Meine neueste LP

Ansicht von 15 Beiträgen - 37,306 bis 37,320 (von insgesamt 37,444)
  • Autor
    Beiträge
  • #11248259  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 61,271

    Okay, danke dir! Dann bereue ich es nicht, das Album nicht auf Vinyl zu besitzen. Zurzeit ab ca. 542 Euro bei Discogs….

    Würde ich maximal für eine signed-Ausgabe herausrücken.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11248293  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 7,456

    mozzaOkay, danke dir! Dann bereue ich es nicht, das Album nicht auf Vinyl zu besitzen. Zurzeit ab ca. 542 Euro bei Discogs….
    Würde ich maximal für eine signed-Ausgabe herausrücken.

    Echt, du würdest so viel Kohle für eine Platte hinlegen? Ab einem bestimmte Preis ist bei mir jede Platte verkäuflich. Letztens habe ich eine Bill Evans für 250€ verkauft und was war? 1 Jahr später kam ein Reissue der Platte vom gleichen Label , gleiche Qualität für 50€ wieder heraus. Der Plattenmarkt ist ein ewiges Karussell – dreht sich und alles kommt wieder.

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #11248295  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 61,271

    john-the-relevator

    mozzaOkay, danke dir! Dann bereue ich es nicht, das Album nicht auf Vinyl zu besitzen. Zurzeit ab ca. 542 Euro bei Discogs…. Würde ich maximal für eine signed-Ausgabe herausrücken.

    Echt, du würdest so viel Kohle für eine Platte hinlegen? Ab einem bestimmte Preis ist bei mir jede Platte verkäuflich. Letztens habe ich eine Bill Evans für 250€ verkauft und was war? 1 Jahr später kam ein Reissue der Platte vom gleichen Label , gleiche Qualität für 50€ wieder heraus. Der Plattenmarkt ist ein ewiges Karussell – dreht sich und alles kommt wieder.

    Normalerweise natürlich nicht. George Michael wäre eine Ausnahme, da würden im Falle einer signierten Platte meine Gefühle mit mir Gassi gehen (die Formulierung stammt von Klinsmann, passt aber in diesem Zusammenhang). Es gibt ein paar Künstler, bei denen würde ich unvernünftige Dinge tun. Nur bei Verstorbenen, bei noch Lebenden habe ich die irreale Vorstellung, eine signierte Platte auf persönlichem Wege zu bekommen, was natürlich Quatsch ist.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11248385  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,891

    „Two Against Nature“ besitze ich auch auf Vinyl und ich bin mit dem Klang und auch mit der Pressung zufrieden. Höre sie gerade. Die CD kenne ich allerdings nicht.

    --

    #11248537  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 7,456

    Bruce Springsteen ‎– Letter To You (US, 2020, grey)
    The Jazz Butcher ‎– Sex And Travel (UK 2019)
    The Jazz Butcher ‎– Cult Of The Basement (UK 2020)
    The Allman Betts Band ‎– Bless Your Heart (UK + Europe, 2020)
    The Grateful Dead ‎– Buffalo 5/9/77 RSD 2020 (US 2020, 5LP Box)
    The Rolling Stones ‎– Metamorphosis RSD 2020 (Europe 2020 green vinyl)
    Miles Davis ‎– Double Image // Rare Miles From The Complete Bitches Brew Sessions (RSD 2020, 2xLP)

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #11248545  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,325

    snowball-jackson„Two Against Nature“ besitze ich auch auf Vinyl und ich bin mit dem Klang und auch mit der Pressung zufrieden. Höre sie gerade. Die CD kenne ich allerdings nicht.

    Für mich ein ideales CD-Album. Dieser tolle sterile und vakuumierte Sound, den Steely Dan seit Gaucho gepflegt haben, die distanzierende Kälte und Anonymität, die teuer und abgefuckt zugleich klingt, sie ist es, die ich an Fagen/Becker so mag. Der Gegenentwurf zur Vinyl-„Wärme“ (die ich bei anderen Gelegenheiten durchaus zu schätzen weiß, aber sie ist eben nicht per se immer die bessere Wahl). Insofern muss ich „Two Against Nature“ wirklich nicht als Vinyl haben. „Gaucho“ habe ich als Vinyl, aber „Gaucho“ ist auch die maximale Annäherung eines Vinyl-Albums aus der Vor-CD-Ära an eine CD.

    #11248553  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,879

    Zugänge der letzten zwei Wochen:

    Chuck Prophet:
    – let freedom ring
    – Brother Aldo

    Vincent Peirani/Emile Parisien:
    -Abrazzo

    Michael Wollny:
    -Mondenkind

    Freddie Hubbard:
    – hub tones

    Joe Henderson:
    – state of the tenor-live at the village vanguard vol I
    – state of the tenor-live at the village vanguard vol II

    Bruce Springsteen:
    – letter to you

    Tom Petty:
    – wildflowers & all the rest

     

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11248693  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,891

    wahr

    snowball-jackson„Two Against Nature“ besitze ich auch auf Vinyl und ich bin mit dem Klang und auch mit der Pressung zufrieden. Höre sie gerade. Die CD kenne ich allerdings nicht.

