --

    #411415  | PERMALINK

    fincher

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 51

    Großartiger Mann. Ich liebe Engelberg und Carcassonne, auch Louanges ist wirklich gelungen.
    Lediglich mit 1000 Vies hat er sich einen Ausfall geleistet.

    --

    #411417  | PERMALINK

    copperhead

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 31,729

    habe von ihm „i tell this night“ (klasse cover von „where did our love go“) und my place (die cd mit dem guggisberglied). davon ist auch eine instrumentalversion drauf, gespielt von „moondog“ (kennt noch jemand den 70´s sampler „that´s underground“ ?).

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS ... nur noch 4 und der Rest vom November !
    #411419  | PERMALINK

    norbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,185

    Ich habe ihn schon mehrfach live erlebt. Das letzte im Mai dieses Jahres.
    Stephan ist sympathisch. Sehr gut gefallen hat mir auch das Künstler-Portait das Arte mal vor ein paar Jahren ausgestrahlt hat. Die Machart war wirklich beispielhaft.

    --

    Blog: http://noirberts-artige-fotos.com Fotoalbum: Reggaekonzerte im Berlin der frühen 80er Jahre http://forum.rollingstone.de/album.php?albumid=755
    #411421  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Stephan Eicher gehört zu meinen Top 100

    In Wolken, eines der schönsten Lieder die ich kenne!!
    Und / oder My heart on your back

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #411423  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Nachtrag: Aber sooo unbekannt ist er doch nicht??
    Hab gerade jetzt erst gesehen, dass er bei Geheimtips steht.

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #411425  | PERMALINK

    herbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,675

    .

    --

    #411427  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    In der Schweiz auch.

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #411429  | PERMALINK

    doctorwu

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 18

    Engelberg war eine wirklich wunderschöne Platte!!!!!!

    --

    Brown Shoes don't make it!
    #411431  | PERMALINK

    little-joe

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 121

    die carcassone ist die einzige scheibe, die ich habe – finde ihn aber sehr gut – vor allem das kongeniale gespann eicher/djian – der stille musiker und der kultautor garantieren für supersongs mit super texten…

    :band:

    --

    Renoviert wird!
    #411433  | PERMALINK

    christof

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,472

    habe drei von eichers platten (carcassone, engelberg und ??), sicher einer der interessantesten europaeischen kuenstler (mal die vom inselreich aussen vor genommen), der einfach alles kann (auf wieviele sprachen singt der eigentlich? wieviele musikstile bringt der eigentlich mit ein?). mag ich sehr, da durchaus anspruchsvolle musik ohne je anstregend zu sein. die texte von philippe dijan passen zudem ideal zu den zerbrechlichen songs! mir ist übrigens aufgefallen, dass er im sueden deutschlands weitaus bekannter ist als im norden.

    gruss
    christof!

    ps: versuche seit laengerem verzweifelt bei ebay die „hotel“ zu ersteigern… klappt nicht ;-D

    --

    #411435  | PERMALINK

    die-maus

    Registriert seit: 13.07.2002

    Beiträge: 31

    Nachtrag: Aber sooo unbekannt ist er doch nicht??
    Hab gerade jetzt erst gesehen, dass er bei Geheimtips steht.

    hi mrs. garthi, ich weiss es nicht sicher, aber meiner einschätzung nach ist er in deutschland leider noch sehr unbekannt. in der schweiz und auch auf jeden fall in frankreich ist er ein star

    hab ihn mit absicht zu den geheimtipps geschrieben, denn sonst sehen ihn vielleicht nur wieder die, die ihn eh schon kennen. hier liest der ein oder andere vielleicht mal nach, hoff ich jedenfalls

    --

    #411437  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Aufmerksam durch dieses Thema geworden, habe ich (muss es zugeben) mal wieder nach 8-9 Jahren meine einzige Eicher-Platte „Engelberg“ heraus gekramt (echter Kramladen). Die ging echt verschütt.
    Auch ein Konzertmitschnitt im BR2 hat mich ein wenig neugierig gemacht…
    Mein bisheriger Eindruck: Ganz eigenständige, abwechslungsreiche Musik, die man öfters hören muss und kann. Macht mich ein wenig neugierig auf mehr…

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.