John Ford

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #2129361  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,803

    Ok, 40 Fords. Hat jemand mehr? Ich werde mir Hurricane wahrscheinlich nicht ansehen, weil der die schöne Illusion zerstört, Ford hätte ’39 drei Fünf-Sterner gedreht. Tobacco Road bei * * * * *? Finde ich ein bisschen viel.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2129363  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich nicht. Die Illusion fährt laut Bunuel außerdem mit der Straßenbahn.

    --

    #2129365  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,803

    pinchIch nicht. Die Illusion fährt laut Bunuel außerdem mit der Straßenbahn.

    Und wer lebt auf einer Farm, dirt poor: die Illusion oder Buñuel? (Die Straßenbahn schließe ich mal aus) Aber ernsthaft: der Film baut zu sehr auf launige Witze, hat nur wenige tragende Säulen (Tierney Sex-Appeal vor allem und Ward Bond) – das dürfte Buñuel besser hinbekommen haben, weil sein Witz nicht so down home war (aber den Film kenne ich noch nicht).

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #2129367  | PERMALINK

    tolomoquinkolom

    Registriert seit: 07.08.2008

    Beiträge: 8,651

    John Ford |

    01 THE GRAPES OF WRATH ****½
    02 MOGAMBO ****½
    03 7 WOMEN ****
    04 STAGECOACH ****
    05 YOUNG MR. LINCOLN ***½
    06 DONOVAN’S REEF ***½
    07 THE MAN WHO SHOT LIBERTY VALLANCE ***½
    08 THE SEARCHERS ***
    09 RIO GRANDE ***
    .

    --

    #2129369  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    lathoUnd wer lebt auf einer Farm, dirt poor: die Illusion oder Buñuel?

    Bunuel jedenfalls nicht. Der hätte in dieser Runde des selbstgewählten Müßiggängertums vielleicht keinen Fuß auf die Erde gesetzt. Luis B. war von mir aber sowieso nur als kleiner illusorischer Einschub gemeint ;-)

    Die TOBACCO ROAD-Leichtigkeit ist spielerisch auf der einen-, bitter auf der anderen Seite. John Ford macht aus diesem Universum aus Stillstand, Verschrobenheit, Schmutz, Hunger, Elend, Tristesse und Trost, andachtsvollen Songs, Freude und Zurückgezogenheit etwas wunderbar einfaches, stilvolles: Einen Film über den Wunsch nach einer Welt, in welcher die Erde nicht für den Preis, der für sie bezahlt wird, geschätzt wird, sondern für die Ursprünglichkeit, die ihr innewohnt. Wie bei Walker Percy oder im Blues von Charley Patton oder eben in den besten Momenten bei John Ford. Dass dabei dann an rein äußerlicher Aktion fast nichts passiert, ist nur selbstverständlich, alles andere wäre störend und konventionell.

    --

    #2129371  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,803

    pinchBunuel jedenfalls nicht. Der hätte in dieser Runde des selbstgewählten Müßiggängertums vielleicht keinen Fuß auf die Erde gesetzt. Luis B. war von mir aber sowieso nur als kleiner illusorischer Einschub gemeint ;-)

    Die TOBACCO ROAD-Leichtigkeit ist spielerisch auf der einen-, bitter auf der anderen Seite. John Ford macht aus diesem Universum aus Stillstand, Verschrobenheit, Schmutz, Hunger, Elend, Tristesse und Trost, andachtsvollen Songs, Freude und Zurückgezogenheit etwas wunderbar einfaches, stilvolles: Einen Film über den Wunsch nach einer Welt, in welcher die Erde nicht für den Preis, der für sie bezahlt wird, geschätzt wird, sondern für die Ursprünglichkeit, die ihr innewohnt. Wie bei Walker Percy oder im Blues von Charley Patton oder eben in den besten Momenten bei John Ford. Dass dabei dann an rein äußerlicher Aktion fast nichts passiert, ist nur selbstverständlich, alles andere wäre störend und konventionell.

    :-) Ja, verstehe ich, dass er dir gefällt – bzw besser gefällt als mir. Nachdem mir Tierney nicht aus dem Kopf geht (wie auch?) könnte bei mir noch ein halber dazu kommen. Ansonsten sehe ich dem Film die huch-primitiv-schröcklich-naturalistische Vorlage an, die von Ford zu Recht verändert wurde. Nur werde ich den Gedanken nicht los, dass er nicht genau wusste, in welche Richtung er wollte.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #2129373  | PERMALINK