    Für mich ein ideales CD-Album. Dieser tolle sterile und vakuumierte Sound, den Steely Dan seit Gaucho gepflegt haben, die distanzierende Kälte und Anonymität, die teuer und abgefuckt zugleich klingt, sie ist es, die ich an Fagen/Becker so mag. Der Gegenentwurf zur Vinyl-„Wärme“ (die ich bei anderen Gelegenheiten durchaus zu schätzen weiß, aber sie ist eben nicht per se immer die bessere Wahl). Insofern muss ich „Two Against Nature“ wirklich nicht als Vinyl haben. „Gaucho“ habe ich als Vinyl, aber „Gaucho“ ist auch die maximale Annäherung eines Vinyl-Albums aus der Vor-CD-Ära an eine CD.

    Äh ok. Strange Theorie. Vinyl per se mit „Wärme“ in Verbindung zu bringen würde mir wohl auch nicht unbedingt einfallen (ich weiß, das wird oft gemacht). Manche sagen ja auch ihr Vinyl klinge wie Lagefeuer wenn es knistert, vielleicht kommt daher die Assoziation.
    Das Vinyl von „Two Against Nature“ klingt sehr gut, von der Prodiktion und Sound auch steril ähnlich wie „Gaucho“. Vinyl hat wie immer den haptischen Vorteil. Darauf kommt es mir immer an. Schlank und groß, Wie die Frauen auf die ich stehe. ;-) Klein und kompakt können andere haben.

    Neu:
    Neal Casal- Fade Away Diamond Time (RSD 2020 2xLP)
    Miles Davis ‎– Double Image // Rare Miles From The Complete Bitches Brew Sessions (RSD 2020, 2xLP)
    Lou Redd & John Cale- Songs For Drella (RSD 2020 2xLP)

    Adrianne Lenker- Songs And Instrumentals
    Horace Tapscott With The Pan Afrikan Arkestra- Live At Lacma 1989

    --

    #11248947  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 545

     

    atom„Two Against Nature“ klingt meines Erachtens nicht gut auf Vinyl, habe meine Platte wieder abgegeben.

    Ist das die, die ich dir vor mehr als 10 Jahren verkaufte? Eine gute Wertanlage! :-)

    --

    #11249763  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,325

    snowball-jackson

    Vinyl per se mit „Wärme“ in Verbindung zu bringen würde mir wohl auch nicht unbedingt einfallen (ich weiß, das wird oft gemacht). Manche sagen ja auch ihr Vinyl klinge wie Lagefeuer wenn es knistert, vielleicht kommt daher die Assoziation.

    „Per se wärmer“ stimmt so nicht, da gebe ich dir recht. Ich glaube, die Assoziation „wärmer“ hängt sich aber nicht an das „Knistern wie Lagerfeuer“ an, sondern eher daran, dass auf vielen CD-Ausgaben Mitten eher spitz, kantig und schneidend klingen, während sie im Gegenzug auf Vinyl oftmals gerundeter wirken.

    #11250653  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,371

    ewaldsghost

    atom„Two Against Nature“ klingt meines Erachtens nicht gut auf Vinyl, habe meine Platte wieder abgegeben.

    Ist das die, die ich dir vor mehr als 10 Jahren verkaufte? Eine gute Wertanlage!

    Ja, meine eigene hatte ich schon mal abgegeben. Deine war dann die zweite, von der ich mich getrennt hatte. Aber die lag deutlich unter den aktuellen Mondpreisen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11250761  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,802

    Bruce Springsteen – Letter To You (Black White Splatter)

    --

    #11250771  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 61,271

    wahr Für mich ein ideales CD-Album. Dieser tolle sterile und vakuumierte Sound, den Steely Dan seit Gaucho gepflegt haben, die distanzierende Kälte und Anonymität, die teuer und abgefuckt zugleich klingt, sie ist es, die ich an Fagen/Becker so mag. Der Gegenentwurf zur Vinyl-„Wärme“ (die ich bei anderen Gelegenheiten durchaus zu schätzen weiß, aber sie ist eben nicht per se immer die bessere Wahl). Insofern muss ich „Two Against Nature“ wirklich nicht als Vinyl haben. „Gaucho“ habe ich als Vinyl, aber „Gaucho“ ist auch die maximale Annäherung eines Vinyl-Albums aus der Vor-CD-Ära an eine CD.

    Für mein Empfinden eine perfekte Beschreibung, sowohl inhaltlich als auch formal in der Stilistik. :-)

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11250807  | PERMALINK

    rake

    Registriert seit: 02.10.2009

    Beiträge: 1,103

    BRUCE SPRINGSTEEN – Letter To You
    JUANITA STEIN – Snapshot
    LAURA VEIRS – My Echo
    THIS IS THE KIT – Off Off On
    ZEPHANIAH OHORA – Listening To The Music
    LOVE – Forever Changes (Mono)
    CHÉR – All I Really Want To Do (UK, Mono)

    --

    #11251605  | PERMALINK

    fetenguru

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 4,902

    Bruce Springsteen – Letter To You

    Die Ärzte – HELL

    Cheap Trick – Out To Get You! Live 1977

    Soul Asylum – Hurry Up And Wait

    --

    LARS ist nur eine Abkürzung: Like A Rollin' Stone
Ansicht von 15 Beiträgen - 37,306 bis 37,320 (von insgesamt 37,444)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.