Hang the DJ Pt.2

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 1,460)
  • Autor
    Beiträge
  • #40367  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    One more try, by public demand.

    Hatte eigentlich keine Lust mehr, mich löchern zu lassen. Doch die Ermutigungen der letzten Monate, insbesondere der letzten Tage, haben mich bewogen, noch einen Versuch zu wagen und den Thread wieder aufzunehmen, immerhin fast ein Jahr nachdem ich ihn schließen ließ. Schwerer noch wog die Überlegung, mich so der wachsenden PN-Last zumindest teilweise entledigen zu können, da vielfach nach denselben Dingen gefragt wird und gewöhnlich nichts davon privat ist.

    Um den bekannten Gefahren vorzubeugen, die seinerzeit zur Einstellung führten, bedarf es indes einiger Modifizierungen. Zunächst was die Quantität betrifft: es mangelt mir an der nötigen Zeit, allzu zahlreiche Anfragen zu beantworten. Und es wirkt eher demotivierend, jeweils mit einem ganzen Wust derselben konfrontiert zu werden. Ich bitte deshalb, jeweils nicht mehr als, sagen wir, drei Ansinnen auflaufen zu lassen. Danke.

    Und zur Qualität: mir unliebsame Fragen, etwa nach musikalischen Amöben und anderen Einzellern, werde ich rigoros und kommentarlos löschen. Ebenso wie offenkundige Provokationen, niveauloses Gewäsch, Mundartliches sowie Einlassungen mit rassistischem, nationalistischem, militaristischem, religiösem, esoterischem, digitalistischem oder sonstwie geistig, ethisch und ästhetisch fragwürdigem Hintergrund. Werde mich keinesfalls auf Diskussionen darüber einlassen. Wer Beschwerden vorbringen will, wende sich bitte an den Hausmeister, der wird sich freuen. Ha!

    Beginnen werde ich in den nächsten Tagen mit den nicht-persönlichen PN-Anfragen der letzten paar Wochen (ohne die Identität der Frager preiszugeben, versteht sich). Abschließend nochmal die Bitte, sich der PN-Funktion nur zu bedienen, wenn wirklich Privates im Spiel ist.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5455795  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    So, die erste Sammelauskunft an die Adresse derer, die mich zu einzelnen oder allen „25 besten Alben“ des RS gefragt haben sowie zum Musikjahr’06 insgesamt…

    1. * * * *
    2. * * * *
    3. * * *
    4. * * *
    5. * * * 1/2
    6. * *
    7. * * * 1/2
    8. * * * 1/2
    9. * * * *
    10. * * *
    11. * * 1/2
    12. * * 1/2
    13. * * *
    14. * * * * 1/2
    15. * * 1/2
    16. * *
    17. * * *
    18. * * 1/2
    19. * * *
    20. * * *
    21. * * *
    22. * *
    23. * 1/2
    24. * * *
    25. * *

    Sehr gutes Musik-Jahr, all things considered.
    Tiefpunkte: Nikkis Tod, Sportfreunde Stiller, „Love“.
    Höhepunkte: 7″-Boom, Stones live, „The Drift“.

    --

    #5455797  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    Bin mir nicht ganz sicher ob die Fragen nach meinen Lieblingsplatten von Jethro Tull ernstgemeint waren, aber was soll’s, hier sind sie…

    45s
    1. Love Story * * * 1/2
    2. A Song For Jeffrey * * * 1/2
    3. Living In The Past * * *
    4. Moths * * *
    5. Sweet Dream * * *

    LPs
    1. This Was * * * 1/2
    2. Stand Up * * *
    3. Benefit * * *
    4. Aqualung * * 1/2
    5. Thick As A Brick * * 1/2

    Um etwaigen Nachfragen vorzubeugen: ja, ich kenne auch alle anderen.

    --

    #5455799  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    Eventuell andernorts bereits beschieden: die Frage nach dem Ranking der Byrds-LPs…

    1. The Notorious Byrd Brothers * * * * *
    2. Sweetheart Of The Rodeo * * * * *
    3. Younger Than Yesterday * * * * *
    4. Mr.Tambourine Man * * * * *
    5. Fifth Dimension * * * * 1/2
    6. Ballad Of Easy Rider * * * * 1/2
    7. Turn! Turn! Turn! * * * *
    8. Untitled * * * *
    9. Byrds * * * *
    10. Dr.Byrds & Mr.Hyde * * * *
    11. Farther Along * * * 1/2
    12. Byrdmaniax * * * 1/2

    --

    #5455801  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    Hallo Wolfgang,

    vorab: Ich freue mich, das du für weitere Fragen im Forum zur Verfügung stehst. Deine Einschränkungen leuchten mir ein.