    nick-longhetti

    Registriert seit: 08.07.2011

    Beiträge: 655

    The Iron Horse * * * *
    Three Bad Men * * *
    Arrowsmith * * *
    The Lost Patrol * * * 1/2
    Judge Priest * * * 1/2
    The Informer * * * *
    Steamboat Round The Bend * * * *
    The Prisoner Of Shark Island * * * *
    Wee Willie Winkie * * *
    Stagecoach * * * * *
    Hurricane * * * *
    Young Mr. Lincoln * * * * * (2)
    Drums Along The Mohawk * * * * * (3)
    The Grapes Of Wrath * * * * *
    Tobacco Road * * * * 1/2
    How Green Was My Valley * * * *
    They Were Expandable * * * *
    My Darling Clementine * * * * *
    The Fugitive * * * 1/2
    Fort Apache * * * * 1/2
    Three Godfathers * * * *
    She Wore a Yellow Ribbon * * * * * (5)
    Wagon Master * * * * * (4)
    Rio Grande * * * *
    The Quiet Man * * * *
    The Sun Shines Bright * * * *
    The Searchers * * * * * (1)
    The Horse Soldiers * * * 1/2
    Sergeant Rutledge * * * *
    Two Rode Together * * *
    The Man Who Shot Liberty Valance * * * * *
    How The West Was Won: The Civil War * * * 1/2
    Donovan’s Reef * * *
    Cheyenne Autumn * * * 1/2

    Einer der Allergrößten! Nur Hawks schätze ich noch mehr.

    --

    We are all failures, at least the best of us are.
    #2129375  | PERMALINK

    nick-longhetti

    Registriert seit: 08.07.2011

    Beiträge: 655

    .

    --

    We are all failures, at least the best of us are.
    #2129377  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    Update:

    The Iron Horse * * * *
    The Prisoner of Shark Island * * * 1/2
    Stagecoach * * * * *
    Drums Along The Mohawk * * * *
    The Grapes Of Wrath * * * * *
    How Green Was My Valley * * * *
    My Darling Clementine * * * * 1/2
    Fort Apache * * * * 1/2
    She Wore A Yellow Ribbon * * * * 1/2
    Rio Grande * * * 1/2
    The Searchers * * * * *
    The Horse Soldiers * * *
    The Man Who Shot Liberty Valance * * * * 1/2
    How The West Was Won * * 1/2
    Two Rode Together * * *
    Cheyenne Autumn * * * *

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #2129379  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    tina toledoHow The West Was Won * * 1/2

    Ganz allgemein so schlecht? Die Ford-Episode „The Civil War“ finde ich ja grandios, die restliche Beiträge sind aber wirklich nicht sonderlich geglückt.

    --

    #2129381  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    pinchGanz allgemein so schlecht? Die Ford-Episode „The Civil War“ finde ich ja grandios, die restliche Beiträge sind aber wirklich nicht sonderlich geglückt.

    Grandios würde ich nicht unterschreiben, aber sehr schön. Die schlechte Durchschnittsbewertung geht auf die Hathaway- und Marshall-Beiträge und deren doch erhebliche Längen zurück.

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #2129383  | PERMALINK

    tisc

    Registriert seit: 18.05.2008

    Beiträge: 453

    The Iron Horse (1924) * * * *
    The Informer (1934)
    The Prisoner of Shark Island (1936) * * * *
    Stagecoach (1939) * * * * ½
    Young Mr. Lincoln (1939) * * * * ½
    Drums Along the Mohawk (1939) * * * *
    The Grapes of Wrath (1940) * * * * *
    Tobacco Road (1941) * * * * *
    How Green Was My Valley (1941) * * * * ½
    They Were Expandable (1945) * * * ½
    My Darling Clementine (1946) * * * * *
    Fort Apache (1948) * * ½
    3 Godfathers (1948) * * * ½
    She Wore a Yellow Ribbon (1949) * * * *
    Wagon Master (1950) * * * * *
    Rio Grande (1950) * * * ½
    The Quiet Man (1952)
    The Long Grey Line (1955)
    The Searchers (1956) * * * * *
    The Man Who Shot Liberty Valance (1962) * * * * *

    --

    #2129385  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pinchThe Iron Horse ****
    Three Bad Men **1/2
    Four Sons **1/2
    Arrowsmith ***
    Flesh ***1/2
    The Lost Patrol ****
    Judge Priest ***1/2
    The Informer ****1/2
    Steamboat Round The Bend ****
    The Prisoner Of Shark Island ****
    Wee Willie Winkie **1/2
    Stagecoach ****1/2
    Hurricane ***1/2
    Young Mr. Lincoln *****
    Drums Along The Mohawk ****1/2
    The Grapes Of Wrath *****
    The Long Voyage Home ***1/2
    Tobacco Road ***** (5)
    How Green Was My Valley ****
    They Were Expandable ****1/2
    My Darling Clementine ***** (2)
    The Fugitive ***1/2
    Fort Apache ****
    Three Godfathers ***1/2
    She Wore a Yellow Ribbon ****1/2
    When Willie Comes Marching Home **1/2
    Wagon Master ***** (4)
    Rio Grande ***1/2
    The Quiet Man ****1/2
    The Sun Shines Bright ****1/2
    Mogambo ***
    The Long Gray Line ****
    The Searchers ***** (1)
    The Horse Soldiers ***
    Sergeant Rutledge ****
    Two Rode Together ***1/2
    The Man Who Shot Liberty Valance ***** (3)
    How The West Was Won: The Civil War ****
    Donovan’s Reef ***1/2
    Cheyenne Autumn ****

