Jazz: Fragen und Empfehlungen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,591 bis 1,605 (von insgesamt 2,211)
  • Autor
    Beiträge
  • #10361679  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    Musikalisch einwandfrei – wusste gar nicht mehr, dass es abseits der tollen einen 10″ bei Jazz in Paris Vinyl gab …

    Dürfte aber alles in der Decca-Box enthalten sein @hat-and-beard

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10361681  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 7,412

    #10361895  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    @bullitt Siehe die letzten paar Posts, falls Du immer noch auf der Suche nach Django-Vinyl bist!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10369911  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    LARS GULLIN Frage :

    Auf diesem Video beträgt die Lauzeit von „Late Summer“ 8.24 und der Hinweis ist

    Cologne january 17, 1956 Lars Gullin-bs, Lee Konitz-as, Hans Koller-ts, Rudi Sehring-bs, Roland Kovac-p, Johnny Fischer-b, Karl Sanner-d

    Stimmt diese Quellenangabe denn auf der aktuellen Reissue von Fresh Sound

    ist die Laufzeit 6.59.

    Ersuche um Erhellung zum Thema diese Tracks (derselbe bzw unterschiedliche Aufnahme) und den sachdienlichen Hinweis ob die Fresh Sound Release grundsätzlich zu empfehlen ist . DANKE.

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10369919  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    Kenne die Fresh Sound noch nicht – Du liest die Laufzeit dazu also nur nach, kann ja auch sein, dass der Track auf der CD in Wahrheit länger ist? Erhellung wird es kaum geben, da keiner von denen die Quellen offenlegen wird und das auch nicht Material ist, das jene, die es seit Jahr(zehnt)en horten jemals teilten (und selbst wenn, penible Ordnung herrscht ja leider bei den wenigsten Sammlern).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10369925  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    gypsy-tail-windKenne die Fresh Sound noch nicht – Du liest die Laufzeit dazu also nur nach, kann ja auch sein, dass der Track auf der CD in Wahrheit länger ist? Erhellung wird es kaum geben, da keiner von denen die Quellen offenlegen wird und das auch nicht Material ist, das jene, die es seit Jahr(zehnt)en horten jemals teilten (und selbst wenn, penible Ordnung herrscht ja leider bei den wenigsten Sammlern).

    Ja ich lese nach …. mit ist die Laufzeit eigentlich schnurz – wollte einfach nur sicherstellen daß der Youtube Track jener auf der CD ist …

    Dei 6.59 bzw 7.04 tauche  hier

    https://www.discogs.com/de/Lee-Konitz-Featuring-Hans-Koller-Lars-Gullin-Roland-Kovac-Lee-Konitz/release/5654664

    und auf der Fresh Sound CD auf ….

    Da ich zum Thema Lars Gullin sozusagen „late to the party“ kam hoffte ich daß im Forum die zu diesem Thema „Altvorderen“ etwas wissen …. ich werde mir halt die Fresh Sound Kiste kaufen ….

     

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10369927  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    Ich will die Fresh Sound CD ebenfalls sowieso noch haben … finde leider nur das hier, ohne Laufzeiten und nicht aktuell:
    https://www.press.umich.edu/pdf/0472115871-discography.pdf
    Oder das hier, ist aber in der Anordnung idiotisch und auch nicht informativer:
    http://gullin.net/musiken/

    Bin in Sachen Gullin auch noch nicht weit mit Hören, habe aber im letzten Jahr mal die Dragon-Reihe komplettiert (davor hatte ich vier oder fünf CDs, die ersten paar und ein paar Zufallskäufe).

    Vielleicht hilft das hier, hab grad keine Zeit, das alles en detail zu studieren:
    http://old.visarkiv.se/jazzdiskografi/jazzdiskografi_G.pdf

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10369929  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    gypsy-tail-windIch will die Fresh Sound CD ebenfalls sowieso noch haben … finde leider nur das hier, ohne Laufzeiten und nicht aktuell: https://www.press.umich.edu/pdf/0472115871-discography.pdf Oder das hier, ist aber in der Anordnung idiotisch und auch nicht informativer: http://gullin.net/musiken/ Bin in Sachen Gullin auch noch nicht weit mit Hören, habe aber im letzten Jahr mal die Dragon-Reihe komplettiert (davor hatte ich vier oder fünf CDs, die ersten paar und ein paar Zufallskäufe). Vielleicht hilft das hier, hab grad keine Zeit, das alles en detail zu studieren: http://old.visarkiv.se/jazzdiskografi/jazzdiskografi_G.pdf

