Cuneiform

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #10369823  | PERMALINK

    mr-badlands

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 1,953

    Aufgrund seit Jahren rückläufiger Verkauszahlen (digital, CD & LP) wird es 2018 keine neuen VÖ auf Cuneiform geben.
    Der Labelchef wird überdenken wie es mit dem Label in Zukunft weitergeht.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  mr-badlands.

    --

    We'll keep pushin' till it's understood and these badlands start treating us good
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10369987  | PERMALINK

    henne2

    Registriert seit: 26.12.2017

    Beiträge: 225

    Schade! Habe von dem Label vor allem Veröffentlichungen von Soft Machine / Matching Mole /Robert Wyatt und war immer sehr zufrieden… :-(

    --

    #10371807  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 42,285

    Woher kommt denn die schlechte Neuigkeit?

    Hab hier drüben mal die für mich wichtigsten Jazz-Releases des Labels zusammengefasst:
    http://forum.rollingstone.de/foren/topic/jazz-fragen-und-empfehlungen/page/107/#post-10370351

    Das sind schon ein paar grossartige Dinge dabei!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #73: Neuerscheinungen 2018, 2.8., 22:00| Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #8: 28.7., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10372905  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 1,142

    Ich habe die Nachricht direkt vom Label per E-Mail erfahren: „We Wanted 2017 to close with Cuniform Records on top of its game – and it has“, heißt es da.

    Schade, denn da ist eine Menge guter Musik erschienen, nicht nur im Bereich Fusion sondern auch im RIO. Ich habe mehr als 20 Alben vom Label, u.a. von Interpreten wie David Borden/Mother Mallard, Gösta Berlings Saga, Lars Holmer, Miriodor und der belgischen Band Univers Zero, die schon ihr letztes Album nur noch bei einem japanischen Label herausgebracht hat. Ich hatte noch auf Reissues von einigen vergriffenen Alben gehofft, aber der Erwerb wird jetzt wohl nur noch digital möglich sein.

    --

    #10373357  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 42,285

    ediskiIch habe die Nachricht direkt vom Label per E-Mail erfahren: „We Wanted 2017 to close with Cuniform Records on top of its game – and it has“, heißt es da.

    Es ist wirklich sehr schade, wenn sie dichtmachen – aber das steht in obigem Satz ja nicht drin.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #73: Neuerscheinungen 2018, 2.8., 22:00| Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #8: 28.7., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10373369  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 4,276

    gypsy-tail-windEs ist wirklich sehr schade, wenn sie dichtmachen – aber das steht in obigem Satz ja nicht drin.

    da stimmt, aber ein jahr auszusetzen ist keine strategie, die hoffnung macht. dadurch verlieren sie den kontakt zu ihrem stammpublikum und an der marktsituation wird sich ja in einem jahr nichts ändern.

    in euren listen habt ihr natürlich rob mazurek vergessen, der drei seiner besten alben bei cuneiform heruasgebracht hat:
    http://www.cuneiformrecords.com/bandshtml/robmazurekoctet.html

    --

    #10373459  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 42,285

    vorgarten
    in euren listen habt ihr natürlich rob mazurek vergessen, der drei seiner besten alben bei cuneiform heruasgebracht hat:
    http://www.cuneiformrecords.com/bandshtml/robmazurekoctet.html

    gerade bestellt :good:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #73: Neuerscheinungen 2018, 2.8., 22:00| Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #8: 28.7., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10506053  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 4,276

    ediskiIch habe die Nachricht direkt vom Label per E-Mail erfahren: „We Wanted 2017 to close with Cuniform Records on top of its game – and it has“, heißt es da.
    Schade, denn da ist eine Menge guter Musik erschienen, nicht nur im Bereich Fusion sondern auch im RIO. Ich habe mehr als 20 Alben vom Label, u.a. von Interpreten wie David Borden/Mother Mallard, Gösta Berlings Saga, Lars Holmer, Miriodor und der belgischen Band Univers Zero, die schon ihr letztes Album nur noch bei einem japanischen Label herausgebracht hat. Ich hatte noch auf Reissues von einigen vergriffenen Alben gehofft, aber der Erwerb wird jetzt wohl nur noch digital möglich sein.

    cuneiform ist wieder da. relaunch mit 2 neuen alben von thumbscrew (halvorson/formanek/fujiwara).

    --

    #10506689  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 42,285

    @vorgarten Danke für die News – sehr schön! Hätte die zwei Alben ja direkt über Bandcamp vorbestellt (als CD, wie üblich), wenn die Versandkosten nicht so hoch wären – so wird halt gewartet, bis ein Container in Barcelona angekommen ist … oder auch, bis Reviews zu lesen sind. Ich nehme nicht an, dass Du die zwei bereits vorliegenden Cuneiform-Alben der Gruppe kennst? Falls doch, wie findest Du sie denn?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #73: Neuerscheinungen 2018, 2.8., 22:00| Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #8: 28.7., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10506711  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 4,276

    gypsy-tail-wind Ich nehme nicht an, dass Du die zwei bereits vorliegenden Cuneiform-Alben der Gruppe kennst? Falls doch, wie findest Du sie denn?

    nein, die kenne ich nicht, weil ich ja bisher mit frau halvorson nicht so gut klarkomme, aber ich fand die auswahl der fremden originale auf THEIRS so interessant, dass ich reingehört habe und plötzlich alles ziemlich toll fand (vor allem das, was halvorson da macht).

    --

    #10506799  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 42,285

    Höre gerade auf Bandcamp rein … gefällt mir sehr gut. Hatte aber auch nie richtige Probleme mit dem, was Halvorson macht, oft gefällt mir das im Gegensatz ja sogar ziemlich gut. Nichols, Shorter, eine Prise Latin, Mengelberg, Cowell, ein paar alte Sachen – das ist schon ein ziemlich interessanter Mix, allein schon aufgrund der Setlist!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #73: Neuerscheinungen 2018, 2.8., 22:00| Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #8: 28.7., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.