Eels- Daisies of the galaxy

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #2632107  | PERMALINK

    rheinbogen

    Registriert seit: 06.07.2007

    Beiträge: 502

    Jan Lustiger
    Dafür dass Bewertungen aus den Augen anderer immer Sinn machen können, sind Höreindrücke, Prioritäten und der Blickwinkel, aus dem man diese ansetzt, wohl einfach viel zu verschieden.

    Klar. Aber ich denke, du verstehst trotzdem, wie ich es meine. Leider kann ich es nicht präziser ausdrücken.

    Der Unterscheid zwischen ***** und ***1/2 bleibt für mich signifikant. Und „Something is Sacred“ ist nur ein Beispiel von mehreren, die ich hätte nennen können. Übrigens hat dieser Song genau die richtige Länge, aber da sind wir schnell wieder bei den unterschiedlichen Blickwinkeln ;-)

    --

    Shut up, I'm thinking...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2632109  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,492

    Jan Lustiger10. A Daisy Through Concrete **1/2
    11. Jeannie’s Diary **
    14. Selective Memory ***1/2
    15. Mr. E’s Beautiful Blues ***3/4

    A Daisy… – gefällt mir musikalisch einfach nicht. Hat ja etwa den selben Stil wie Tiger In My Tank, das aus selbem Grund bei mir abschmiert.
    Jeannies’s Diary – finde ich furchtbar glatt produziert. Nie klangen die Eels Radio-kompatibler, und der Text könnte aus ’nem schlechten Teenie-Film stammen.
    Selective Memory – bin kein Fan von Sopranstimmen, die die Lead Vocals übernehmen.
    Mr. E’s Beautiful Blues – hmm, würde ich mich vllt zu **** überreden lassen, sieht man ja an der Entscheidung für den Kompromiss mit ***3/4.. ein bisschen zu gut gelaunt (in Eels-Maßstäben) ist er mir vllt, aber es kommt immer auf meine Laune an, ob ich ihn gerne höre oder eher nicht.

    Zufrieden? ;-)

    Der Unterscheid zwischen ***** und ***1/2 bleibt für mich signifikant.

    Nee, für mich nicht. Ein halber Stern weniger ist ein halber Stern weniger, egal wo.

    --

    #2632111  | PERMALINK

    pyramidnose

    Registriert seit: 02.04.2009

    Beiträge: 146

    Grace Kelly Blues ****1/2
    Packing Blankets *****
    The Sound Of Fear *****
    I Like Birds *****
    Daisies Of the Galaxy ****
    Flyswatter *****
    It’s A Motherfucker ****
    Estate Sale *1/2
    Tiger In My Tank *****
    A Daisy Through Concrete ****
    Jeannie’s Diary *****
    Wooden Nickles ****1/2
    Something Is Sacred ****
    Selective Memory ****
    Mr. E’s Beautiful Blues ****1/2

    Jetzt bin ICH aber mal verdutzt: Wie kann man „Jeannie’s Diary“ mitunter schlechter bewerten als „Estate Sale“, welches das wohl spannungsärmste, inhaltsloseste und überflüssigste Interlude auf allen Eels-Alben ist?
    Weil es sich bei Peter Buck um den Co-Autoren handelt?
    Es ist im Gesamtkontext des Albums zwar relevant, doch wenn man es mit „Going to your funeral partII“ oder selbst den „Blinking Lights“- Interludes vergleicht, machen sich große Unterschiede bemerkbar.

    „Tiger In My Tank“ scheint auch zum Teil etwas verkannt zu sein. Dabei sticht Butch hier mit einem seiner besten Rhythmen hervor. Womöglich ist der textl. Seitenhieb auf ein gewisses Magazin nicht gern gesehen.;-)

    --

    #2632113  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,492

    Pyramidnose
    Jetzt bin ICH aber mal verdutzt: Wie kann man „Jeannie’s Diary“ mitunter schlechter bewerten als „Estate Sale“, welches das wohl spannungsärmste, inhaltsloseste und überflüssigste Interlude auf allen Eels-Alben ist?

