Herbert Grönemeyer – Schiffsverkehr

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Herbert Grönemeyer – Schiffsverkehr

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 138)
  • Autor
    Beiträge
  • #7950345  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,391

    MozzaAuf „Mensch“ sind mit dem Titelstück, „Blick zurück“ und „Zum Meer“ drei sehr starke Songs. Mit „Der Weg“ tue ich mich schwer, das ist mir fast schon eine zu persönliche Aufnahme von Grönemeyer. Habe das Album lange nicht mehr gehört, damals hätte ich wohl * * * * gegeben.
    „Zwölf“ fand ich enttäuschend.

    „Zum Meer“ mag ich auch sehr gern.

    Jester-DSorry, dann war deine Wahrnehmung offenbar nur auf Medienhype gelenkt. Mit Kitsch hat das wirklich rein gar nichts zu tun.

    Kann sein, dass das Album wegen dieser für mich abstoßenden Marketingstrategie rund um die Millionenverkäufe nicht gegen meine Vorurteile ankam. Aber ich hätte die Platte sicher auch nicht gemocht, wenn sie nur 30.000 Stück verkauft hätte.

    Mit „Zwölf“ war ich jedenfalls ganz glücklich, weil ich „meinen“ Gröni wiederhatte.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7950347  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,708

    Heute wurde das Werk im WDR Radio kurz vorgestellt, der Musikredakteur bewertete es mit guten ***,5 Sternen.
    Hatte sie 4 Mal gehört, fand die erste Hälfte besser als die zweite und dass man sich auf die Texte *erst einlassen muss*.

    Im Automobil sitzend dachte ich dazu, dass man die Texte mal erst *verstehen* muss, also akustisch.:teufel:
    Das Lied, das sie heute vorstellten (ich weiss blöderweise nicht mehr welches das war), handelte jedenfalls von der Demenzerkrankung seiner Mutter.

    Die meisten Tracks wurden wohl in Stockholm eingespielt, im Studio von Abba’s Benny.
    Und da Stockholm ja am Meer liegt, bot sich der Name Schiffsverkehr für das Album an.

    Nun denn, ich bin gespannt,

    --

    #7950349  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,391

    Nes
    Das Lied, das sie heute vorstellten (ich weiss blöderweise nicht mehr welches das war), handelte jedenfalls von der Demenzerkrankung seiner Mutter.

    Es könnte regelrecht ein Konzeptalbum mit dem Thema Demenz sein. Mit etwas Phantasie könnte man locker 3 oder 4 Songs in die Richtung deuten.

    Das finde ich immer spannend, wenn man einen Songs siebzehn Mal gehört, und sich seine Gedanken über den Inhalt gemacht hat. Und dann kommt der Künstler und haut eine Deutung raus auf die man in hundert Jahren nicht gekommen wäre.

    --

    #7950351  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,708

    CTTE: ich kenn das Album ja noch nicht.
    Aber ev hat sein Bruder Dietrich ja auch etwas beigetragen, seiner Berufung nach Dottore.
    Die Single Schiffsverkehr gefällt mir übrigens mal gar nicht, und das heute im WDR war ne 3.

    Aber okay wenn das ein Konzeptalbum zum Thema Demenz sein SOLLTE, dann erwarte ich auch keine unbedingten Hits die einem hammermässig ins Ohr gehen.
    Dazu ist das Thema zu ernst.

    --

    #7950353  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,804

    dr.music
    Soooo eine Gute wie „Mensch“ kann/wird er danach nie mehr machen.

    Ich würde das nicht ausschließen wollen, aber schwierig wäre es schon.

    Ich kenne die Neue allerdings noch nicht.

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
    #7950355  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,708

    Mensch war sehr okay, aber danach hatte ich meine Schwierigkeiten.
    Bin ev auch einfach zu alt.

    --

    #7950357  | PERMALINK

    jester-d-2

    Registriert seit: 26.02.2011

    Beiträge: 2,045

    So, CD läuft – erster Durchgang.

    --

    Pink Floyd? I didn't know she got a last name.
    #7950359  | PERMALINK

    wenzel

    Registriert seit: 25.01.2008

    Beiträge: 5,010

    ja, ruft der Herbie bei mir an, sachter „wat hältste von einem Konzeptalbum zum Thema Demenz ? “ ja, sach ich „dat hat doch mit Rock`n Roll nix zu tun“. Ja, sachter „ich mach mach ja auch kein Rock`n Roll, ich mach Deutschrock“ Ja, sach ich, „wo ist denn der Unterschied ?“ Ja, sachter, „beim Deutschrock gehts um die Texte und darum, dat man nich singen kann“. Ja sach ich, „dat Du nicht singen kannz, weiss doch jeder“. Hat er aufgelegt.