    Ich beschäftige mich derzeit mit Musik aus dem TexMex Bereich. Leider habe ich da bisher kaum Erfahrungen und würde mich freuen, wenn du mir einige Empfehlungen von Musikern bzw. Alben (eventuell mit Sternen) machen könntest.

    Bisher kenne ich Flaco Jimenez, Tish Hinojosa, Freddie Fender und das Sir Douglas Quintett. Ich würde gern meine Albensammlung vergrößern und wäre über Tips von dir dankbar.

    Mitch

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #5455803  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,492

    Eine Frage, die ich Dir vor längerer Zeit schon mal gestellt habe, die aber wohl untergegangen ist:
    Gibt es 16 summers 15 falls von TVZ auch in einer Version, wo das Lied nicht im Gesang ausgeblendet wird? Es ist ein so toller Song und die Ausblende an dieser Stelle macht mich immer fertig!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #5455805  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    Hi Mitch, Du definierst den TexMex-Begriff nicht eng/stilistisch, sondern wohl mehr territorial, also sehr weit. Sonst könntest Du diese vier Namen nicht in einem Atemzug nennen. Das macht Empfehlungen freilich schwierig, weil es eine Menge Bands/Künstler gibt, die an der Bordermusic-Schnittstelle formidable Platten gemacht haben. Da Du Flaco bereits kennst (die frühen prä-Cooder-Sachen hoffentlich), lege ich Dir seinen weniger virtuosen, vitaleren Bruder Santiago Jimenez Jr. ans Herz (San Antonio/Conjunto!), vor allem dessen Seventies-Output. Und da Dir Tish gefällt, solltest Du Dich auch um Kimmie Rhodes kümmern. Von Doug Sahm ist alles bis Mitte der 70er Jahre zu empfehlen, die Platten danach haben Meriten, aber auch Schwächen. Die besten Sir-Doug-Aufnahmen sind auf den Singles der Sixties zu finden sowie auf den LPs „Mendocino“, „Together After Five“, „Doug Sahm & Band“ und „Texas Rock For Country Rollers“. Nicht ganz auf diesem Niveau, aber dennoch sehr hörenswert ist die LP der Texas Tornados, einer „Supergruppe“ der Lone-Star-State-Legenden Doug Sahm, Augie Meyers, Freddy Fender und Flaco Jimenez, die es in zwei Versionen gibt: englisch oder spanisch gesungen. Wichtiger als die genannten Artists wäre zum Verständnis texanischer Musik freilich die Beschäftigung mit Western Swing, insbesondere natürlich mit Bob Wills & The Texas Playboys (die Spätvierziger/Frühfünfziger-Takes!) sowie deren kongenialer Adepten, von Hank Thompson bis Alvin Crow. So viel erstmal.

    @ Jan Wölfer

    Das Poppy-Original auf „For The Sake Of The Song“ (Side 2, letzter Track) wird von Jack Clement etwas unzeremoniell, aber keineswegs zu früh oder gar im Gesang ausgeblendet. Gerade nochmal gehört: das Fadeout beginnt nach 2:30, Townes hört bei 2:36 auf zu singen, Ende des Fade bei 2:41. Vielleicht etwas knapp, aber natürlich intendiert und dramaturgisch nachvollziehbar, soll es doch die Unaufhörlichkeit/Unheilbarkeit der Erinnerung an das Mädchen unterstreichen.

    Da ich die nachgefragten Top20s meiner Fave Singles und LPs des Jahres 2006 bereits vor Wochen in einem „Roots“-Thread geparkt habe und sie nicht nochmal abtippen will, wäre es nett, wenn eine(r) mit dem nötigen Know-how diese Listen hierhin transferieren könnte. Danke.

    --

    #5455807  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    Vielen Dank Wolfgang für die Antwort. Ich glaube da wird einiges in den nächsten Wochen auf mich zukommen, womit ich mich jetzt beschäftigen kann.

