Fernseher und Zubehör

Ansicht von 9 Beiträgen - 496 bis 504 (von insgesamt 504)
  • Autor
    Beiträge
  • #6653171  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 60,901

    Danke.

    (ich find ja, der sieht auch noch gut aus):-)

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6653173  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    NesHmhmhm, der ist ja nochmal 3 Cent teurer, hmhmhm…ich schlage das mal vor.

    Der kommt an eine weisse Wand neben den Kachelofen, das Zimmer hat schon eine gewisse Größe, so über 40 QM, das Sofa ist vom TV 4 Meter entfernt.

    Der Gatte oder das Sofa? ;-)

    --

    #6653175  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 60,901

    Der eine denkt so, der andere so…;-)

    --

    #10159063  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 14,693

    Weiß jemand, wie man die Sprache bei Amazon ändern kann, wenn man über die Prime App auf einem Android-betriebenen Phillips-TV versucht eine Serie zu schauen? Bosch klingt völlig bescheuert und alle Beschreibungen, die ich im Internet finde, geht auf die Browser-App ein. Im Manual steht auch nix und ich finde zwar die Subtitles-Taste aber keine Tonspur-Taste bzw -Funktion.

    edit: Mehrere Stunden später bin ich drauf gekommen. Wenn man im Menü ist, auf welchem die einzelnen Folgen untereinander dargestellt sind, ungefähr so,

    Bosch Episode 1 Abspielen

    ist „Abspielen“ automatisch ausgewählt/farbig hinterlegt. Man kann aber auch den Episodentitel auswählen und anklicken, kommt dann in ein neues Fenster und muss dort nun ganz oben rechts auf Sprachen klicken. Wieder neues Fenster, Sprache wählen und Folge ansehen. Man muss dieses Prozedere bei jeder Folge wiederholen.

    zuletzt geändert von cleetus

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #10672117  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,565

    Da ich mit meinem alten Röhrengerät bald keinen Empfang mehr habe: Was muss eigentlich ein Fernseher heute können? Muss man dafür mehr als 400 bis 500 Euro ausgeben?
    Auf Größenwettrüsten habe ich keine Lust. Ich tendiere zu 40 bis maximal 43 Zoll. Die Bildqualität sollte halt stimmen. Die allerhöchsten Ansprüche habe ich aber nicht.
    Filme schaue ich schon recht viele – aber überwiegend im Kino, wo sie hingehören. Sport eher selten.

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #10672123  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,461

    @ fifteenjugglers
    Das könnte doch passen:

    https://www.mediamarkt.de/de/product/_samsung-ue43nu7199uxzg-2396075.html

    zuletzt geändert von haitec

    --

    #10679165  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,565

    Ja, sehr hübsch. Aber nach irgendwas googeln, wo Samsung drauf steht und was im Preislimit liegt, kriege ich auch noch hin. ;-)
    Wo ist z.B. der Unterschied zu dem oder dem?
    Wie ist das mit HD-Streaming? Was muss der Internetanschluss da hergeben? Und was das Gerät? Haben die TVs alle vergleichbaren Speicherplatz (Puffer, Download)? Welche Anschlüsse müssen/sollten vorhanden sein? Ist Bluetooth sinnvoll und wofür nutzt Ihr es? Kann eine Soundbar mehr als vernünftige Stereolautsprecher? (Eine komplette Surroundanlage würde ich vorerst ausschließen.)

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #10679229  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 14,693

    Der Unterschied ist der Preis, im direkten Vergleich sehe ich keinen Unterschied. Persönliche Markenpreferenzen, falls du welche hast (ich bin Philips-Ultra).
    Die Öffentlich-Rechtlichen senden in HD, die Mediatheken sind auch (quasi alles?) in HD. Um die Depperlsender in HD zu sehen, muss man meines Wissens nach extra zahlen. Die Bitrate kann erstaunlich niedrig sein, habe ich festgestellt. Meine Eltern haben 16Mbit durchschnittliche Downloadrate und da kann ich problemlos streamen. Das Gerät sollte eine Wlan/Lan-Anschluss haben sowie irgendeine Art von Betriebssystem um durch Mediatheken zu navigieren. Glaube allerdings nicht, dass du noch aktuelle Geräte kaufen kannst, die diese Funktion nicht haben. Speicher dachte ich mal, dass ich brauche – und sobald da ein USB-Anschluss ist, kannst du auch eine Festplatte oder nen Stick anschließen – soweit kams aber bisher nicht. Bluetooth nutze ich nicht (die Latenz bei meinen Kopfhörern liegt gefühlt bei 10sec), dafür einen Firestick mit Kodi (falls du das vorhast, verzichte auf Sony-Geräte). Meine internen Lautsprecher, sowie die aller anderen im Laden getesteten TVs sind mittelschlecht und eine Soundbar bringt definitiv eine Verbesserung. Bevor du den Fernseher an die Wand schraubst, achte darauf eventuell irgendwelche Spacer zwischen Halterung und Wand zu schrauben. Erstens funktioniert meiner Wahrnehmung nach Ambilight besser, wenns ein wenig von der Wand weg ist, zweitens ist der Sound weniger blechern und man bekommt Stecker rein, ohne zusätzliche Knickadapter zu kaufen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #10692909  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,565

    @cleetus

    Vergessen danke zu sagen. Hole ich hiermit nach. Gekauft habe ich noch nichts.
    Die Frage war eigentlich nicht Fernseher-Lautsprecher vs. Soundbar. Ich wollte den Fernseh-Ton über Verstärker und (Stereo-)Boxen meiner Musikanlage schicken. Alternativ halt Soundbar.

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
Ansicht von 9 Beiträgen - 496 bis 504 (von insgesamt 504)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.