Hang the DJ Pt.2

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,460)
  • Autor
    Beiträge
  • #5455823  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 54,039

    Ich würde mich sehr für Herrn Doeblings Besternung der Smiths- sowie Morrisseys Solo-Alben interessieren.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5455825  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,071

    @ Mozza

    1. The Queen Is Dead * * * * *
    2. The Smiths * * * * *
    3. Meat Is Murder * * * * 1/2
    4. Strangeways, Here We Come * * * * 1/2

    1. Maladjusted * * * * 1/2
    2. Ringleader Of The Tormentors * * * * 1/2
    3. Southpaw Grammar * * * *
    4. You Are The Quarry * * * *
    5. Vauxhall & I * * * *
    6. Viva Hate * * * *
    7. Your Arsenal * * * 1/2
    8. Kill Uncle * * *

    Den fälligen Kommentar zu Deiner Signatur überlasse ich mal Johnny Marr: „The Stones have always meant the world to me“.

    --

    #5455827  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 54,039

    @ Wolfang Doebeling

    Danke für die zügige Antwort.

    Du bist der erste, der auf meine Signatur Bezug nimmt. Ich bin der Meinung, dass die Rolling Stones weit davon entfernt sind, die beste Band der Welt zu sein, als die sie viele Leute betrachten. Trotz vieler Versuche, mit dieser Gruppe „warm“ zu werden, ist mir dies bisher nicht gelungen.
    Mich würde Morrisseys Meinung zu den Stones sehr interessieren…

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #5455829  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,071

    Ob Du „warm“ wirst oder nicht, bleibt natürlich Dir überlassen. Ein solch bedauerliches Defizit laut und rot (hasserfüllt?) zum Leitspruch zu erheben, mutet freilch etwas seltsam an.

    Morrissey mag die Stones nicht, weil er sie nicht mögen will. Mir gegenüber hat er eingeräumt, „Black And Blue“ sowie „Some Girls“ ganz gerne gehört zu haben, obwohl sich alles in ihm dagegen sträubte. Seine Annäherungsversuche an Keith Richards in Sachen NYD-Idolatrie und Keiths wegwerfend-desinteressierte Reaktion waren da nicht besonders hilfreich. Morrissey spricht über die Stones zuweilen wie Bush über Bin Laden. Da fallen Worte wie „evil“, „vile“, „wicked“, „sleazy“, etc., grinsend vorgebracht zwar, aber tief drinnen nicht ohne emotionalen Furor. Was zweifelsohne damit zusammenhängt, daß sich Marrs Stones-Anbetung zu Smiths-Zeiten auch schon mal darin manifestierte, daß „Brown Sugar“ oder „Gimme Shelter“ zigmal hintereinander im Studio gespielt wurden, von Platte und irrsinnig laut, „zur Einstimmung und Inspiration“, wie Marr derlei Rituale begründete. Morrissey flüchtete dann immer solange in die Kantine oder auf die Straße. Hach, wie gerne wäre man dabeigewesen.

    --

    #5455831  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 54,039

    Wolfgang Doebeling Morrissey flüchtete dann immer solange in die Kantine oder auf die Straße. Hach, wie gerne wäre man dabeigewesen.

    Stimmt!

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #5455833  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 54,039

    @ Wolfgang Doebeling:

    Da ich großer Paul Simon Fan bin, interessiert mich Deine Meinung zu diesem Künstler, vor allem zu den Alben „Hearts and Bones“, „Graceland“ und zum aktuellen Werk „Surprise“, welches Herr Willander mit ** bedacht hat.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #5455835  | PERMALINK

    punkcow

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,235

    Ist noch mit einer Rezension des aktuellen Simon Joyner-Albums zu rechnen?

    --

    #5455837  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,071

    @ Mozza

    1. Paul Simon * * * * 1/2
    2. There Goes Rhymin‘ Simon * * * *
    3. The Paul Simon Songbook * * * *
    4. Still Crazy After All These Years * * * *
    5. One-Trick Pony * * * 1/2
    6. Hearts And Bones * * *
    7. Songs From The Capeman * * *
    8. Graceland * * *
    9. Rhythm Of The Saints * * 1/2
    10. Surprise * * 1/2
    11. You’re The One * *

    @ Punkcow

    Keine Ahnung, das fällt ins Ressort der Redaktion. Dort wird man Dir Auskunft geben können.