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #5455809  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 30,004

    Wolfgang DoebelingDa ich die nachgefragten Top20s meiner Fave Singles und LPs des Jahres 2006 bereits vor Wochen in einem „Roots“-Thread geparkt habe und sie nicht nochmal abtippen will, wäre es nett, wenn eine(r) mit dem nötigen Know-how diese Listen hierhin transferieren könnte. Danke.

    bittesehr

    Wolfgang DoebelingBEST OF 2006

    45s
    1. BONE-BOX – Dragging Wires
    2. PALM SPRINGS – Softly To Fallen
    3. CANDIE PAYNE – All I Need To Hear
    4. HELENE – This Is All We Have To Know
    5. HOWLING BELLS – Wishing Stone
    6. CANDI STATON – His Hands
    7. LUCKY SOUL – Lips Are Unhappy
    8. HUSKY STASH – One Two I Love You
    9. THE ROLLING STONES – Biggest Mistake
    10. THE BOOK OF LISTS – Pacifist Revolt
    11. LUCKY SOUL – My Brittle Heart
    12. MORRISSEY – The Youngest Was The Most Loved
    13. NIKKI SUDDEN – Hanoi Jane
    14. HOWLING BELLS – Blessed Night
    15. THE SHORTWAVE SET – Repeat To Fade
    16. THE RACONTEURS – Steady, As She Goes
    17. THE FLIES – The Temptress
    18. THE NOISETTES – Don’t Give Up
    19. NIGHTMARE OF YOU – The Days Go By Oh So Slow
    20. THE BASEMENT – I Just Caught A Face

    LPs
    1. SCOTT WALKER – The Drift
    2. PALM SPRINGS – No Hurt Like A Broken Heart
    3. CAST KING – Saw Mill Man
    4. MORRISSEY – Ringleader Of The Tormentors
    5. SIMON JOYNER & THE FALLEN MEN – Skeleton Blues
    6. JOLIE HOLLAND – Springtime Can Kill You
    7. DEKE DICKERSON – The Melody
    8. THE FLAMING STARS – Born Under A Bad Neon Sign
    9. BIG SANDY & HIS FLY-RITE BOYS – Turntable Matinee
    10. THE BASEMENT – Illicit Hugs & Playground Thugs
    11. NINA NASTASIA – On Leaving
    12. DONALD FAGEN – Morph The Cat
    13. JOANNA NEWSOM – Ys
    14. BOB DYLAN – Modern Times
    15. JAMES YORKSTON – The Year Of The Leopard
    16. CANDI STATON – His Hands
    17. NIKKI SUDDEN – The Truth Doesn’t Matter
    18. BONNIE ‚PRINCE‘ BILLY – The Letting Go
    19. ISOBEL CAMPBELL – Milkwhite Sheets
    20. THE ETTES – Shake The Dust

    --

    out of the blue
    #5455811  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    Thanks, Imposter.

    Nun weiter mit den Oasis-Faves…

    45s
    1. Live Forever * * * * *
    2. The Importance Of Being Idle * * * * *
    3. Some Might Say * * * * 1/2
    4. Don’t Look Back In Anger * * * * 1/2
    5. Stand By Me * * * * 1/2

    LPs
    1. Be Here Now * * * * 1/2
    2. (What’s The Story) Morning Glory? * * * * 1/2
    3. Definitely Maybe * * * *
    4. Don’t Believe The Truth * * * *
    5. Heathen Chemistry * * * *

    --

    #5455813  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,492

    Wolfgang DoebelingGerade nochmal gehört: das Fadeout beginnt nach 2:30, Townes hört bei 2:36 auf zu singen, Ende des Fade bei 2:41.

    Gut, dann weiß ich wo ich diese Version finden kann. Meine hört leider bei 2:35 auf, der Fade beginnt auch hier bei 2:30, ganz schnell runter während er noch singt. Danke für den Hinweis – die LP dürfte etwas rarer sein, oder?

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #5455815  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    Schon, jedenfalls im Original auf Poppy. Mit rund € 100-120 für eine mint copy mußt Du rechnen. Die qualitativ gleichwertigen US-Reissues auf Tomato dürfte man für etwa die Hälfte, UK-Pressungen für ein Drittel bekommen.

    --

    #5455817  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,492

    Vielen Dank, ich werde mich mal umhören – es geht mir ja nicht um Pressung und Seltenheit, sondern darum das Lied nicht so abrupt ausgefadet zu haben.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #5455819  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,986

    Wenn es Dir genügt, den Track halt irgendwie zu haben, Hauptsache komplett, dann laß‘ ihn Dir doch überspielen. Könnte mir vorstellen, daß diverse Leute hier im Forum die LP besitzen.

    --

    #5455821  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,492

    Ja, momentan lässt die finanzielle Lage nur den Erwerb absoluter Minimalbedürfnisse zu, falls mir jemand mit dem Song (in voller Länge – 2:35 habe ich auch!) aushelfen kann, wäre ich für eine PN dankbar – vielen Dank im voraus und jetzt freie Bahn für andere Anliegen hier!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 1,460)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.