Neil Young

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,296 bis 2,310 (von insgesamt 2,316)
  • Autor
    Beiträge
  • #11837683  | PERMALINK

    roughale

    Registriert seit: 09.09.2009

    Beiträge: 3,014

    Und er hat schon wieder ein neues Album aufgenommen…

    Das Archiv ermöglicht es nicht, den Text zu kopieren, also als Bild, hoffentlich klappt das…

    --

    living is easy with eyes closed...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11837969  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 830

    close-to-the-edge“Toast“ hätte man eigentlich auch als Deluxe Edition von „Are you Passionate“ veröffentlichen können. 3 Tracks, die immerhin mehr als die Hälfte der Spielzeit ausmachen, und hier mehr wie Demos klingen, präsentieren sich dort nämlich in besser ausgearbeiteten Versionen. Der Rest ist in Ordnung, aber das Brimborium um dieses Album ist schon ein bisschen Etikettenschwindel. Dabei bin ich noch in der glücklichen Lage, dass ich AYP in der oberen Hälfte des Rankings einsortiere, mit dieser Meinung aber ziemlich einsam da stehe.

    Nein, so einsam bist Du gar nicht. Völlig zu Unrecht ist das Album AYP unterbewertet. Immer wenn ich AYP höre, denke ich an das grandiose Konzert vom Rock am Ring 2002.

    --

    #11838065  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,115

    stardog

    plattensammlerListenfreunde und Hardcore-Fans aufgepasst! 20 Insanely Great Neil Young Songs Only Hardcore Fans Know

    Vollkommen zu Recht wird „You Never Call“ hier mit aufgelistet.

     
    Jetzt erst gesehen. Zwei Aufnahmen von meiner Neil-Top-20 dabei.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11838137  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,925

    close-to-the-edge“Toast“ hätte man eigentlich auch als Deluxe Edition von „Are you Passionate“ veröffentlichen können. 3 Tracks, die immerhin mehr als die Hälfte der Spielzeit ausmachen, und hier mehr wie Demos klingen, präsentieren sich dort nämlich in besser ausgearbeiteten Versionen.
    Der Rest ist in Ordnung, aber das Brimborium um dieses Album ist schon ein bisschen Etikettenschwindel. Dabei bin ich noch in der glücklichen Lage, dass ich AYP in der oberen Hälfte des Rankings einsortiere, mit dieser Meinung aber ziemlich einsam da stehe.

    Und ich bin in der glücklichen Lage, das Brimborium um das verlorene Album „Toast“ überhaupt nicht bekommen zu haben. Die Veröffentlichung kam für mich unerwartet, und ich hatte dementsprechend auch keine Erwartungshaltung.
    Der erste Durchgang hat mir schon mal gut gefallen, Vinyl ist bestellt.
    „Are You Passionate“ war bei Erscheinen eine ziemliche Enttäuschung, allen voran das dümmliche „Let’s Roll“. Ich habe es nicht oft aufgelegt, müsste ich mal wieder komplett anhören.
    Was wäre der dritte Track neben „Goin‘ Home“ (beide Versionen sind sehr ähnlich) und „Quit“ (gefällt mir die „Toast“-Version besser), der auf beiden Versionen drauf ist?

    zuletzt geändert von wa

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11838147  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,925

    latho

    stardog

    plattensammlerListenfreunde und Hardcore-Fans aufgepasst! 20 Insanely Great Neil Young Songs Only Hardcore Fans Know

    Vollkommen zu Recht wird „You Never Call“ hier mit aufgelistet.

    Jetzt erst gesehen. Zwei Aufnahmen von meiner Neil-Top-20 dabei.

    „I’m The Ocean“ und „Don’t Be Denied“?

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11838167  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 923

    wa

    close-to-the-edge“Toast“ hätte man eigentlich auch als Deluxe Edition von „Are you Passionate“ veröffentlichen können. 3 Tracks, die immerhin mehr als die Hälfte der Spielzeit ausmachen, und hier mehr wie Demos klingen, präsentieren sich dort nämlich in besser ausgearbeiteten Versionen. Der Rest ist in Ordnung, aber das Brimborium um dieses Album ist schon ein bisschen Etikettenschwindel. Dabei bin ich noch in der glücklichen Lage, dass ich AYP in der oberen Hälfte des Rankings einsortiere, mit dieser Meinung aber ziemlich einsam da stehe.

