Eure Album-Top100

Ansicht von 15 Beiträgen - 10,966 bis 10,980 (von insgesamt 11,094)
  • Autor
    Beiträge
  • #11676739  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,746

    onkel-tom@wolfgang 20 Fünfer und 28 Alben mit **** bzw. ****1/2. Gar keine so schlechte Übereinstimmung.

     

    Bei mir 27….not so Bad!

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11676785  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,614

    beatgenrollHalt dann bis vor kurzem, das mit Rush, Sokrates. Diese Liste konnte ich so nicht ahnen.

    Natürlich nicht, kein Vorwurf. Ich war ebenso überrascht wie Du.

    @wolfgang: Danke Dir. Wenn Du mal irgendwann fertig ausgewertet hast, würde es mich schon interessieren, wieviele Fünfer Du hast. Der Doc und ich meinen, zwei bis fünf Prozent der Sammlung wären erfahrungsgemäß realistisch. Kann das auch bei Dir hinkommen?

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #11676797  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,083

    sokrates

    beatgenrollHalt dann bis vor kurzem, das mit Rush, Sokrates. Diese Liste konnte ich so nicht ahnen.

    Natürlich nicht, kein Vorwurf. Ich war ebenso überrascht wie Du.
    @wolfgang: Danke Dir. Wenn Du mal irgendwann fertig ausgewertet hast, würde es mich schon interessieren, wieviele Fünfer Du hast. Der Doc und ich meinen, zwei bis fünf Prozent der Sammlung wären erfahrungsgemäß realistisch. Kann das auch bei Dir hinkommen?

    Schwere Frage, die kann ich aus dem Stegreif nicht beantworten, da ich keine Excel Tabelle oder so etwas ähnliches habe. Das Jahr hat gerade erst angefangen, lassen wir es liegen. ;-)

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11676991  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,724

    @ Wolfgang

    Mir fehlen nahezu die Worte: Habe die Erbsen gezählt und lese von 57 gemeinsamen Meisterwerken!!! Da kenne ich nun wirklich nur eine Person, mit der ich noch einige mehr teile. Und dann noch 28 weitere Alben mit ****+ und ****1/2. Fast schon rekordmäßig. Ich stoße jetzt auf Dich an! :bye:   :good:   :yes:

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11677019  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,083

    Das finde ich auch toll, wenn man viele musikalische Gemeinsamkeiten hat. Da stoße auch ich gerne mit einem Glas Weißwein an. :good:

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11677181  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 856

    hat-and-beardAllgemeine Frage zu Bestenlisten: Hatte @bauer-ewald oder @sommer nicht mal ein Programm geschrieben, mit dem man mittels etlicher Gegenüberstellungen einzelner Positionen (z.B. Alben) am Ende eine Liste mit Ranking bekommt? Würde mich interessieren.

    Sorry, ich habe diese Diskussion leider überhaupt nicht mitbekommen und melde mich dazu erst jetzt. Wenn noch Interesse an meinem Programm besteht, kann ich das gerne nochmal hervorkramen und mit einer Anleitung zur Verfügung stellen.

    Nicht zuviel erwarten: Es ist ein kleines Kommandozeilenprogramm unter Windows, mit wenigen 100 Zeilen C++ Code geschrieben. Für mich hat es seinen Zweck aber immer gut erfüllt.

    Die Idee dahinter ist, dass man ausgehend von einer unsortierten Liste von sagen wir 100 Tracks oder Alben nicht jeden Eintrag mit jedem vergleichen muss. Wenn man z.B. A besser als B findet und B besser als C, dann ist A implizit besser als C, ohne dass noch ein Vergleich erfolgen muss. Auf diese Weise fragt einen das Programm nicht alle 100*99/2 = 4850 möglichen Vergleiche ab, sondern viel weniger (nach meiner Erfahrung ca. 100).

    --

    #11677385  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,202

    @wolfgang:

    Das ist eine Top 100, bei der mir tatsächlich fast alles bekannt ist und auch manches hochgeschätzt. Natürlich hat die Liste stilistisch einen klaren Schwerpunkt, aber das war ja zu erwarten und ist auch absolut okay.

    Ich habe die Liste mal nach meinen Bewertungen auseinandergepflückt:

    6 Alben *****
    14 Alben ****1/2
    34 Alben ****
    18 Alben ***1/2
    17 Alben weniger als ***1/2

    Lediglich 11 Alben sind mir nicht bekannt. Unter dem Strich aber vieles, was mir wirklich gut gefällt und in meiner Sammlung einen wichtigen Platz hat.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11677417  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 57,920

    ewaldsghost

    hat-and-beardAllgemeine Frage zu Bestenlisten: Hatte @bauer-ewald oder @sommer nicht mal ein Programm geschrieben, mit dem man mittels etlicher Gegenüberstellungen einzelner Positionen (z.B. Alben) am Ende eine Liste mit Ranking bekommt? Würde mich interessieren.