    UPDATE / ERWEITERUNG:

    Bucking Broadway ***1/2
    Just Pals ***1/2
    The Iron Horse ****
    3 Bad Men ****
    Four Sons **1/2
    Born Reckless **1/2
    Up The River ***
    Arrowsmith ***
    Air Mail ***
    Flesh ***1/2
    Pilgrimage ***1/2
    Doctor Bull ***
    The Lost Patrol ****
    Judge Priest ****
    The Informer ****
    Steamboat Round The Bend ****
    The Prisoner Of Shark Island ***
    Mary Of Scotland ***1/2
    Wee Willie Winkie **1/2
    Stagecoach ***** (5)
    Hurricane ***1/2
    Young Mr. Lincoln ****1/2
    Drums Along The Mohawk ****
    The Grapes Of Wrath ***** (6)
    The Long Voyage Home ****1/2
    Tobacco Road ****
    How Green Was My Valley ***** (7)
    They Were Expandable ***** (9)
    My Darling Clementine ***** (2)
    The Fugitive ***
    Fort Apache ****
    Three Godfathers ****
    She Wore a Yellow Ribbon ****1/2
    When Willie Comes Marching Home ***1/2
    Wagon Master ****1/2
    Rio Grande ****
    The Quiet Man ***** (7)
    What Price Glory ***
    The Sun Shines Bright ***** (3)
    Mogambo ****
    The Long Gray Line ****1/2 (10)
    Mister Roberts ***
    The Searchers ***** (1)
    The Wings Of Eagles ***
    Rising Of The Moon ***
    The Horse Soldiers ***
    Sergeant Rutledge ****
    Two Rode Together ***1/2
    The Man Who Shot Liberty Valance ***** (4)
    How The West Was Won: The Civil War ****
    Donovan’s Reef ***1/2
    Cheyenne Autumn ****
    Young Cassidy ***1/2
    7 Women ****

    --

    #2129387  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,803

    Na, dann ziehe ich mal eine aktualisierte Liste nach (so viel mehr ist nicht dazu gekommen):

    The Black Watch (1929) * * 1/2
    The Lost Patrol (1934) * * *
    The Prisoner of Shark Island (1936) * * * * 1/2
    Young Mr. Lincoln (1939) * * * * * (3)
    Stagecoach (1939) * * * * * (2)
    Drums Along the Mohawk (1939) * * * * * (4)
    The Grapes of Wrath (1940) * * * * 1/2
    The Long Voyage Home (1940) * * * *
    The Grapes of Wrath (1940) * * * * 1/2
    Tobacco Road (1941) * * * *
    My Darling Clementine (1946) * * * * 1/2
    3 Godfathers (1948) * * * 1/2
    Fort Apache (1948) * * * *
    She Wore a Yellow Ribbon (1949) * * * * 1/2
    Wagon Master (1950) * * * * *
    Rio Grande (1950) * * * *
    The Quiet Man (1952) * * * 1/2
    Mogambo (1953) * * * 1/2
    The Searchers (1956) * * * * * (1)
    The Horse Soldiers (1959) * * * 1/2
    Sergeant Rutledge (1960) * * * 1/2
    How the West Was Won (1962) * * *
    The Man Who Shot Liberty Valance (1962) * * * * 1/2
    Cheyenne Autumn (1964) * * * 1/2

    (bei einer ganzen Menge der Filme ist das Ansehen schon sehr lange her)

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #2129389  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Fast verschieben sich meine Präferenzen was die #1 angeht. Habe mir neulich die Criterion-Ausgabe von MY DARLING CLEMENTINE gegönnt und da ist u.a. diese in den 1990er Jahren wiederentdeckte Preview-Version des Films drauf. Jene Fassung, die Ford dem Studio vorgelegt hatte und die in den Testvorführungen dann durchfiel. Unfassbar! Ganze Sequenzen wie bspw. die Ankunft von Clementine in Tombstone oder Doc Hollidays überstürzte Flucht aus der Stadt hatte John Ford eigens ohne jegliche Musikuntermalung angedacht. Der Effekt ist enorm, der Film wirkt dadurch noch meditativer, wird dadurch noch mehr entschleunigt, als er es ohnehin schon ist. Eine in sich ruhende Zen-Kathedrale. Den ganzen Sergio Leone kann man bspw. darin erkennen.
    Irgendwer schrieb (ich glaube, es war der Ford-Biograph McBride), MY DARLING CLEMENTINE sei völlig auf die gemächlichen Bewegungen von Henry Fonda abgestimmt, besitze nur ein Minimum an äußerer Handlung. In der Tat! Kein Wunder, dass die 20th Century-Fox das so dann nicht in den Verleih geben wollte. Überhaupt, wenn man bedenkt, dass Darryl F. Zanuck auch noch rund 30 Minuten aus dem Film entfernen ließ (dieses Material wurde wohl vernichtet), kann man sich ungefähr ausmalen, dass man es hier wahrscheinlich mit einem der größten, wenn nicht gar mit dem größten Monument des klassischen Hollywood-Kinos zu tun hatte!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 87)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.