    Und ich bin in der glücklichen Lage, das Brimborium um das verlorene Album „Toast“ überhaupt nicht bekommen zu haben. Die Veröffentlichung kam für mich unerwartet, und ich hatte dementsprechend auch keine Erwartungshaltung. Der erste Durchgang hat mir schon mal gut gefallen, Vinyl ist bestellt. „Are You Passionate“ war bei Erscheinen eine ziemliche Enttäuschung, allen voran das dümmliche „Let’s Roll“. Ich habe es nicht oft aufgelegt, müsste ich mal wieder komplett anhören. Was wäre der dritte Track neben „Goin‘ Home“ (beide Versionen sind sehr ähnlich) und „Quit“ (gefällt mir die „Toast“-Version besser), der auf beiden Versionen drauf ist?

    Des Rätsels (um den dritten Song) Lösung ist vermutlich folgende: Auf dem Backcover von AYP ist „Gateway of Love“ aufgeführt, der Song ist aber auf der LP (und vermutlich auch der CD) nicht enthalten (aber auf Toast). Der Wikipedia-Eintrag zum Album bestätigt das, ebenso wie der Check meiner Vinylausgabe. Also sind es nur zwei Songs, die sowohl auf ARP als auch auf Toast sind.

    Insgesamt gefällt mir Toast ziemlich gut. „Boom Boom Boom“ hat auf jeden Fall einen magischen Sog, wie bei schon lange keinem neu veröffentlichten NY Song mehr.

    --

    #11838169  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,925

    Danke, Geist!

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11838187  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 923

    waDanke, Geist!

    Als Geist muss man für sowas nichtmal googeln (scherz! muss man doch…)

    Jetzt, beim zweiten Hördurchgang und lauter gehört überzeugt mich Toast noch mehr. Ohne allerdings AYP schon im Vergleich gehört zu haben, würde ich sogar sagen dass Toast das bessere der beiden Alben ist (ich war damals von AYP ebenso enttäuscht wie du) und als Album übrigens sehr stimmig, das klingt kein bisschen wie eine zusammengekleisterte Abfolge von Archivtracks.

    --

    #11838255  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,391

    Der dritte Song ist „Boom Boom Boom“, der auf AYP dann „She’s a Healer“ heißt.

    --

    #11838265  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,115

    Und Mr Dissapointment ist auch drauf und heißt nun How Ya Doin.

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #11838275  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,115

    wa

    latho

    stardog

    plattensammlerListenfreunde und Hardcore-Fans aufgepasst! 20 Insanely Great Neil Young Songs Only Hardcore Fans Know

    Vollkommen zu Recht wird „You Never Call“ hier mit aufgelistet.

    Jetzt erst gesehen. Zwei Aufnahmen von meiner Neil-Top-20 dabei.

    „I’m The Ocean“ und „Don’t Be Denied“?

     
    Fast, Denied und L.A.
    Toast will ich auch haben!

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11838317  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,202

    close-to-the-edgeDer dritte Song ist „Boom Boom Boom“, der auf AYP dann „She’s a Healer“ heißt.

    nikodemusUnd Mr Dissapointment ist auch drauf und heißt nun How Ya Doin.

    Es sind letztlich drei bisher unveröffentlichte Songs mit „Standing in the light of love“, „Timberline“ und „Gateway of love“ enthalten. Ich denke, ich schlage zu. Geht nicht anders, denn ich bin bei Shakey noch nicht komplett raus, obwohl es tatsächlich wie ein Fass ohne Boden anmutet.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11838383  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,044

    Ich hatte nichts erwartet, aber doch letztlich viel bekommen. Eine kleine Überraschung.
    Ich mag das ja, wenn Neil mit CH so schöne, endlose Schunkelsongs spielt wie hier. Eine :rose: für Neil Young with Carzy Horse.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11838409  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 58,559

    Ich gehe wohl gleich zum Plattendealer.

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11839397  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,925

    Andreas Borcholte gefällt das Album auch

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
Ansicht von 15 Beiträgen - 2,296 bis 2,310 (von insgesamt 2,316)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.