Fernseher und Zubehör

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 504)
  • Autor
    Beiträge
  • #54549  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,571

    Mrs. und Mr. HellCreeper suchen für ihre neue Wohnung ein neuen Fernseher.

    Tja, was soll er haben?
    Keine Ahnung, ich kenne mich damit nicht aus.

    Preisspanne bis ca. 700€.
    Was könnt ihr uns empfehlen?
    Wir sind – logischerweise – auch auf das Angebot von Saturn gestossen.
    DIESER Fernseher wird angeboten. Was sagt ihr dazu? Ist er zu empfehlen?

    Wir sind Fernsehzuschauer mit durchschnittlichen Fernsehverhalten.
    Es sollte schon eine gute 16:9 Qualität bei DVDs haben und soliden Sound (wenn das 5.1 System mal ausgeschaltet bleibt) liefern.

    Wie hoch sollte die Auflösung sein, um ein sehr zufriedenstellendes Bild zu liefern?
    Größe (Diagonale) sollte aber nicht kleiner als 80cm sein.
    Ein Full HD ist sicherlich empfehlenswerter als ein HD Ready, right?

    Hilfe wäre sehr willkommen.
    Danke vorab.

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6652183  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,571

    Edit

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #6652185  | PERMALINK

    bruder-michael

    Registriert seit: 09.03.2008

    Beiträge: 951

    kenn mich mit den momentanen Modellen nicht mehr so gut aus, aber Panasonic ist und bleibt der beste TV Hersteller

    --

    #6652187  | PERMALINK

    just-me

    Registriert seit: 06.11.2007

    Beiträge: 1,074

    HellCreeperMrs. und Mr. HellCreeper suchen für ihre neue Wohnung ein neuen Fernseher.

    Tja, was soll er haben?
    Keine Ahnung, ich kenne mich damit nicht aus.

    Preisspanne bis ca. 700€.
    Was könnt ihr uns empfehlen?
    Wir sind – logischerweise – auch auf das Angebot von Saturn gestossen.
    DIESER Fernseher wird angeboten. Was sagt ihr dazu? Ist er zu empfehlen?

    Wir sind Fernsehzuschauer mit durchschnittlichen Fernsehverhalten.
    Es sollte schon eine gute 16:9 Qualität bei DVDs haben und soliden Sound (wenn das 5.1 System mal ausgeschaltet bleibt) liefern.

    Wie hoch sollte die Auflösung sein, um ein sehr zufriedenstellendes Bild zu liefern?
    Größe (Diagonale) sollte aber nicht kleiner als 80cm sein.
    Ein Full HD ist sicherlich empfehlenswerter als ein HD Ready, right?

    Hilfe wäre sehr willkommen.
    Danke vorab.

    es ist wirklich das Beste du lässt dich direkt vor Ort beraten und stellst alle deine Fragen dort, nimm viel Zeit und Geduld mit
    Panasonic sind tatsächlich die Besten ( auch der Service ist hervorragend ) nur: ich würde niemals einen LCD nehmen

    --

    #6652189  | PERMALINK

    mick67
    Glimmer Twin

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,772

    Panansonic ist sicher nicht übel, ich kann meinen Pioneer 106er Plasma rundum empfehlen.

    Allerdings habe ich mich vor 1,5 Jahren mit dem Thema beschäftigt, inzwischen wird sich da eine Menge Neues getan haben.

    Ich kann Dir nur empfehlen zu einem vernünftigen HiFi-Händler zu gehen und Dir die Geräte vorführen lassen, aber nicht nur hochauflösende Digital-Programme oder DVDs, sondern stinknormale Analog Kabelprogramme. Die Vorführgeräte bei Saturn & Co. spielen immer nur hochauflösendes Zeugs ab und da sehen alle Bilder toll aus.

    --

    Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach
    #6652191  | PERMALINK

    just-me

    Registriert seit: 06.11.2007

    Beiträge: 1,074

    ich könnte den Panasonic TH-37PX8E empfehlen, kost aber bissel mehr
    aber schonmal sehr richtig ist das mit den stinknormalen Kabelprogrammen
    wenn die ordentliche Farbe und Auflösung geben, geben sie auch dasselbe an DVDs

    wählst du die allerhöchste Auflösung, dann kannst ALLE deine Videobänder, die du vielleicht noch hast und da Konzerte draufsind, weckschmeissen
    sofern du Videos oder private Aufnahmen überhaupt noch benutzen/sehen willst

    Fachhandel muss nicht sein, ein typ der gut ist bei Saturn reicht allemal

    --

    #6652193  | PERMALINK

    bruder-michael

    Registriert seit: 09.03.2008

    Beiträge: 951

    Da sich LCD und Plasma sehr schnell weiterentwickeln würde ich übrigends auf keinen Fall ein Auslaufmodell vom Vorjahr nehmen. Schon mal daran gedacht einen Beamer zu kaufen und den alten Fernseher für normales Fernsehschauen zu behalten? Falls ja würde ich Sanyo empfehlen.