    Sorry, ich habe diese Diskussion leider überhaupt nicht mitbekommen und melde mich dazu erst jetzt. Wenn noch Interesse an meinem Programm besteht, kann ich das gerne nochmal hervorkramen und mit einer Anleitung zur Verfügung stellen.
    Nicht zuviel erwarten: Es ist ein kleines Kommandozeilenprogramm unter Windows, mit wenigen 100 Zeilen C++ Code geschrieben. Für mich hat es seinen Zweck aber immer gut erfüllt.
    Die Idee dahinter ist, dass man ausgehend von einer unsortierten Liste von sagen wir 100 Tracks oder Alben nicht jeden Eintrag mit jedem vergleichen muss. Wenn man z.B. A besser als B findet und B besser als C, dann ist A implizit besser als C, ohne dass noch ein Vergleich erfolgen muss. Auf diese Weise fragt einen das Programm nicht alle 100*99/2 = 4850 möglichen Vergleiche ab, sondern viel weniger (nach meiner Erfahrung ca. 100).

    Moin Bauer Ewald, ich habe da Interesse.

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11677425  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,222

    pipe-bowlNatürlich hat die Liste stilistisch einen klaren Schwerpunkt

    Jetzt wo Du es sagst, wäre mir fast entgangen … ;)

    Hätte ich früher wohl nicht so gesehen, aber wenn eine Liste so überhaupt nicht „breit aufgestellt“ ist, sondern ihr Grundmotiv konsequent durchdekliniert, das hat schon was. Außer Queen und Bowie entdecke ich keinerlei Schnittmenge.

    --

    #11677433  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,202

    herr-rossiJetzt wo Du es sagst, wäre mir fast entgangen … ;)

    Stets zu Diensten!  ;-)

    herr-rossiHätte ich früher wohl nicht so gesehen, aber wenn eine Liste so überhaupt nicht „breit aufgestellt“ ist, sondern ihr Grundmotiv konsequent durchdekliniert, das hat schon was.

    Zumindest halte ich das für legitim und es wirkt auch auf eine Art ehrlich und authentisch. Was im Gegenzug nicht heißen soll, dass ich breiter aufgestellten Listen dieses nicht zugestehe.

    Letztlich könnte man die Liste von Wolfgang durchaus auch noch spezifischer betrachten. So ist es z.B. von Yes bis zu Black Sabbath durchaus auch ein weiter Weg.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11677435  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 71,143

    @wolfgang

    Muss noch mal genauer nachschauen, aber ich habe immerhin knapp 40 Alben aus deiner Top 100 in meiner Sammlung.
    Eine Liste, wie ich sie zumindest so in der Art bei dir erwartet hätte.
    Lindenberg fällt auf. ;-)

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11677443  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 57,920

    Ich bin in deinem Revier nicht so breit aufgestellt, @wolfgang. Ich habe aus deiner Liste lediglich gut 20 Alben, kenne etwa 15 weitere.
    Spekulation: In meinen TOP 100 wäre nichts davon vertreten.

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11677445  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 71,143

    pipe-bowl Zumindest halte ich das für legitim und es wirkt auch auf eine Art ehrlich und authentisch. Was im Gegenzug nicht heißen soll, dass ich breiter aufgestellten Listen dieses nicht zugestehe. Letztlich könnte man die Liste von Wolfgang durchaus auch noch spezifischer betrachten. So ist es z.B. von Yes bis zu Black Sabbath durchaus auch ein weiter Weg.

    Natürlich gibt es durchaus mehrere Genres und Subgenres in Wolfgangs Liste.
    Wie du schon richtig erwähnst, Yes und Black Sabbath sind zwei völlig verschiedene Bands.

    Mir persönlich fehlt natürlich der lupenreine POP! ;-)
    (Der ist nur in Ansätzen vertreten)

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11677475  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 1,364

    Aus der Liste von @wolfgang kenne ich gerade mal 8 Alben, davon sind zwei *****er in der Top 100 – 1x Bowie, 1x Pink Floyd.

    Da beackern wir wohl ganz andere musikalische Felder.

    --

    Love goes on anyway!
    #11677477  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,083

    pipe-bowl

    herr-rossiJetzt wo Du es sagst, wäre mir fast entgangen … ;)

    Stets zu Diensten!

    herr-rossiHätte ich früher wohl nicht so gesehen, aber wenn eine Liste so überhaupt nicht „breit aufgestellt“ ist, sondern ihr Grundmotiv konsequent durchdekliniert, das hat schon was.

    Zumindest halte ich das für legitim und es wirkt auch auf eine Art ehrlich und authentisch. Was im Gegenzug nicht heißen soll, dass ich breiter aufgestellten Listen dieses nicht zugestehe. Letztlich könnte man die Liste von Wolfgang durchaus auch noch spezifischer betrachten. So ist es z.B. von Yes bis zu Black Sabbath durchaus auch ein weiter Weg.

    Das stimmt, aber eine Gemeinsamkeit haben diese beiden Bands schon, denn „Rick Wakeman“ hat schon einige Mal bei „Black Sabbath“in die Tasten gegriffen, z.B. bei „Sabbath Bloody Sabbath“.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
Ansicht von 15 Beiträgen - 10,966 bis 10,980 (von insgesamt 11,094)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.