    Ich würde in etwa 97% des Eels-Katalogs besser bewerten als „Jeannie’s Diary“, weil ich es für einen schlechten Song halte. So stelle ich mir Eels als Boyband vor, ehrlich.. (ich weiß, ich mache mir damit sehr viele Feinde, weil das Lied sehr beliebt ist, aber ich sehe darin einfach nichtmal einen Spreizer des Charmes andere Eels-Lovesongs.. ich finde es einfach nur platt)
    Wer die Co-Autoren der Eels-Stücke sind, ist mir ehrlich gesagt recht egal; das ebenfalls von Buck mit verfasste „To Lick Your Boots“ etwa brauchte bei mir auch eine lange Eingewöhnungszeit.

    „Tiger In My Tank“ scheint auch zum Teil etwas verkannt zu sein. Dabei sticht Butch hier mit einem seiner besten Rhythmen hervor. Womöglich ist der textl. Seitenhieb auf ein gewisses Magazin nicht gern gesehen.;-)

    Textlich mag ich „Tiger In My Tank“ :-)

    --

    #2632115  | PERMALINK

    pyramidnose

    Registriert seit: 02.04.2009

    Beiträge: 146

    Jan LustigerSo stelle ich mir Eels als Boyband vor, ehrlich..

    Das ist in der Tat eine amüsante Vorstellung. Gesetzt dem Fall, eine Boyband hätte es gecovert: Es wäre nicht nur die mindere Qualität des Formatradios beachtlich gestiegen. Ich hätte E die Tantiemen gegönnt.
    Zugegeben: Beim ersten Hördurchgang hat mich wegen der Zeile „Without me in her nest“ zuerst das kalte Grausen gepackt. Aber dann überwogen die positiven Faktoren, wie die Melodie und der Doppelgesang von E und Butch.

    --

    #2632117  | PERMALINK

    rheinbogen

    Registriert seit: 06.07.2007

    Beiträge: 502

    Also, nach allem was ich über bzw. von Boygroups weiß (und das ist zugegebenermaßen nicht viel) entspricht „Jeannie’s Diary“ nun überhaupt nicht deren Stil. Die haben doch immer eine „Choreo“ einstudiert und hüpfen auf der Bühne herum, oder verwechsle ich das jetzt mit etwas anderem? Der Song ist sicher nicht der stärkste auf diesem Album, aber das hat er dann doch nicht verdient. Und ** sind auch eindeutig zu wenig!

    Ach ja, Jan,

    Jan LustigerEin halber Stern weniger ist ein halber Stern weniger, egal wo.

    die Differenz zwischen ***** und ***1/2 sind nach meiner Rechnung 1 1/2 Sterne, was wiederum 3mal so viele sind wie ein halber, egal wo. ;-)

    --

    Shut up, I'm thinking...
    #2632119  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,492

    RheinbogenAlso, nach allem was ich über bzw. von Boygroups weiß (und das ist zugegebenermaßen nicht viel) entspricht „Jeannie’s Diary“ nun überhaupt nicht deren Stil. Die haben doch immer eine „Choreo“ einstudiert und hüpfen auf der Bühne herum, oder verwechsle ich das jetzt mit etwas anderem?

    Meiner Erfahrung nach haben Boybands zwei Sorten von Songs: die Dance-Hits mit Choreo usw. und dann noch die Balladen, bei denen es ruhiger und emotionaler zugeht. Bei meinem Vergleich mit JD meine ich die zweite Sorte.

    die Differenz zwischen ***** und ***1/2 sind nach meiner Rechnung 1 1/2 Sterne, was wiederum 3mal so viele sind wie ein halber, egal wo. ;-)

    Okay, da habe ich mich verzählt ;)

    --

    #2632121  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,492

    Update:

    01. Grace Kelly Blues *****
    02. Packing Blankets *****
    03. The Sound Of Fear ***½
    04. I Like Birds ****
    05. Daisies Of The Galaxy ****½
    06. Flyswatter ****
    07. It’s A Motherfucker *****
    08. Estate Sale ****
    09. Tiger In My Tank ***½
    10. A Daisy Through Concrete ***
    11. Jeannie’s Diary **
    12. Wooden Nickels ****½
    13. Something Is Sacred ****
    14. Selective Memory ***½
    (15. Mr. E’s Beautiful Blues ****)