    --

    #6652195  | PERMALINK

    wolfen

    Registriert seit: 01.10.2004

    Beiträge: 1,716

    HellCreeperMrs. und Mr. HellCreeper suchen für ihre neue Wohnung ein neuen Fernseher.

    Tja, was soll er haben?
    Keine Ahnung, ich kenne mich damit nicht aus.

    Preisspanne bis ca. 700€.
    Was könnt ihr uns empfehlen?
    Wir sind – logischerweise – auch auf das Angebot von Saturn gestossen.
    DIESER Fernseher wird angeboten. Was sagt ihr dazu? Ist er zu empfehlen?

    Der Philips ist so empfehlenswert, wie ein Dutzend andere in dieser Preislage. Es gibt immer noch Ausreißer nach oben wie nach unten. Bei DVD-Wiedergabe bzw. einer sehr guten digitalen Sat-Anlage ist der Philips sicherlich sehr ordentlich.

    HellCreeper Wir sind Fernsehzuschauer mit durchschnittlichen Fernsehverhalten.
    Es sollte schon eine gute 16:9 Qualität bei DVDs haben und soliden Sound (wenn das 5.1 System mal ausgeschaltet bleibt) liefern.

    Für ca. 700 € bekommst Du keinen Flachbildschirm, der mit den eingebauten Lautsprechern auch nur eine annähernd „gute“ oder gar sehr gute Tonwiedergabe besitzt. Sogar sehr teure Geräte schwächeln hier gewaltig, das ist jedoch bauartbedingt. Bei einer Tiefe von ca. 10 – 15 cm können nun einmal keine gut klingenden Lautsprecher (insbesondere im Bassbereich sowie den unteren Mittenlagen) verbaut werden. Praktisch alle Flachbildschirme sind für den Anschluss an Surround-Anlagen ausgelegt.

    HellCreeper Wie hoch sollte die Auflösung sein, um ein sehr zufriedenstellendes Bild zu liefern?
    Größe (Diagonale) sollte aber nicht kleiner als 80cm sein.
    Ein Full HD ist sicherlich empfehlenswerter als ein HD Ready, right?

    Zur Technik bzw. der Auflösung:
    Hier wird von den Herstellern viel geschummelt. Vor allem das so genannte „dynamische Kontrastverhältnis“ (google bitte) ist eine Mogelpackung. Diverse Tests beweisen zudem, daß die Hersteller (zu oft) nicht einmal annähernd die propagierten Werte tatsächlich erreichen bzw. einhalten.
    Das „echte“ Kontrastverhältnis (einfach nur als „Kontrastverhältnis“ oder „natürliches Kontrastverhältnis“ bezeichnet) sollte höher als 1000:1 sein.
    Die Reaktionszeit des Bildschirms (auch als „Bewegungsunschärfe“ bezeichnet) sollte max. 5 ms (Millisekunden) betragen.

    Im Moment wird sehr viel geworben mit „Full HD Ready“. Das heißt jedoch nur, daß der Flachbildschirm u.a. gerüstet ist für das neue Blue Ray-DVD-Format und dessen sehr hohe Auflösung.

    Ansonsten: Du kommst um ausgiebiges Probegucken nicht herum.
    Nirgendwo (auch beim Hifi-Händler um die Ecke) wird so viel geschummelt, wie bei Flachbildgeräten.
    Der Grund ist recht einfach: im Moment ist die „Hardware“ (TV-Geräte) x-fach besser und leistungsfähiger, als die meiste „Software“ (eingespeiste Programme via Kabel oder Sat), insbesondere, was analoge Einspeisung angeht. Damit haben auch teure Geräte ihre Probleme.
    Der Run auf die Flachmänner sorgt leider dafür, daß kaum noch gute Röhrenfernseher angeboten werden. Nach meiner Ansicht eine Fehlentwicklung, denn es wird noch Jahre dauern, bis flächendeckend digitale Kabelnetze oder digitaler Sat-Empfang auf HD-Niveau (von „Full HD“ gar nicht zu reden) angeboten werden.
    Wenn Du (was ich nicht hoffe) noch am analogen Kabel hängst, wirst Du zu Hause mit den meisten Geräten um die 700 € nicht glücklich werden, ich kenne selbst einige sehr enttäuschte Mitmenschen, die ihren Flachmann am liebsten wieder zurückgebracht hätten.
    Aber in einem solchen Falle besteht leider kein „Umtauschrecht“.