    --

    #7950361  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Ich weiß, die Herbie Fans hier wird es nicht interessieren, dennoch erkläre ich zum wiederholten Male, dass mir Grönemeyer als Sänger völlig egal ist. Der Mann kann nicht singen, und sein nun schon Jahrzehnte währender Erfolg als Sänger und Musiker gehört zu den großen Rätseln der Deutschen.
    Die aktuelle Platte ist möglicherweise einen halben Stern besser als die letzte, schlussendlich aber genauso unanhörbar wie alle anderen zuvor.
    Der Mann sollte sich wieder mehr dem Schauspielfach widmen. Das kann er gut. Und wenn er darüberhinaus ein Mitteilungsbedürfnis verspürt, soll er Gedichtbände veröffentlichen.

    Damit ist von mir alles gesagt zum Thema.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7950365  | PERMALINK

    jester-d-2

    Registriert seit: 26.02.2011

    Beiträge: 2,045

    MikkoIch weiß, die Herbie Fans hier wird es nicht interessieren.

    richtig

    --

    Pink Floyd? I didn't know she got a last name.
    #7950367  | PERMALINK

    wenzel

    Registriert seit: 25.01.2008

    Beiträge: 5,010

    Seine Rolle in „Das Boot“ war Grönies größte künstlerische Leistung.
    Von den populären Deutschrockern ist er wirklich der mit Abstand schlechteste Sänger, selbst Niedecken kann mehr.Sein jahrzehntelanger Erfolg bleibt ein Phänomen, „Musik für Leute, die sich eigentlich nicht für Musik interessieren“ kann es nicht sein, dafür ist es tatsächlich zu anstrengend, ein ganzes Album durchzuhören. Möglicherweise ist es diese einmalige Mischung aus Banalität und Sperrigkeit, die ihn (musikalisch) auszeichnet. Selbst ein paar von hier anwesenden Experten, die tausende von Tonträgern besitzen und bewerten, wissen ihn zu schätzen. Erklärungen wird es aber wahrscheinlich (mal wieder) keine geben.

    --

    #7950369  | PERMALINK

    jester-d-2

    Registriert seit: 26.02.2011

    Beiträge: 2,045

    WenzelErklärungen wird es aber wahrscheinlich (mal wieder) keine geben.

    Wofür brauchst du eine Erklärung, wenn du mit Herbert eh nicht klar kommst?

    --

    Pink Floyd? I didn't know she got a last name.
    #7950371  | PERMALINK

    wenzel

    Registriert seit: 25.01.2008

    Beiträge: 5,010

    würde ich mit ihm „klar kommen“ bräuchte ich keine Erklärung, dann könnte ich es ja nachvollziehen. Gerade von Leuten wie Dir, die sich anscheinend viel Gedanken über Musik machen, wäre es aber interessant zu wissen,was ihn auszeichnet. Oder sollte sich die These bewahrheiten, dass Prog-und Mainstream-Fans nicht gerne diskutieren ?
    Abgesehen davon ist Herbie natürlich ein sympathischer Typ, der auf seinem Grönland-Label einige ziemlich gute Sachen veröffentlicht.

    --

    #7950373  | PERMALINK

    bodacious-cowboy

    Registriert seit: 18.01.2009

    Beiträge: 3,582

    Klasse Album, am besten gefällt mir neben der Single Lass es uns nicht regnen, richtig toller Track, der im Albumkontext noch besser wirkt als ohnehin schon. Ansonsten: Gute Texte und Musik :-)

    --

    #7950375  | PERMALINK

    jester-d-2

    Registriert seit: 26.02.2011

    Beiträge: 2,045

    @wenzel: Oha, zunächst würde ich natürlich versuchen dir auszureden, dass er nicht singen kann.
    Dass man mit seiner ihm eigenen Art, die Töne zu formen und seiner Artikulation und Phrasierung Probleme haben kann (und das haben ja viele) ist mir vollkommen klar. Aber er kann definitiv gut singen im Sinne von Rocksong performen. Und ich gehöre auch nicht zu denjenigen die gleich bei Kritik an seiner Stimme aufheulen und schreien „Aber die Texte, hör doch mal die Texte“. Ich sag dir was – der Text ist mir bei jedem Song zuerst mal völlig gleichgültig. Bei Gröni mach ich da auch keine Ausnahme.
    Er berührt mich als Sänger, Performer, Mensch und als Musiker inmitten von famosen Bandmusikern.

    --

    Pink Floyd? I didn't know she got a last name.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 138)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.