    ****

    --

    #2632123  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,519

    1. Grace Kelly Blues *****
    2. Packing Blankets ****1/2
    3. The Sound Of Fear ****
    4. I Like Birds ****
    5. Daisies Of The Galaxy ****
    6. Flyswatter *****
    7. It’s A Motherfucker *****
    8. Estate Sale ****
    9. Tiger In My Tank ****
    10. A Daisy Through Concrete ***1/2
    11. Jeannie’s Diary ****
    12. Wooden Nickels ****
    13. Something Is Sacred ****
    14. Selective Memory ***1/2
    15. Mr. E’s Beautiful Blues ***1/2

    --

    #2632125  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,488

    @ chocolate milk

    Die Tracks bewerten wir überwiegend ähnlich (muss endlich auch mal meine Wertungen posten), aber „Selective Memory“ abgewatscht mit * * * 1/2. Schade. (Okay, und der „Beautiful Blues“ bekommt bei mir auch mehr).

    Sehe gerade, Jan Lustiger hat auch nur * * * 1/2 gegeben. So, so.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #2632127  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,519

    Warum ***1/2=Abwatschen sein soll wird mir nicht wirklich klar. Mich verwundert ja aber auch eh, dass niemand im „Blinking Lights And Other Revelations“-Thread mal geschaut hat wie die Liste dort vom Irrlicht aussieht, da könnte man an vielen Stellen aufschreien, aber hey Irrlicht hat ja dann doch aktuell zum Glück die Höchstwertung für den wichtigen Track gegeben. Schön, schön.

    Hier sieht es doch gerade ganz ähnlich aus, mich wundert arg, dass du dich verwundert äusserst über meine ***1/2 aber nichts gesagt hast zu Jan Lustigers ** für Jeannie’s Diary, die ein wirklicher Witz sind. Aber so gehört das wohl. Mich ermüdet das einfach nur noch.

    --

    #2632129  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,488

    Okay, das hatte ich übersehen. * * für „Jeannie’s Diary“ ist zu wenig, eindeutig. Habe das Album gerade aufgelegt.

    Du hast schlechte Laune, scheint mir. Für mich sind „Things the grandchildren should know“ und „Selective Memory“ DIE zentralen Tracks der jeweiligen Alben. Daher interessiert mich die Wertung dieser Titel am meisten.

    Und „Abwatschen“ ist aus meiner begeisterten Sicht / Empfindung von „Selective Memory“ zu verstehen. Da möchte ich 5 Herzen statt Sternen vergeben.
    Für sich genommen sind * * * 1/2 ja immer noch gut minus bis befriedigend plus.

    Über einige seiner Wertungen werde ich mich mit Jan noch mal unterhalten müssen ;-)

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #2632131  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,519

    Das ist doch ein Witz, die zwei Sterne springen einen ja förmlich an.

    Schau dir vielleicht einfach mal dort im Thread die letzte Liste von Irrlicht an.

    Mir geht aktuell einfach dieses Zerpflücken meiner Einträge schwer auf den Geist, es ist ja nun wirklich nicht so, dass ich hier gemeine und völlig lachhafte Besternungen von mir gebe.

    --

    #2632133  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,488

    chocolate milk

    Mir geht aktuell einfach dieses Zerpflücken meiner Einträge schwer auf den Geist, es ist ja nun wirklich nicht so, dass ich hier gemeine und völlig lachhafte Besternungen von mir gebe.

    Das habe ich doch auch gar nicht gesagt bzw. geschrieben. Okay, „Abwatschen“ war etwas zu scharf formuliert, aber auch nicht böse gemeint von mir. Außerdem liegen wir ja bei den meisten Wertungen der Tracks nah zusammen.

    Ich habe doch nur „bedauert“, dass mir „Selective Memory“ zu schlecht wegkommt.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #2632135  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,488

    1. Grace Kelly Blues * * * * *
    2. Packing Blankets * * * * 1/2
    3. The Sound Of Fear * * * *
    4. I Like Birds * * * *1/2
    5. Daisies Of The Galaxy * * * *
    6. Flyswatter * * * * 1/2
    7. It’s A Motherfucker * * * * 1/2
    8. Estate Sale * * *
    9. Tiger In My Tank * * * 1/2
    10. A Daisy Through Concrete * * * 1/2
    11. Jeannie’s Diary * * * * 1/2
    12. Wooden Nickels * * * *
    13. Something Is Sacred * * * *
    14. Selective Memory * * * * *
    15. Mr. E’s Beautiful Blues * * * * 1/2

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.