    --

    [kicks sagt:] ( schon alleine dass da keine Nüsse drin sind zeigt dass es ein allgemeiner check is )
    #6652197  | PERMALINK

    mick67
    Glimmer Twin

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,772

    Bruder MichaelDa sich LCD und Plasma sehr schnell weiterentwickeln würde ich übrigends auf keinen Fall ein Auslaufmodell vom Vorjahr nehmen. Schon mal daran gedacht einen Beamer zu kaufen und den alten Fernseher für normales Fernsehschauen zu behalten? Falls ja würde ich Sanyo empfehlen.

    Von Beamer halte ich für einen normalen Fernsehbetrieb sehr wenig. Allein der Akt die Dinger zum Laufen zu bringen, dann noch eine Leinwand oder weiße Wand zur Verfügung zu haben. Und außerdem dürfte ein Beamer mit viel Lumen, den man braucht, will man nicht ständig im Dunkeln schauen, den von Hellcreeper gesetzten Preisrahmen erheblich sprengen.

    --

    Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach
    #6652199  | PERMALINK

    bruder-michael

    Registriert seit: 09.03.2008

    Beiträge: 951

    Wolfen

    Der Grund ist recht einfach: im Moment ist die „Hardware“ (TV-Geräte) x-fach besser und leistungsfähiger, als die meiste „Software“ (eingespeiste Programme via Kabel oder Sat), insbesondere, was analoge Einspeisung angeht. Damit haben auch teure Geräte ihre Probleme.
    Der Run auf die Flachmänner sorgt leider dafür, daß kaum noch gute Röhrenfernseher angeboten werden. Nach meiner Ansicht eine Fehlentwicklung, denn es wird noch Jahre dauern, bis flächendeckend digitale Kabelnetze oder digitaler Sat-Empfang auf HD-Niveau (von „Full HD“ gar nicht zu reden) angeboten werden.
    Wenn Du (was ich nicht hoffe) noch am analogen Kabel hängst, wirst Du zu Hause mit den meisten Geräten um die 700 € nicht glücklich werden, ich kenne selbst einige sehr enttäuschte Mitmenschen, die ihren Flachmann am liebsten wieder zurückgebracht hätten.
    Aber in einem solchen Falle besteht leider kein „Umtauschrecht“.

    !!! absolute Zustimmung

    --

    #6652201  | PERMALINK

    bruder-michael

    Registriert seit: 09.03.2008

    Beiträge: 951

    Mick67Von Beamer halte ich für einen normalen Fernsehbetrieb sehr wenig. Allein der Akt die Dinger zum Laufen zu bringen, dann noch eine Leinwand oder weiße Wand zur Verfügung zu haben. Und außerdem dürfte ein Beamer mit viel Lumen, den man braucht, will man nicht ständig im Dunkeln schauen, den von Hellcreeper gesetzten Preisrahmen erheblich sprengen.

    Ich dachte ja auch Beamer für DVD schauen und alten TV fürs Fernsehen. Ich schau z.B. nur Nachrichten und ab und zu ne Talkshow im Fernsehen, da reicht ein alter Fernseher, ansonsten schau ich DVD -da kann ich sehen was und wann ich es will und außerdem gehöre ich eh noch zu den armen die einen analogen Kabelanschluss haben (siehe Eintrag Wolfen) –

    Aber kommt natürlichs auf die Fernsehgewohnheit von Mr. Hellcreeper an…

    --

    #6652203  | PERMALINK

    mick67
    Glimmer Twin

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,772

    Bruder Michael…außerdem gehöre ich eh noch zu den armen die einen analogen Kabelanschluss haben (siehe Eintrag Wolfen) –

    Ich auch und deshalb kann ich meinen Pioneer Plasma rundum empfehlen. Trotz seines 106er Panels ist das Bild sehr harmonisch und hat nicht diese für LCD typischen harten Kontraste.