    Dank Dir jedenfalls – hab diese Quellen auch schon durchforstet …. ich komme bestenfalls auf 7.02 und auf der Anagram CD 5 Lars Gullin ‎– European Legend – In Germany 1955, 1956 And 1959, Vol. 2 auf zwei Takes zu 5.28 und 6.27 …. ein veritabler Sauhafen also …. na dann kauf ma halt den Fresh Sound Schmus  :bye: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10369939  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    Wenn man lang genug sucht  :good:  …. :

    https://www.discogs.com/de/Lars-Gullin-European-Legend-In-Germany-1955-And-1956-Vol-1/release/6157571

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10369949  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    Bei so viel „Late Summer“ möchte ich direkt mal wieder Filme von Ozu sehen!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10369951  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    gypsy-tail-windBei so viel „Late Summer“ möchte ich direkt mal wieder Filme von Ozu sehen!

    Wunderbarer Film, danke für die Erinnerung  :bye:   ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10370329  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    Verlinke das mal hier rüber … keine Ahnung, woher die Info stammt, aber es gibt bei Cuneiform ein paar feine Jazz-Veröffentlichungen (zuletzt z.B. die London Chicago Underground) und vielleicht wäre es nicht falsch, sich mal zu besorgen, was man nicht missen möchte:
    http://forum.rollingstone.de/foren/topic/cuneiform/#post-10369987

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10370351  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    Cuneiform

    Wenn ich da rasch ein paar Empfehlungen aus dem Gedächtnis zusammenkratze … in erster Linie ist da Mal Wadada Leo Smith, der nicht nur das opus magnum „Ten Freedom Summers“ sondern auch das sehr tolle „America’s National Parks“ bei Cuneiform herausbrachte. Es gibt noch weiteres von ihm beim Label, in meinen Ohren ist das alles hörenswert, obwohl ich die Yo Miles-Aufnahmen generell eher selten höre und „Heart’s Reflections“ wie auch „Tabligh“ noch nicht oft liefen.

    Dann die drei Veröffentlichungen mit Live-Material der Brotherhood of Breath, von denen „Eclipse at Dawn“ besonders erwähnswert ist.

    Ergänzend dazu ist ubedingt die CD von Harry Miller’s Isipingo zu erwähnen – vielleicht die beste eine Scheibe, die man von ihm überhaupt haben kann.

    Toll sind auch die (halb bzw. ganz Archiv-) CDs von Steve Lacy/Roswell Rudd und dem New York Art Quartet.

    Das Chicago/London Underground-Album erwähnte ich gerade – und so heisst es richtig.

    Und dann war da noch das Debut von Schnellertollermeier (dass es ein zweites Album gibt sah ich erst gestern als ich wegen der Neugikeiten auf der Website von Cuneiform war), das damals bei mir ziemlich eingeschlagen hat, aber seither selten lief – ist auch keine Musik für alle Tage.

    Weitere Namen, die wohl wert wären, anzutesten (bzw. deren Cuneiform-Output halt): Elton Dean, Lol Coxhill, Graham Collier, Paul Dunmall, Michael Gibbs, Hugh Hopper, Mike Osborne, S.O.S., Gary Windo … teils kenne ich die betreffenden Alben (Osborne, Windo, je eine von Collier und Gibbs), halte sie aber eher für „special interest“, teils kenne ich sie selbst (noch) nicht.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10370427  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,572

    1.Welche (erhältliche) Pressung von Monks „Misterioso“ soll ich kaufen?
    2.Welche Platten würdet ihr bei einem Käsefondue-Essen spielen? Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Jazz hier am besten passen würde, bin mir nur noch nicht sicher welcher (Richard ‚Groove‘ Holmes eventuell, nur ist der auf Dauer wohl etwas anstrengend.)

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #10371793  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,523

    @cleetus: es gibt natürlich schon Sachen von Groove Holmes, die ziemlich „cheesy“ sind … aber ich weiss jetzt nicht, ob das die Frage war ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #135: Charlie Haden: The B-Sides (Teil 1), 11.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,591 bis 1,605 (von insgesamt 2,211)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.