    --

    #5455839  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 54,039

    @ Wolfgang Doebeling

    Schade, dass du „Hearts and Bones“ und „Graceland“ nur als mittelmäßig bewertest. Ich halte „Hearts and Bones“ für sein Meisterwerk und „Graceland“ knapp dahinter. „You’re the one“ kann nicht mehr mithalten, und „Surprise“ krankt an Brian Enos Klanglandschaften und den nicht so ausgefeilten Melodien.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #5455841  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,113

    Wolfgang Doebeling
    1. Maladjusted * * * * 1/2
    2. Ringleader Of The Tormentors * * * * 1/2
    3. Southpaw Grammar * * * *
    4. You Are The Quarry * * * *
    5. Vauxhall & I * * * *
    6. Viva Hate * * * *
    7. Your Arsenal * * * 1/2
    8. Kill Uncle * * *

    The Smiths Singles wurden ja bereits im RS besprochen und besternt, wie würde Deine Top 10 (oder Top 20) seiner Solo Singles aussehen?

    --

    #5455843  | PERMALINK

    jules

    Registriert seit: 18.12.2004

    Beiträge: 7,606

    weilsteinThe Smiths Singles wurden ja bereits im RS besprochen und besternt, wie würde Deine Top 10 (oder Top 20) seiner Solo Singles aussehen?

    Wann war das ungefähr? Habe es anscheinend (leider) verpasst/überlesen

    --

    #5455845  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,877

    JulesWann war das ungefähr? Habe es anscheinend (leider) verpasst/überlesen

    Ausgabe 05/2004 mit Morrissey auf dem Cover.

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #5455847  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,054

    Wolfgang, hast du Scotts Beitrag zur „Plague Songs“ – Compilation gehört? Ärgerlich, daß das Konzept der Platte nach dümmstem Eso-Quark brummt, mit Robert Wyatt nur noch einen interessanten Teilnehmer führt und überdies von 4AD wohl nicht auf Vinyl vorliegt.

    --

    Kanye West is blond and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #5455849  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 22,675

    Schön, daß es einen neuen Anlauf gibt.
    Meine beiden Fragen habe ich im alten Thread schon gestellt, wuurden aber noch nicht beantwortet.

    1. Dein Ranking der Hazel-Dickens-LPs (mit und ohne Alice)?

    2. Dein Ranking der Freakwater-Alben?

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    #5455851  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,071

    @ wa

    1. Hazel & Alice * * * * *
    2. Who’s That Knocking? And Other Bluegrass Music * * * * 1/2
    3. Hazel Dickens And Alice Gerrard * * * * 1/2
    4. Won’t You Come And Sing For Me * * * *

    1. It’s Hard To Tell The Singer From The Song * * * *
    2. Hard Hitting Songs For Hard Hit People * * * *
    3. By The Sweat Of My Brow * * * 1/2

    1. End Time * * * * *
    2. Springtime * * * * 1/2
    3. Old Paint * * * * 1/2
    4. Freakwater * * * *
    5. Feels Like The Third Time * * * *
    6. Dancing Under Water * * * *
    7. Thinking Of You * * * *

    Trotz der leicht enttäuschenden letzten LP für mich noch immer die beste und beständigste Band der letzten 20 Jahre, noch vor Travis, Portishead, Oasis, Tindersticks, den Flaming Stars…

    @ Napo

    Ja, „Darkness“ gehört. Groß. Robert Wyatt habe ich auf meiner Promo-Ausgabe nicht, dafür den so omnipräsenten wie öden Rufus Wainwright. Halte ohnehin wenig von derlei themenbezogenen Compilations. Hey, wie wär’s mit einem Sampler über Seuchen? Erinnert mich unangenehm an diese Trikont-Belehrungs-Platten, Du weißt schon, „Die schönsten Sklavenlieder“ oder „Shanties aus Südost-Madagaskar“. Zusammengestellt von Leuten, die gern bekunden, daß sie schon lange keine Freizeit mehr für, pfui Deibel, anglo-amerikanischen Pop opfern und stattdessen lieber „spannende Musik“ aus der Mongolei oder von griechischen Hirtenchören hören. Oder diese rituellen Gebets-Mantras von alleinstehenden schwangeren Frauen, die sie neulich von einem Urlaub auf den kapverdischen Inseln mitgebracht haben. Du, die CD hat auf dem Flughafen nur umgerechnet 6 Euro gekostet und ein Fünftel davon geht direkt an diese wunderbaren Frauen, die noch ganz natürlich sind, ganz unverstellt irgendwie. Jesses, ich schweife ab. Was war nochmal die Frage? Ach so, Scotts Beitrag zu den Plagen. Groß, wie gesagt.

    @ weilstein

    1. The Boy Racer * * * * 1/2
    2. First Of The Gang To Die * * * * 1/2
    3. The Youngest Was The Most Loved * * * * 1/2
    4. Everyday Is Like Sunday * * * * 1/2
    5. Satan Rejected My Soul * * * * 1/2
    6. Roy’s Keen * * * *
    7. You Have Killed Me * * * *
    8. Suedehead * * * *
    9. The More You Ignore Me, The Closer I Get * * * *
    10. The Last Of The Famous International Playboys * * * *

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,460)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.