    --

    Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach
    #6652205  | PERMALINK

    wolfen

    Registriert seit: 01.10.2004

    Beiträge: 1,716

    Ich hatte mich in den letzten Monaten selbst verstärkt nach einem LCD-TV umgesehen, momentan hab ich damit aufgehört, weil ich im Grunde nur frustriert war und die Schnauze voll hatte von Vorführgeräten mit „Ice Age“ auf BlueRay-Disc und ähnlichem Zeugs. :teufel_2:
    Ich bin ebenfalls (noch) am analogen Kabelnetz, eine Umstellung auf Digi-Sat kommt momentan aus diversen Gründen nicht in Frage.
    Sollte mein Röhrengerät kurzfristig den Geist aufgeben, werde ich mir höchstwahrscheinlich für die nächsten paar Jahre ein weiteres Röhrengerät suchen. Jedenfalls, so lange es überhaupt noch welche gibt.

    --

    [kicks sagt:] ( schon alleine dass da keine Nüsse drin sind zeigt dass es ein allgemeiner check is )
    #6652207  | PERMALINK

    mick67
    Glimmer Twin

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,772

    WolfenIch hatte mich in den letzten Monaten selbst verstärkt nach einem LCD-TV umgesehen, momentan hab ich damit aufgehört, weil ich im Grunde nur frustriert war und die Schnauze voll hatte von Vorführgeräten mit „Ice Age“ auf BlueRay-Disc und ähnlichem Zeugs. :teufel_2:
    Ich bin ebenfalls (noch) am analogen Kabelnetz, eine Umstellung auf Digi-Sat kommt momentan aus diversen Gründen nicht in Frage.
    Sollte mein Röhrengerät kurzfristig den Geist aufgeben, werde ich mir höchstwahrscheinlich für die nächsten paar Jahre ein weiteres Röhrengerät suchen. Jedenfalls, so lange es überhaupt noch welche gibt.

    Verstehe ich nicht. Laß Dir doch analoge Programme zeigen und wähle dann aus. Es gibt wirklich gute LCDs, solange sie nicht eine bestimmte Größe überschreiten, liefern sie doch sehr gute Bilder. Man darf auch nicht den Fehler machen, kleine Röhrengeräte mit riesigen LCDs zu vergleichen. Ich war auch immer dagegen unseren Loewe Vitros 66 cm auszutauschen, weil die 126er (ich übertreibe jetzt) LCDs dagegen ganz mies abschnitten.

    --

    Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach
    #6652209  | PERMALINK

    wolfen

    Registriert seit: 01.10.2004

    Beiträge: 1,716

    Mick67Verstehe ich nicht. Laß Dir doch analoge Programme zeigen und wähle dann aus. Es gibt wirklich gute LCDs, solange sie nicht eine bestimmte Größe überschreiten, liefern sie doch sehr gute Bilder. Man darf auch nicht den Fehler machen, kleine Röhrengeräte mit riesigen LCDs zu vergleichen. Ich war auch immer dagegen unseren Loewe Vitros 66 cm auszutauschen, weil die 126er (ich übertreibe jetzt) LCDs dagegen ganz mies abschnitten.

    Ich habe mir bei allen Vorführungen und allen Geräten, die ich mir angesehen habe, natürlich Programme am analogen Kabel einspeisen lassen. Jedenfalls dort, wo das möglich war. Seltsamerweise war das bei MediaMarkt oder Saturn noch eher möglich, als beim Hifi-Händler um die Ecke.
    Und ich bin auch nicht über eine Bildschirmdiagonale von max. 94 cm hinausgegangen, eher blieb ich darunter.
    Das alte Maß von 66 cm bzw. 70 cm (also 26 Zoll) ist gegenüber den größeren Diagonalen ebenfalls verblüffenderweise in der Minderheit.
    Kein einziger LCD-TV, egal ob von Sony, Panasonic oder Samsung etc. konnte mich am analogen Kabel oder vielfach auch an einer digitalen Schüssel tatsächlich überzeugen.
    Ich habe einen Panasonic (kein Auslaufmodell) für 1.500 € gesehen, bei dem während eines Fußballspiels der Ball ständig aussah wie der Halley´sche Komet.

    --

    [kicks sagt:] ( schon alleine dass da keine Nüsse drin sind zeigt dass es ein allgemeiner check is )
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 504)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.